e Chopper 45 Km/h & 80 Km/h im Test 2024

Die besten e Chopper Zweisitzer und Einsitzer bis 40% Rabatt

e chopper test 2024
Die besten E Chopper 2024

E-Chopper bzw. E-Cruiser sind der Trend der Elektromobilität.  E-Scooter sind praktisch, Elektromotoroller sind hip, aber e-Chopper sind stylisch, bequem und gut motorisiert, auch als 2-Sitzer. Wir zeigen euch die besten Modelle, Angebote und alles zum Thema Straßenzulassung, Versicherung und Co wissen müsst! Aktualisiert am 15.01.2024

Die besten e Chopper 2024 im Vergleich

Wir haben die top Modelle verglichen. Unsere Kriterien:

● Technische Merkmale
● Fahrsicherheit & Handling
Service für Reparaturen & Ersatzteile
● Preis-Leistungs-Verhältnis
● Welche Deals & Angebote laufen gerade

Vorneweg: Die E Chopper von Econelo sind Testsieger geworden! Von der Leistung und Ausstattung her sind sich die Modelle der verschiedenen Anbieter sehr ähnlich. Econelo bietet aber – und das ist neben Technik eins unserer wichtigsten Testkriterien – auch guten Service für nach dem Kauf!

E Chopper Modelle 2024 im Test

1. SXT Chopper S Pro

SXT Chopper S PRO
SXT Chopper S PRO
  • Elektroroller mit 45 km/h + 4 km/h gesetzliche Toleranz
  • 90 km Reichweite
  • bis 2000 W Motorleistung
Modell SXT Chopper S Pro
Straßenzulassung ja
Geschwindigkeit 45 km/h
Motorleistung 1520 W
Reichweite 90 km
Gewicht 75 kg inkl. Akku
Traglast 130 kg
Reifengröße vo. & hi. 215/40-13
Maße 175 x 81 x 128 cm (LxBxH)
Akku Lithium-Ion, 60V
Ladedauer 5 Stunden
Ausstattung
    • Stoßdämpfer vorne & hydraulisch & einstellbar hinten
    • hydraulische Bremse
    • LED Beleuchtung
    • Nabenmotor
    • Drehgasgriff

Im Fahrtest schneidet der SXT Chopper S Pro gut ab. Er ist auch im Vergleich zu anderen Modellen leicht teurer. Der Preis macht sich aber in Punkto Leistung, Ausstattung und Fahrsicherheit bemerkbar. Das Fahrzeug lässt sich einfach bedienen und warten. Der SXT Chopper beschleunigt vom Start weg gut und lässt sich aber auch feindosiert abbremsen. Die Scheibenbremsen haben einen guten Zug. Mit 90 Km Reichweite liegt das Modell vergleichsweise gut im Rennen. Die Reichweite ist natürlich immer vom Gewicht der Testperson abhängig und der Testumgebung, wie Gegenwind und Steigungen. Mit 2000 Watt ist der Motor im Vergleich zu anderen Modellen auch auf Steigungen besser ausgerüstet. Hier lest Ihr den vollständigen SXT Chopper S Pro Testbericht

2. SXT Grizzy

Der saucoole SXT Grizzy kommt im Harley Style daher und ist technisch schon vergleichsweise besser ausgerüstet. Sein Motor schafft mit 2 KW eine bessere Beschleunigung, bessere Steigfähigkeit und der Akku bietet eine größere Reichweite mit 70 Km. Damit könnt Ihr schonmal weitere Touren fahren. Die deutsch Firma SXT Scooter ist sehr bekannt und bietet neben den E Chpper auch verschiedene E Scooter, Elektroroller an. Hier stimmt, die Technik, die Fahrzeuge fahren sicher und der Service auch nach dem Kauf ist sehr gut!

SXT Grizzy
SXT Grizzy
  •  bis 45 Km/h
  • bis 70 Km Reichweite
  • 2000 W
ModellSXT Grizzy
Straßenzulassungja
Geschwindigkeit45 km/h
Motorleistung2700 W
Reichweite70 km
Gewicht71 kg
Zul. Gesamtgewicht207 kg
ReifenLuftreifen
Tubeless-Reifen
Bremsehydr. Scheibenbremse
Akku Lithium Ionen
60 V, 1200 Wh
Ladedauerca. 4 Stunden
Ausstattung
    • Digitales Display
    • Hupe
    • integrierte Alarmanlage
    • Lenkerschloss
    • Seitenständer

Der SXT Grizzy E Chopper ist im Vergleich zum SXT Chopper S Pro ein Modell, das am ehesten einer Harley nachempfunden ist. Der Lenker ist hoch, die Gabel länger. Auf einer Probefahrt mussten wir uns nur kurz an das Chopper Fahrgefühl gewöhnen. Es ist einfach saucool, so durch die Straßen zu cruisen und den Verbrenner Motorrädern die Schau zu stehlen. Die Testfahrt endetet auch schon nach 69 Kilometern, laut Hersteller hat der SXT Grizzy eine Reichweite von 70 Kilometern, abhängig zum Beispiel vom Fahrergewicht. Unsere Testperson wog 78 Kg.  Aber by the way bieten andere Modelle im Vergleich auch nicht mehr und es reicht auch. Das Nachladen geht schnell und ist wegen eines herausnehmbaren Akkus auch schön einfach. Hier findest Du den vollständigen Farhbericht bzw. den Testbericht zum SXT Grizzy

Stärken des SXT Grizzy

Schwächen des SXT Grizzy

3. SXT GrizzyChopper XL Pro

SXT Chopper XL PRO
SXT Chopper XL PRO
  • STVZO zugelassener City Chopper mit 3.000W
  • 45 km/h, bis 100 km Reichweite
  • Lithium-Ion Akku
ModellSXT GrizzyChopper XL Pro
Straßenzulassungja
Geschwindigkeit45 km/h
Motorleistung2000 W
Reichweite80 oder 100 km
Gewicht118 kg
Zuladung165 kg
ReifenLuftreifen
Tubeless-Reifen
Bremsehydr. Scheibenbremse
Akku Lithium Ionen
60 V, 1800 oder 2700 Wh
Ladedauerca. 4,5 Stunden
Ausstattung
    • Digitales Display
    • Hupe
    • integrierte Alarmanlage
    • Lenkerschloss
    • Seitenständer
    • Drehgasgriff
    • Federung
    • Stoßdämpfer vorne & hinten hydraulisc
    • hintere Federung einstellbar
    • hydraulische Scheibenbremsen vo. & hi.
    • Bereifung vo: 140/70-17 hi: 215/40-13
    • IP Schutzklasse 65 
    • Lenkerhöhe 115 in cm
    • Sitzhöhe 70 cm
    • Radstand (153 cm)
    • Bodenfreiheit 7,5 cm
    • Ladegerät, Handbuch
    • USB Ladebuchse
    • LED Beleuchtung vorne & hinten

Der SXT Grizzy E Chopper XL Pro ist das Upgrade zum SXT Grizzy. Der E Chopper hat mehr Leistung und auch mehr Reichweite. Wir sind hier auf einer Probefahrt mit großer Akkukapazität über 90 Kilometer gekommen. Du kannst beim Kauf wählen zwischen einer Akkukapazität für 80 oder 100 Km. Die Beschleunigung ist hier schon fast wie das eines kleinen Motorrades. Mit 3000 Watt haben wir auch die Steigungen schneller genommen. Hier fällt der Chopper nicht so leicht zurück. Auf den breiteren Reifen lässt es sich gemütlich und sicher fahren. Einzig alleine machte sich die relativ kleine Bodenfreiheit bemerkbar, als wir in einen holprigen Feldweg abbogen. Dafür ist das Fahrzeug nicht gemacht. Mit der Reichweite ist es aber für Stadt und Ausflüge ins Umland gemacht. Hier findest Du unseren Testbericht zum SXT Grizzy Chopper XL Pro

4. Econelo Chopper CMD 05

Die deutsche Marke Econelo hat sich unter anderem auf E Chopper spezialisiert und bietet mit dem Econelo Chopper CMD 05 einen E Roller an, der in der 45 Km/h Klasse ab 16 Jahren mit Mopedführerschein gefahren werden kann. Ihr bekommt über den Discounter den besten Preis, aber natürlich den Service über den Hersteller.

Econelo Chopper CMD 05
Econelo Chopper CMD 05
  • max. 45 km/h, 45 km Reichweite
  • Batterie-/Akku-Technologie Lithium-Ionen entnehmbar
  • in schwarz, rot oder gelb
ModellEconelo Chopper CMD 05
Straßenzulassungja
Geschwindigkeit45 km/h
Motorleistung1500 W
Reichweite45 km
Gewichtk.A.
Zul. Gesamtgewicht147 kg
ReifenLuftreifen
BremseScheibenbremse vorne + hinten
Akku60 V, 20 Ah,
Lithium-Ionen entnehmbar
Ladedauerk.A.
Ausstattung
    • 2 Sitzer
    • Feststellbremse
    • LED Beleuchtung
    • Alarmanlage

Mit dem Econelo Chopper CMD 05 unterwegs zu sein ist ein einziger Spaß. Auch für Leute, die noch nie auf einem Elektroroller gesessen haben ist der E Chopper sehr einfach zu bedienen und zu fahren. Der Econelo ist günstiger und bietet eben auch nur 1500 Watt, die aber sehr gut beschleunigen. Wir sind das Modell sogar mit zwei Leuten gefahren. Der Econelo CMD 05 ist nämlich als Zweisitzer zugelassen. Für eine Reichweite von 45 Km seit Ihr in der Stadt oder auf dem Lande für einen gewissen Radius gut aufgestellt und spart im Vergleich zum Verbrenner ohne Ende. Das Fahrzeug ließ sich übrigens in nur 4 Stunden aufladen. Wir haben einen Bremstest gemacht, eine Schlangenlinienfahrt, einen Steigungstest und sind insgesamt mit dem Fahrverhalten sehr zufrieden. Hier findet Ihr den ganzen Econelo CMD 05 Testbericht

Stärken des Econelo E Chopper CMD 05

Schwächen des Econelo E Chopper CMD 05

5. Econelo Chopper SMD 05

Im Vergleich zum Econelo CMD 05 ist der SMD 05 unserer Meinung nach baugleich und auch die Leistungsdaten sind identisch. Daher nehmen wir an, das der E Chopper hier einfach nur über zwei verschiedene Kanäle vertrieben wird. Im Endeffekt, steht natürlich wieder Econelo mit seiner guten Kompetenz in diesem Bereich dahinter.

Econelo Chopper SMD05
Econelo Chopper SMD05
  • Leistung Motor 1500 W
  • Leistung Akku 20AH
  • Höchstgeschwindigkeit 45 km/h
ModellEconelo Chopper SMD 05
Straßenzulassungja
Geschwindigkeit45 km/h
Motorleistung1500 W
Reichweite45 km
Gewichtk.A.
Zul. Gesamtgewicht147 kg
ReifenLuftreifen
BremseScheibenbremse vorne + hinten
Akku60 V, 20 Ah,
Lithium-Ionen entnehmbar
Ladedauerk.A.
Ausstattung
    • 2 Sitzer
    • Feststellbremse
    • LED Beleuchtung
    • Alarmanlage

Stärken des Econelo SMD 05

Schwächen des Econelo SMD 05

6. Econelo E Chopper HR2-2

Der Econelo Chopper HR-2 ist im wesentlichen baugleich im Vergleich zum CMD 05 oder SMD 05. Er ist aber vergleichsweise stärker in der Beschleunigung und Steigfähigkeit, weil er mit einem 2000 Watt Elektromotor ausgestattet wurde. Darüber hinaus ist auch die Akkukapazität erhöht und schafft eine Reichweite von bis zu 55 Km.

Econelo Chopper HR2-2 schwarz
Econelo Chopper HR2-2 schwarz
  • Batterie-/Akku-Technologie Lithium-Ionen entnehmbar
  • Reichweite 45-55 km
  • max. 45 km/h, 2000 Watt Motorleistung
ModellEconelo Chopper HR2-2
Straßenzulassungja
Geschwindigkeit45 km/h
Motorleistung2000 W
Reichweite55 km
Gewicht100 kg
Zul. Gesamtgewicht147 kg
ReifenLuftreifen
BremseScheibenbremse vorne
Akku60 V, Lithium-Ionen entnehmbar
Ladedauerca. 5 – 6 Stunden
Ausstattung
    • Seitenreflektoren
    • Warnblinkanlage
    • LED Beleuchtung

Schon beim losfahren machte sich der im Vergleich zum Econelo SMD stärkere Motor bemerkbar. Der HR2-2 fährt mit 2000 Watt Dauerleistung. Seine Peakleistung liegt weit drüber und macht definitiv den Preisunterschied relevant. Da auch das Fahrzeug mit Beifahrer gefahren werden kann, macht sich hier die zusätzliche Power positiv bemerkbar. Die megabreiten Reifen sehen cool aus und lassen sich einfach fahren. Der Ladevorgang war recht einfach: Der Sitz lässt sich hochklappen und mit ein paar Griffen der Ladeakku entnehmen. Natürlich könnt Ihr das Fahrzeug auch direkt mit einem Ladekabel aufladen. Hier findet ihr den ganzen Econelo Chopper HR2-2 Testbericht

Stärken des Econelo E Chopper HR2-2

Schwächen des Econelo E Chopper HR2-2

7. Econelo Chopper PXD M8

Der Econelo PXD M8 ist vom Design ein echter Chopper: Der Rahmen ist etwas länger, die Hinterradgabel ebenfalls. Seine Reichweite ist stattlich und die Motorleistung kann sich sehen lassen.

Econelo Chopper PXD M8
Econelo Chopper PXD M8
  • max. 45 km/h
  • Reichweite bis zu 65 km
  • 2000 Watt Motorleistung
ModellEconelo Chopper PXD M8
Straßenzulassungja
Geschwindigkeit45 km/h
Motorleistung2000 W
Reichweite65 km
Gewicht72 kg
Zul. Gesamtgewicht200 kg
Reifenk.A.
Bremsehydr. ABS Scheibenbremsanlage
vorne & hinten
Akku Blei / LiFePo4 / Lithium,
60 V, 20 Ah
Ladedauerca. 5 – 6 Stunden
Ausstattung
    • Alufelgen
    • Stoßdämpfer Vorderachse
      mit Doppel Gabelholm
    • LED Blinker
    • Digitaler Tacho
    • Hupe
    • Seitenständer

Der Econelo PXD M8 zeigt sich auf unserer testfahrt als gemütlicher Chopper Einsitzer. Über die Armaturen lässt sich das Fahrzeug einfach bedienen: Gas geben über einen Drehgriff, bremsen über zwei hydraulische Bremsgriffe und Fahrzeugdaten gibt es über ein übersichtliches Display. Über das Display ließen sich die gefahrene Strecke, der Akkustand und weitere Fahrzeugdaten gut ablesen. Das war sehr hilfreich. Auf einer Nachtfahrt zeigte sich, das der Econelo E Chopper mit seiner LED Beleuchtung ausreichend hell leuchtet. Es gibt neben dem Bremslicht und Blinker auch Reflektoren, die zur Fahrsicherheit beitragen. Und hier bekommt Ihr noch mehr Infos zur Marke Econelo und einen Econelo PXD M8 Testbericht

Stärken des Econelo Chopper PXD 08

Schwächen des Econelo Chopper PXD 08

8. Madat CP-7

Madat E-Motorrad CP-7
Madat E-Motorrad CP-7
  • Leistung (w) :4000W
  • Höchstgeschwindigkeit (km/h) :25/45
  • Fahrstrecke (km) : 60-70 km
ModellMadat CP-7
Straßenzulassungja
Geschwindigkeit45 km/h
Motorleistung4000 W
Reichweite60 – 70 km
Gewicht100 kg
Zul. Gesamtgewichtk.A.
Reifen10 Zoll
Bremsek.A.
Akku40AH
Ladedauerca. 5 – 6 Stunden
Ausstattung
    • keine weiteren Angaben

Schau bei uns vor dem Kauf vorbei – Wir aktualisieren ständig die günstigsten Angebote. Falls Ihr noch Fragen zu E Chopper habt, so schreibt uns unten über die Kommentarfunktion.

e Chopper gebraucht & B-Ware

Als B-Ware bezeichnet man Artikel, die aus dem normalen Vertrieb eines Händlers herausfallen und zum Sonderpreis angeboten werden. Diese e-Chopper sind meist aber neu beziehungsweise neuwertig und voll funktionsfähig.

e chopper b ware gebraucht

B-Ware eFlux e-Chopper Two mit 1500 Watt mit Straßenzulassung statt 1.499,99 €

Die besten eChopper im Video

Wer nicht lesen will, der oder die findet hier nochmal den Beitrag dieser Seite als Videobeitrag. Wenn Ihr die besten Preise und alle vollständigen Testberichte und Leistungsdaten vergleichen wollt, dann seit Ihr hier richtig. Wir checken laufend die besten Preise aller Anbieter. Fragen zu e Chopper könnt Ihr unten stellen.

Die besten E Chopper Marken

Econelo

Econelo ist bei uns im Bereich E Chopper Testsieger für die Modellauswahl, Technik und in Sachen Service geworden.

SXT Scooter

Die deutsche Marke SXT bietet hochwertige & coole E Chopper, E Cruiser an und ist Spezialist für Elektroroller mit Sitz. 

eFlux

eFlux ist die e-Copper Marke des bekannten deutschen Technikproduzenten MIWEBA und bietet den eFlux e Chpper One und Two an.

Futura

Die deutsche Marke FUTURA bietet neben verschiedenen Elektrorollern auch die beliebten e Chopper Futura X7 und X9 an.

City Twister

City Twister ist spezialisiert auf E Motorräder und mit den Modellen City Twister 3.0, 4.0 und 6.0 auch auf leistungsstarke e Chopper

Rolektro

ROLEKTRO produziert Elektroroller, Seniorenroller und Elektro Cruiser für 2 Personen bis 45 Km/h.

Eneway

Die Marke Eneway ist durch den Revoluzzer bekannt geworden und bietet mit dem Eneway Coco II auch einen E Chopper an

Madat

Madat ist ein Händler für E Chopper, der eine große Auswahl an klasse Modellen und guten Support anbietet

Unsere Testkriterien und Kaufberatung

E Chopper Testkriterien
E Chopper Testkriterien

Wir vergleichen die Leistungsdaten, machen Testfahrten mit einer oder zwei Personen, Bremstests, testen das Kurvenverhalten, die Sicherheit, machen Reichweitentests und Nachtfahrten und beurteilen die besten E Chopper für Euch!

Was ist der Unterschied zwischen E Scooter, E Chopper & E Roller?

E Scooter sind nach der Verordnung für Elektrokleinstfahrzeuge sogenannte Zweiradroller mit Trittbrett, Elektromotor, Lenkstange und einer maximalen Höchstgeschwindigkeit bis 20 Km/h. Ein E Chopper  ist je nach Geschwindigkeit bis 45 Km/h oder auch in der 125er Klasse bis 80 Km/h oder 110 Km/h eher ein Elektroroller im Harley Stil eines Easy Riders mit hohem Lenker und etwas längerer vorderen Federgabel.

 

Es gibt in der Klasse der e Chopper Elektroroller in unterschiedlicher Ausführung (meistens mit Radnabenmotor). Die Motorleistung vom Elektromotor wird in Watt (W) angegeben. Manchmal wird die Leistung vom Nabenmotor auch in Milliampere-Stunden (mAh) angegeben. In der E-Scooter Klasse werden Modelle ab 250 Watt bis 350 Watt für Fahrten auf ebenem Gelände angeboten. In Deutschland sind maximal 500 Watt Nominalleistung bzw. 650 Watt Spitzenleistung für Elektromobile mit Straßenzulassung erlaubt. Elektroroller im Chopper Style haben eine höhere Motorleistung. Bezüglich Zulassung befinden sich die Chopper Elektro Scooter in einer anderen Fahrzeugklasse.

Die Motorleistung dieser eRoller liegt zwischen 1500 und 4000 Watt. Entsprechend hoch ist dann auch die Höchstgeschwindigkeit. Kleine Elektro Scooter mit 350 Watt müssen nur 20 km/h erreichen. Motorroller wie die e Cruiser, die mit Autoführerschein oder der AM Führerscheinklasse gefahren werden, haben oft 45 km/h Höchstgeschwindigkeit. Diese Modelle haben einen Elektromotor mit einer Leistung von 1500 Watt. Wer eine Ausführung mit 60 bis 80 km/h (125 ccm Führerscheinklasse) erreichen möchte, braucht für den Fahrspaß einen Elektromotor mit mehr Watt.

Die Bereifung eines E Choppers ist in der Regel größer als beim E Scooter, der max. 12 Zoll Reifen hat. Die meisten E Chopper sind mit Reifen größer als 12 Zoll bis zu ’normal‘ großen Elektroroller Reifen ausgestattet. Die Reifen gibt es im Bedarfsfall zum Nachbestellen, ebenso die Schläuche. Diese lassen sich einfach selbst auswechseln oder in fast jedem Motorrad bzw. Mopedladen.

Für einen City Elektro Chopper bis 45 km/h Höchstgeschwindigkeit reichen in Sachen Beschleunigung und Steigfähigkeit 1500 Watt Leistung aus.

E Chopper Einsitzer oder Zweisitzer

E Chopper Einsitzer oder Zweisitzer

E Chopper gibt es anders als E Scooter als Zweisitzer und Einsitzer. Um einen Beifahrer mitnehmen zu können, muss nicht nur ein zweitsitz vorhanden sein, sondern dieser auch in den Papieren eingetragen werden. Wie hier beim Econelo E Chopper ist das Modelle mit extra Füßstützen für den Beifahrer/in ausgestattet und einer kleinen Sissybar also Rückenlehne.

E Chopper Ergonomie Lenker-Trittbrett-Sattel

E Chopper Ergonomie Lenker-Trittbrett-Sattel
E Chopper Ergonomie Lenker-Trittbrett-Sattel

Für ein sicheres, aber auch cooles Fahren kann und sollte der Lenker auf Eure Körpergröße und Armlänge eingestellt werden. Das lässt sich mit dem mitgeliefertem Werkzeug einfach durchführen.  Grundsätzlich sollten die Arme beim Chopper fahren nie ganz durchgestreckt sein, sondern immer ganz leicht angewinkelt. 

Akku, Ladezeit und Reichweite

Die meisten Elektromobile wie E Roller und E Scooter verfügen über einen Lithium Ionen Akku. Das ist auch beim Elektro Scooter Chopper der Fall. Je besser der Akku, desto höher die Reichweite bei einem Elektroroller. Die Lebensdauer der Batterie wird in Ladezyklen gemessen. Lithium Ionen Akkus können zwischen 500 bis 1.000 Ladezyklen laden, was einer Laufzeit von 5 Jahren entspricht. Manchmal passt eine zweite Batterie unter den Sitz. Einen Zusatzakku für die Modelle gibt‘s beim Hersteller. Die Leistung der Batterie wird in Volt (V) und Amperestunden (AH) gemessen. Ein 60 Volt 20 AH Lithium Ionen Akku ist für einen Elektro Scooter Chopper Akku üblich. Die Ladezeit eines solchen Lithium Akkus beträgt hier ca. 6 bis 8 Stunden. Ein guter E Chopper sollte bis zu 1000 Ladezyklen schaffen. Das ist ok, weil ihr das Ladegerät ja meistens nachts anschließt. Die meisten E Cruiser kommen damit auf eine Reichweite von 30 Kilometer bis 50 Kilometer. Manche schaffen mehr.

Im Elektro Chopper Test empfehlen wir den Econelo. Dieser Roller bietet einen Zusatzakku an, mit dem ihr weiter kommt. Zudem lässt sich der Zusatzakku mit dem Ladegerät unterwegs aufladen.

E Chopper mit herausnehmbarem Wechselakku

E Chopper mit herausnehmbarem Wechselakku
E Chopper mit herausnehmbarem Wechselakku

Ein herausnehmbarer Wechselakku kann den Ladevorgang vereinfachen. Ihr müsst nicht das Fahrzeug zur Stromquelle bringen, sondern nur den tragbaren Akku. Das ist ein Vorteil, wenn Ihr zum Beispiel im zweiten Stock wohnt. Geladen wird über eine einfache Haushaltssteckdose. Natürlich könnt Ihr einen E Chopper mit Wechselakku, wie hier den Econelo genauso wie ein Modell mit integriertem Akku direkt mit dem Ladekabel verbinden.

E Chopper mit breiten Reifen

E Chopper mit breiten Reifen
E Chopper mit breiten Reifen

E Chopper sind meist breiteren und dickeren Reifen ausgestattet. Das bietet beim fahren verschiedene Vorteile: Das Reifenprofil ist breiter und bietet mehr Grip auf der Straße. Der E Chopper fährt sich damit etwas stabiler, als E Roller mit schmaleren reifen. Zudem sollen breitere Reifen auch länger halten. Last not least entsteht hier das richtige Lowrider Feeling und macht das ganze auch noch sicherer!

E Chopper mit Schreibenbremsen

E Chopper mit Scheibenbremsen
E Chopper mit Scheibenbremsen

Achtet beim Kauf auch auf die Bremsen. Gute E Chopper sind mit hydraulischen Scheibenbremsen ausgestattet. Diese werden über die Bremsgriffe am Lenker gezogen und sind für vorne und hinten. Schaut in unsere Testberichte auch zum bremstest. Die E Chopper von Econelo und SXT Scooter ließen sich sehr feinfühlig abbremsen, auch bei einer plötzlichen Bremsung. Sie haben einen sehr guten Grip, so das der Bremsweg relativ kurz ist.

E Chopper Federung und Federgabeln

E Chopper Federung und Federgabeln
E Chopper Federung und Federgabeln

Ein E Chopper ist am Vorderrad mit zwei Federgabeln und am Hinterrad mit zwei Federn ausgestattet. Vorne handelt es sich um eine ölgedämpfte Teleskopgabel und hinten meist um eine einfache Springfeder, die aber meist auch auf weich oder hart eingestellt werden kann. Hier im Bild seht ihr die anspruchsvollere Schock Federung von Econelo

E Chopper Display Tacho und Gasgriff

E Chopper Display Tacho und Gasgriff
E Chopper Display Tacho und Gasgriff

Alles im Blick: Zündschloss, Einschalter, Abblendlicht, Blinkerschalter, Tacho Display, Bremsgriffe und sogar eine Handyhalterung gehören mit zur Standard Ausstattung eines E Choppers. Und damit Ihr auch im rückwärtigem Fahrraum alles im Blick habt, gibt es selbstverständlich Spiegel. Im Fahrtest war uns hier wichtig, das alle Bedienelemente übersichtlich angeordnet sind und sich gut bedienen lassen. Ein Spiegel darf nicht zu klein sein und während der Fahrt vibrieren.

e Chopper LED Beleuchtung und Blinker

e Chopper LED Beleuchtung und Blinker

Moderne E Chopper sind mit LED Lampen ausgestattet. Ein Frontlicht mit 30 bis 60 Lux. Umso mehr desto besser. Blinker, ebenfalls LED, ein Rücklicht, ein Bremslicht ist ein Vorteil und immer auch mit seitlichen Reflektoren. Auf unserer Nachtfahrt haben wir die Leistung der Beleuchtung gecheckt.

e Chopper und e Cruiser Ersatzteile und Zubehör

Der Fahrspaß auf dem Elektromoped hält leider nicht ewig. Egal, ob ihr bei Bleile, Rolektro oder Citycoco ein E Motorrad kauft: Früher oder später fallen Wartungskosten und Verschleißreparaturen an. Erkundigt euch besser vorab, ob neue Scheibenbremsen für die Harley verfügbar sind oder ob die Breitreifen für euren Zweisitzer schnell geliefert werden können.

Service auch nach dem Kauf , Ersatzteil Support und Beratung auch nach dem Kauf sind für unsere Bewertung sehr wichtige Testkriterien. Leider kann man das nicht von allen Marken sagen. Es gibt Modelle von No-Name Marken, zu denen Ihr nach dem Kauf nicht einmal mehr Reifen oder andere Ersatzteile bekommt. Da könnt Ihr den E Chopper gleich aussortieren, wenn mal etwas ist. Wir empfehlen an dieser Stelle die oben gezeigten Modelle von Econelo und SXT Scooter – besonders wegen des guten Service!

Elektro Chopper & E Cruiser mit Straßenzulassung

Die oben aufgeführten Elektroscooter können mit Straßenzulassung gefahren werden, da sie eine ABE, eine Allgemeine Betriebserlaubnis, für Deutschland besitzen. Der Elektro Roller Chopper fährt im Gegensatz zum Elektroscooter meist schneller als 20 km/h. Daher gibt es seitens der StVO bei dieser Ausführung auch andere Regeln und einige Punkte zu beachten. Helmpflicht ist einer der Punkte. Die Elektro Chopper mit Straßenzulassung bis 45 km/h können mit der Führerscheinklasse AM oder dem Autoführerschein gefahren werden. Bei Lieferung bekommt ihr ein COC Zertifikat für die Zulassung. Damit gibt’s bei einer Versicherung ein Kennzeichen. Die Versicherung beantragt ihr einfach online. Die Plakette wechselt jährlich. Verpasst ihr das, erlischt die Betriebserlaubnis.

Unser e Chopper und e Cruiser Test-Fazit

So ein E-Chopper ist ein klasse Fahrzeug für die Freizeit, nicht nur für Biker, die auf Fahrzeuge mit Batterieladezustandsanzeige umschwenken wollen. Während Hersteller wie Rolektro auch Seniorenmobile als Dreiräder anbietet, ist man auf so einem Cruiser schon windschnittiger unterwegs. Wir finden das Fahrgefühl super. Fehlt nur noch die Lederjacke für die Chopper Harley.

Die bekanntesten Modelle sind die E-Cruiser von econelo, SXT Scooter, eFlux bzw. Miweba und die Futura E-Chopper X7 und X9. Daneben gibt es noch Modelle von Streethawk und weiteren Anbietern. Im Elektro Chopper Test und in Sachen Technik, Service und Preis, empfehlen wir Econelo.

Beste E Chopper & E Cruiser kaufen - Unsere Tipps

e Chopper Tests und Testberichte

In den Testinhalten anderer Tests tauchen die oben genannten E Chopper Modelle auch schon auf. Wir haben diese Prüfungen bzw. Beurteilungen zu unserer eigenen Bewertung mit hinzu genommen. Wir haben auch geschaut, welche Erfahrungen und Rezensionen es im Internet zu Modellen und Marken zu finden gibt. Zu einigen E Scootern haben wir bereits Fahrtests oder Reichweitentests gemacht. Regelmäßig werden auch Tests über den ADAC oder Stiftung Warentest bekannt gegeben, die wir ebenfalls auf den Prüfstand nehmen, um Euch die beste Empfehlung zu geben. Selbstverständlich bewerten wir nicht nur, sondern finden auch die günstigsten Anbieter zu den E Chopper Modellen. So habt Ihr gleich noch einen Preisvergleich dazu und kauft bei uns günstiger. Also auf jeden Fall vor dem Kauf noch bei uns die Preise checken!

Was muss ich beim Chopper Elektro kaufen beachten?

Ihr solltet beim Kauf darauf achten, dass euer Modell ein Elektro Chopper mit Strassenzulassung ist. Die Zulassung sollte speziell für Deutschland gelten. Nachträglich könnt ihr für den Roller keine Betriebserlaubnis erhalten. Die Modelle vom Hersteller eFlux, der Chopper One und Chopper Two, oder der Futura Elektro Chopper X9 besitzen solche Zulassungen. Eine weitere bekannte Marke ist der Rolektro e Cruzer. Schaut, dass ihr die Richtige Führerscheinklasse besitzt, achtet auf die Helmpflicht und kümmert euch um eine Versicherung.

Stoßdämpfer ist auch ein Thema, das Ihr beachten solltet. Zwar federn die breiten dicken Reifen den Untergrund schon gut ab, aber zusätzliche Stoßdämpfer sind immer ein Vorteil. Es ist nicht unbedingt notwendig, das die Räder mit einem Stoßdämpfer versehen sind, es kann auch der Sitz mit einem Dämpfer versehen sein, der den Rücken beim Fahren schont und ein angenehmes Fahrgefühl vermittelt. Zusätzliche Accessoires wie eine Appverbindung oder die bei Streetbikes üblichen Gepäcktaschen runden das Erscheinungsbild ab. Die Hersteller bieten da verschiedene Ersatzteile und Zubehör an. Das geht vom Zusatzakku bis hin zur Gepäcktasche in Lederoptik. Wichtig ist aber auch noch, das das Modell h8inten einen anständigen Halter für das Versicherungskennzeichen bietet. Eine Haftpflichtversicherung ist bei der Motorisierung und Spitzenleistung der meisten E Cruiser, sowie eine Fahrerlaubnis vorgeschrieben.

Ob Ihr nun im Laden oder online kauft, es steht immer der Hersteller mit seinem Service dahinter. In beiden Fällen gibt es meist eine 24 Monate Garantie, ein Widerrufsrecht und Service. Achtet auf: Kostenloser Versand und was es für ein Zubehör dazu gibt.

E Chopper 45 Km/H oder E Chopper 80 Km/h

Die besten Electric Chopper auf dem markt haben eine Höchstgeschwindigkeit bis 45 Km/h. Die Motorleistung in Watt oder KW also Kilowatt ist dabei sehr verschieden. Es gibt auch kleinere Modelle bis 25 Km/h. Diese E Copper sind dann eher als E Mofa zu bezeichnen. Elektro Chopper bis 110 Km/h Höchstgeschwindigkeit, also 125er Chopper gibt es hierzulande nicht. Da müsstet Ihr Euch bei den 125er Elektrorollern umsehen.

Ob Du einen E Chopper mit 45 Km/h oder 80 Km/ wählst ist auch eine Frage des Führerschein und deines Alters. Für einen E Copper bis 25 Km/h reicht schon eine Mofa Prüfbescheinigung aus. Einen E Chopper bis 45 Km/h kannst du mit der Klasse AM, A1, A2, A, B fahren und für einen E Chopper bis 80 Km/h ist ein Führerschein der Klasse A1, A2, A, B196 oder alte Klasse 3 (vor 1980) notwendig.

Die Elektro Scooter Chopper, der Futura X7 und der Elektro Chopper X9 haben eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 45 km/h. Die ERoller können eine Fahrtstrecke von bis zu 50 km Reichweite zurücklegen. Der X7 ist ein Zweisitzer mit einer Zuladung von 183 kg. Der Futura X9 hat eine Zuladung von 149 kg und ist für eine Person ausgelegt. Aber der Elektro Roller Chopper X7 hat eine Radnabenmotor mit konstanten 1500 Watt bis max. 2000 Watt, wohingegen der X9 Motorroller eine Motorleistung von konstanten 2000 Watt bis max. 3000 Watt aufweist. Der X9 ist 210 cm lang und der X7 nur 168 cm. Trotzdem sind beide Modelle mit 70 Kilogramm gleich schwer.  Fahreigenschaften und Fahrgefühl sind ähnlich gut. Der Preis differenziert zwischen beiden Modellen. Da müsst ihr entscheiden, was euch lieber ist.

e Chopper Zweisitzer oder Einsitzer

Es gibt E Chopper Zweisitzer und als Einsitzer. Ihr habt die Wahl. Beachten solltet Ihr dabei folgendes. Zunächst muss der E Chopper natürlich als Zweisitzer, also für zwei Personen zugelassen sein. Das sollte in der Verkaufsbeschreibung zu ermitteln sein. Der E Chopper sollte dementsprechend auch eine Traglast fpr zwei Personen schaffen. Dennoch ist natürlich klar, das bei höherem Gewicht, die Motorleistung nicht so hoch ist, wie bei einem Einsitzer. Als Zweisitzer sollte der E Chopper schon 2000 Watt haben. Wenn er nur 1500 Watt hat, dann geht das auch, aber er fährt langsamer.

E Chopper mit Straßenzulassung

Ihr solltet beim Kauf darauf achten, das der angebotene E Chopper auch im Besitz einer Straßenzulassung bzw. ABE für Deutschland ist. Es werden aktuell auch viele Modelle ohne Straßenzulassung angeboten. Diese würdet Ihr nicht versichert bekommen und dürftet sie nur auf dem Privatgelände und nicht im öffentlichem Straßenverkehr fahren. Die Straßenzulassung ist in den Papieren eingetragen, die ihr mitgeliefert bekommt und mit denen Ihr das Fahrzeug versischern bzw. anmelden könnt

E Chopper Versicherung, Zulassung und TÜV

Für die E Chopper bis 45 Km/h oder bis 80 Km/h ist in Deutschland eine Versicherung vorgeschrieben. Eine passende Versicherung findest du bequem online und kannst diese auch online abschließen. Diese sind bereits bei einigen Versicherungsgesellschaften für unter 100,- Euro zu bekommen. Damit erhältst Du dann auch dein Kennzeichen bei der Zulassungsstelle, bei der Du das Fahrzeug anmelden musst. Und bei Fahrzeugen bis 45 oder 80 Km/h Höchstgeschwindigkeit ist auch TÜV angesagt. Die zulassungspflichtigen E Chopper müssen unabhängig von den Inspektions- / Werkstatt- Untersuchungen zu einer regelmäßigen Haupt- und Abgasuntersuchung.

Welchen E Chopper Führerschein?

Welche Führerscheinklasse für einen E Chopper gebraucht wird ist von der Höchstgeschwindigkeit abhängig!

Ein E Chopper mit 45 km/h Höchstgeschwindigkeit kannst Du mit den Führerscheinklassen AM, A1, A2, A, B fahren und einen E-Chopper bis 80 Km/h bzw. 110 Km/h bzw. bis max 11 kw mit einem Führerschein der Klasse A1, A2, A, B196 oder alte Klasse 3 (vor 1980).

Ab welchem Alter E Chopper fahren?

Die Altersgrenze für E Chopper bis 45 Km/h hat sich nach untern verschoben. Früher durfte man erst ab 16 Jahren mit einem Kleinkraftrad- Roller und Mopeds bis 45 km/h, Klasse M oder einem Leichtkraftradführerschein bis 80 km/h, Klasse A1 fahren. Seit 28. Juli 2021 dürfen Jugendliche ab 15 Jahren schon Moped fahren, also Kleinkrafträdern oder E Chopper mit maximal einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 45 km/h.

Förderung und Zuschuss von E Chopper

Eine Förderung von Elektrofahrzeugen wurde von Seiten des Bundes über die THG Quote ins Leben gerufen. Hier bekommen E Fahrzeuge zum Beispiel ab 45 Km/h einen Zuschuss über die Treibhausgasquote. Bis über 300,- Euro pro Jahr konnte man bisher pro Jahr abholen. Dabei musste der Antrag jedes mal pro Jahr neu gestellt werden. Die Regeln für diesen Förderzuschuss haben sich geändert. Jetzt (Stand 2024) werden nur noch Fahrzeuge mit einer Zulassung für diese Beihilfe zugelassen.

Anleitung und Inbetriebnahme eines E Chopper

Hier bekommt Ihr die ultimative E Chopper Einweisung. Ihr erfahrt, wie der E Chopper geliefert wird, ein Unboxing Video sozusagen. Ihr werdet sehen, wie man das Fahrzeug in Betrieb nimmt, also startet und auch bedient und ladet. 

Das erwartet Euch im Video:

  • Anleitung, Unboxing
  • Inbetriebnahme und starten
  • Bediedneung und fahren eines E Chopper
  • Akku laden

Wo kann man einen e-Chopper günstig kaufen?

E-Chopper kaufen könnt Ihr inzwischen bei allen angesagten Internetportalen von Otto, Kaufland bis Mediamarkt. Auch Vergleichsportale wie Amazon, der Alibaba Shop oder auf den Seiten des Discounter Real werden Elektrofahrzeuge angeboten. Gebrauchte Angebote oder B-Ware bekommt Ihr auch bei ebay Kleinanzeigen. Der Preis im Vergleich wird hier zum Kaufargument. Wir raten aber trotzdem direkt beim Hersteller zu kaufen. Wenn es um Gewährleistungsansprüche, Service oder Ersatzteile und Zubehör geht, dann solltet Ihr den Kauf eines Cruiser oder Chopper Electric über Zwischenhändler vermeiden. Garantiert kommen Fragen auf zu neuen Bremsbelegen oder vielleicht einem geplatzten Reifen oder eben einem Austauschakku. 

 

Direkt beim Hersteller e-Chopper kaufen bietet Vorteile, wenn es um Service, Fragen zur Technik, Reparaturen oder Ersatzteile geht. Im Miweba Shop zum Beispiel könnt Ihr E-Chopper auch finanzieren, also günstig auf Ratenzahlung bestellen.

Aktuelle E Chopper Angebote

Wir haben für Euch die aktuell heißesten Angebote herausgesucht. Beide Modelle werden zwar über Discounter angeboten, deswegen sind sie auch aktuell so günstig, aber dahinter steht die bekannte Marke Econelo, die wir als Testsieger empfohlen haben. Die liefern auch und machen den Service:

Econelo Chopper CMD 05
Econelo Chopper CMD 05
  • max. 45 km/h, 45 km Reichweite
  • Batterie-/Akku-Technologie Lithium-Ionen entnehmbar
  • in schwarz, rot oder gelb
Econelo Chopper PXD M8
Econelo Chopper PXD M8
  • max. 45 km/h
  • Reichweite bis zu 65 km
  • 2000 Watt Motorleistung

E Chopper vs. E Scooter mit Sitz oder E Roller

eFlux Street 40 e Scooter mit sitz

Eine Alternative zum E Chopper kann auch ein sogenannter E Scooter mit Sitz sein. Es gibt E Scooter mit Sitz und Straßenzulassung, die bis zu 25 Km/h oder sogar 45 Km/h schnell sind. Der Vorteil hier ist, das die Modelle günstiger sind als die E Chopper. Zum Testbericht E Scooter mit Sitz

Eine andere Alternative zum E Chopper kann ein Elektroroller bis 25 Km/h oder bis 45 Km/h sein. Das Styling ist hier zwar anders, aber dafür gibt es in dieser Fahrzeugklasse auch Modelle deren Motorleistung bis 5000 Kw deutlich über die Leistung der E Chopper hinaus gehen. Zum E Roller Test

e Chopper News 2024

Neue E Chopper 2024

Neue Regeln für E Chopper 2024

Die Regeln für E Chopper in Deutschland sind in der Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung für 2024 geregelt. Diese wird immer mal wieder nachjustiert, zum letzten Mal am 20. Juli 2023 (BGBl. 2023 I Nr. 199). Der neueste Paragraph, § 9, wurde hinzugefügt, der sich „Anwendung der Straßenverkehrs-Ordnung“ nennt.

Weiterlesen »
Rolektro E Cruiser 45

E Chopper 3000 Watt Motor vs. 1500 Watt Motor

E Chopper sind äußert coole Fortbewegungsmittel, die den CO2-Abdruck reduzieren und dabei noch gut aussehen. Welches Modell zu euch passt, hängt unter anderem von der Motorleistung ab. Deshalb haben wir mal genauer hingeschaut zum Thema: E Chopper, 3000 Watt Motor vs. 1500 Watt Motor – Vorteile, Nachteile.

Weiterlesen »
gebrauchte e chopper

Elektro-Chopper vs Elektro-Moped

Um das Battle Elektro-Chopper vs. Elektro-Moped auszutragen, sollten wir vorab definieren, was ein E-Moped ist. Ein E Moped unterscheidet sich optisch kaum von einem elektrischen

Weiterlesen »

e Chopper & e Cruiser – FAQ

Brauchen e Chopper eine Straßenzulassung?

e-Copper brauchen für die Nutzung im öffentlichen Straßenverkehr eine Strassenzulassung, also eine ABE (Allgemeine Betriebserlaubnis). Diese wird durch das Kraftfahrtbundesamt jeweils für ein Modell erteilt. Die Betriebserlaubnis und die entsprechende Zulassungsnummer und das entsprechende Dokument wird dem Besitzer mit Kauf ausgehändigt. Das Fahrzeug muss somit nicht mehr einzeln bei der örtlichen Zulassungsstelle angemeldet werden. Mit der Zulassungsnummer kann eine Versicherung beantragt werden. Ausnahme ist die Nutzung auf dem Privatgelände.

Welche Versicherung muss der e Chopper haben?

Grundsätzlich muss das Elektromoped für die Nutzung im öffentlichen Straßenverkehr nach der Verordnung für die „Fahrzeugklasse der Elektrokleinstfahrzeuge“ versichert und sein und über eine Versicherungsplakette verfügen. Vorgesehen ist eine Haftpflichtversicherung. Auf die KFZ Versicherung kann man das E Motorrad nicht nehmen. Die Versicherung ist jeweils für 12 Monate gültig. Der Preis für eine E-Scooter Versicherung? Ca. 20 – 30 Euro im Jahr. Zusätzlich könnt ihr eine E-Roller Teilkasko-Versicherung abschließen. Ebenso müssen e Chopper bis 45 km/h mit einer sogenannten Mofa-Versicherung gefahren werden.

Gibt es eine Helmpflicht für Elektro Chopper?

Für E Chopper bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h gibt es keine Helmpflicht. Für Elektro Chopper bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 20 – 45 km/h besteht laut StVO Helmpflicht. Dem Fahrgefühl tut das keinen Abbruch. „Echte“ Biker tragen auf ihrer Harley schließlich auch Helm. Fährt man trotz Helmpflicht ohne Helm und wird erwischt, so hat dies ein Bußgeld von 15 Euro zur Folge. Fährt ein Kind auf dem Elektro Chopper mit und trägt keinen Motorradhelm, so fallen Bußgelder und Punkte in Flensburg an.

Braucht man einen Führerschein für einen Elektro Chopper?

Ohne Führerschein könnt ihr ab 14 Jahren einen Elektro Chopper bis max. 20 km/h fahren. Zum Fahren mit einem E Moped bis 25 km/h benötigt man mindestens eine Mofa-Prüfbescheinigung (ab 15 Jahren). Ein Elektroroller bis 45 km/h gilt als Kleinkraftrad und darf nur mit Führerscheinklasse AM (ab 16 Jahren) oder einem Autoführerschein Klasse B gefahren werden. Wenn ihr in den Führerscheinklassen ohne Fahrerlaubnis fahrt, droht ein Bußgeld.

Was kostet ein ElektroChopper?

So ein Chopper ist ja ein echter Hingucker. Gute und günstige E Chopper gibt es schon für unter 1.500 Euro, z.B. den eFlux Chopper Two oder der eFlux Chopper One. Etwas teurere Modelle wie der Futura Chopper X7 kosten bis zu 1.700 Euro. Der Grizzy von SXT Scooters kostet sogar um die 2.000 Euro und der CityTwister 6.0 kostet sogar über 3.000 Euro.

Wo kann man günstig einen Elektro Chopper kaufen?

Entweder beim Händler um die Ecke oder über den Online Handel. Letzterer bietet meist eine größere Angebotspalette. Wie bei den meisten Produkten, die ihr online bestellt, bieten auch Versandshops für Elektroscooter Gewährleistungsansprüche, Garantie vom Hersteller und die Möglichkeit das Produkt auch bei Nichtgefallen wieder zurückschicken zu können. Wir empfehlen, direkt beim Hersteller zu kaufen. Über Amazon und Otto ist auch gut, aber direkt bei Miweba aus unserer Sicht besser.

e Chopper entdrosseln und Tuning?

Wird der Elektro Chopper entdrosselt oder baut ihr ein Tuning-Bauteil ein und fahrt damit im öffentlichen Straßenverkehr, erlischt die Betriebserlaubnis. Ihr fahrt dann ohne Versicherungsschutz und macht euch strafbar. Wir raten davon ab.

Wo kann man einen Elektro Chopper oder E Cruiser mieten?

In vielen Städten gibt es e-Scooter Verleiher, bei den Elektro Choppern wird das Angebot schon dünner. Bei den Trittbrett Helden oder anderen Anbietern könnt ihr in einigen Regionen aber schon e-Scooter mieten. Auch über eBay können Angebote gefunden werden.

Was ist der Unterschied zwischen e-Chopper Roller, Scooter und e-Chopper Fahrrad?

Der Unterschied liegt in der Motorisierung. Grundsätzlich sind alle Modelle vom Roller bis zum Bike vom Fahrgestell und der Optik am klassischen Harley Chopper angelehnt. Während man beim e-Chopper Bike mit den Pedalen tritt. so ist der e-Scooter und der e-Roller mit einem Elektromotor ausgestattet. Wir sprechen bei einer Motorleistung von bis max. 20 km/h von einem Scooter und bei einer Leistung bis 45 km/h oder drüber von Elektrorollern.

Gibt es e-Chopper als 2 Sitzer?

Die e-Chopper Modelle werden als 1-Sitzer und 2-Sitzer gebaut. Wichtig ist, das diese dafür auch eine ABE und Strassenzulassung besitzen. Der Futura X7 ist zum Beispiel für 2 Personen zugelassen und der e-Chopper X9 für 2 Personen. Und denkt daran, wenn Ihr zu zweit fahrt, dann müssen beide ab 20 km/h auch einen Helm tragen.

Gibt es auch Elektro Chopper bis 125 ccm?

Nein, denn die ccm Angabe bezieht sich auf die Größe des Hubraums eines Verbrennungsmotors. Da e Chopper mit Elektromotoren ausgestattet sind unterscheidet man hier zwischen Motorleistung in Watt oder Höchstgeschwindigkeit. Die Leistung in Watt geht hier von 1500 bis 2000 oder 3000 Watt hoch. Ebenso variiert die Höchstgeschwindigkeit zwischen 20 km/h bis 45 km/h oder in Ausnahmen auch mehr.

Sollte man einen e-Chopper bis 2000 oder 3000 Watt ausgestattet sein?

Ein 2000 Watt Elektromotor kann eine genauso hohe Höchstgeschwindigkeit erreichen, wie ein 3000 W Motor. Aber der 3000er wird Steigungen sicherlich besser meistern und ist meist etwas teuer. Daher überlegt, welches Terrain Ihr befahrt und entscheidet. Meist reicht aber auch schon ein 2000 Watt starker Motor aus. Gemessen wird meist in konstanter Leistung und Spitzenleistung. So hat zum Beispiel der X9 eine Motorleistung von konstant 2000 Watt aber kann bis max. 3000 Watt drehen.

Heißt es e Chopper oder e Shopper?

Es heißt definitiv nicht e-Shopper! Der richtige Begriff Chopper entstand in Kalifornien für Motorräder, die stark als sogenannte Low Rider modifiziert wurden. Das englische Verb to chop kann mit „hacken“ übersetzt werden. To Shop heißt dann eher „einkaufen gehen“. Also bezeichnet e-Shopper eher etwas mit dem man zum Einkaufen fahren kann.

Was ist ein E Cruiser?

Von der Idee her ist der Cruiser mit dem Chopper gleichzusetzen. Die Modelle sind mit höheren Lenker ausgestattet und werden als e Bikes und E Scooter angeboten

Was ist ein E Chopper?

Ein E Chopper, auch Elektro Chopper ist per Definition ein Elektroroller im Design eines Choppers. Der Rahmen, der Lenker und die Sitzbank ist vom Aussehen her dem eines Motorrad Choppers angelehnt. Die meisten Modelle fahren mit Elektromotor und erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 45 Km/h.

Haben E Chopper eine Straßenzulassung?

Es gibt in Deutschland E Chopper mit Straßenzulassung und E Chopper ohne Straßenzulassung. Ihr müsst beim Kauf darauf achten, das das Modell eine ABE hat, da Ihr sonst damit nicht am öffentlichen Verkehr teilnehmen könnt.

Wo kann ich einen E Chopper kaufen?

E Chopper könnt Ihr entweder bei diversen stationären Händlern in Deutschland kaufen, die sich darauf spezialisiert haben. Oder Ihr findet zahlreiche Onlineshops über die Ihr E Chopper kaufen könnt. Das Angebot geht über OTTO, Lidl bis Norma24 oder Netto bis Saturn Hansa oder Mediamarkt. Wir stellen Euch hier die besten E Chopper Angebote vor. Keine Angst beim Online Kauf, da ihr den Service immer von der Marke bekommt.

Wie funktioniert ein E Chopper?

Ein E Chopper fährt, wie der Name schon sagt mit einem Elektromotor, der mit Strom betrieben wird. Der Motor wird über einen Akku gespeist, der regelmäßig geladen wird.

Welches ist der beste E Chopper 2024?

Die E Chopper Testsieger 2024: 1. Platz: eFlux E Chopper One, 2. Platz: Econelo Chopper CMD 05, 3. Platz: Econelo Chopper SMD05, 4. Platz: Econelo Chopper HR2-2, 5. Platz: Econelo Chopper PXD M8, 6. Platz: Rolektro E-Cruiser 45, 7. Platz Santa Tina La Spezia, 8. Platz: Santa Tina Como³ 45 km/h, 9. Platz: SXT Grizzy

Was ist ein E-Chopper: Definition und Merkmale

Beim E-Chopper handelt es sich um eine moderne, elektrisch angetriebene Variante des traditionellen Chopper-Motorrads. Mit seinem markanten Design und bequemen Sattel besticht der E-Chopper durch seinen charakteristischen Stil und überzeugt durch Komfort. Dank der elektrischen Antriebstechnologie bringt dieser Stadtcruiser allerdings einige zusätzliche Vorteile mit sich. So sind die Betriebskosten eines E-Choppers aufgrund des geringen Energieverbrauchs und der niedrigen Wartungskosten überraschend niedrig.

Gleichzeitig leistet der E-Chopper durch seinen emissionsfreien Antrieb einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Auch die Reichweite und Akkulaufzeit können überzeugen: Durchschnittlich lassen sich mit einer einzigen Ladung bis zu 50 Kilometer zurücklegen. Auch in Sachen Geschwindigkeit ist der E-Chopper, mit maximal 45km/h, ein optimaler Begleiter für den städtischen Pendelverkehr oder entspannte Ausflüge im Freizeitbereich.

Ein weiteres Plus sind die intelligenten Funktionen wie GPS-Tracking oder App-Anbindung, die für ein rundum vernetztes Fahrerlebnis sorgen. Damit vereint der E-Chopper moderne Technik, Stil und umweltfreundliche Mobilität in einem einzigartigen Fahrzeugkonzept.

Wie funktioniert ein E-Chopper: technische Details und Bestandteile

Wenn es um die Funktionsweise eines E-Choppers geht, spielen diverse technische Details eine zentrale Rolle. Der Elektromotor bildet das Herzstück des Gefährts. Seine Leistung bestimmt im Wesentlichen die Reichweite und Geschwindigkeit. Bei den meisten E-Choppers liegt die Höchstgeschwindigkeit bei ca. 25 km/h, was sie ideal für Pendler, Stadtbewohner und umweltbewusste Menschen macht.

Der Akku ist ein weiteres wichtiges Element. Seine Leistung und Laufzeit bestimmt, wie lange du unterwegs sein kannst, bevor eine erneute Aufladung notwendig ist. Es gibt Modelle, die eine Reichweite von bis zu 70 Kilometer ermöglichen – perfekt für längere Stadttouren oder Tagestrips. Bedenke jedoch, dass die Ladezeit stark variieren kann: von ein paar Stunden bis zu ganzen Nächten.

Die Bremsen und Beleuchtung sorgen für Sicherheit auf der Straße. Hochwertige E-Chopper verfügen über leistungsstarke Scheibenbremsen und eine helle, gut sichtbare Beleuchtung. Ergänzend können smarte Funktionen wie GPS-Tracking oder App-Anbindung dazu beitragen, dein Fahrerlebnis noch sicherer und zugleich komfortabler zu gestalten.

Beim Design setzen viele Hersteller auf Retro-Look, um den klassischen Chopper-Stil zu zelebrieren. Doch egal ob altmodisch oder modern, die Ergonomie sollte nicht zu kurz kommen. Eine gute Federung und hochwertige Reifen tragen maßgeblich zum Fahrkomfort bei.

Letztlich spielen auch Faktoren wie Gewicht, Stabilität und Umweltfreundlichkeit eine große Rolle für technikbegeisterte und verantwortungsbewusste Nutzer. Daher lohnt es sich, beim Kauf eines E-Choppers genauer hinzuschauen und die verschiedenen Modelle und Hersteller gründlich zu vergleichen.

Vorteile eines E-Choppers: Umweltfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit

    • Produzieren keine schädlichen Emissionen
    • Tragen dazu bei, die Luftqualität in Städten zu erhalten
    • Geringer Energieverbrauch
    • Innovative Technik
    • Hohes Maß an Komfort und Fahrerlebnis
    • Stabilität
    • Ergonomie, was besonders ältere Menschen
    • Flexibilität und Wendigkeit
    • Beeindruckende Akkulaufzeit und Reichweite der E-Choppers sind beeindruck
    • Schnelle Ladezeiten
    • Integrierte smarte Funktionen wie GPS-Tracking und App-Anbindung Diebstahlschutz
    • Hochwertige Beleuchtung, Bremsen und Reifenqualität
    • Modernes und trendiges Design

Kosteneinsparungen mit einem E-Chopper: Kauf-, Betriebs- und Unterhaltskosten

Die Wahl eines E-Choppers verheißt nicht nur Fahrspaß und Komfort, sondern bringt auch signifikante Kosteneinsparungen mit sich. Insbesondere die niedrigen Betriebskosten sind ein großer Vorteil. Der Verbrauch liegt zwischen einem und zwei Kilowattstunden pro 50 Kilometer – das entspricht Kosten von gerade mal 30 bis 60 Cent pro volle Ladung. Versicherungs- und Steuerkosten fallen bei E-Choppers deutlich geringer aus als beispielsweise bei Autos oder Motorrädern.

Wasserdichte Beleuchtung, robuste Reifen und GPS-Tracking erhöhen die Sicherheit – und senken gleichzeitig die Versicherungsskosten. Auch die Wartungskosten sind bei einem E-Chopper in der Regel geringer, da weniger mechanische Teile verbaut sind. Sogar ältere Menschen und Personen mit eingeschränkter Mobilität können von den Vorzügen dieses innovativen Fortbewegungsmittels profitieren und dabei die Umwelt schonen.

Verschiedene Modelle und Marken von E-Choppers: Ein Überblick

Für Pendler, Technikliebhaber, Freizeitnutzer, Stadtbewohner und umweltbewusste Personen ist der E-Chopper eine ausgezeichnete Wahl. Diese futuristischen Elektrofahrzeuge sind im urbanen Umfeld ein echter Blickfang und bieten ein komfortables Fahrerlebnis. Verschiedene Hersteller haben spannende Modelle auf den Markt gebracht.

Zu den renommiertesten E-Chopper-Herstellern gehört sicherlich Harley Davidson mit ihrem Modell „LiveWire“. Mit einer Reichweite von 146km, einer Spitzengeschwindigkeit von 153km/h und einem Gewicht von 251kg sticht dieses Modell hervor. Ein beeindruckendes Merkmal ist die Ladezeit; der Akku ist in nur einer Stunde vollständig aufgeladen.

Der „Citycoco E Chopper“ zeichnet sich durch sein ergonomisches Design und seine hohe Stabilität aus. Hinzu kommt eine Beleuchtung, die für eine gute Sichtbarkeit im Straßenverkehr sorgt. Mit seiner Reichweite von 120km pro Ladung, einer Geschwindigkeit von 25km/h und seiner innovativen App-Anbindung ist dieser E-Chopper besonders bei Stadtbewohnern beliebt.

Ein weiterer empfehlenswerter E-Chopper ist der „Ecooter E2“. Dieses Modell besticht durch seine schlanke Erscheinung und sein geringes Gewicht. Mit einer Reichweite von bis zu 130km, einer Spitzengeschwindigkeit von 75km/h, GPS-Tracking und Diebstahlschutz hebt sich der Ecooter E2 von der Masse ab.

Wo und wie kann man einen E-Chopper kaufen: Online, Händler und Preisvergleiche

E-Chopper sind aufgrund ihrer umweltfreundlichen Eigenschaften und ihre innovativen, smarten Funktionen wie GPS-Tracking und App-Anbindung, besonders interessant für Stadtbewohner, Pendler und Technikbegeisterte. Sie können sowohl Online als auch bei lokalen Händlern erworben werden.

Im Internet bietet sich die Chance, verschiedene Modelle und Marken samt ihren wichtigen Attributen wie Reichweite, Akkulaufzeit und Design, einfacher zu vergleichen. Online-Preisvergleiche wie auf e-Roller.com können hierbei eine große Hilfestellung sein.

Achte insbesondere auf die Qualität der Bremsen und Reifen, das Gewicht, Komfort und Fahrerlebnis des E-Choppers. Beachte, dass Du bei lokalen Händlern auch eine Probefahrt mit dem E-Chopper vereinbaren kannst, um ein besseres Gefühl für das Fahrzeug zu bekommen.

Wartung und Pflege deines E-Choppers: Tipps zur Lebensdauer und Wertsteigerung

Die richtige Wartung und Pflege deines E-Choppers ist entscheidend für die Langlebigkeit, Leistungsfähigkeit und sogar Wertsteigerung. Da die Reichweite und Akkulaufzeit zwei zentrale Merkmale sind, sollte der Akku stets gut gepflegt werden. Durch regelmäßiges, schonendes Aufladen könnt ihr die maximale Ladezeit und Leistungsfähigkeit eures E-Choppers erhalten.

Achtet auch auf die Reifenqualität sowie die Funktionsfähigkeit von Licht und Bremsen. Eine regelmäßige Überprüfung und gegebenenfalls Wartung dieser Komponenten erhöht die Sicherheit beim Fahren und damit das Fahrerlebnis. Schließlich sind auch solide Federung und ergonomisches Design, die für den Komfort von Pendler oder ältere Menschen entscheidend sind.

Negative Umwelteinflüsse, wie Schmutz und Feuchtigkeit, solltet ihr stets vermeiden, um die Wertsteigerung eures E-Choppers zu unterstützen.

15 Kommentare zu „e Chopper Test 2024“

  1. Hallo,
    ich bin eifriger Leser Ihrer Berichte und 82 Jahre alt, habe eine kranke Frau, die ich gern auf einem Chopper mit 3 Rädern befördern möchte, doch diese Version haben Sie nicht verfügbar ! Warum nicht und wo könnte ich mich schlau machen diesbezüglich ? Danke für Ihre Antwort und viele Grüße sendet
    Gunter

  2. Hallo liebes SERVICE-Team, . . .suche zu diesem Roller -> EScooter FORÇA Evoking IV eine Preiswerte
    Litiumbatterie 48V 20Ah, was können sie mir Empfehlen ? BITTE Rückinfo DANKE MfG He RR G.D.

    1. Hallo GD, leider sind uns zu diesem Modell, wenn es die nicht beim Hersteller selbts gibt Shops bekannt, bei denen es die Lithium IOnen Batterie gibt. Schau vielleicht mal bei Amazon nach. Der Akku Typ muss aber absolut stimmen.

  3. Ich bin auf der Suche nach einem (E-Chopper) Trike mit dem ich mein Rewaco CT 800 (Suzuki) ersetzen könnte. Sollte bis 100 km/h laufen. Hat jemand hier eine Idee?
    Gruß A.Fischer

    1. Es gibt gerade den Rolektro E-Cruiser 45 (das ist ein starker e Chopper) bei Netto im Angebot, d.h. statt 3.59,- € für nur 2.069,- € Du findest das Angebot hier

    1. Hallo Frank, grundsätzlich kann man Fahrzeuge natürlich drosseln, aber neben dem technischen Aspekt solltest du wissen, das das auch in den Papieren eingetragen werden muss. Das ist natürlich mit Kosten verbunden. Ebenfalls muss das Fahrzeug sehr wahrscheinlich noch dazu vom TÜV abgenommen werden, der das begutachtet. Das kostet wiederum Geld. Wie gesagt, technisch möglich aber umständlich. (hier findest Du neue e Mofas)

  4. Hallo, ich hab einen E-Chopper von E-Streetbikes gekauft mit einem 3000W Motor und 30AH Akku für 1599€ vielleicht solltet ihr die Anschreiben oder mit aufnehmen auf eure Liste, konnte dadurch 300 € sparen.

    1. Hallo Mario, danke für den Tipp. Ja, den sollten wir uns mal genauer ansehen. Wir haben bei unserer Lister erstmal mit den bekannten e-Chopper Modellen angefangen

  5. Karl-Heinz Drücker

    ich habe einen E-Scooter FORCA COCO ll plus , Akku 60V 20Ah, der mit 45 kmh angegeben ist, aber nur max. 43 kmh läuft.
    Liegt wahrscheinlich am Steuergerät, möchte aber mindesten 45 kmh fahren können.
    was kann ich tun ?
    könnten Sie mir z.B. ein neues Steuergerät liefern wo min. 45 khm möglich sind ?
    Gruß K. Drücker

    1. Hallo Karl Heinz, wir können kein Steuergerät liefern. Das müsste aber sicherlich der Shop bzw. der Hersteller, wo Sie das Fahrzeug gekauft haben können.

    2. Hast du das gemessen oder ist es die angezeigte Geschwindigkeit im Tacho?
      Also auf die Tachoanzeige kannst du nicht viel geben.
      Wobei die angezeigte Geschwindigkeit wohl oft höher ist als die tatsächlich gefahrene.
      Handymessung mittels GPS wird gerne benutzt um klarheit zu schaffen.
      Probiere es mal aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert