Wie verhalte ich mich mit meinem Cityroller richtig im Straßenverkehr?

Wer sicher und unfallfrei mit einem City Roller unterwegs sein will, sollte ein paar wichtige Regeln beachten. Denn E-Scooter-Fahren will gelernt sein.

E-Scooter nicht überschätzen

Streetbooster One fahren
Der Streetbooster One im Straßenverkehr

Zuerst sollte man sich mit den Fahreigenschaften des jeweiligen Modells auseinandersetzen. Gerade wenn es ein geliehener City Flitzer ist, kennt man sich noch nicht so gut. Am besten geht das außerhalb des Troubles. Also nicht gleich in der Stadt Vollgas geben, sondern in einer verkehrsberuhigten Ecke. Wer sich vorher die Bedienungsanleitung durchliest und mit dem Bedienmenü vertraut macht, ist schon mal auf dem richtigen Weg.

Handzeichen üben

Die wenigsten City Roller haben eine Blinkanlage verbaut. Daher gelten beim Abbiegen Handzeichen. Auch hier ist ein wenig Übung gefragt, da bei vielen E-Rollern der Gasgriff rechts am Lenker angebracht ist. Wird der zum „Blinken“ losgelassen, reduziert sich die Geschwindigkeit. Gewöhnungsbedürftig, aber machbar.

Richtig Bremsen lernen

Um einen Cityroller schnell anzuhalten, kann man die Vorderradbremse mit aller Kraft ziehen. Dabei sollte das Hinterrad auf dem Boden bleiben. Ungeübte Fahrer trauen sich das nicht, da sie einen Salto Überschlag über den Lenker befürchten. Am besten tastet man sich Schritt für Schritt an die richtige Bremskraft heran. Das geht auf einem wenig frequentierten Parkplatz oder zu Hause im Hof gut. Mit der passenden Schutzausrüstung traut man sich, auch mal härter zuzugreifen.

Maximale Belastungsgrenze beachten

Jeder Cityroller kommt irgendwann an seine Belastungsgrenze. Damit der Scooter es nicht so schwer hat, achtet ein guter Fahrer darauf, die Zuladung nicht zu überschreiten.

Reifendruck prüfen

Sind die City Roller Reifen mit Luft gefüllt, ist es ratsam, wöchentlich den Fülldruck zu prüfen.

Betrunken fahren ist verboten

Beim City Roller fahren gelten die gleichen Alkoholgrenzwerte wie beim Auto. Rumpelvoll mit dem Scooter zu fahren ist verboten, gefährlich und absolut nicht zu raten.

Eine Haftpflichtversicherung ist Pflicht

Wer ohne gültige Versicherungsplakette auf dem Fahrzeug unterwegs ist, verliert die Fahrerlaubnis. Die Versicherung beginnt jährlich am 1. März und endet mit Monatsende Februar des Folgejahres.

Verkehrsregeln beachten

Es gilt, dass Cityflitzer Radverkehrsflächen zu benutzen haben, sofern diese vorhanden sind. Ist ein baulich angelegter Radweg, ein Schutzstreifen oder ein Radfahrstreifen vorhanden, muss der Scooter diesen benutzen. Dabei ist es egal, ob die Radverkehrsanlage für Radfahrende benutzungspflichtig ist oder nicht. Insofern unterscheiden sich hier die straßenverkehrsrechtlichen Regelungen für Fahrräder und Elektrokleinstfahrzeuge. Wenn baulich angelegte Radwege oder Radfahrstreifen fehlen, darf mit einem City Roller auch die Fahrbahn und außerhalb des Ortes auch Seitenstreifen genutzt werden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

50% Rabatt Deals

Erhalte mit unserem Newsletter die aktuellen Rabattgutscheine und Deals zum Kauf eines eScooters oder Elektrorollers.

Gewinne bis zum 31. Oktober

unseren e-Scooter Testsieger! Wir verlosen zwischen allen Newsletter Anmeldungen bis zum 31. Oktober einen ePowerFun Stealth.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.