Yamaha’s neuer Elektro Roller Neo

yamaha elektroroller neo
Yamaha Elektroroller Neo

Aus Alt wird Neu. Der Zweiradhersteller Yamaha legt den Motorroller NEO‘s neu auf. Diesmal als emissionsfreie Version mit elektrischem Radnaben-Motor, der sich als Stadtroller beweisen soll. Wir stellen Euch das Efahrzeug von Yamaha vor.

Yamaha bringt seine Elektroroller nach Europa

Bereits seit über 30 Jahren entwickelt und produziert Yamaha Elektrofahrzeuge. In Asien hat der japanische Hersteller bereits mehrere Elektro Roller auf den Markt gebracht. Durch die hohe Nachfrage in Europa soll es bald einige dieser umweltfreundlichen Modelle von Yamaha auch bei uns geben. Vorgestellt wurde der NEO‘s zum ersten Mal 2019 auf der Toykio Motor Show. Weitere Yamaha Elektro Motorräder sollen folgen.

Spezifikationen Stadtroller Yamaha NEO‘s

Bei dem NEO’s E Roller handelt es sich um eine Überarbeitung des Klassikers mit Verbrennermotor, der in den 90er Jahren ein Verkaufsschlager war. Durch den Elektromotor mit Direktantrieb ist der NEOS’s flüsterleise und weist zudem eine gute Beschleunigung auf.

Insgesamt hat der Elektroroller zwei Modi: Den Eco-Modus, der den Akkuverbrauch reduziert und ideal für längere Fahrten ist, sowie den STD-Modus, der in der City die Höchstleistung abliefert.

Über die Yamama-App „MyRide“ kann sich das Smartphone mit dem Roller koppeln. So lassen sich Informationen wie Geschwindigkeit, Akkustand und Route über den E Roller abrufen. Aber auch eingehende Anrufe und Nachrichten werden über das LCD Cockpit angezeigt. Über ein Smart-Key-System kann der Yamaha NEO’s auch ohne Schlüssel bedient werden.

Unter dem Sitz gibt es genügend Stauraum für einen Helm, außer, man entscheidet sich für einen zweiten Akku. Geliefert wird der E Roller mit einem 50,4 Volt Lithium-Ionen-Akku, mit dem sich eine Reichweite von um die 37 Kilometer erzielen lässt. Der Akku lässt sich entnehmen oder direkt am NEO’s Roller laden. Die Aufladung einer Batterie dauert laut Yamaha ca. 8 Stunden. 

Fazit Elektro Roller NEO’s

Alles in allem darf man von dem Yamaha NEO’s einen praktischen Stadtflitzer mit kleinem Wendekreis erwarten, der sich durch seine gleichmäßige Beschleunigung auch für Fahranfänger eignet. Farbtechnisch wird der E Scooter in Milky Way oder Midnight Black erhältlich sein.

Laut Hersteller soll der NEO ‘s im Juni bei uns auf den Markt kommen. Preislich liegt der Elektro Roller bei knapp über 3.300 Euro. Yamaha will zudem ein Hybrid E-Moped herausbringen, das einem S-Pedelec ähnelt, wie auch einen 125er Elektroroller. Auch Elektro Motorräder sind geplant.

Teile diesen Beitrag auf Social Media:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die neusten News

Das Neue Segway e Mofa B110S

Für die IAA in München vom 07. – 12. September stellt Segway Ninebot, einer der weltweit führenden Hersteller von Elektrorollern das neue Segway e Mofa B110S vor.

Weiterlesen »