Skip to main content

Welche E-Scooter Reifen sind besser?

E-Scooter oder auch Elektrotretroller sind mit unterschiedlichen Reifen ausgestattet. Die verschiedenen Bereifungen üben einen direkten Einfluß auf die Fahreigenschaft des Fahrzeuges aus, somit auch auf Fahrkomfort und Sicherheit. Darüber hinaus ergeben sich unterschiedliche Kostenpunkte, wenn ein Rad ausfällt und Ersatzteile, wie Reifenmantel oder Schläuche nachgekauft werden müssen.

Es gibt folgende E-Scooter Bereifungen:

  • Vollgummireifen
  • Luftreifen mit Schlauch
  • Luftreifen ohne Schlauch

Vor- und Nachteile von Vollgummi- oder Luftreifen bei e-Scootern

Luftreifen, ob mit Schlauch oder schlauchlos können den Untergrund grundsätzlich besser abfedern. Das macht sich auf Kopfsteinpflasterstraßen, Schotterwegen und unebenen Untergunden deutlich bemerkbar. Bei kleinen Vollgummireifen können hingegen schon kleine Kieselsteine, Übergänge auf Radwegen oder kleinere Schlaglöcher spührbar werden. Damit einhergehend wird die bessere Federung auch zu einem stabilieren und sicheren Fahren beitragen.

E-Scooter, also E-Tretroller haben im Gegensatz zu Fahrrädern einen wesentlich geringeren Radabstand. Das wirkt sich auch auf das Fahrverhalten aus, das so instabiler wird. Enge Kurven können so nicht so sicher genommen werden, asls mit einem größeren Radabstand. Hinzu kommt, das die kleine Reifengröße bei E-Scootern dieses ungünstige Verhalten – im Vergleich zu Fahrrädern – noch unterstützet.

So wird deutlich, das E-Scooter mi größeren Rädern, bzw. einem größeren Raddurchmesser, die mit Luftreifen ausgestattet sind eine Vorteil in sachen Sicherheit mitbringen.

Ein Nachteil der Luftreifen ist aber, das sie anfälliger sind. Wir kennen das schon von unseren Fahrrädern. Ein Nagel im Kiesbett reicht aus und die Luft ist raus. Dann muß der Reifen oder auch der Schlauch ausgebaut und repariert werden. Hier entstehen Kosten. Entweder baut Ihr selbst das Rad aus, bestellt den neuen Reifen oder Schlauch im Internet oder gebt eurer Fahrzeug zum nächsten Reperaturdienst. Noch sind Reperaturdienste für E-Scooter in Deutschland recht selten, da wir es ja immernoch mit einer relativ neuen Fahrzeugklasse zu tun haben. Ihr findet bei uns oben unter E-Service Reperaturwerkstätten in Deutschland.

Luftreifen mit und ohne Schlauch (tubeless)

Luftreifen sind entweder mit Schlauch ausgerüstet oder schlachlos als sogenannte ‚tubeless‘ Reifen gebaut. Die schlauchlosen Luftreifen bestehen nur aus einem Mantel. Die Technik ist schon seit Jahren bei Autos und Motorrädern bekannt. Viele Mountainbikes werden ebenfalls mit Tubeless Reifen ausgeliefert. Dies hat verschiedene Vorteile: Der Rollwiederstand wird im Gegensatz zu Schlauchreifen verringert, das Gesamtgewicht wird verringert und die schlauchlosen Luftreifen gelten als pannensicherer! Achtet daher schon beim Kauf eures E-Scooters auf die richtige Bereifung. Es kann ansonsten nervig und teuer werden.

Welche E-Scooter Marken sind mit welchen Rädern ausgestattet

In Deutschland sind sowohl Modelle mit Luftreifen, als auch mit Vollgummireifen im Angebot. Bei den günstigeren Modellen handelt es sich meist um Vollgummireifen.

Der Metz Moover mit Luftreifen

Metz Moover Reifen Bremse Licht

©METZ Moover Luftreifen

Der Elektrotretroller Moover aus dem Hause Metz hat eine StVO Zulassung und ist mit großen 12 Zoll Luftreifen ausgestattet. Damit verfügt der Moover über eins der besten Fahrverhalten, das wir testen konnten. Über Unebenheiten, über Steine und Bordsteinkanten läßt sich der Moover bequem und sicher hinwegsteuern. Hier findet Ihr den Metz Moover Fahrstest. Der Elektroroller der Luxusklasse läßt sich ebenfalls auf Kopfsteinpflasterstraßen und bei nassem Untergrund hervorragend fahren. Der Ersatzteileversand beim deutschen Unternehmen Metz ist ebenfalls gesichert. Einfach online bestellen und auswechseln. Ein Reifenwechsel kann auch mit ein wenig Geschick selbst durchgeführt werden. Oder Ihr wendet euch an den örtlichen Händler in eurer Stadt. Hier findet Ihr einen Testvergleich und Preisaktionen zum Metz Moover.


Der Egret Ten V4 mit Luftreifen

Das Modell von Egret – ebenfalls schon für deutsche Straßen zugelassen – fährt ebenfalls mit Luftreifen und zwar mit 10 Zoll Durchmesser. Die im Vergleich zum Metz Moover (12 Zolle Reifen) etwas kleineren Reifen sind aber immernoch ausreichend, um allen Unwiedrigkeiten eines unebenen Untergrundes zu trotzen. Zusammen mit der Federung der Luftreifen ergibt sich ein sehr guter Fahrkomfort und Stabilität. Die Firma Egret mit Sitz in Hamburg liefert außerdem gute Qualität, was sich auch in Reifen und Felgen bemwerkbar macht. Hier findet Ihr den Egret im Testvergleich sowie Preisangebote.


Der The Urban #BRLN V3 mit Vollgummireifen

The urban brln escooter

©THE URBAN mit Vollgummireifen

Der The Urban ‚BRLN ist ebenfalls für den deutschen Strassenverkehr zugelassen und verfügt über 8 Zoll Vollgummireifen. Damit ist der Elektroroller aus Hamburg eher für den urbanen Stadtverkehr konzeptioniert. Das Gesamtgewicht des E-Rollers ist merklich geringer und Vollgummireifen sind sehr robust. Ein Fahrtest konnte dem Roller ebenfalls sehr gute Fahreigenschaften bescheinigen, was auch mit am Modelltyp liegt. Das deutsche Unternehmen wird wohl auch in Zukunft keine Lieferengpässe bei Ersatzteilen haben. Ein Reifenwechsel ist sicherlich pro Lebensdauer des Fahrzeugs angesagt. Dann ist es sicherlich ein Vorteil, wenn man ein Modell besitzt, das nicht gleich nächstes Jahr wieder vom Markt verschwunden ist. Infos zum The Urban und Preisvergleich.


Der MOOVI E-Scooter mit Vollgummireifen

Der ebenfalls zugelassene E-Scooter des hannoverschen Unternehmens wird mit 5,7 Zoll Vollgummireifen ausgeliefert. Sicherlich ist der Raddurchmesser nicht groß, aber man hat bei diesem Modell auch ein sehr sehr leichtes Modell entwickelt. Der MOOVI gehört mit nur 9,1 Kg zu den leichtesten E-Tretrollern, die es auf dem Markt gibt. Daher ist der MOOVI eher passend für alle die ihren kleinen Flitzer hauptsächlich in der Stadt nutzen wollen und sich darüber freuen, wenn sie ihn zusammegeklappt leicht tragen können. Der Moovi aus Hannover im Preis- und Testvergleich.


Der eFlux Freeride mit Crossreifen für’s Gelände

eflux freeride escooter räder

©EFLUX Crossreifen

Es gibt einige Hersteller, wie eFlux zum Beispiel, die verschiedene Modelle mit Crossreifen ausstatten. Da wäre zum Beispiel der Freeride, ein e-Scooter mit Sitz und crosstauglich. Das Reifenprofil eignet des Freeride sich besonders für unebenen Untergrund. Sehr beliebt sind die Modelle für Campingurlauber oder für Fahrer die statt in urbanen Gefielden lieber über Feldwege flitzen wollen. Der Nachteil von Crossreifen ist auf glattem Untergrund, das es durch das hervorgehobene Reifeprofil zu einem erhöhtem Reibungsverlust, also Rollwiederstand kommt.


Vorteil Luftreifen bei Vollbremsung

Wir sind den e-Scooter von Metz Moover Probe gefahren und haben die Reifen getestet. Das Fahrverhalten der Räder, sprich 12 Zoll Luftreifen beim Metz ist sagehaft. Schaut mal in unserem Video, was passiert wenn man mit dem Moover auf unebenen Untergrund oder Kopfsteinpflaster mit Vollbremsung einen 180 Grad Slide macht:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRS1TY29vdGVyIE1ldHogTW9vdmVyIFRlc3RmYWhydCBkdXJjaCBIYW5ub3ZlciAtIFZvcnNpY2h0IFZvbGxicmVtc3VuZyEiIHdpZHRoPSI1MDAiIGhlaWdodD0iMjgxIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL0I3U1VzVDNud3gwP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Wie wechselt man einen E-Scooter Reifen?

Im Grunde genau so, wie bei einem Fahrrad. Das Vorderrad ist grundsätzlich leichter auszubauen, als das Hinterrad. Als erstes werden die Radmuttern gelöst und das Rad abgezogen. Eventuell ist dabei die Steckachse herauszuziehen. Bei Luftreifen muß jetzt der Reifen von der Felge abgezogen werden. Dafür muss natürlich vorher Luft aus dem Reifen gelassen werden. Für das Abziehen der Reifen gibt es auch im Fahrradhandel erhältlich spezielle Abzieher, die man zwischen Mantel und Felge schiebt. Der Schlauch, sofern er vorhanden ist und es sich nicht um einen Tubeless Reifen handelt, läßt sich dann einfach herausziehen und flicken.

Wo kann man E-Scooter Reifen und Schläuche kaufen?

Reifen sind Ersatzteile, die bei Verschleiß nicht durch eine Garantie abgesichert sind. Es sei denn, das bei Auslieferung schon ein Materialmangel vorgelegen hat. Auch aus diesem Grunde raten. Entweder habt Ihr einen E-Scooter Shop in eurer Stadt oder Ihr kauft online. Hier findet Ihr E-Scooter Shops in eurer Stadt. Online könnt Ihr entweder direkt im Shop des Herstellers bestellen oder über Serviceanbieter.