Welche E-Scooter Reifen sind besser?

Bremsen und Reifen des ePF1 ePowerfun

E-Scooter oder auch Elektrotretroller sind mit unterschiedlichen Reifen ausgestattet. Die verschiedenen Bereifungen üben einen direkten Einfluß auf die Fahreigenschaft des Fahrzeuges aus, somit auch auf Fahrkomfort und Sicherheit. Darüber hinaus ergeben sich unterschiedliche Kostenpunkte, wenn ein Rad ausfällt und Ersatzteile, wie Reifenmantel oder Schläuche nachgekauft werden müssen.

Welche unterschiedliche E Scooter Reifen gibt es?

Es gibt zum Thema E Scooter Bereifung zwei Kriterien, die wichtig sind:

  • Reifengröße bzw. Radgröße
  • Reifenmaterial (Luftreifen oder Gummireifen)

Reifengröße ist wichtig für Gewicht und Fahrverhalten

Die E Scooter in Deutschland werden meist mit 8 Zolle, 10 Zoll oder 12 Zoll Reifen ausgestattet. Es gibt für 8 Zoll Reifen zwei Gründe: Zum einen macht es den E Scooter leichter und zum anderen sind Modelle mit 8 Zoll oft günstiger. Größere Reifen, wie 12 Zoll Reifen sorgen für mehr Stabilität, besonders auf unebenen Untergrund. Diese Modelle sind meist aber auch schwerer im Gesamtgewicht. Grundsätzlich führen größere Reifen zu einem sicheren Verhalten in Kurven, aber dies wird auch durch die Reifenart mitbestimmt. Es gibt kleine 8 oder 8,5 Zoll große Reifen aus Hartgummi, bei denen man jede Erbse spürt, aber auch Hybridreifen oder Luftreifen dieser Größe, die ein sauberes Fahrverhalten zeigen.

Reifenmaterial ist wichtig für Fahrverhalten und Federung

Auf den Zusammenhang zwischen Reifengröße und Fahrverhalten sind wir oben bereits eingegangen. Entscheidender ist unserer Meinung nach aber das Material, bzw. die Reifenart.

Es gibt folgende E-Scooter Bereifungen:

    • Vollgummireifen
    • Crossreifen
    • Luftreifen mit Schlauch
    • Luftreifen ohne Schlauch

Vor- und Nachteile von Vollgummi- oder Luftreifen

Die Luftreifen des ePF1 ePowerfun
Luftkammerreifen des ePowerFun

Luftreifen, ob mit Schlauch oder schlauchlos können den Untergrund grundsätzlich besser abfedern. Das macht sich auf Kopfsteinpflasterstraßen, Schotterwegen und unebenen Untergund deutlich bemerkbar.

Bei kleinen Vollgummireifen können hingegen schon kleine Kieselsteine, Übergänge auf Radwegen oder kleinere Schlaglöcher spürbar werden. Aber dafür sind sie leichter.

Damit einhergehend wird die bessere Federung auch zu einem stabilisieren und sicheren Fahren beitragen. E-Scooter, also E-Tretroller haben im Gegensatz zu Fahrrädern einen wesentlich geringeren Radabstand. Das wirkt sich auch auf das Fahrverhalten aus, das so instabiler wird. Enge Kurven können so nicht so sicher genommen werden, als mit einem größeren Radabstand. Hinzu kommt, das die kleine Reifengröße bei E-Scootern dieses ungünstige Verhalten – im Vergleich zu Fahrrädern – noch unterstützt.

Ein Nachteil der Luftreifen ist aber, das sie anfälliger sind. Wir kennen das schon von unseren Fahrrädern. Ein Nagel im Kiesbett reicht aus und die Luft ist raus. Dann muss der Reifen oder auch der Schlauch ausgebaut und repariert werden. Hier entstehen Kosten. Entweder baut Ihr selbst das Rad aus, bestellt den neuen Reifen oder Schlauch im Internet oder gebt eurer Fahrzeug zum nächsten Reparaturdienst. Noch sind Reperaturdienste für E-Scooter in Deutschland recht selten, da wir es ja immer noch mit einer relativ neuen Fahrzeugklasse zu tun haben. Gummireifen haben nicht so schnell einen Platten.

Luftreifen mit und ohne Schlauch (tubeless)

Luftreifen sind entweder mit Schlauch ausgerüstet oder schlachlos als sogenannte ‚tubeless‘ Reifen gebaut. Die schlauchlosen Luftreifen bestehen nur aus einem Mantel. Die Technik ist schon seit Jahren bei Autos und Motorrädern bekannt. Viele Mountainbikes werden ebenfalls mit Tubeless Reifen ausgeliefert. Dies hat verschiedene Vorteile: Der Rollwiederstand wird im Gegensatz zu Schlauchreifen verringert, das Gesamtgewicht wird verringert und die schlauchlosen Luftreifen gelten als pannensicherer! Der Reifendruck sollte ab und zu kontrolliert werden. Achtet daher schon beim Kauf eures E-Scooters auf die richtige Bereifung. Es kann ansonsten nervig und teuer werden.

Hybridreifen

Hybridreifen sind eigentlich Luftkammerreifen. Diese haben im Inneren aber eine wabenartige Struktur. Dieser Reifenbau bietet zum einen eine bessere Pannensicherheit, da sie schlauchlos sind), einen guten Fahrkomfort durch die dämpfenden Luftkammern und man muss sie nie aufpumpen.

Crossreifen

Crossreifen weisen Stollen auf ihrer Lauffläche aus. Diese Wölbungen aus Gummi sorgen unabhängig von der Beschaffenheit der Fahrbahn für eine gute Bodenhaftung. Besonders geeignet sind Crossreifen, wenn Ihr offroad fahrt, also ins Gelände wollt oder auf einem unebenen Untergrund fahrt. Leider gibt es aktuell nicht viele Cross E Scooter. Es braucht für die richtige Geländetauglichkeit eben auch eine gute Federung. Eine Ausnahme ist der Cross E Scooter IO Hawk Legend.

Welche E-Scooter Reifen empfehlen wir?

In Deutschland sind sowohl Modelle mit Luftreifen, als auch mit Vollgummireifen im Angebot. Bei den günstigeren Modellen handelt es sich leider meist um einfache Vollgummireifen. 8 und 10 Zoll reifen sind eher der Standard. 12 Zoll Reifen eher die Ausnahme. Crossbereifung bei E Scootern ist sehr selten.

Wir empfehlen bei der Entscheidung zu Gunsten eines Reifentyps das Gewicht des E Scooters mit einzubeziehen. Ihr findet bei leichten E Scootern eher kleine Reifengrößen und bei schwereren größere. Ihr habt auch die Wahl zwischen Pannensicherheit und Fahrkomfort. Gummireifen gehen nicht platt und Luftreifen wirken dämpfend bzw. federnd.

Welche Reifen hat welcher E Scooter?

Der Testsieger von ePowerfun mit Hybridreifen

Der epf-1 ist unser Testsieger und ist mit 8,5 Zoll Luftkammerreifen ausgestattet. Die Luftkammerreifen haben im Inneren eine wabenartige Struktur. Diese bieten zum einen eine bessere Pannensicherheit, da schlauchlos sind), Fahrkomfort durch die dämpfenden Luftkammern und last but not least, man muss sie nie aufpumpen.

ePowerFun ePF-1 - TESTSIEGER
ePowerFun ePF-1 - TESTSIEGER
  • TESTSIEGER in Technik
  • Hightech vom RC Rennfahrer
  • leichtes Gewicht, top Beschleunigung & Fahreigenschaften
  • Gutscheincode: 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!
Infos & Test

Der ePowerfun ePF-1 Pro mit mehr Pannensicherheit

Der ePowerfun Pro kostet etwas mehr, aber dafür hat er auch 10 Zoll Reifen. Dieses sind, wie beim ePf-1 auch Hybridreifen mit einer inneren wabenartigen Struktur die optimale Pannensicherheit (schlauchlos) und Komfort (dämpfende Luftkammern) und Bequemlichkeit (nie aufpumpen) bieten. 

ePowerFun ePF-1 Pro Testsieger
ePowerFun ePF-1 Pro Testsieger
  • NEU: Der TESTSIEGER als Pro Version
  • 40 KM Reichweite
  • mehr Tech, mehr Power, mehr Fun!
  • Gutscheincode: ‚e-roller.com‘ bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro beim Kauf sparen!
Infos & Test

Der Streetbooster mit Lufkammerreifen

Auch der Streetbooster ist mit guten 8,5 Zoll Luftkammerreifen ausgestattet. Auch bei diesem Modell findet Ihr die Vorteile Luftkammereifen: Bessere Pannensicherheit und Fahrkomfort.

STREETBOOSTER TWO
STREETBOOSTER TWO
  • mit WECHSELAKKU
  • 22km/h Höchstgeschwindigkeit, mit ABE
  • 33 km Reichweite, herausnehmbarer Akku zum aufladen
  • Gutscheincode: 'e-roller.com' im Hersteller Shop eingeben und 15 Euro sparen!

Der MOOVI E-Scooter mit Vollgummireifen

Der ebenfalls zugelassene E-Scooter des hannoverschen Unternehmens wird mit 5,7 Zoll Vollgummireifen ausgeliefert. Sicherlich ist der Raddurchmesser nicht groß, aber man hat bei diesem Modell auch ein sehr sehr leichtes Modell entwickelt. Der MOOVI gehört mit nur 10,8 Kg zu den leichtesten E-Tretrollern, die es auf dem Markt gibt. Daher ist der MOOVI eher passend für alle die ihren kleinen Flitzer hauptsächlich in der Stadt nutzen wollen und sich darüber freuen, wenn sie ihn zusammegeklappt leicht tragen können.

Moovi Mini
Moovi Mini
  • extrem leicht (nur 11 Kg)
  • gefaltet extrem kompakt
  • und kann durch das Moovit Lastensystem mit einem Gepäckträger ausgestattet werden
  • Gutscheincode: 'eroller22' beim Moovi Shop eingeben und 20 Euro sparen!
Infos & Test

Der IO Hawk Legend mit Crossreifen für's Gelände

Der Premium E Scooter vom deutschen Hersteller IO Hawk kommt als echter Offroad E Scooter mit Cross Reifen an den Start. Mit diesen 10 Zoll Reifen und der Vorder- und Hinterrad Federung meistert Ihr jeden Untergrund. Natürlich habt Ihr mit den Crossreifen auch auf der Straße einen excellenten Gripp.

IO Hawk Legend
IO Hawk Legend
  • Cross E-Scooter TESTSIEGER
  • mit Vorder- & Hinterrad Federung
  • 87 Km Reichweite, Blinker und 500 W Leistung für starke Steigfähigkeit

12,5 Zoll Reifen und jede Menge Luxus

Der neue Egret X ist quasi der Rolls Royce unter den E Scootern. Zu der High End Technik, der hohen Reichweite kommen noch extra komfortable 12,5 Zoll Reifen. Ideal für längere Strecken. Ihr kommt einfach relaxed ans Ziel. Durch das Profil ist auch der Egret X gut für Schotterpisten und unebenen Untergrund.

Egret X - NEU
Egret X - NEU
  • 60 Km Reichweite
  • 12,5 Zoll Reifen für besseres Fahrverhalten auch offroad
  • integriertes Schloss, Wegfahrsperre und High-End Ausstattung

Wie wechselt man die E-Scooter Bereifung?

Im Grunde genau so, wie bei einem Fahrrad. Das Vorderrad ist grundsätzlich leichter auszubauen, als das Hinterrad. Als erstes werden die Radmuttern gelöst und das Rad abgezogen. Eventuell ist dabei die Steckachse herauszuziehen. Bei Luftreifen muß jetzt der Reifen von der Felge abgezogen werden. Dafür muss natürlich vorher Luft aus dem Reifen gelassen werden. Für das Abziehen der Reifen gibt es auch im Fahrradhandel erhältlich spezielle Abzieher, die man zwischen Mantel und Felge schiebt. Der Schlauch, sofern er vorhanden ist und es sich nicht um einen Tubeless Reifen handelt, lässt sich dann einfach herausziehen und flicken.

Vorteil Luftreifen bei Vollbremsung

Wir sind den e-Scooter von Metz Moover Probe gefahren und haben die Reifen getestet. Das Fahrverhalten der Räder, sprich 12 Zoll Luftreifen beim Metz ist sagehaft. Schaut mal in unserem Video, was passiert wenn man mit dem Moover auf unebenen Untergrund oder Kopfsteinpflaster mit Vollbremsung einen 180 Grad Slide macht:

Wo kann man E-Scooter Reifen und Schläuche kaufen?

Reifen sind Ersatzteile für E Scooter, die bei Verschleiß nicht durch eine Garantie abgesichert sind. Es sei denn, das bei Auslieferung schon ein Materialmangel vorgelegen hat. Auch aus diesem Grunde raten. Entweder habt Ihr einen E-Scooter Shop in eurer Stadt oder Ihr kauft online. Hier findet Ihr E-Scooter Shops in eurer Stadt. Online könnt Ihr entweder direkt im Shop des Herstellers bestellen oder über Serviceanbieter.

Häufig gestellte Fragen e-Scooter Bereifung

Welche e-Scooter Reifen gibt es?

Luftreifen mit/ohne Schlauch, Vollgummireifen, Hybridreifen

Welches sind die Vor-/Nachteile von Luftreifen?

+Bessere Federung, -anfälliger

4 Kommentare zu „Welche e-Scooter Reifen sind besser?“

    1. Hallo Wolfgang, technisch betrachtet kannst du die Reifen austauschen, wenn sie drunter passen. Aber Du solltest schauen, was bei Dir in den Papieren steht. Wenn da Reifen eingetragen sind und du andere draufziehst, dann könntest Du unter Umständen den Versicherungsschutz verlieren. Denn auch ein E Scooter ist ein Kraftfahrtzeug.

  1. Hallo zusammen,

    ich konnte leider keine Info finden, ob man die E-Scooter Reifen im Winter mit Spikes ausstatten darf?
    Denn es gibt ja auch keine klare Regelungen für die Fahrradreifen. Sie könnten theoretisch ebenfalls mit Spikes ausgestattet werden.

    Vielen Dank.
    Elvira

    1. Hallo Elvira, in der Tat haben wir zu Spikes auch nichts gefunden. Auf die Regelungen von Fahrrädern zurückzugreifen, ist etwas wackelig, da es sich ja bei eScootern um eine eigene Fahrzeugklasse handelt. Ich würde mal beim Kraftfahrtbundesamt anrufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

50% Rabatt Deals

Erhalte mit unserem Newsletter aktuelle Rabattgutscheine & Deals 
zum Kauf der E-Scooter.

&

Gewinne einen E-Scooter

Wir verlosen zwischen allen Newsletter Anmeldungen bis zum 30. Juni den eScooter Leichtgewicht Testsieger Digger Läuft ES1

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.