Startseite >> e-Scooter >> Versicherungspflicht für e Scooter

Versicherungspflicht für e Scooter

Drauf stellen, los brettern und die Straßen unsicher machen, das geht NICHT mit einem e Scooter. Denn für die beliebten Elektro-Tretroller brauchst Du eine Versicherung. Wir haben Dir eine Checkliste zusammengestellt. Damit bist Du auf der sicheren Seite.

Die Versicherungs-Checkliste für E Scooter:

    • Straßenverkehr: e Scooter im Straßenverkehr dürfen nicht schneller als 20 km/h fahren.
    • Straßenzulassung: Alle e Scooter, die eine Straßenverkehrszulassung (auch ABE genannt) haben sind versicherungspflichtig. Du brauchst für diesen Elektroroller eine Haftpflichtversicherung.
    • Versicherungsplakette: Die musst Du auf Deinen Roller aufklebst, denn nur mit dieser Plakette bist Du bei einem Unfall gegen Haftpflichtschäden abgesichert.    Bedeutet: deine Versicherung übernimmt im Rahmen Deines             Versicherungsvertrages die Schäden, die anderen Unfallbeteiligten entstanden     sind. Fährst Du ohne Plakette, bist Du a) nicht versichert und b) machst Du Dich     strafbar.
    • Hausrat-, Privat- oder Kfz-Haftpflicht: Lass Dich bitte nicht in die Irre führen von den ganzen Versicherungen. Für Deinen Elektroroller brauchst Du eine eigene Kfz-Versicherung, Du kannst ihn nicht in eine bestehende mit aufnehmen.
    • Unfallversicherung: Neben der Haftpflichtversicherung ist es empfehlenswert noch eine Unfallversicherung abzuschliessen, gerade wenn Du als Pendler und Vielfahrer unterwegs ist. Ein Muss ist die Versicherung allerdings nicht. Sie soll Dich nur vor Deinen eigenen Schäden schützen, gerade wenn Du Dich bei einem Sturz oder ähnlichem verletzt.
    • Versicherungskosten: Die Kosten für eine Versicherung für Deinen eScooter liegen im Durchschnitt zwischen 5-8 Euro im Monat.
    • Und zu guter Letzt: Neben der Haftpflichtversicherung empfiehlt sich auch eine Fahrzeugteilversicherung. Mit der kannst Du Deinen e Scooter gegen Diebstahl absichern, gerade wenn Du Dich für einen Roller aus dem oberen Preissegment entscheidest.

Wo kann man eine Versicherung für E Scooter abschließen?

Im online Zeitalter ist das recht einfach. Natürlich kann man auch eine E Scooter Versicherung komplett online abschließen. Über den E Scooter Versicherungs Vergleich finden Sie die richtige Versicherung und besten Preise. Im Online Vertrag brauchen Sie nur die Fahrzeugdaten eingeben, wenn der Scooter eine ABE, also eine Straßenzulassung besitzt und bekommen direkt von der Versicherung die Plakette zum aufkleben zugeschickt. Um 

1 Kommentar zu „Versicherungspflicht für e Scooter“

  1. In ein paar Monaten möchte ich mir einen E-Scooter kaufen. Echt hilfreich war die Information, dass eine eigene Kfz-Versicherung für dieses Transportmittel nötig ist. Am besten frage ich bei einem Versicherungsmakler um weiteren Rat.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.