Search
Generic filters

SoFlow SO One Pro, SoFlow SO One+ & SoFlow SO Original im Test 2023

Testbericht, Erfahrungen & mit Rabattcode ab 379 €

Die Marke Soflow hat jetzt mit dem Soflow SO Pro, dem Soflow SO One+ und dem Soflow SO One Orginal drei Modelle auf den Markt gebracht, die preislich von 399,- und 599,- und 999,- €, sowie technisch drei Leistungsbereiche abdecken. Kunden können so wählen, was sie wirklich brauchen. Wir haben uns im Test den Soflow SO One angesehen. Ihr findet in unserem Testbericht alle technischen Details, unsere Bewertungen, als auch ein Vergleich mit anderen Marken, sowie wichtige Kauftipps:

Die Soflow SO One Serie

Die bessere Alternative zu Soflow?

Die E Scooter Marke VMAX kommt genauso wie Soflow aus der Schweiz und erfreut sich auch in Deutschland großer Beliebtheit. Die E Scooter von VMAX kosten ab 484,- Euro und sind ‚Performance Testsieger 2023‘ geworden. Zum VMAX Testbericht 

SoFlow SO One Pro, One+ & Original mit neuer Technik

Die Leistung der drei SoFlow SO One Modelle sind in den drei Varianten SO One Orginal, SO One+ und dem Spitzenmodell SO One Pro gestaffelt worden, so das Ihr euch aussuchen könnt, was für Eure Zwecke ausreichend ist bzw. gewünscht und was Ihr ausgeben wollt. Im folgenden stellen wir Euch ein paar neue technische Features des Soflow One vor, bevor wir sie im Einzelnen bewerten und vergleichen:

Das Planetengertriebe Infinity Torque Ultragear

E Scooter mit Planetengetriebe

Das 1200 Watt InfinityTorque Ultragear mit V48 Powertrain System schafft mit dem Top Speed 50 Nm (Newtonmeter) sogar Steigungen bis 30%! Das schrägverzahnte Planetengetriebe sorgt für ein ruhigeres Fahren und hält länger.

Besserer Controller, stärkerer Akku bringt mehr Leistung

Alle drei Soflow SO One Modelle fahren mit einem 48 V Lithium Ionen Akku. Der Soflow SO One Orginal bietet für eine Reichweite von 30 Km eine 5.2 Ah Batterie Ladung mit einer Ladezeit von max. 3 – 4 Std. und der Soflow SO One+ für eine Reichweite von 40 Km eine 7.8 Ah Batterie Ladung mit einer Ladezeit von ebenfalls max. 3 – 4 Std. Der Soflow SO One Pro hat mit 65 Kilometern Reichweite eine grössere Kapazität. Die aller neuste Generation der 21700 Ionen Batterie kann noch mehr Energie speichern und ermöglicht längere Fahrzeiten und auch Lebensdauer. Im Vergleich zu manch  anderen Marken, die nur 36 V Akkus verbauen ist der Soflow SO One mit der höheren Spannung von 48 Volt ausgestattet und bringt dadurch eine höhere Leistung. Das nennt sich hier SoFlow V48 Powertrain System. Unser Test konnte das bestätigen.

Mit reflektierenden TopGrip Reifen

Soflow SO One Orginal reflektierende Reifen

Der Soflow SO One fährt mit patentierten TopGrip Reflect Tieres. Damit ist gemeint, das sie in der Nacht Licht reflektieren und Du sichtbarer bist. Sieht außerdem extrem cool aus. Die Modelle One Orginal und One+ fahren mit 9 Zolle Luftreifen und der One Pro mit 10 Zoll Reifen. Das ist gut, da kleinere Reifen auf unebenen Untergrund instabiler sind. Das Soflow TopGrip Reifenprofil ist mit einer speziellen Gummimischung pannensicherer und sorgt für zusätzliche Haftung und Sicherheit bei Regen.

Starkes Licht, extra Bremslicht und Blinker

Hier geht es, wie bei den reflektierenden Reifen um das Thema Sicherheit. Der Soflow SO One Pro und auch der One orginal und One+ sind mit einem starken 60 Lux starkes Frontlicht ausgestattet. Es gibt ein starkes Rücklicht und sogar ein Bremslicht, ein bei Nacht sehr gut erleuchtetes Display und sogar Blinker am Lenkerende beim Soflow SO One Pro und sogar schon beim SO One+.

Sicherheit durch ein fortschrittliches Einwegbremssystem

Im Smarthead Scooter hat SoFlow ein Einwegbremssystem implementiert, das die Bremskraft gleichmäßig auf die beiden Räder verteilt. Sowohl die Trommelbremse am Vorderrad wie auch die elektronische Hinterradbremse sind laut Testlabor perfekt aufeinander abgestimmt, um sicherzustellen, dass du in jeder Situation die volle Kontrolle über deinen E Scooter behältst. Die Vorder- und Hinterradbremsen arbeiten Hand in Hand, um dir in jeder Situation volle Kontrolle über deinen Scooter zu gewährleisten. Im Fahrtest ließen sich die Bremsen hervorragend feinfühlig dosieren.

Der E Scooter mit Navi

Moderne Technik der E Scooter Marke Soflow

Das Display des neuen Soflow SO One ist eins der besten auf dem E Scootermarkt. Kaum zu vergleichen mit denen von Ninebot und Xiaomi. Das TFT Farb-Display des SO ONE PRO ist auch bei schlechtem Wetter und Dunkelheit einfach lesbar. Neben den üblichen Fahrparametern in Echtzeitanalyse bietet es sogar ein Navigationssystem, mit dem Ihr euer Smartphone stecken lassen könnt, um sicher ans Ziel zu kommen.

Mit der Sloflow One App konnektierbar

Über die Soflow SO One App kannst Du den E Scooter mit deinem Smartphone verbinden. Hiermit kannst du auch deine Fahrten, gefahrene Kilometer, Ladestand und mehr managen. Und falls der E Roller mal abhanden kommt, kannst Du ihn über die Find My-Funktion wiederfinden. Aktuell gibt es diese Diebstahlsicherung nur für Apple, das Find My Device-Netzwerk von Android soll aber in kürze folgen.

Faltbar, stabil und mit sehr leichtem Gewicht

Jetzt müsste das Ganze aber viel wiegen? Nein! Der Soflow SO One Original und der SO One+ wiegen nur 17 Kilo und der Sofloe SO One Pro nur 15 Kg. Im Vergleich zum neuen Segway Spitzenmodell Ninebot P65D mit 28 Kg ist der Soflow SI One wesentlich leichter. Und dennoch bietet er auch wegen seines stabilen Rahmens eine Traglast von 120 Kilogramm.

Die Maße sind mit 51.8 x 119 x 116 cm oder 47.5 x 116 x 109 cm eher vergleichsweise Durchschnitt, ebenso die Größe des Trittbretts, das mit einem hochwertigem Profilgummi überzogen wurde. Der Faltmechanismus des SOFlow SO One ist einfach zu bedienen, so das Ihr den E Scooter dank leichten Gewichtes locker mit in Bus, Bahn oder Camper mitnehmen könnt.

SoFlow SO One Pro, One+ & Original Testberichte

Wir stellen Euch alle drei Soflow SO One Modelle im Testbericht vor und vergleichen diese untereinander und mit anderen Marken:

1. SoFlow SO One Original - Unsere Bewertungen

Soflow SO One
Soflow SO One
  • Akku: Lithium, 48 V, 5.2 Ah
  • bis 30 km Reichweite
  • 350 W, gr/si/black
  • Mit Rabattcode 'erollerone' 20,- € günstiger!
Modell SoFlow SO One Original
Straßenzulassung ja
Geschwindigkeit 22 km/h
Motorleistung 350 W
Reichweite 30 km
Gewicht 17 kg
Traglast 120 kg
Reifengröße 9 – 10 Zoll Luftreifen
Maße 47.5 x 116 x 109 cm
Akku Lithium, 48 V, 5.2 Ah
Ladedauer 3,5 Stunden
Ausstattung
    • LCD Display
    • Trommelbremse vorne
    • Elektromische Bremse hinten
    • Tracking via Apple Find My
    • 60 Lux Frontlicht
    • Klappbar
    • Schutzarzt IPX5

Der SoFlow SO One ist mit 399,- Euro das Einsteiger Modell in der neuen SO One Baureihe. Die Leistung und Reichweite ist daher etwas kleiner als, beim One+ und One Pro. Aber die tolle Antriebstechnik und die Ausstattung sind ähnlich. Wir stellen ihn Euch im Testbericht vor und vergleichen ihn auch mit gleichteuren bzw. günstigen E Scootern von Xiaomi oder Ninebot in dieser Preisklasse:

Der Motor des SoFlow SO ONE hat eine Nenndauerleistung von 350 Watt. In der Spitze kommt er in unserem Testergebnis sogar auf 720 Watt. Das bedeutet, dass du zügig vorankommst und auch Steigungen von bis zu 15 % ohne Probleme bewältigen kannst. Zügig bedeutet in diesem Fall eine maximale Geschwindigkeit von 22 km/h. Ist das nicht zu viel, fragst du dich jetzt? Nein, denn auch wenn E Scooter laut StVZO eigentlich nur 20 km/h in Deutschland fahren dürfen, ist eine Toleranzgrenze von 10 % erlaubt. Und die wird beim SoFlow SO ONE Original laut Fahrmessung zu deinen Gunsten ausgenutzt. Es wurde ein intuitives und ermüdungsfreies Drehgas eingebaut, damit du das Fahrerlebnis in vollen Zügen genießen kannst. Bei der Batterie hat sich der Hersteller für einen 48 V Lithium-Akku mit 5.2 Ah entschieden. Dieser sorgt für eine effiziente Energieversorgung, während die maximale  von 3,5 Stunden sicherstellt, dass du schnell wieder unterwegs sein kannst. Eine durchschnittliche Reichweite von 30 km ist pro Aufladung laut Tests möglich. Im Reichweitentest kristallisiert sich der SoFlow SO One Original als guter E Scooter für Pendler heraus, der in unserer Prüfung immer ein wenig schneller unterwegs ist als die Konkurrenz.
Mit 17 Kilo Eigengewicht können wir den SoFlow SO One Original zwar nicht als den leichtesten E Scooter auf dem Markt bewerten, dafür kann er aber eine Tragkraft von 120 Kilo aushalten. Er eignet sich also auch für schwerere oder vollbepackte Fahrer, die Kurz- bis Mittelstrecken bewältigen wollen. Oft haben leichte E Scooter für Pendler nur eine Tragkraft bis max. 100 Kg. Mit einer Traglast von 120 Kg eignet sich der SoFlow SO One Orginal auch für schwerere Fahrer. Durch sein leichtes Gewicht eignet er sich besonders gut für Berufspendler oder zum Mitnehmen in den Urlaub.
Damit Ihr den SoFlow SO One Original mit anderen E Scootern vergleichen könnt, haben wir euch zwei ähnliche Modelle von Ninebot by Segway und von Xiaomi herausgesucht. Im Vergleich zum SoFlow SO One Original ist der neue Xiaomi Mi 4 Lite etwas teuerer, aber er hat mit nur 300 W weniger Motorleistung und Steigleistung als der SoFlow mit 350 Watt. Der SoFlow SO One Original ist daher technisch besser als das vergleichbare Xiaomi Mi 4 Lite Modell. Ähnlich wie beim Xiaomi Vergleich schneidet auch der vergleichbare Ninebot E Scooter ab. Der Ninebot Segway F20 D ist etwas teuerer als der SoFlow SO One Original, aber hat mit 20 Km dennoch eine geringere Reichweite. Das Gewicht des Ninebot ist mit 16 Kg etwas geringer, aber die Traglast ist beim SoFlow SO One Original um 20 Kg höher. Somit gibt es im Vergleich zwischen SoFlow SO One Original und Ninebot Vor- und Nachteile, je nachdem, was Euch wichtiger ist: Reichweite, Traglast oder Gewicht.
Der SoFlow SO One Original zeigt in der Dauerprüfung schon so einiges, wenn man bedenkt, wie günstig er ist. Für nur 399 Euro kannst du ihn kaufen. Im Anschluss benötigst du lediglich noch eine Versicherungsplakette, dann kann die erste Tour losgehen. Es gibt zwar einige E Scooter für 400 Euro, aber die haben oft 8 Zoll Reifen aus Vollgummi, sind nicht App-fähig und kommen keinen Berg hoch. Insofern bekommst du mit dem SoFlow SO One Original ein echtes Schnäppchen, dass anderen Modellen, zumindest in dieser Preisklasse - auch Ninebot und Xiaomi - überlegen ist.

2. SoFlow SO One+ - Unsere Bewertungen

Soflow SO One+ Original
Soflow SO One+ Original
  • 500 - 1000 W
  • 40 km Reichweite
  • nur 17 Kg, Blinker, gr/si/black
  • Mit Rabattcode 'erolleroneplus' 40,- € günstiger!
ModellSoFlow SO One+
Straßenzulassungja
Geschwindigkeit22 km/h
Motorleistung500 W
Reichweite40 km
Gewicht17 kg
Traglast120 kg
Reifengröße9 – 10 Zoll Luftreifen
Maße49.5 x 116 x 109 cm
AkkuLithium, 48 V, 7.8 Ah
Ladedauer3,5 Stunden
Ausstattung
    • LCD Display
    • Trommelbremse vorne
    • Elektromische Bremse hinten
    • Tracking via Apple Find My
    • 60 Lux Frontlicht
    • Klappbar
    • Schutzarzt IPX5

Mit 599,- Euro liegt der SoFlow SO One+ preislich zwischen dem One Orginal und dem One Pro, aber mit dem SoFlow Infinity Torque 48 Volt Motor, der in der Spitze 1000 Watt und nominal 500 Watt schafft ist er eigentlich schon ein Premium E Scooter. Wir haben das Modell in unserem Testbericht für Euch bewertet und vergleichen es auch mit anderen Marken:

Dank dem SoFlow Infinity Torque 48 Volt Motor, der in der Spitze 1000 Watt und nominal 500 Watt schafft, bekommst du hier einen echt leistungsstarken E Roller. Denn 500 Watt Nenndauerleistung ist das Maximum, das in Deutschland bei einem Elektroroller mit Straßenzulassung erlaubt sind. Im Testergebnis schafft der Plus in unserer Fahrmessung nicht nur eine Höchstgeschwindigkeit von 22 km/h (auch hier wird die Toleranzgrenze bis zum Anschlag ausgereizt), sondern auch Steigungen von bis zu 20 %. Mit dem eingebauten Drehgas gibst du Gummi. Der Akku ist ebenfalls stärker als das kleinere Modell ohne Plus. Statt 5.2 Ah hat die 48 V Lithium-Batterie eine Kapazität von 7.8 Ah. Für dich bedeutet das mehr Reichweite und weniger Ladestopps. Laut Tests kommst du mit einer frisch gefüllten Batterie um die 40 km weit. Es dauert 3.5 Stunden, bis der Akku komplett aufgeladen ist. Der Akku des SoFlow SO One+ sorgt in unserer Beurteilung für eine effiziente Energieversorgung. 40 Kilometer weit kommst du laut Reichweitentest mit einer Aufladung. Während deiner Fahrt werden sämtliche wichtigen Daten wie deine aktuelle Geschwindigkeit, der verbleibende Akkustand und der gewählte Fahrmodus in Echtzeit auf dem farbigen Display angezeigt. Mit den reflektierenden SoFlow TopGrip Reflect Tires™ bist du auch in der Dunkelheit sicher unterwegs und die Bremsen kommen in unserer Bewertung ebenfalls gut weg. Im Smarthead wurde von SoFlow ein Einwegbremssystem integriert, das die Bremskraft gleichmäßig auf beide Räder verteilt. Sowohl die Trommelbremse am Vorderrad als auch die elektronische Hinterradbremse sind laut unserem Testlabor sehr gut aufeinander abgestimmt, um sicherzustellen, dass du in jeder Situation die uneingeschränkte Kontrolle über deinen E-Scooter behältst.
Wenn du einen leistungsstarken E Roller suchst, der App-fähig ist, sich klappen lässt und sogar mit Blinkern ausgestattet ist, können wir dir den SoFlow SO One+ Original empfehlen. Seine Tragkraft liegt bei 120 Kilo und der E Scooter selbst wiegt 17 Kilo. Mit einer Reichweite um die 40 km kannst du damit zur Arbeit pendeln und Besorgungen erledigen. Mit der mittleren Reichweite von 40 Kilometern ist er auch für weitere Strecken und Ausflüge geeignet. Mit dem 500 Watt Motor ist er auch für höhere Steigungen im Gelände geeignet.
Wir haben Euch gleich zwei E Scooter heraus gesucht, die Ihr mit dem SoFlow SO One+ vergleichen könnt: Die E Scooter Marke VMAX kommt wie auch SoFlow aus der Schweiz und bietet ebenso technisch gut ausgestattete E Scooter an. Der VMAX VX5 hat zwar mit 400 Watt Dauerleistung eine geringere Nennleistung als der SoFlow SO One+ mit 500 W, aber schafft eine sehr hohe Peakleistung, die bei Steigungen wichtig ist. Er ist sogar 100,- Euro günstiger. Seine Reichweite liegt mit 30 Km ca. 10 Kilometer unter der des SOFlow SO One+ mit 40 Kilomtern. Aber das kann eventuell schon ausreichen und Ihr spart. Ebenfalls 100,- Euro günstiger als der SoFlow SO One+ ist der epf-1 des deutschen Herstellers ePowerfun. Dieses Modell ist bei uns wegen seiner Technik Testsieger geworden und verfügt über eine gute Beschleunigung. Die Marke ePowerfun beitet auch guten Service nach dem Kauf.
Wem 40 Kilomter ausreichen, der oder die bekommt hier zu einem Mittelklassepreis einen sehr ausgereiften E Scooter mit modernster Antriebstechnik, auf die Ihr euch verlassen könnt. Die Motorleistung von 1000 Watt Peakleistung und entsprechender Steigfähigkeit ist schon recht hoch im Vergleich zu anderen Marken. Mit der Technik und der Ausstattung würde der One+ bei anderen Marken viel mehr kosten. Das Preisleistungsverhältnis ist hier also wesentlich besser. Wer noch mehr Reichweite und Beschleunigung braucht, schaút sich den SoFlow One Pro an:

3. SoFlow SO One Pro - Unsere Bewertungen

SoFlow SO One Pro
SoFlow SO One Pro
  • 500 - 1200 W
  • 65 km Reichweite
  • nur 15 Kg, Blinker, gr/si/black
  • Mit Rabattcode 'erolleronepro' 50,- € günstiger!
ModellSoFlow SO One Pro
Straßenzulassungja
Geschwindigkeit22 km/h
Motorleistung500 W
Reichweite65 km
Gewicht15,5 kg
Traglast120 kg
Reifengröße10 Zoll Luftreifen
Maße51.8 x 119 x 116 cm
AkkuLithium, 48 V1 10.0 Ah
Ladedauer3,5 Stunden
Ausstattung
    • TFT Display
    • Trommelbremse vorne
    • Elektromische Bremse hinten
    • Tracking via Apple Find My
    • 60 Lux Frontlicht
    • Klappbar
    • Blinker
    • Schutzart IPX5

Wenn es bei einem E Scooter heißt, dass richtig viel Power auf echt schickes Design trifft, könnte es sich um den neuen SoFlow SO One Pro handeln. Denn der vereint das Beste vom Besten. Wir stellen den SoFlow SO One Pro mit eingebautem Navi im Testbericht vor, vergleichen Ihn mit anderen Modellen und Marken:

Erdanziehungskraft war gestern. Wenn du eine Steigung mit dem SoFlow SO ONE PRO hinauffährst, bekommst du laut unseren Messungen 50 Nm Drehmoment und eine saftige Beschleunigung. Der Motor bringt in der Spitze 1200 Watt, während das schrägverzahnte Getriebe zusätzlich den Verschleiß mindert und in der Prüfung für ein besonders ruhiges Fahrerlebnis sorgt. Beschleunigt wird hierbei mir Drehgas. Die Kraft des 1200-Watt-InfinityTorque Ultragear zeigt im Testlabor seine Stärken. Mit 500 Watt Nenndauerleistung geht der E Scooter SoFlow SO One Pro Black an die Grenzen des Möglichen.
Die gesamte SoFlow SO ONE PRO-Serie wurde für eine 48 Volt-Spannung entwickelt, und alle Komponenten wie der Controller, das InfinityTorque Ultragear und der Smarthead sind perfekt darauf abgestimmt. Das 48V Powertrain System ist in Tests außerordentlich kraftvoll und ermöglicht es dir, jeden Hügel zu bewältigen und dabei Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 22 km/h zu erreichen. Der 10 Ah Akku benötigt nur 3,5 Stunden, bis er wieder voll aufgeladen ist. Im Reichweitentest wurden Strecken von bis zu 65 Kilometer pro Aufladung erreicht, was als überdurchschnittlich gut bewertet werden kann. Dank des LongDrive-Modus sind mit de SoFlow SO One Pro Black in der Fahrmessung Strecken von bis zu 65 Kilometern Länge problemlos möglich. Im Anschluss ist er schnell wieder aufgeladen.
Wenn du bei einem E Scooter auf die neueste Technik abfährst und lange Strecken dir eher liegen als kurze, könnte der SoFlow SO One Pro Black ein geeigneter Kandidat für dich sein. Mit seiner größeren Reichweite von 65 Kilometern und seiner stärkeren Motorleistung von 500 Watt eignet sich der SoFlow SO One Pro Black mehr als nur zum pendeln für Berufspendler. ER ist durchaus auch auf längeren Strecken auf Ausflügen einsetzbar. Aufgrund seines moderaten Gewichts von nur 15 Kilo ist er zusammengefaltet aber dennoch leicht zu transportieren.
Der SoFlow SO One Pro gehört mit zu den Spitzenmodellen des Schweizer E-Mobility Unternehmens SoFlow und muss daher auch nur mit anderen hochwertigen Anbietern verglichen werden. Da liegt ein Vergleich mit dem ebenfalls aus der Schweiz kommenden E Scooter Herstellers VMAX auf der Hand. Die Marke hat gerade den VMAX VX4 auf den Markt gebracht, der dem SoFlow mit 1600 Watt und 33% Steiglei8stung locker davon fährt. Aber er kostet im Vergleich zum SoFlow auch schon 1.300,- Euro.  In der gleichen Preisklasse wie der SoFlow SO One Pro fährt der ePF-2 des deutschen Anbieters ePowerfun. Dieser kostet ungefähr gleichviel, wie SoFlow, aber ist in Sachen Leistung, Verarbeitung und Fahrverhalten unser Testsieger geworden. Seine Leistung und seine Reichweite ist höher als der SoFlow SO One Pro Black und er ist mit Blinkern und einer Vorderradgabel ausgestattet. Zudem empfehlen wir ePowerfun auch wegen seines guten Service nach dem Kauf.
Der SoFlow SO One Pro gehört laut unserer Beurteilung zu den Top-Modellen des Herstellerst, weshalb er mehr kostet als die Einsteiger-E-Scooter. Für 990 Euro gehört er dir. Das ist die aktuelle Preisempfehlung. Wir suchen aber laufend für Dich die besten Preise und Angebote heraus und präsentieren diese hier auf der Seite. Du benötigst nach dem Kauf nur noch eine Versicherungsplakette, bevor die erste Fahrt losgehen kann. In der Oberklasse spielen der SoFlow SO One Pro Black und der SoFlow SO One Pro Original mit.

Pro & Contra der Soflow SO One E Scooter

Stärken des Soflow SO One

Schwächen des Soflow SO One

Was musst Du über die Marke SoFlow wissen?

Die Soflow AG ist ein Schweizer E Scooter Unternehmen, das in Deutschland fast 20% des Marktes an E Scootern mit Straßenzulassung abdeckt. Die Modelle SO1, SO3 oder SO4 erfreuen sich bereits großer Beliebtheit und werden in den meisten Testberichten positiv bewertet. Das Unternehmen entwickelt seine Fahrzeuge zusammen mit verschiedenen Partnern selbst und richtet sich dabei an den Bedürfnissen der Kunden. So gibt es qualitative Fahrzeuge zum kleinen Preis bis hin zur Premiumklasse. Neben E Scootern werden von SoFlow auch das Flowpad Hoverboard und mit dem Flowbike bzw. SO Bilke auch ein E Bike. Hier erfahrt Ihr mehr zur Marke SoFlow.

Soflow Service, Ersatzteile & Zubehör

Die Marke Soflow bietet auch für die neuen Modelle jede Menge Ersatzteile und Zubehör an. Hier werdet Ihr auch nach dem Kauf nicht ‚im regen stehen gelassen‘. Ihr könnt die Teile bequem im SoFlow Onlineshop bestellen und Euch auch wegen Support direkt an den Hersteller wenden. Es gibt sogar die Möglichkeit im Falle einer Reparatur diese direkt vom Hersteller durchführen zu lassen. 

WICHTIG
ist, das euer Kauf direkt im SoFlow Online Shop erfolgt sein muss. Meldet dann den E Scooter beim Kundensupport von SoFlow zur Reparatur an. Dieser kann dann von dem autorisierten Service Center in Ahrensburg (Deutschland) oder in Zürich (Schweiz) repariert werden. Diese Möglichkeit bieten manche asiatischen Marken nicht! 

SoFlow Kaufberatung - Unsere Tipps

Was musst Du beim Kauf des Soflow SO One beachten? Wie steht’s mit Straßenzulassung, Anmeldung und Versicherung? Wo gibt es die günstigsten Preise? Und welche Modelle von Ninebot, Xiaomi und Co lassen mit dem Soflow One vergleichen?

SoFlow One in drei Farben: Silber, Schwarz und Grün

E Scooter mit Unterbodenbeleuchtung
Soflow SO One Test

Soflow SO One im Vergleich zu anderen Marken

1. Preisvergleich Soflow SO One Orginal

Der Soflow SO One Orginal für unter 400,- Euro lässt sich am ehesten mit dem ungefähr gleichteurem Xiaomi 4 Lite vergleichen. Aber hier ist nur die Preisklasse gleich. Der neue Xiaomi Einsteiger bietet mit nur 20 Km weniger Reichweite, als der Sflow SO One Orginal mit 30 Km. Außerdem hat der Xiaomi 4 Lite auch nur 300 Watt Motorleistung und der Soflow One Orginal. Bei Ninebot sieht es ähnlich aus. Der Ninebot F20D ist mit um die 400,- Euro das Angebot in der E Scooter Einsteigerklasse. Aber auch der Ninebot F20D hat nur 25 Km Reichweite und auch nur 300 Watt Motorleistung. Da würden wir uns in dieser Preisklasse klar für den SO One Orginal wählen. Wer ca. 100,- mehr ausgeben will, bekommt für 509,- Euro den Technik Testsieger ePowerfun epf-1.

2. Preisvergleich Soflow SO One+

Der Soflow SO One+ ist mit einem Preis von unter 600,- Euro ein Mittelklasse Modell. In dieser Preisklasse könnt Ihr als Alternative zum Soflow One+ den meist verkauften Xiaomi Mi Pro 2 vergleichen. Der Xiaomi hat mit 45 Km reichweite sogar 5 Km mehr als der Sflow SO One+ und er ist mit nur 14,2 Kg sogar noch leichter. Aber hat hat auch weniger Motorleistung, verträgt nur 100 Kg Traglast und fährt auf kleinen 8,5 Zoll Reifen. In usnerem Fahrtest fürh der Soflow mit 9 Zoll wesentlich stabiler. Von den Leistungsdaten und vom Preis her ist der Ninebot F40D dem Soflow SO One+ sehr ähnlich. Aber weder Xiaomi oder Ninebot bieten in dieser Preisklasse schon Blinker an. Und das wäre dann schon ein Must-Have. Wir könnten den SO One+ noch mit einer weiteren E Scootern vergleichen, aber in der Mittelklasse bietet er aktuell das absolut beste Preis-Leistungsverhältnis.

3. Preisvergleich Soflow SO One Pro

Der Soflow SO One Pro fährt  preislich schon in der Oberklasse und kann daher mit den Spitzenmodellen anderer Marken verglichen werden. Da wäre zunächst das neue Xiaomi Spitzenmodell, der gerade neu auf dem Markt gekommene Xiaomi Mi 4 Ultra, der um die 979,- Euro kostet. Der Xiaomi 4 Ultra hat mit 70 Km eine ähnliche Reichweite wie der Soflow One Pro und er ist sogar mit einer Federschwinge am Vorderrad ausgestattet. Aber der Xiaomi ist ca. 10 Kg schwerer und hat nur eine Steigleistung von 25%, statt wie beim Soflow SO One Pro mit 33%. Das liegt daran, das der Xiaomi Motor nur eine Spitzenleistung von unter 1000 Watt schafft und der SoFlow sogar 1200. Das Spitzenmodell von Ninebot heißt Ninebot P65D. Ein optisch sehr ansprechendes Modell mit ebenfalls 65 Km Reichweite. Aber auch er ist ca. 10 Kg schwerer als das Spitzenmodell von Soflow. 

Unserer Meinung nach gibt es zum Soflow SO One nur 2 ernstzunehmende Alternativen unter den Spitzenmodellen mit Straßenzulassung: Einmal der ePowerfun epf-2 mit 100 Km Reichweite und Blinkern und Federgabel oder der VMAX VX4 mit einer Motorleistung von sagenhaften 1600 W und ebenfalls Blinkern und Federung! 

Aber in Sachen Gewicht bleibt der Soflow SO One Pro bei den Spitzenmodellen mit starken Motor und Akku mit nur 15,5 Kg unschlagbar!

SoFlow SO One Testberichte, Rezensionen & Erfahrungen

In unserem Test schneidet der neue SoFlow SO One Pro in der Premiumklasse gut ab, ebenso der One+ in der Mittelklasse und der SO Orginal als Einsteiger. Leider konnten wir, da das Modell noch sehr jung ist keine weiteren Testberichte vom ADAC, Stiftung Warentest oder auf Testberichte.de finden. Kunden können aber ihre Rezensionen und Erfahrungen zu Soflow auch als Kommentar bei uns am Ende des Beitrags hinterlegen. Wir werden zeitnah noch einen Langstreckentest zur Reichweite durchführen und halten Euch mit einem Testvideo,  als auch zu allen Preisaktionen über unseren Newsletter auf dem Laufenden.

Kosten - Versicherung - Zulassung

Den Soflow SO One mit Strassenzulassung könnt Ihr in Deutschland mit einer Geschwindigkeit von 20 Km/h ab einem Alter ohne Führerschein fahren. Ihr braucht lediglich eine Versicherung. Die findet Ihr einfach über das Internet. Die Kosten dafür betragen ungefähr 20 Euro pro Jahr, je nachdem welche Haftpflichtversicherung ihr abschließt. 

Der aktuell beste SoFlow

Bei uns findest Du nicht nur die Testberichte zum SoFlow SO One sondern auch zu allen anderen E Scootern der Marke Soflow.

Soflow SO One Pro FAQ

Welches ist der beste Soflow SO One?

1. Platz: SoFlow SO One Pro
2. Platz : SoFlow SO One+
3. Platz: SoFlow SO One Orginal
Der Soflow SO One Pro ist von der Leistung und Ausstattung das beste Soflow One Modell. Der Soflow SO One Orginal ist mit knapp unter 400,- Euro das günstigste SO One Modell und der Soflow SO One+ bietet mit knapp unter 600,- € das günstigste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Haben alle Soflow One Modelle Straßenzulassung?

Die in Deutschland angebotenen Modelle des Soflow SO One E Scooter haben eine Straßenzulassung bzw. eine ABE zum fahren im öffentlichen Straßenverkehr.

Was ist der Unterschied zwischen Soflow SO One + und Pro?

Der Soflow SO One + und Pro haben beide die gleiche Ausstattung mit Blinker und Bremslicht und auch die gleiche Motorleistung mit 500 Watt Dauerleistung. Der besondere Unterschied zwischen dem Soflow SO One + und Pro liegt in der Akkukapazität bzw. Reichweite. Der One+ kommt auf eine Reichweite von 40 Km und der SO One Pro auf 65 Km. Und der Pro ist 2 Kg leichter als der One+.

Was ist das besondere am Soflow SO One?

Das besondere am Soflow SO One ist das er trotz hochwertiger Komponenten und Leistung vergleichsweise preisgünstig ist. Das besondere am Soflow SO One Pro ist, das er trotz starken Motors von 500 Watt, einem starken Akku mit 65 Km Reichweite und großer Ausstattung mit Blinker mit 15 Kg sehr leicht ist im Vergleich zu anderen Marken.

Wo kann man SoFlow SO One günstigst kaufen?

Der SoFlow SO One wird über den Herstellershop von Soflow direkt verkauft oder über zahlreiche Zwischenhändler. Es kann sein, das es den Soflow SO One bei manchen Zwischenhändlern etwas günstiger gibt, aber wir raten immer zum Direktkauf. Da habt Ihr dann direkt einen Ansprechpartner, wenn es um Garantie, Service und Ersatzteile geht.

Kann man den Soflow SO One tunen?

Es gibt für den SoFlow SO One Tuning Parts oder man kann E Scooter auch über Tuning Apps schneller machen. Wir raten aber davon ab, da Ihr damit im öffentlichen Straßenverkehr den Versicherungsschutz verliert und euch unter Umständen strafbar macht.

Wie schnell ist die Lieferzeit des Soflow SO One?

Wenn Ihr direkt im Webshop von Soflow bestellt, dann müsste der E Scooter innerhalb von 3 Werktagen geliefert werden können. Alle drei Modelle sind aktuell noch vorrätig.

Welches Zubehör gibt es für den Soflow E Scooter?

Im Webshop von Sowflow findet Ihr für die Soflow E Scooter passende Handyhalterungen, Reifen, Schläuche, das Soflow Deckpad für das Trittbrett, Ladekabel, Akkus und auch eine Tragetasche und eine elektrische Luftpumpe.

Aktuelle News zum Soflow SO One

2 Kommentare zu „SoFlow SO One Pro, One+ & Original“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Tagesdeal!

Zuschlagen!