ePowerFun epf-1 Pro, epf-2. E Scooter Testsieger 2023 mit Rabattcode kaufen

✓ Hightech ✓ mehr Power ✓ mehr Reichweite 

E Scooter epowerfun
Inhalt

Der ePowerFun ist E Scooter Testsieger geworden. Es gibt ihn in 8 Varianten: ePF-1, ePF-1 Pro und den ePF-2 START, City480, City600 City835, XT600, XT835 mit Federung und Blinker.

Wir haben die ePowerFun E Scooter getestet (Technik, Fahrverhalten und Reichweitentest). Die Reichweite geht bis 100 Km. Mit einer Spitzenleistung bis 1200 W beschleunigt er schneller und schafft Steigungen besser als andere.  Und wir sagen Euch, wo es sie günstig zu kaufen gibt. 

Alle ePowerFun E Scooter im Vergleich

Hier findet Ihr alle 8 Modellvarianten von ePowerFun:

1. ePowerFun ePF-1 - Der Preis-Testsieger

Der ePF-1 ist der günstigste ePowerFun und unser Preis-Testsieger. Mit einer Reichweite von echten 33 Km bzw. 350 W, die ausreichend sein sollten und Hightech an Bord bietet er schon alles was Ihr braucht.
ePowerFun ePF-1 - TESTSIEGER
ePowerFun ePF-1 - TESTSIEGER
  • TESTSIEGER Preisleistung
  • Hightech vom RC Rennfahrer
  • top Beschleunigung & Fahreigenschaften
  • Gutscheincode: 'e-roller.com' bei epowerfun eingeben und sparen!
Technik TestsiegerePowerfun ePF-1
Straßenzulassungja
Geschwindigkeit20 km/h + 10% Toleranz
Motorleistung300 W Dauerleistung
Reichweite33 km
Gewicht14,6 Kg
Traglast120 kg
AkkuLi-Ionen 36 Volt, 360 Wh
Ladedauer5 Stunden
Reifen8,5 Zoll Luftwabenreifen (pannensicher)
Ausstattung
    • 2 Federn an Hinterachse
    • Regler von Hobbywing
    • Energierückgewinnung
    • dosierbare Scheibenbremse
    • Handy App
    • Bordcomputer
    • Wegfahrsperre
    • Wasserschutz
    • klappbar
    • auch als Stealth Version
    • alle Ersatzteile bestellbar

2. ePowerFun ePF-1 Pro - Das Upgrade

Das ePF-1 Pro Modell ist die stärkere Variante mit einer Reichweite von 40 Km und schon 440 W Dauerleistung. Die Pro Version hat zudem 10 Zoll Reifen für noch besseres Fahrverhalten.
ePowerFun ePF-1 Pro Testsieger
ePowerFun ePF-1 Pro Testsieger
  • NEU: Der TESTSIEGER als Pro Version
  • 40 KM Reichweite
  • mehr Tech, mehr Power, mehr Fun!
  • Gutscheincode: 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro beim Kauf sparen!
Technik TestsiegerePowerfun ePF-1 Pro
Straßenzulassungja
Geschwindigkeit20 km/h + 10% Toleranz
Motorleistung440 W Dauerleistung
Reichweite40 km
Gewicht16,8 Kg
Traglast120 kg
AkkuLi-Ionen 36 Volt, 418 Wh
Ladedauer6-7 Stunden
Reifen10 Zoll Luftkammerreifen (pannensicher)
Ausstattung
    • 2 Federn an Hinterachse
    • Regler von Hobbywing
    • Energierückgewinnung
    • Scheibenbremssystem
    • Handy App
    • Bordcomputer
    • Wegfahrsperre
    • Wasserschutz
    • klappbar
    • alle Ersatzteile bestellbar

3. ePF-2 City START - Das neue Startmodell

Der ePF 2 START ist das Einsteigermodell in die ePF 2 Baureihe und verfügt bereits über eine Reichweite von 58 Km, einer Motorleistung von 500 W und einer extrem starken Spitzenleistung von 1200 Watt.
ePowerfun ePF-2 START
ePowerfun ePF-2 START
  • TESTSIEGER in Technik
  • 58 km (72/100 Km) Reichweite
  • opt. Blinker, starke Leistung
  • 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!
Technik TestsiegerePowerfun ePF-2 START
Straßenzulassungja
Geschwindigkeit20 km/h + 10% Toleranz
Motorleistung500 W Dauerleistung
1200 W Spitzenleistung
Reichweite58 km
Gewicht18,3 Kg
Traglast120 kg
AkkuLi-Ionen 48 Volt, 480 Wh
Ladedauer5-6 Stunden
Reifen10 Zoll Luftkammerreifen (pannensicher)
Ausstattung
    • Regler von Hobbywing
    • Energierückgewinnung
    • dosierbare Bremsen
    • Handy App
    • Boadcomputer
    • Wegfahrsperre
    • Wasserschutz
    • klappbar
    • alle Ersatzteile bestellbar

4. ePF-2 City 480 - Mit Blinker

Der ePF-2 City480 ist von den Leistungsdaten mit dem ePF-2 START Modell identisch, aber ist zusätzlich mit Blinkern vorne und hinten ausgestattet. Daher ist er ein wenig teurer.
ePowerfun ePF-2 City 480
ePowerfun ePF-2 City 480
  • TESTSIEGER in Technik
  • 58 km Reichweite
  • inkl. Blinker
  • 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!
Technik TestsiegerePowerfun ePF-2 City 480
Straßenzulassungja
Geschwindigkeit20 km/h + 10% Toleranz
Motorleistung500 W Dauerleistung
1200 W Spitzenleistung
Reichweite58 km
Gewicht18,5 Kg
Traglast120 kg
AkkuLi-Ionen 48 Volt, 480 Wh
Ladedauer5-6 Stunden
Reifen10 Zoll Luftkammerreifen (pannensicher)
Ausstattung
    • Blinker vorne und hinten
    • Regler von Hobbywing
    • Rekuperation
    • dosierbare Bremsen
    • Handy App
    • Bordcomputer
    • Wegfahrsperre
    • Wasserschutz
    • klappbar
    • alle Ersatzteile bestellbar

5. ePF-2 City 600 - Blinker + 72 Km Reichweite

Der ePF2 City 600 hat ebenfalls eine Spitzenleistung von 1200 Watt, ist auch mit Blinkern ausgestattet, aber schafft schon eine Reichweite von 72 Kilometern.
ePowerfun ePF-2 City 600
ePowerfun ePF-2 City 600
  • TESTSIEGER in Technik
  • 72 km Reichweite
  • inkl. Blinker
  • 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!
Technik TestsiegerePowerfun ePF-2 City 600
Straßenzulassungja
Geschwindigkeit20 km/h + 10% Toleranz
Motorleistung500 W Dauerleistung
1200 W Spitzenleistung
Reichweite72 km
Gewicht19,9 Kg
Traglast120 kg
AkkuLi-Ionen 48 Volt, 600 Wh
Ladedauer6-7 Stunden
Reifen10 Zoll Luftkammerreifen (pannensicher)
Ausstattung
    • Blinker vorne und hinten
    • Regler von Hobbywing
    • Rekuperation
    • dosierbare Bremsen
    • Handy App
    • Bordcomputer
    • Wegfahrsperre
    • Wasserschutz
    • klappbar
    • alle Ersatzteile bestellbar

6. ePF-2 City 835 - Blinker + 100 Km Reichweite

Wer nicht oft laden will, der kauft den ePF-2 City 835 mit bis zu 100 Km Reichweite. Er hat ebenfalls den Powermotor mit starker Steigfähigkeit und Blinker.
ePowerfun ePF-2 City 835
ePowerfun ePF-2 City 835
  • TESTSIEGER in Technik
  • 100 km Reichweite
  • inkl. Blinker
  • 'e-roller.com' im Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!
Infos & Test
Technik TestsiegerePowerfun ePF-2 City 835
Straßenzulassungja
Geschwindigkeit20 km/h + 10% Toleranz
Motorleistung500 W Dauerleistung
1200 W Spitzenleistung
Reichweite100 km
Gewicht20,5 Kg
Traglast120 kg
AkkuLi-Ionen 48 Volt, 835 Wh
Ladedauer9-10 Stunden
Reifen10 Zoll Luftkammerreifen (pannensicher)
Ausstattung
    • Blinker vorne und hinten
    • Regler von Hobbywing
    • Rekuperation
    • dosierbare Bremsen
    • Handy App
    • Bordcomputer
    • Wegfahrsperre
    • Wasserschutz
    • klappbar
    • alle Ersatzteile bestellbar

7. ePF-2 XT 600 - Federgabel +Blinker

In der XT Baureihe von ePowerFun sind die E Scooter zusätzlich mit einer vorderen Federgabel ausgestattet. Der ePF-2 XT 600 kommt auf eine Reichweite von 72 Kilometern.
ePowerfun ePF-2 XT 600
ePowerfun ePF-2 XT 600
  • TESTSIEGER in Technik
  • 72 km Reichweite
  • inkl. Blinker und Federgabel
  • 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!
Technik TestsiegerePowerfun ePF-2 XT 600
Straßenzulassungja
Geschwindigkeit20 km/h + 10% Toleranz
Motorleistung500 W Dauerleistung
1200 W Spitzenleistung
Reichweite72 km
Gewicht20,4 Kg
Traglast120 kg
AkkuLi-Ionen 48 Volt, 600 Wh
Ladedauer6-7 Stunden
Reifen10 Zoll Luftkammerreifen (pannensicher)
Ausstattung
    • Federgabel vorne
    • Blinker vorne und hinten
    • Regler von Hobbywing
    • Rekuperationssystem
    • dosierbare Bremsen
    • Handy App
    • Bordcomputer
    • Wegfahrsperre
    • Wasserschutz
    • klappbar
    • alle Ersatzteile bestellbar

8. ePF-2 XT 835 - Der Mega E Scooter

Der ePF-2 XT 835 ist der absolute Mega-E-Scooter: Mega Beschleunigung, mega Steigfähigkeit, eine mega Reichweite von 100 Km und auch mit vorderer Federgabel und Blinker. Er ist im Vergleich zu den Spitzenmodellen von Xiaomi oder Ninebot besser und auch günstiger!
ePowerfun ePF-2 XT 835
ePowerfun ePF-2 XT 835
  • 100 km Reichweite
  • Federgabel vorne
  • inkl. Blinker
  • 'e-roller.com' im Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!
Infos & Test
Technik TestsiegerePowerfun ePF-2 XT 835
Straßenzulassungja
Geschwindigkeit20 km/h + 10% Toleranz
Motorleistung500 W Dauerleistung
1200 W Spitzenleistung
Reichweite100 km
Gewicht20,6 Kg
Traglast120 kg
AkkuLi-Ionen 48 Volt, 835 Wh
Ladedauer9-10 Stunden
Reifen10 Zoll Luftkammerreifen (pannensicher)
Ausstattung
    • Federgabel vorne
    • Blinker vorne und hinten
    • Regler von Hobbywing
    • Rekuperation
    • dosierbare Bremsen
    • Handy App
    • Bordcomputer
    • Wegfahrsperre
    • Wasserschutz
    • klappbar
    • alle Ersatzteile bestellbar
Wenn Ihr im Bestellvorgang bei ePowerFun.de unseren Gutscheincode ‚e-roller.com‘ eingebt, dann erhaltet Ihr die ePowerFun Modelle sogar 10,- günstiger! 

ePowerFun ePF-1 & ePF-2 im direkten Vergleich

Stärken des ePF-1

Stärken des ePF-2

Fazit:
Das Grundmodell epf-1 oder ePF-1 Pro von ePowerfun ist ab 509,- Euro sehr günstig und erreicht eine schon recht hohe Reichweite von 33 oder 40 Km. Das sollte ausreichen. Wer mehr will kann aber die ePF-2 Upgrades ab 729,- Euro kaufen mit bis zu 100 Km. Der hat mit 1200 KW Peakleistung auch eine bessere Beschleunigung und Steigfähigkeit als andere E Scooter. Und wer will, kann ihn auch mit Blinkern oder in der XT Version mit einer vorderen Federgabel für huckeligen Untergrund kaufen.

Darum ist ePowerFun Testsieger?

Stefan Köhler ist der Kopf hinter dem erfolgreichen ePowerfun Pro Scooter Konzept. Der RC-Rennfahrer hat einen Elektroroller entwickelt, der die beste Technik der E-Mobilität in sich trägt. Sein Unternehmen hatte die elektronische Entwicklung bereits bei acht Weltmeistertitel im RC Bereich eingesetzt. Das Unternehmen weiß also worauf es ankommt: Hightech und Sicherheit beim Fahrverhalten. Der extra große Akku erbringt eine große Reichweite. Der Starke Motor und Controller beschleunigt schneller und schafft höhere Steigungen. Die ruckfreien Bremsen, die pannensicheren Reifen und ein langes Trittbrett sorgen für ein gutes Fahrverhalten in der Spur. Besondere Features, wie Energierückgewinnung beim Bremsvorgang an den Akku, eine klasse App und eine elektrische Wegfahrsperre machen den ePowerFun zu einem Hightech-E.Scooter mit Zulassung, auf den man sich auch verlassen kann. Und es gibt auch guten Service Made in Germany für nach dem Kauf. Aus all diesen Gründen sind die 8 ePowerFun Modelle E Scooter Testsieger geworden!

Stefan Köhler, der Entwickler des ePF1 ePowerFun
Stefan Köhler, der WM Sieger und Entwickler des ePowerFun

ePowerfun achtet bei der Ausstattung darauf, das jedes Detail hochwertig ist und auch als Ersatzteil einzeln zu liefern ist. Hier bekommt Ihr auch Servicegarantie und Support für nach dem Kauf, made in Germany!

So haben wir den ePowerFun E Scooter getestet

…und stellen Euch im Folgenden
1. die Technik vor
2. unsere Testvideos
3. und einen Reichweitentest:

Unsere Testvideos zu ePowerfun

Das erfährst Du in unseren Test-Videos zu ePowerFun:

Unsere Bewertungen und Erfahrungen mit ePowerfun

Motorleistung, Beschleunigung & Steigleistung

Der Gesetzgeber gibt vor, das E Scooter mit Straßenzulassung in Deutschland nicht über eine Nennleistung von 500 Watt angeboten werden dürfen. Davon abweichend ist aber eine kurzweilige Spitzenleistung auch Peakleistung zur Überwindung von Steigungen zulässig. Der ePf-1 mit 350 W und der epf-1 Pro ist 400 W  absolut gut aufgestellt. Im Vergleich dazu liegt der epf-1 mit dem neuen Xiaomi Mi 2 Pro, der 350 W hat auf der gleichen Höhe. Die Beschleunigung und Steigleistung ist hier absolut ausreichend, wenn Ihr nicht gerade in den Bergen wohnt. Ihr könnt in drei Geschwindigkeitsstufen fahren: S = Maximale Geschwindigkeit, D = 15 Km/h, Eco = 5 km/h als Schiebehilfe = Antrittgeschwindigkeit. Mit dem Daumengasgriff könnt Ihr die Geschwindigkeit einfach dosieren.

Die epf-2 Reihe hat dagegen schon 500 Watt Nenndauerleistung über den Hinterradantrieb. Das ist besser und kraftvoller als ein Vorderradmotor. Die Spitzenleistung liegt hier mit 1200 Watt weit über dem was andere E Scooter auf dem Markt zu bieten haben. Auch hier hinken Ninebot und Xiaomi hinterher. Das bekannteste Ninebot E Scooter, der Ninebot Max G30D hat zum Beispiel nur eine Peakleistung von 650 Watt. Der neue NIU KQi3 Pro kommt auch nur auf lasche 700 W. 

Der ePowerfun lässt damit fast alle anderen E Scooter mit Straßenzulassung in Sachen Beschleunigung und Steigfähigkeit hinter sich.

Höchstgeschwindigkeit

E Scooter mit einer Straßenzulassung dürfen in Deutschland nur 20 Km/h schnell sein. Der ePowerFun fährt aber 22 Km/h schnell. Damit nutzt der Hersteller ganz legal eine rechtliche Toleranzgrenze von 10% Geschwindigkeitstoleranz aus. Der Hightech Controller macht’s möglich. 

Wir haben den Unterschied zu anderen bei den Testfahrten feststellen können.

Akku, Reichweite und Ladezeit

Während herkömmliche Modelle mit mittelmäßigen Akkukapazitäten ausgestattet sind, ist bereits der ePF1 mit einem leistungsstarken Li-Ionen Akkutyp mit 10 Ah ausgestattet. Günstige E-Scooter vom Discounter haben meist nur eine Akkuleistung von 4 AH bis 6 AH, manche aber auch eine Akkuleistung von 7,5 AH. Der ePowerFun Scooter Akkutyp hat also ungefähr 33 % mehr Leistung. Das ist im Vergleich sehr viel und ein Blick auf den Akkustand zeigt, dass ihr die Batterie nicht so oft nachladen müsst.

Die verschiedenen ePowerFun Modelle unterscheiden sich untereinander hauptsächlich durch Ihre Akkukapazitäten und damit erreichbaren Reichweiten. Die epf-1 Variante steht mit einer Reichweite von 33 Km gut da, ebenso der ePF-1 Pro mit 40 Kilometern. Und es handelt sich hierbei nicht nur um eine Herstellerangabe, wie wir bei unseren Test festgestellt haben (siehe Reichweitentest unten). Die ePF-2 Variante schafft sogar, je nach Modell mit 480 Wattstunden 58 Kilometer, mit 600 Wh satte 72 Km und mit 835 WH sogar 100 Kilometer! Wollt Ihr soviel nutzen? Auf jeden Fall müsst Ihr das Fahrzeug nicht so oft am Ladegerät anschließen. Oder Ihr wählt einen E Scooter mit Wechselakku.

Durch die Ladebuchse oben an der Lenkstange fällt zudem nerviges Bücken weg.  Da hat sich der Entwickler echt Gedanken gemacht. Oft sind die Ladebuchsen nämlich unten am Trittbrett angebracht. Diese sind dann schwer einzustöpseln und verdrecken leicht, bzw die Kabelumantelung leidet. Die Ladebuchse am Lenker ist sogar regensicher /Wasserschutzklasse IPX4). Das Ladegerät verfügt über 2A Ausgangsleistung: Die Ladezeit ist dadurch etwas schneller als bei den gängigen 1,5 A Ladegeräten.

Die Lithium Ionen Akkus von ePowerFun haben mit 10 Ah mehr Leistung und kommen mit 480 bis 835 Wh auf hohe Reichweiten. 

Unser Reichweitentest zu ePowerFun

Wir haben die Herstellerangabe zur ePowerFun Reichweite getestet. Denn oft stimmen die Herstellerangaben nicht mit der Realität überein. Getestet haben wir die Variante ePF-2 START mit dem kleinsten Akku. Dieser soll laut Herstellerangabe schon satte 58 Kilometer Reichweite schaffen. Die Reichweite eines E Scooters ist von folgenden Parametern abhängig: Fahrer/in Gewicht, gefahrene Steigungen, Beschleunigungen und Außentemperatur.

Wie sich der ePF-2 schlägt, erfahrt Ihr in diesem Video. Getestet haben wir die Variante ePF-2 START mit dem kleinsten Akku. Dieser soll laut Herstellerangabe satte 58 Kilometer Reichweite schaffen. Unser Testfahrer wiegt um die 70kg, die Außentemperatur beträgt 18 Grad, die Geschwindigkeit im Schnitt 20 km/h Dauerfahrt.

Fazit des Reichweitentest:

Wir sind mit dem ePF-2 Start fast auf die vom Hersteller angebene Reichweite gekommen (- 2 Km). Das ist bei den meisten Marken absolut nicht der Fall.

Der Controller des WM Siegers

Im folgenden geht’s um den Controller. Warum das wichtig ist? Ganz klar, der Controller, also die Regelungselektronik ist die zentrale Steuerung des Fahrzeugs und ist wichtig für die Gas- und Bremsdosierung. Also auch unter dem Aspekt der Sicherheit nicht ganz unwichtig.

Der ePowerFun Controller wurde von ZYDTECH, einer Tochterfirma von Hobbywing entwickelt. Wem das nichts sagt: Hobbywing hat in den letzten Jahren 8 Weltmeistertitel im RC-Car Sport mit nach Hause genommen. Was haben RC-Cars mit E-Scooter zu tun? Nun, RC-Cars sind ferngesteuerte Elektroautos die mit über 100 km/h auf Rennstrecken gelenkt werden. Diesen Technologievorsprung hat nun ePowerFun mit ZYDTECH als Elektronikpartner zusammen mit in die Scooterelektronik eingebracht. Dadurch ergibt sich im Gegensatz zu manch anderen Scootern eine überlegene Technik bei der Gas- und Bremsdosierung. Die Bremsen können daher stufenlos und sehr sensibel dosiert werden. Der Bremshebel befindet sich rechts am Lenkergriff und bremst synchron die Hinterrad Scheibenbremse und die elektrische Vorderbremse, auch immer bei kleiner Restleistung im Akku.

Unser Fahrtest zeigte, das mit diesem Controller das Gas geben und das Fahren mit Höchstgeschwindigkeit sowie das schnelle Abbremsen absolut ruckelfrei funktioniert. 

Räder, Bremsen & Sicherheit

epowerfun epf-1 pro motor

Die ePowerFun E Scooter haben einen etwas längen Radstand und sorgten in unserem Fahrtest deswegen auch für ein besseres Spurverhalten bzw. Kurvenverhalten. Das macht sich schon bemerkbar, wenn ihr kurz eine Hand vom Lenker lasst oder auch auf unruhigem Untergrund. Die Räder sind ebenfalls qualitativ hochwertig und sorgen für sichers fahren auf jedem Fahrbahnbelag. Wir haben es getestet.

Alle ePowerfun Modelle sind mit 10 Zoll Reifen ausgestattet, bis auf den epf-1 mit 8,5 Zoll Reifen. Dafür ist dieser eben auch leichter zu tragen. Die Luftkammerreifen haben im Inneren eine wabenartige Struktur und bieten eine hohe Pannensicherheit, da sie schlauchlos sind und durch die dämpfenden Luftkammern mehr Fahrsicherheit. Zudem müssen sie nie aufgepumpt werden. Wir bevorzugen diese Art von Reifen, da man hier nicht wie bei Vollgummireifen bzw. Hartgummireifen jede Erbse spürt.

Die Modellreihen epf-1 und epf-2 unterscheiden sich in den Bremsanlagen. Beide haben ein duales Bremssystem. Der epf-1 und epf-1 Pro fahren mit vorderer elektronischer Bremse und hinteren Scheibenbremsen (120 mm Stahlbremsscheiben) und die epf-2 Reihe mit Motorbremse bzw. Trommelbremse. Beide System sind technisch gut und haben im Test gezeigt, das dank des Controllers ruckelfrei und gut gebremst wird.

Die Bremsen lassen sich einfach und intuitiv bedienen. Zudem gibt es eine Rekuperation, das heißt die Energie beim Bremsvorgang oder beim Bergabfahren wird an den Akku zurückgegeben. Dadurch könnt Ihr die Reichweite verlängern.

Unser Bremstest zeigte, dass dank des Zydtech Controllers ein ruckelfreies Abbremsen auch bei höherer Geschwindigkeit gewährleistet ist. Bei anderen E Scootern sind wir schon mal beim zu starken Bremsen vorne über gefallen 🙂

Übersichtlicher Tacho und einfache Bedienung

epowerfun epf-2 armaturen
ePowerFun Lenker & Armaturen
ePowerFun digitales Display

Das Tacho Display ist beim ePowerfun ePF-2 sehr schön in der Mitte des Lenkers eingelassen. Hier könnt ihr die wichtigen Fahrdaten ablesen: Geschwindigkeit, Fahrmodus, Licht, Reichweitenanzeige, Akkuladestand, gefahrene Kilometer und mehr. Die Armaturen am Lenker, wie Bremsgriff, Blinkerschalter, Daumengashebel oder auch Klingel ließen sich im Test sehr einfach und intuitiv bedienen. Die Lenkerbreite ist optimal und die Lenkerhöhe lässt sich einstellen.

Federung und Federgabel

epowerfun epf 2 federung
ePowerFun epf-2 Federgabel
epowerfun integrierte Stoßdämpfer
ePowerFun epf-1 integrierte Federung

Der ePowerfun epf-1 gehört mit zu den E-Scootern mit Federung. Eine solche Hinterradfederung mit zwei Stoßdämpfern am Hinterrad ist normalerweise nur bei Modellen aus der Oberklasse zu erwarten. Mit dieser vergleichsweise hochwertigen Federung könnt Ihr auch fahrsicher auf unebenen Untergrund fahren. Die XT Version des ePowerFun ist mit einer zusätzlichen Federgabel ausgestattet. Das führt zu einer höheren Fahrsicherheit, verbessertem Fahrgefühl und extra Komfort. Wenn ich mit einem E Scooter richtig offroad fahren wollt, dann solltet Ihr besser nach einem Cross-E-Scooter ausschauhalten. Mit den Federsystemen von ePowerfun kommt Ihr sicher auf Kopfsteinpflaster, über Unebenheiten und auch Feldwegen klar. 

Bei ePowerFun könnt Ihr Euch aussuchen, welche Federung Ihr wünscht. Bei anderen Marken ist eine Federung oft nicht zu finden.

Beleuchtung & LED Scheinwerfer

Die ePF-2 Reihe und auch schon der epf-1 pro ist mit starken 50 Lux Scheinwerfer mit Seitenlichtfunktion ausgerüstet. Der Lichtwinkel, also der Leuchtring lässt sich manuell verstellen. Auch hinten befindet sich ein Licht das den StVZO Regeln entspricht. Beide Lampen, als auch die Heckbeleuchtung werden vom Akku gespeist und benötigen keine zusätzliche Batterie. Was auf jeden Fall ein Vorteil ist. Seitlich befinden sich die vorgeschriebenen Reflektoren. Was zur Optik beiträgt ist, das ePowerfun die Kabel im Aluminiumrahmen verlegt hat.

ePowerFun ePF-2 Vorderlicht
ePowerFun Vorderlicht
ePowerFun ePF-2 Rücklicht
ePowerFun Rücklicht

Mit Blinker noch sicherer

Noch ein riesiger Vorteil, der für die neuen ePowerFun epf-2 Modelle spricht. Die Varianten City 480, City 600, City 835 und der XT 600 sind allesamt mit Blinkern ausgestattet. Das ist ein schöner Vorteil, wenn Ihr bei Glätte nicht eine Hand vom Lenker lassen wollt, um mit dieser die Fahrtrichtung anzuzeigen. Und so kostet der City 480 mit Blinker auch nur 60,- mehr als das ePF-2 START (Grundmodell) ohne Blinker. Ob Ihr einen Blinker benötigt überlassen wir euch! Auf jeden Fall ein absolutes Leistungsplus!

ePowerFun ePF-2 Lenker Blinker
ePowerFun Blinker vorne
ePowerFun ePF-2 Blinker hinten
ePowerFun Blinker hinten

Geringes Gewicht durch Aluminiumrahmen

Der ePowerFun epf-1 hat ein Eigengewicht inkl. Akku von nur 14,6 Kilogramm, das er nicht zuletzt einem leichten Aluminiumrahmen verdankt. Das ist verhältnismäßig leicht. Der beliebte Ninebot Max G30D wiegt zum Beispiel fast 20 Kg. Wenn ihr einen schweren Roller tragen müsst, sei es, um ihn in den Kofferraum zu heben oder die Treppe hinunter zu schleppen, dann wisst ihr, was wir meinen. Und selbst der starke epf-2 City 480 kommt mit großem Akku und Blinker auf nur 18,5 Kg. Der neue Ninebot P65D, der die gleiche Motorleistung hat, aber nicht ganz soweit kommt wiegt 24 Kg. Wer soll das denn tragen? Die Xiaomi Modelle sind da schon leichter, aber ihre Motorleistung und Steigfähigkeit kommt nicht an die ePowerFun Modelle ran.

Die ePowerFun Electroscooter sind für eine Traglast bis 120 Kilo zugelassen. Das ist für schwere Menschen ein Vorteil, da andere Roller nur 100 Kilo erlauben. Ein 90 Kilo Mann könnte also einen 30 Kilo Rucksack mitführen. Zudem ‚eiern‘ E Scooter mit höherer Traglast nicht so herum.

Klappmechanismus: gefaltet unterwegs

epowerfun epf-1 pro gefaltet
ePowerFun gefaltet & leicht
epoerfun Klappmechanismus
ePowerFun einfacher Klappmechanismus

In wenigen Sekunden lässt sich danke eines patenten Klappscharniers der Klappmechanismus bedienen. Beim ePF1 E-Roller könnt ihr für den Transport die Lenkstange umklappen. Dann hat der Scooter die Maße 116 x 43 x 49 cm. An der Lenkstange könnt ihr den ePowerFun easy transportieren. So klein gefaltet passt er auch in jeden Kofferraum.

Das Trittbrett ist größer!

Die Trittbretter sind beim E Scooter von ePowerFun meist etwas größer, als zum Beispiel der beliebte Xiaomi M365, der eher für asiatische Füße gemacht zu sein schein. Das Trittbrett des ePF-2 ist 51 x 17 cm groß und entspricht damit eher der Schuhgröße eines Europäer.

Die ePowerfun App

Besonders erwähnenswert ist die umfangreiche und innovative ePowerFun App. Sie verfügt über folgende Funktionen:

epowerfun Unterschied zwischen Nennleistung und Spitzenleistung

Der Code für die erste Nutzung der App lautet 888888. Der Code kann nachträglich geändert werden. Legt ihr euch einen ePower Fun Scooter ohne Straßenzulassung zu, kann die ePowerFun App nicht verwendet werden. Das ist aber gar kein Problem, da ihr euch einfach die UNI Scooter App besorgen könnt, mit der ihr sogar noch eine Cruise Control dazubekommt sowie das Licht über die App an- und ausschalten könnt.

Ersatzteile und Batterieentsorgung

Bei ePowerFun wird enorm auf Nachhaltigkeit geachtet. Alle, wirklich A-L-L-E Teile der ePower Fun Scooter sind einzeln nachzukaufen. Ob Vorderlicht oder Lenkerstange. Diese Tatsache macht den ePower Fun im Vergleich zu einem Sharing Scooter, wie MyTier, zu einem besonderen Produkt. Bezüglich Batterieentsorgung gibt es übrigens das Batteriegesetz, das besagt, dass Benutzer die Batterien am Ende ihres Lebenszyklus ohne Probleme beim Hersteller abgeben können. Ausgeliefert wird in recycelbarer Verpackung vollständig aus Karton und ohne Plastikmüll.

ePowerFun mit Service Made in Germany

Was ist, wenn der E Scooter mal ein Ersatzteil benötigt? 

ePowerFun ist ein Unternehmen aus Deutschland, das hier nicht nur E Scooter vertreibt sondern auch entwickelt und guten Service anbieten kann. Im Webshop des Herstellers findet Ihr Ersatzteile wie Lampen, Ladekabel, Akkus, Zubehör wie Griptapes und vieles mehr. Ihr solltet vor dem Kauf bzw. einer E Scooter Bestellung eben auch darauf achten, ob der Verkaufsshop auch in Zukunft Teile liefern kann. Und ePowerFun steht Euch auch mit gutem Service zu allen Fragen zur Verfügung. Hier hat man also auch in Zukunft einen Ansprechpartner. Was bei anderen Marken nicht immer der Fall ist.

Und selbstverständlich gehört zum guten ePowerFun Service, das für den Bedarfsfall auch Reifenwechsel angeboten wird. Einfach online buchen und versandkostenfrei (!) einschicken. Die KFZ-Meisterwerkstatt von ePowerfun erledigt das für euch! Der Komplettpreis inklusive Ersatzreifen, Arbeistszeit und gesamte Versandkosten liegt zum Beispiel beim epf-1 bei 59,- Euro.  

Preis? Top! Leistung? Spitze! Fahrgefühl? Phänomenal!

ePowerFun ist ein Unternehmen, das viel Zeit und Liebe fürs Detail in die Entwicklung der ePower Fun Scooter steckt. Statt Masse setzt der Gründer auf Klasse. Wir haben geschaut, was die ePowerFun E-Scooter drauf haben und ob man wirklich so viel Fun damit hat, wie der Name verspricht. An dieser Stelle gehen wir üblicherweise in uns, sinnieren über Vor- und Nachteile, die der beschriebene E-Scooter aufweist, werfen einen Blick auf unseren E-Scooter-Vergleich und präsentieren euch unseren Testbericht als wohl bedachtes Feedback. Diesen Schritt können wir bei ePowerFun absolut unterstreichen, denn die Antwort darauf, ob sich der Kauf von einem Fun E-Scooter lohnt, lautet eindeutig: Ja. Wer uns nach Erfahrungen mit dem epf-1 oder epf-2 fragt, kriegt ein absolut positives Fazit. Und im Vergleich zu den anderen eben auch der Testsieger.

ePowerFun im Vergleich zu Ninebot, Xiaomi, Egret oder NIU

Wie schon beschrieben verfügt der ePowerFun ePF-2 (alle Modelle) über eine höhere Spitzenleistung, Beschleunigung und Steigfähigkeit, als die meisten Modelle auf dem Markt. Es gibt auch schon einen Egret Pro, mit auch 80 Km Reichweite. Dieser kostet aber aus verschiedenen Gründen bereits mit 1.799,- Euro das doppelte. Ebenfalls das neue Modell von Segway, der Ninebot P65D hat mit 65 Km unserer Meinung nach nicht mehr zu bieten, aber kostet um die 1200,- Euro. Warum? Auch der neue Xiaomi Modell bietet nicht soviel, wie der ePF-2. Der Xiaomi 4 Pro aber kostet ungefähr so viel wie der ePF-2 City 600 oder der XT 600, und schafft nur 55 Km Reichweite und bietet nicht mal Blinker. Auch die anderen Xiaomi E Scooter haben eine geringere Leistung und weniger Steigleistung. 

Wer einen Cross E Scooter wünscht, der kann den ePF-2 mit Federgabel mit dem IO Hawk Legacy vergleichen. Nur das der IO Hawk 500 Euro teurer ist. Auch NIU E Scooter schneiden im Vergleich zum ePowerFun schlechter ab. Hier bekommt man für um die 700,- Euro nur 350 Watt Motorleistung und nur 50 Km Reichweite. Von Blinkern ganz zu schweigen. Wer sich nun die 509,- Euro des günstigsten ePowerfun epf-1 nicht leisten kann, für den bleibt ein Soflow SO1 ohne vergleichbarem Service für um die 300,- Euro oder ein Digger Läuft in der selben Preisklasse beim Discounter mit einer Reichweite von max. 12 Kilometern.

Alle ePowerFun Modelle - Alle Daten

ModellePF-1ePF-1 ProePF-2 STARTePF-2 City 480ePF-2 City 600
ePF-2 City 835
ePF-2 XT 600
ePF-2 XT 835
Straßenzulassungjajajajajajajaja
Geschwindigkeit20+ km/h20+ km/h20+ km/h20+ km/h20+ km/h20+ km/h20+ km/h20+ km/h
Leistung (max)350 (500 W)500 (700 W)500 (1200 W)500 (1200 W)500 (1200 W)500 (1200 W)500 (1200 W)500 (1200 W)
Reichweite33 Km40 Km58 Km58 Km72 Km100 Km72 Km100 Km
Blinkervorne + hintenvorne + hintenvorne + hintenvorne + hintenvorne + hinten
FedergabelNachrüstbarNachrüstbarNachrüstbarVorneVorne
Akkutyp & KapazitätLi-Ionen 48V, 360WhLi-Ionen 48V, 418WhLi-Ionen 48V, 480WhLi-Ionen 48V, 480WhLi-Ionen 48V, 600WhLi-Ionen 48V, 835WhLi-Ionen 48V, 600WhLi-Ionen 48V, 835Wh
Ladedauer5 Stunden6 Stunden5 – 6 Stunden5 – 6 Stunden6 – 7 Stunden9 Stunden6 – 7 Stunden9 Stunden
Gewicht14,6 kg16,8 kg18,3 kg18,5 kg19,9 kg20,5 kg20,4 kg20,9 kg
Traglastmax. 120 kgmax. 120 kgmax. 120 kgmax. 120 kgmax. 120 kgmax. 120 kgmax. 120 kgmax. 120 kg
Reifengröße8,5 Zoll Luftreifen
pannesicher
10 Zoll Luftreifen
pannensicher
10 Zoll Luftreifen
pannensicher
10 Zoll Luftreifen
pannensicher
10 Zoll Luftreifen
pannensicher
10 Zoll Luftreifen
pannensicher
10 Zoll Luftreifen
pannensicher
10 Zoll Luftreifen
pannensicher
Bremsenelek. Bremse und
Scheibenbremse
elek. Bremse und ScheibenbremseTrommelbremsen
Motorbremse
Trommelbremse
Motorbremse
Trommelbremse
Motorbremse
Trommelbremse
Motorbremse
Trommelbremse
Motorbremse
Trommelbremsen
Motorbremse
ChassisAluminiumrahmenAluminiumrahmenAluminiumrahmenAluminiumrahmenAluminiumrahmenAluminiumrahmenAluminiumrahmenAluminiumrahmen
Farbesw, bl, ro, grüsw, bl. ro, grüanthrazitanthrazitanthrazitanthrazitanthrazitanthrazit
Beleuchtung15 Lux50 Lux50 Lux50 Lux50 Lux50 Lux50 Lux50 Lux
Abmessung (LxBxH)1160 x 430 x 1170 mm1180 x 430 x 1200 mm1159 x 537 x 1229 mm1159 x 597 x 1229 mm1159 x 597 x 1229 mm1159 x 597 x 1229 mm1168 x 597 x 1251 mm1159 x 537 x 1229 mm
Trittbrett (LxB)460 x 155 mm460 x 155 mm507 x 165 mm507 x 165 mm507 x 165 mm507 x 165 mm507 x 165 mm507 x 165 mm
Handy Appfür iOS und Androidfür iOS und Androidfür iOS und Androidfür iOS und Androidfür iOS und Androidfür iOS und Androidfür iOS und Androidfür iOS und Android
ControllerHobbywingHobbywingHobbywingHobbywingHobbywingHobbywingHobbywingHobbywing
Ersatzteileverfügbarverfügbarverfügbarverfügbarverfügbarverfügbarverfügbarverfügbar
AlterAb 14 JahreAb 14 JahreAb 14 JahreAb 14 JahreAb 14 JahreAb 14 JahreAb 14 JahreAb 14 Jahre
Preis
(inkl. e-Roller Rabattcode)
509,-629,-729,-789,-869,-989,-919,-1039,-
Unser EpowerFun epF-2 Praxistest hat gezeigt, das er im Vergleich zu den meisten anderen Marken schneller beschleunigt, die Reichweite und Steigfähigkeit besser ist und das sein Fahrverhalten ebenfalls überzeugt. Im Vergleich zu anderen Highend Scootern bietet er ein wesentlich günstigeres Preis- Leistungsverhältnis und eben Service Made in Germany.

Den ePowerfun kaufen - Unsere Tipps

Den Epowerfun ePF-1, ePF-1 Pro und ePF-2 gibt es in schwarz in der Stealth und Jungle Version, in blau, grün und rot zu kaufen:

TIPP:
Ihr sollten die E Scooter von ePowerFun direkt im Hersteller Webshop von ePowerFun kaufen. Das ist ja genau der Vorteil, wenn man direkt kauft und wie hier auch noch Service bekommt.

Jetzt Rabatt-Code für den ePowerfun abholen!

Wenn Ihr im Bestellvorgang bei ePowerFun.de unseren Gutscheincode ‚e-roller.com‘ eingebt, dann erhaltet Ihr die ePowerFun Modelle sogar 10,- günstiger! 

FAQ's zum ePowerFun ePF-1 & ePF-2

Allgemeine Fragen zum Fahren des ePowerFun:

Die ePowerFun E Scooter ePF-1, ePF-2, als auch alle ePF-2 Modelle bezitzen eine ABE (Allgemeine Betriebserlaubnis) nach StVZO und sind daher für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Die Dokumente bekommt Ihr vom Hersteller bei Kauf mit ausgeliefert. Weitere Infos zum Thema E Scooter mit Strassenzulassung

Die Fahrzeuglasse der E Scooter von E Powerfun bis bis 20 Km/h dürft Ihr ab einem Mindestalter von 14 Jahren im öffentlichen Strassenverkehr fahren. Wenn Ihr jünger seit, dann fahrt Ihr entweder nur auf dem Privatgelände oder einen E Scooter für Kinder.

Da die ePowerFun E Scooter mit einer Höchstgeschwindigkeit von 20 Km/h fahren, benötigt Ihr in dieser Fahrzeugklasse keinen Führerschein bzw. Fahrerlabnis. Infos zu e-Scooter Führerschein

Für die e Scooter von ePowerFun gibt es in Deutschland keine Helmpflicht, da sie als ssogenannte EKF’s (Elektrokleinstfahrzeuge) auf eine Höchstgeschwindigkeit von 20 Kilometern pro Stunde begrenzt sind. Erst für alle Fahrzeuge ab 25 Km/h Höchstgeschwindigkeit (e Mofa, e Moped, e Motorrad, e Quads und e Trikes) gilt die Helmpflicht im öffentlichen Straßenverkehr. 

Der oder die Fahrzeughalter/in muss den e Scooter von ePowerFun nicht einzeln beim Straßenverkehrsamt zulassen bzw. anmelden. Da die ePowerFun Modelle über eine Straßenzulassung nach StVZO verfügen – Ihr bekommt die entsprechende Zulassungsnummer vom Hersteller mit den Papieren zugestellt – könnt Ihr direkt eine Versicherung abschließen und lösdüsen.

Es gibt für die Modelle von ePowerFun eine Versicherungspflicht in Deutschland. Für die Versicherung braucht Ihr die ABE, also Dokumente zur Straßenzulassung. Vorschrift ist dabei eine Kfz-Haftpflichtversicherung. Ihr findet eine passende E Scooter Versicherung bereits unter 10,- Euro und könnt diese einfach online abschließen. Die Versicherungsgesellschaft schickt Euch dann das Kennzeichen, das Ihr am Heck des Rollers anbringen müsst. Freiwillig ist die zusätzliche Teilkasko oder Vollkasko Versicherung bzw. eventuell eine extra Diebstahlversicherung.

Für E Scooter bis 20 Km/h bibt es eine Kennzeichenpflicht. Das Kennzeichen, meist eine Klebeplakette ist quasi das Versicherungskennzeichen und muss hinten sichtbar am Fahrzeug angebracht werden. Für die ePowerFun gibt es sogar extra einen Kennzeichenhalter. Wenn Ihr ohne Kennzeichen oder mit einer abgelaufenen Versicherung fahrt, dann sieht der neue Bussgeldkatalog eine satte Strafe vor, da ihr gegen das das Pflichtversicherungsgesetz verstoßt. Die Strafe kann zwischen 150,- und 500,- Euro liegen, im ungünstigsten Fall gibt es eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr.

Fragen zur Technik der ePowerFun ePF-1 & ePF-2

Welche Reichweite hat der ePowerfun epf-1 und ePF-1 Pro PRO?

Der ePF-1 PRO hat 50 KM Reichweite. Gegenüber den 33 KM beim ePF-1 also eine größere Reichweite. Der Grund ist der Akku mit 11,6AH, statt 10AH, also 16% mehr Kapazität als bisher.

Welche Bereifung hat der ePowerfun epf-1 PRO?

Er hat 10“ Luftkammerreifen. Das Unternehmen hat herausgefunden, daß nicht nur das Reifenmaterial, also die Gummimischung sondern auch die Reifenform einen Einfluß auf die große Reichweite hat. Daher spricht man beim ePF-1 PRO auch jetzt von Eco-Luftkammerreifen, weil wir durch die Optimierung der Reifen soviel Reichweite gewonnen hat. Durch die größeren Reifen (10“ statt 8,5“) hat ebenso der Motor eine merkbare niedrigere Drehzahl und er läuft effizienter und spart Strom. Zudem fahren sich Luftreifen auch angenehmer, da sie wie eine Federung wirken. Dadurch ergibt sich auch eine größere Fahrsicherheit und auch Fahrspass.

Was für Bremsen hat der ePowerfun epf-1 und epf-1 PRO?

Wie gesetzlich vorgeschrieben verfügt der PRO über eine Vorderrad und Hinterradbremse. Das elektrische Bremssystem des WM Weltmeisters wurde extrem feinfühlig entwickelt, so das si8e dieses auch gut dosieren können. Bei glatten Fahrwegen oder auf Pflastersteinstraßen ist dies ein großer Vorteil und sorgt für stabiles Spurhalten.

Wie schwer belastbar ist der epowerfun e Scooter?

Ihr könnt das Fahrzeug bis zu 120 KG belasten. Die ABE also Allgemeine Betriebserlaubnis ist bis dahin ausgestellt. Damit gehört der epf-1 und ePF-2 zu den höher belastbaren eScootern. Auch für Fahrzeughalter mit niedrigerem Gewicht ergibt sich dadurch ein stabiles Fahrwerk und allgemein eine bessere Fahrsicherheit.

Wo gibt es den ePowerfun epf1 und epf-2 günstig zu kaufen?

Die beste Option ist der Kauf direkt im Shop von ePowerfun. Preislich sehen wir keine bessere Möglichkeit. Außerdem bekommt ihr hier auch die Gewährleistungsansprüche und bei Bedarf die Ersatzteile. Also unser Tipp: Kauft direkt bei www.epowerfun.de und hinterlegt im Bestellvorgang noch unseren Gutscheincode ‚e-roller.com‘ und ihr bekommt den Testsieger 10,- Euro günstiger!

Wie bremse ich beim ePowerFun e Scooter?

Am Lenker befindet sich eine gut dosierbare Daumenbremse, die die Elektrokleinstfahrzeuge aus Wiesbaden auch aus Maximalgeschwindigkeit sicher zum Stehen bringt. Der Bremsweg auf Asphalt beträgt maximal 4,7 Meter. Der Bremshebel rechts betätigt gleichzeitig die Scheibenbremse am
Hinterrad und die elektrische Vorderbremse (aka Motorbremse). Die Bedienung ist also sehr einfach. Zusätzlich gibt es eine Daumenbremse am linken Griff, die nur für die E-Bremse am Vorderrad zuständig ist. Die bremse bei den ePowerFun Modellen, so haben wir im Test festgestellt springt sehr feinfülig an und zieht ruckfrei stark durch. Die Motorbremse mit Energierückgewinnung kann die Batterien während dem Bremsweg aufladen. Die höhere Akkukapazität steigert die Gesamtkilometer, die Dauer der Ausfahrt wird so verlängert.

Wie gut sind Bereifung und Federelemente beim e Powerfun ePF-1 Pro

Zwei einstellbare Federelemente sorgen beim ePF1 für ein gutes Fahrverhalten. Leichte Bodenunebenheiten werden ruckelfrei kaschiert. Auch die Räder machen einen guten Eindruck und punkten in Sachen Alltagstauglichkeit. Bei der Bereifung setzt der Hersteller auf 8,5 Zoll große Luftkammerreifen für ein angenehmes Fahrgefühl. Die Räder sind pannensicher. Auch die Reifen beim Pro sind pannensicher, aber etwas größer mit 10 Zoll.

Gibt es einen Klappmechanismus beim ePowerfun?

Ja, die Firma ePowerfun hat sogar einen sehr guten Klappmechanismus. So müsst ihr nicht lange rumfummeln und seit schneller im Bus oder der Bahn. Der ePF1 hat die Abmessungen 116 x 43 x 49 cm, der ePF1 Pro kommt auf 118 x 42 x 51 cm gefaltet. Die Lenkerstange lässt sich umklappen. Dann passen die Elektro Roller in jeden Kofferraum.

Wie wird die Reichweite beim ePowerFun beeinflusst?

Faktoren wir Fahrergewicht, Außentemperatur, Steigung, Fahrbahnbeschaffenheit und Stop-and-Go Verkehr haben sehr starken Einfluss auf die maximale Gesamtdistanz. Viele Hersteller „schummeln“ ein wenig, indem sie einen ganz leichten Fahrer bei schönem Wetter bergab testen lassen. Bei ePowerFun geht das schon realistischer zu. Es wurde bei Vollgas gemessen und mit Kurven, Bremsen, Anfahren. Deshalb stehen die Chancen gut, dass ein wenig wiegender Mensch bei strahlendem Sonnenschein noch weiter kommt als die angegebenen Kilometer. Die Rekuperation kann die Akkuleistung verlängern.

Wie lange hält der Akku beim ePowerFun?

Über die Lebensdauer des Akkus braucht sich hier niemand zu sorgen. Der buckelt so hart wie ein Ackergaul und ist extrem robust. Bis zu 1000 x könnt ihr ihn laden. Das ergibt 12.5000 Kilometer bei Dauerlast. Bis ihr die auf einem E-Roller zurückgelegt habt, dauert es wohl eine Weile. Dann reden wir weiter. Die Ladebuchse befindet sich an der Lenkstange. Das Ladegerät ist im Lieferumfang dabei. Der Akkustand ist nach wenigen Stunden wie neu.

Hat der ePowerFun Freilauf?

Einen Freilauf gibt es hier nicht, er fährt sich also nicht wie ein Tretroller. Ist der Akku leer, kann man das mal machen. Jedoch muss der Motor mitgedreht werden und das wird anstrengend. Es gibt also keine Motorsperre, Ihr könnt des E Scooter schieben. Falls ihr einen steilen Berg erklimmen wollt, könnt ihr aber gerne mit dem Fuß mithelfen.

Wie kann ich das Griptape beim ePowerFun Scooter putzen?

Ihr wollt, dass der ePowerfun E Scooter blitzt und blinkt wie am Anfang? Das Trittbrett aus Griptape lässt sich nicht so gut mit einem Lappen bearbeiten. Ist ja wie Schmiergelpapier. Sauber kriegt ihr es mit einem Schleifband-Reinigungsblock oder durch Einsprühen mit einem Glasreiniger, dann lässt sich mit einer Schuhbürste das Grobe ablösen. Danach Zewa drauf, Feuchtigkeit abtupfen und fertig ist die aufgehübschte Trittfläche.

Lässt sich der ePowerFun E Scooter abschließen?

Die Modelle haben eine versteckte Aussparung in der Trittfläche. Damit könnt ihr euren Escooter mit einem Fahrradschloss gegen Langfinger absichern. Bei den Varianten mit Griptape ist das Loch aber verschlossen. Ein Handschellenschloss um die Querstrebe am Rahmen, oder ein normales Fahrradschloss quer durch das Hinterrad oder die Hinterachse ist hier wohl die beste Lösung. Sonst habt ihr ein Loch im Tape. Über die App gibt es zusätzlich eine Wegfahrsperre.

Wie gehe ich vor, wenn der ePowerFun kaputt ist?

Selbst ist der Mann bzw. die Frau. Ihr könnt mit einem Werkstatt-Profi sprechen, Ersatzteile bestellen und versuchen, das Problem selbst zu beheben. Bei dem Einbau und der Reparatur werdet ihr mit guten Ratschlägen und Hilfsvideos versorgt. Sollte es nicht klappen, bleibt die Garantie erhalten. Und da es sich um eine deutsche Firma handelt, beträgt die 2 Jahre. Wollt ihr nicht selbst schrauben, könnt ihr den in Mitleidenschaft gezogenen E-Scooter auch an einen Service-Partner schicken.

Was ist die ePF-1A Version von ePowerfun?

Es gibt das gleiche Modell von diesem Elektroscooter auch ohne ABE. Zum einen haben wir hier die ePF-1A Version. Das A steht für außergewöhnlich schnell? Fast. A wie Austria. Die österreichische Variante des ePower Fun Scooters ermöglicht dank dem ZYDTECH by Hobbywing Controller Geschwindigkeiten von bis zu 25 km/h. Statt dem Griptape gibt es hier eine Antirutschgummimatte. Der epf-1 A ist somit nur in Österreich, aber nicht in Deutschland zugelassen.

Was ist der ePF-1W von ePowerfun

Noch schneller fährt der ePF-1W. Wie auch beim österreichischen Kollegen ist dies ein E-Scooter ohne Straßenzulassung, und zwar, weil er euch mit gefühlter Raketengeschwindigkeit durch die Gegend manövriert: 31 km/h schafft er. Weil die App wegen dem zügigen Fahrstil beim ePF-1W nicht verwendet werden kann, könnt ihr auf die UNI Scooter App zurückgreifen. Der epf-1 W ist somit nur in Österreich, aber nicht in Deutschland zugelassen. Auch in Österreich gibt es keine Führerscheinpflicht.

Wie schnell fährt der ePowerfun E Scooter?

Mit einer Straßenzulassung ist der epf-2 auf maximal 20 Km/h + 10 Toleranzgrenze in Deutschland beschränkt. Schneller dürfen E Scooter hierzulande nicht fahren.

Wird der ePF-2 vollständig zusammengebaut geliefert?

Alle Teile werden ausgeliefert. Ihr müsst lediglich ein paar Teile montieren, wie zum Beispiel den eingedrehten Lenker feststellen. Aber das geht einfach. Werkzeug und eine Bedienungsanleitung werden mitgeliefert.

Der beste e Scooter von ePowerFun ist der ePowerFun ePF-2 XT 835. Er verfügt über den meisten Power mit einer Spitzeleistung von 1200 W und damit über die beste Beschleunigung und auch Steigleistung. Das Modell hat die größte Akkukapazität und erreicht mit 100 Km die größte Reichweite. Zusätzlich ist er mit einer vorderen Federgabel für offroad Fahrten ausgestattet und mit Blinkern vorne und hinten für mehr Fahrsicherheit. 

Im Angebotsservice von ePowerfun gibt es natürlich auch einen Sitz zu kaufen. Er kostet um die 70 Euro und lässt sich mit ein paar Handgriffen einfach montieren. Aber dieser ist nicht zugelassen und ist daher nur auf Privatgelände zu nutzen.

Auch ePowerfun E Scooter lassen sich tunen bzw. schneller machen. Es werden im Internet zahlreiche Tuning Parts oder Tuning Apps angeboten. Aber Ihr solltet dabei nicht vergessen, das ihr mit einem getunten Fahrzeug und das gilt auch für Microfahrzeuge die ABE und den Versicherungsschutz verliert.

ePowerfun ePF-1 & ePF-2 News

14 Kommentare von Nutzern zu “ePowerFun ePF-1 Pro und epf-2”

  1. Hallo zusammen ich bin der Deniz der Glückliche Gewinner des ePF1-Pro e-scooters. Kurzes Fazit : Ich bin positiv überrascht da sich mit seinen 10 Zoll Hartgummireifen (die quasi Unkaputtbar sind) der tollen Federung am Hinterrad die sich auch echt einfach einstellen lässt sehr komfortabel fahren lässt. Zudem lässt er mit seinem leistungsstarken 440 Watt Frontmotor viele e-scooter echt alt aussehen die es in diesem Preissegment zu finden gibt. An Steigungen kommt er nach kurzer Zeit auf seine unglaublichen 22 Sachen die ihm erstmal einer nachmachen muss.Selbst bei nur noch einem Prozent Akku bringt er mich souverän sämtliche Steigungen hoch und der Akku ist quasi nicht leer zubekommen.
    Er macht auf jedenfall richtig viel Spaß und ich kann und werde ihn auch gerne weiterempfehlen. Ich Danke Euch für diesen echt tollen e-scooter
    Liebe Grüße D.Hansmann

    1. Hallo Deniz, danke für dein profundes Feedback. Ich schließe daraus, das du schon länger E Scooter fährst und auch schon andere Modelle gefahren bist und daher vergleichen kannst?

      1. Gerngeschehen. Ja e-scooter sind mein Leidenschaftliches Hobby. Ich bin schon früher als die scooter noch kein elektrischen Antrieb hatten verdammt gerne damit unterwegs gewesen. Seit dem die e-mobilität auch endlich Deutschland erreicht hat habe ich auch einige e-scooter getestet. Dazu zählen der Xiaomi 1S, der Sowflow S06, der scooter Cruzaa Commuter, einen von Six Degrees und den e-twow booster.
        Viele liebe Grüße Deniz

        1. wow…ein Experte…wo würdest du sagen liegt der Unterschied zwischen dem Xiaomi und dem ePorwerfun (Technik, Fahrverhalten, Service, Ersatzteile)?

          1. Da wir hier mit den e-scootern von ePowerfun einem Deutschen Hersteller haben dem Kundenzufriedenheit echt am Herzen liegt (Danke da nochmal an Chris 😉)
            müssen Kunden weder lange Wartezeiten noch zu hohe Versandkosten zB. bei Ersatzteilbestellungen aus dem Ausland auf sich nehmen was leider bei vielen Herstellern so auch bei Xiaomi der Fall ist. Zur Technik nur alleine das Frontlicht was mit 60 Lux fast einem Scheinwerfer vom Auto entspricht ist erst recht mit dem Lichtbogen einfach eine Klasse für sich. Man ist aufjedenfall sicherer unterwegs wenn man auch gut sehen kann wenn es dunkel ist und man wird auch besser von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen. Über die Funzel am Xiaomi 1S will ich da gar nicht berichten 😆
            Desweiteren finde ich im Gegensatz zum 1S das die paar mehr Zentimeter des Trittbrettes einen guten Stand bieten und dem Fahrer dadurch auch mehr Sicherheit bieten wobei der ePF1-Pro dem 1S in Sachen Agilität sogar noch ein wenig was vormachen kann. Liebe Grüße Deniz

  2. Werner Schilling

    Hallo…

    Nur eine Frage: Muss ich den E-Roller mit einem Smartphone (App) benutzen? Ich habe keine Lust permanent meinen Standort (Android) mitzuteilen.

  3. Evert & Marilou van der Meer

    Hallo Team, Wir wollen 2x den ePF-1 Pro kaufen und dann definitiv in den Filippinen mitnehmen. Aber, wie geht der EPF-1 Pro um mit einer hohen Luftfeutigkeit und Regen? Und natuerlich Garantie im Ausland? Vielen Dank fuer die Infos.

    1. Hallo Evert und Marilou van der Meer,

      der ePowerfun Hersteller gab uns gerade folgende Antwort zu eurer Frage:

      Hohe Luftfeuchtigkeit ist kein Problem
      Regen – IPX4 Spritzwassergeschützt nach allen Seiten – aber tagelang im Regen stehenlassen würde ich ihn nicht
      Service – kostenlose Ersatzteile können wir senden, aber das „kostenlose DHL Label zur Einsendung an unseren Werksservice in Deutschland“ geht dann nicht.

      ps: Falls Ihr den Scooter bestellt, dann gebt im Bestellvorgang den Rabattcode ‚e-roller.com‘ ein und der Preis rechnet sich jeweils um 10 Euro runter!

      Mit besten Grüßen von Willi, e-Roller.com

    1. Hallo…ja, der Epowerfun ePF1 Pro wird auch von uns als einer der besten E Scooter befunden! Wir haben aktuell eine Gutscheinaktion, d.h. wenn Du auf der Webseite von Epowerfun im Bestellvorgang den Gutscheincode ‚e-roller.com‚ eingibst, dann erhälst Du den Scooter 10 Euro günstiger.

Deine Fragen und Kommentare zum Thema

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Inhalt