Skip to main content

Simple Escooter im Testvergleich

Die Elektroroller von Simple Escooter überzeugen vor allem mit ihren verschiedenen Designs. Nahezu in jede Farbe, die man sich vorstellen kann, werden Elektroroller verkauft, Von ruby red und salmon orange, bis zu british racing green ist vieles dabei. Mit diesen vintage E-Rollern erlebt man nicht nur guten Fahrspaß, sondern freut sich auch über die Ästhetik des Fahrzeugs. Zwar bieten Simple Escooter bislang nur ein Modell an, doch man mag gespannt sein, wie die nächsten Modelle überzeugen werden. Allgemein ist es möglich, die Roller nach seinen eigenen Wünschen zu konfigurieren. Spare mit dem Elektroroller von Simple Escooter Emissionen, Platz und viel Geld. Durch deinen Kauf hilfst du der Welt dabei, die Straßen sauberer zu halten und Stau zu vermeiden. Und durch 2 vorhandene USB-Anschlüsse kannst du dein Handy aufladen oder ein Navi benutzen. Außerdem ist kein Motorradführerschein von Notwendigkeit. Packe deinen Autoführerschein B ein und los geht’s!


Aktuelle Modelle von Simple Escooter:


SIMPLE eSCOOTER 1

Der Akku, der in dem SIMPLE eSCOOTER 1 verwendet wird, ist der gleiche, wie in Autos von Tesla. Als ob dieser Fakt nicht schon beeindruckend genug wäre, halten die Batterien sogar ungefähr 900 Ladezyklen aus. Begehe Stau im Stadtverkehr und mach dir nie wieder Sorgen, aufgrund des Parkplatzmangels. Außerdem können problemlos 2 Personen auf diesem E-Roller sitzen. Also nutze die Chance und fahre direkt mit dem eSCOOTER 1 los!

Technische Daten:

  • Max. Geschwindigkeit: 45 km/h
  • Max. Reichweite: bis zu 100 km
  • Antriebsart: elektrischer Motor von Bosch
  • Motorleistung: Spitzenleistung von 1500 Watt
  • Akku-Typ: Batterien von LG
  • Ladezeit: 4 Stunden im Schnelllademodus