Elektroroller 80 Km/h im Test

Modelle mit Überblick und Förderung kaufen

Nova Motors eTab
Nova Motors Elektroroller 80 Km/h

Fährt ein E-Roller 80 km/h Höchstgeschwindigkeit, kommt ihr damit wesentlich schneller ans Ziel und habt ein tolles Pendlerfahrzeug für Überlandfahrten. Welche Modelle es gibt und welche Führerscheinklasse ihr dafür benötigt, klären wir in diesem Artikel.

Die besten Elektroroller 80 Km/h im Vergleich

Nova Motors INOA S6 Max
Nova Motors INOA S6 Max
  • 75 km/h Höchstgeschwindigkeit
  • bis zu 99 km Reichweite
  • kostenlose Lieferung, Einweisung u. Probefahrt. Bei nicht Gefallen kostenfreie Rücksendung
Infos & Test
Nova Motors Horwin EK3
Nova Motors Horwin EK3
  • 125 ccm
  • bis max. 95 km/h
  • 6200 Watt Motorleistung
Infos & Test
Econelo Robo
Econelo Robo
  • max. 80 km/h
  • bis zu 130 km Reichweite bei 2 Akkus
  • Zulässiges Gesamtgewicht 190 kg

E-Roller bis 80 km/h im Test - Unsere Bewertungen

Futura Robo S - Der starke Profiroller

Econelo Robo
Futura Robo S mit 80 Km/h

Bei Futura gibt es derzeit 3 E Roller, die mit ihrer Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h für den urbanen Pendelverkehr bestens geeignet sind. Der Robo S hat eine konstante Motorleistung von 3.000 Watt und schafft maximal 4.000 Watt in der Spitze. Ein herausnehmbarer Akku erleichtert das Laden. Mit dem Schnellladegerät dauert eine Vollladung pro Akku 2 Stunden. Der Robo S wiegt 95 kg und packt eine Zuladung von 147 kg. Ein leichter Sozius passt also auch noch auf die Sitzbank. Alternativ gibt es von diesem Hersteller den CLASSICO LI Highspeed E-Roller 80 km/h und den Angry Hawk.

Trinity Uranus R - ab 50 Km Reichweite

Trinity Uranus R mit 80 Km/h
Trinity Uranus R mit 80 Km/h

Der Uranus R ist ein weiterer E Roller, der 80 km/h in der Spitze schafft. Mit einem 4 kW oder wahlweise 5 kW Motor kommt er selbst bei Höchstgeschwindigkeit nicht an seine Grenzen. Ein herausnehmbarer Akku verspricht eine Reichweite von 50 km. Ist euch das zu wenig, könnt ihr optional einen zweiten Akku dazukaufen. Die Ladezeit beträgt 5 Stunden bzw. 3 Stunden am Schnellladegerät. Das Leergewicht beträgt 85 kg, eine Zuladung von 215 kg ist erlaubt. Hier könnt ihr richtig viel konfigurieren und ihn auf Wunsch auch gedrosselt bestellen. Leider wird das Modell aktuell über uns nicht angeboten.

Nova Motors INOA S6 Max - Unser Testsieger

elektroroller 125 ccm nova motors s6 max
Nova Motors INOA S6 Max

Bis zu 99 km weit kommt dieses Vorzeigemodell von Nova Motors. Mit seiner Motorleistung von 4.000 Watt und zwei Akkus kommt er jedoch nur auf 75 km/h. Zu seiner Ausstattung gehören eine Fernstartfunktion und eine Alarmanlage inklusive Diebstahlschutz. Wer auf modern und retro steht, liegt mit diesem E Roller genau richtig. Inklusive Doppel-Akku wiegt der INOA S6 Max 93 kg, die Traglast beträgt 168 kg, die Ladedauert wird mit 4,5 bis 5 Stunden angegeben. Wer schneller unterwegs sein will, kann sich den Nova Motors Horwin EK3 mal genauer ansehen. Dieser fährt 95 km/h.

E-Roller bis 80 km/h kaufen - Unsere Tipps

Während Elektro Kleinstfahrzeuge über eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h verfügen und Elektro Roller mit bis zu 45 km/h eher für das Cruisen durch die City geeignet sind, eignen sich die E-Roller 80 km/h sowohl zum Pendeln in der Stadt wie auch für gemütliche Überlandfahrten. Noch schneller sind manche Elektro Motorräder einiger Hersteller, die zum Teil eine noch größere Reichweite schaffen. Allerdings nur, wenn in einem langsamen Fahrmodus gefahren wird. Bei Vollgas reduziert sich die Strecke enorm. Als Beispiel: Die Horwin CR6 fährt 95 km/h und ist mit knapp 6.000 Euro veranschlagt.

Die drei Futura Modelle kosten alle 3.699 Euro. Der Robo-S ist wird auch von Sunra vertrieben. Dort bekommt ihr ihn noch günstiger. Die Lieferung findet mit erfahrenen und vorsichtigen Speditionspartnern statt, egal ob das Fahrzeug montiert oder teilmontiert bestellt wurde. Der Uranus R E Roller geht ab 4.300 Euro los, je nach Konfiguration kann es aber deutlich mehr werden. Für den Nova Motors INOA S6 Max müsst ihr mit 3.800 Euro rechnen. Beim Nova Motors Horwin EK3 möchte der Hersteller 4.600 Euro haben.


Neben den Anschaffungskosten für den E-Roller 80 km/h kommen noch Ausgaben für eine Versicherung auf euch zu. Die Wartungskosten sowie die Stromkosten für eine Vollladung sind im Vergleich zu Benzinern eher gering. Durch die neue THG Prämie könnt ihr eine jährliche Förderung für die E Roller beantragen. Ein Elektro Bonus in Höhe von 375 EUR pro Elektrofahrzeug ist somit möglich. Beim E-Roller 80 km/h besteht Helmpflicht.

nova-motors-eroller

Jetzt den e-Roller Testsieger mit Preisnachlass kaufen!

Führerscheinpflicht E-Roller 80 km/h

Es gibt eine Führerscheinpflicht für Leichtkrafträder, also auch E-Roller mit 80 km/h. Mit der Führerscheinklasse A1 dürft ihr sie fahren. Auch mit dem Autoführerschein dürft ihr unter gewissen Voraussetzungen Leichtkrafträder fahren, wenn ihr den Autoführerschein der Führerscheinklasse B schon 5 Jahre lang habt, 25 Jahre oder älter seid und eine Fahrerschulung aus Theorie und Praxis absolviert.

Förderung von Elektrorollern

Wurden früher nur in vereinzelten Kommunen Elektroroller gefördert, so unterstützt jetzt der Bund den Kauf von Elektrorollern in Deutschland. Über die sogenannte THG Quote – gemeint ist Treibhausgas Quote – bekommt der Fahrzeughalte bis zu 350,- Euro Prämie pro Jahr. (Ja, Ihr habt richtig gelesen :). Aber es kommt auch auf die richtige Fahrzeugklasse an. Neben der Förderung für Elektro Motorräder werden auch Elektroroller mit 80 Km/h bezuschusst. Über den Förderantrag, wer berechtigt ist und wie Ihr an das Geld kommt erfahrt Ihr unter Elektroroller Förderung.

Elektroroller 80 km/h News

Wartung von Elektrorollern 125 ccm

Im Vergleich zu einem motorisierten Roller, ist die Wartung von Elektrorollern 125 ccm definitiv günstiger, da es weniger Verschleißteile gibt. Doch welcher Aufwand und welche

Weiterlesen »

Elektroroller 80 Km/h FAQ

Welchen Führerschein braucht man für E Roller bis 80 km h?

Es herrscht Führerscheinpflicht für Leichtkrafträder bei einem E-Roller 80 km/h. Die Führerscheinklasse A1 berechtigt zum Fahren. E-Roller in der 125 cm Klasse dürfen seit einer neuen Gesetzesänderung auch mit dem normalen Autoführerschein gefahren werden.

Wie schnell fährt der schnellste E Roller?

Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h und einer maximalen Reichweite von 135 km ist der ZEV 7100 derzeit einer der schnellsten E Roller auf dem Markt. Die Motorleistung in der Spitze beträgt 14.000 Watt.

Welche Versicherung brauche ich für E Roller bis 80 km h?

Da die E Roller bis 80 km/h zu der Fahrzeugklasse der Leichtkrafträder ist eine Haftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben. Die Erweiterung des Versicherungsschutzes ist durch eine Teilkasko oder Vollkasko möglich.

Welche Reichweiten haben E Roller bis 80 km h?

Der E-Roller 80 km/h ROBO-S kommt auf eine Reichweite von 100 km. Das ist auch die Strecke, die das Pendlerfahrzeug Romex R mit einer Vollladung beider Akkus schafft. Bei den Modelle von Nova Motors gibt es meist die Möglichkeit einen zweiten Akku einzuschieben und so die Reichweite zu verdoppeln.

Sind Elektroroller bis 80 Km/H schon Mopeds?

Elektroroller mit einer maximalen Höchstgeschwindigkeit von bis zu 45 Km/h gelten als Mopeds und Roller mit bis zu 80 Km/h als Leichtkrafträder.

Wann ist ein Elektroroller ein Leichtkraftrad?

Leichtkrafträder sind Fahrzeuge mit einem Hubraum von max. 125 cm³ und einer Leistung bis zu 11 kW. Da es bei einem Elektroroller keinen Hubraum gibt, so gelten die max. 11 Kw.

Wann ist ein Elektroroller ein Kleinkraftrad?

Ein Kleinkraftrad ist ein Fahrzeug mit einen Hubraum von höchstens 50 cm³ und einer Leistung von maximal 4 kW aus. Da es bei einem Elektroroller keinen Hubraum gibt, so gelten die max. 4 Kw.

Müssen Elektroroller bis 80 Km/h zugelassen werden?

Elektroroller von 4 Kw bis 11 Kw sind steuer- und zulassungsfrei. Leichtkrafträder sind nach dem Kfz-Steuer-Gesetz also steuerfrei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

50% Rabatt Deals

Erhalte mit unserem Newsletter aktuelle Rabattgutscheine & Deals 
zum Kauf der E-Scooter.

&

Gewinne einen E-Scooter

Wir verlosen zwischen allen Newsletter Anmeldungen bis zum 30. Juni den eScooter Leichtgewicht Testsieger Digger Läuft ES1

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.