ePowerFun ePF-1 - Unser Testsieger unter den E-Scootern

✓ Hightech vom RC Weltmeister ✓ Testsieger in allen Kategorien

Stefan Köhler, der Entwickler des ePF1 ePowerFun
Stefan Köhler, der Entwickler des ePF1 ePowerFun

Was kommt wohl dabei heraus, wenn ein erfolgreicher RC-Rennfahrer sich in den Kopf setzt einen Scooter zu entwickeln, der die besten Komponenten der E-Mobilität in sich vereint? Und wie wäre es, wenn man dafür die Elektronik einer Firma nutzt, die bereits acht Weltmeistertitel abgegrast hat? Firmengründer Stefan Köhler von ePowerFun hat es ausprobiert und heraus kam der Schumacher unter den E-Scootern: der ePF-1.

Somit hat die Scooterwelt mit dem ePowerFun kein Modell der Mittelklasse hinzugewonnen, sondern eins der Superklasse. Hier ein Überblick über den Herbstmeister 2020 der E-Scooter.

ePowerFun ePF-1 - TESTSIEGER
ePowerFun ePF-1 - TESTSIEGER
  • TESTSIEGER
  • Hightech vom RC Rennfahrer
  • top Beschleunigung & Fahreigenschaften
  • Gutscheincode: 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!

Technische Daten des ePowerFun ePF-1

Modell ePowerFun ePF-1
Straßenzulassung ja
Geschwindigkeit 22 km/h
Motorleistung 350 Watt Nenndauerleistung
Reichweite ca. 33 km
Gewicht 14,6 kg
Traglast 120 kg
Reifengröße 8,5 Zoll Luftkammerreifen
Maße 116 x 43 x 117 cm (LxBxH)
Akku Li-Ionen 36 Volt, 360 Wh
Ladedauer 8-11 Stunden
Ausstattung
    • Energierückgewinnung
    • Handy App
    • Boardcomputer
    • Wasserschutz
    • klappbar
    • alle Ersatzteile bestellbar

ePowerFun ePF-1 Vergleich

Ihr kennt mittlerweile E-Scooter wie den Ninebot, den Xiaomi und auch den Soflow. Vielleicht habt ihr aber noch nichts von diesem Prachtexemplar namens ePF-1 gehört. Das liegt daran, dass ePowerFun noch ein relativ junges Unternehmen ist. Statt Massenproduktion wurde hier auf Klassenproduktion gesetzt. Der Daniel Düsentrieb arbeitete so lange an seinem Modell, bis es perfekt war. Es gibt also absolut keinen Grund, ständig was an dem Flitzer zu verändern, wie es andere Hersteller im Akkord tun.

Als der ePF-1 zum ersten Mal beim TÜV vorgefahren ist, wurde er von den Prüfern mit großen Augen bestaunt und direkt als gut befunden und durchgewunken. Vermutlich spricht man heute noch in der Cafeteria des Kraftfahrtbundesamts darüber, dass sowas ja noch nie passiert ist.

Noch etwas Besonderes im Vergleich mit der Konkurrenz ist, dass hier endlich mal mit realistischen Werten gemessen wird. Während andere namhafte Hersteller auf ihre maximale Reichweite kommen, indem sie eine 50 kg leichte Person auf aalglatter Strecke fahren lassen, misst ePowerFun lieber mit dem Durchschnittsmenschen, der nun mal etwas mehr wiegt und auch bei schlechtem Wetter zur Arbeit fahren muss.

Dazu kommt, dass die erlaubte Toleranz bezüglich Höchstgeschwindigkeit zum Vorteil des Fahrers ausgenutzt wird. So kommt ihr auf 22 km/h und seid schneller am Ziel. Alles ganz legal. Den Segen des Kraftfahrtbundesamts hat er jedenfalls, was die Maximalgeschwindigkeit angeht.

Die verschiedenen Modellvarianten des ePowerFun

epowerfun epf1 pro

Variiert wird hier höchstens die Farbe, damit auch für alle Geschmäcker etwas dabei ist. Aktuell wird der Elektro-Scooter als Fun Scooter mit Straßenzulassung angeboten. Für die Eiligen unter euch gibt es den ePF-1 auch ohne ABE in noch schneller. Dann dürft ihr aber nur auf Privatgelände fahren. Ist man mit einem e-Scooter ohne ABE im öffentlichen Straßenverkehr unterwegs, drohen einem schnell hohe Strafen.

Wir haben mal ganz geschaut, was der E-Scooter von ePowerFun alles kann. Ist der Fun-Faktor wirklich so hoch, wie der Name verspricht? Wie sind die Erfahrungen mit dem ePF-1? Und was zeichnet ihn noch aus? Lohnt sich der Kauf? Kurz gesagt: Ja. Denn hier passt alles und die Bewertungen bzw. Lobpreisungen sind durch die Bank positiv.

Und nicht nur die technischen Komponenten überzeugen bei dem ePF-1. Besonders löblich wird mit dem Thema Nachhaltigkeit umgegangen. Während ihr andere E-Roller in die Tonne kloppen könnt, sobald irgendwas kaputt geht, wird hier extremst darauf geachtet, dass ihr lange was von dem Roller habt. Jedes einzelne Teil der ePowerFun Scooter lässt sich einzeln nachkaufen. Das freut die Umwelt und auch uns.

ePowerFun ePF-1 Kaufen

Wo gibt es den ePowerFun nach eKVF am günstigsten zu kaufen? Der ePF-1 ist mittlerweile so beliebt, dass ihr in fast an jeder Ecke bestellen könnt. Bei diversen Online-Shops oder beim Händler direkt. Entscheidet ihr euch für Letzteres, bekommt ihr den ePF-1 dank unserem Code noch günstiger.

Ihr solltet wegen der Gewährleistungsansprüche direkt beim Hersteller kaufen! Und beim Bestellvorgang den Gutscheincode ‘e-roller.com’ angeben und 10 Euro sparen.

ePowerFun ePF-1 Test

Was macht den ePowerFun zu einem besonderem E-Scooter? Der extragroße Akku, das lange Trittbrett, ruckelfreies Gas und super feinfühlige Bremsen sind nur einige Argumente, die für den ePF1 sprechen. Fehlte nur noch die Straßenzulassung. Also ab zum TÜV, wo sofort alle Tests mit Bravour bestanden wurden. Dafür gab es ein großes Lob vom Prüfer, denn das schafft nicht jeder auf Anhieb. Und wie es sich für einen Rennfahrer gehört, wurde die Geschwindigkeitsgrenze am oberen Ende der gesetzlich erlaubten Latte optimiert. Bei diesem Scooter kommt der Fahrspaß also keineswegs zu kurz.

ePowerFun ePF-1 Motor und Geschwindigkeit

Durch die High-Tech Elektronik von Hobbywing lässt sich mit dem Scooter ruckelfrei und fast ohne ein Geräusch Gas geben. Damit lässt sich der E-Roller sicher steuern. Gebt ihr Dauervollgas, fühlt es sich nicht an, als würdet ihr auf einer Vibrationsplatte stehen. Verbaut wurde ein Vorderradmotor mit 350 W Nenndauerleistung. Das Gesetz schreibt vor, dass ein E-Scooter nur 20 km/h fahren darf. Im Kleingedruckten gibt es eine erlaubte Toleranzgrenze von +/- 10 %. Jetzt rate mal, in welche Richtung hier justiert wurde … wie schnell fährt der ePowerFun? Bis zu 22 km/h!

ePowerFun ePF-1 Akku

Der ePF1 hat einen leistungsstarken 36 Volt, 360 Wh Li-Ionen-Akku mit 10 Ah verbaut. Das sind 33 % mehr als bei Mittelklasse-Akkus, die mittlerweile um die 7,5 AH haben. Ihr müsst den E-Roller dadurch weniger laden. Ist es dann doch soweit, befindet sich die Ladebuchse praktischerweise am Lenker. Auch mal schön, sich nicht ständig bücken zu müssen. Dank 2A-Ladegerät ist die Batterie nach 5-6 Stunden wieder voll und ihr könnt die nächsten 33 km genießen. Bis zu 1000 -mal lässt sich der Akku mit dem mitgelieferten Ladegerät aufladen, bevor es Zeit für einen neuen wird.

ePowerFun ePF-1 Bremse

Bremsen des ePF1 ePowerfun
Scheibenbremsen beim epf-1

Vorn gibt es beim ePF1 eine elektrische Motorbremse mit Rekuperation, die Energie beim Bremsvorgang oder beim Bergabfahren an den Akku zurückgibt. Sie wird am linken Griff mit dem Daumen bedient. Rechts wird die Hinterradbremse (120 mm Stahlbremsscheibe) und die elektrische Vorderbremse aktiviert. Die Bremsen von Hobbywing lassen sich sehr feinfühlig dosieren.

ePowerFun ePF-1 Bereifung

Die Luftreifen des ePF1 ePowerfun
Luftkammerreifen des ePF-1

Der ePF1 hat einen extra langen Radstand. Das sorgt für mehr Laufruhe und ein besseres Fahrverhalten. Im Vorderrad und hinten sind 8,5 Zoll Luftkammerreifen verbaut. Diese Art von Luftreifen bietet eine sehr gute Federung und Dämpfung. Für die Hinterachse gibt es zwei zusätzlich einstellbare Federelemente.

ePowerFun ePF-1 Gewicht

Mit nur 14,6 kg wiegt der ePF-1 weniger als andere renommierte Scooter. Das zahlt sich beim Transport aus. Die Zuladung beträgt löbliche 120 kg. Das bedeutet, das Gewicht des Fahrzeugs und das Fahrergewicht dürfen diese Kennzahl nicht überschreiten.

ePowerFun ePF-1 Klappmechanismus

epowerfun epf-1 pro klappbar
Der epf-1 ist einfach zu falten

Beim ePF1 E-Roller könnt ihr für den Transport die Lenkstange umklappen. Dann hat der Scooter die Maße 116 x 43 x 49 cm. An der Lenkstange könnt ihr den ePowerFun easy transportieren, falls ihr nicht über Kopfsteinpflaster oder sonstige Durchrütteluntergründe fahren wollt.

ePowerFun ePF-1 Smartfeatures

Da der Hersteller auf Nachhaltigkeit achtet, sind alle Ersatzteile einzeln erhältlich. Front- und Heckleuchte sind StVZO-konform, werden vom Akku gespeist und lassen sich ein- und ausschalten.

Der E-Roller ist nach IPX4 gegen allseitiges Spritzwasser geschützt.

Besonders erwähnenswert ist die umfangreiche und innovative ePowerFun App. Sie verfügt über folgende Funktionen:

    • Geschwindigkeit
    • Batteriestand in %
    • Distanz der gefahrenen Runde
    • Stromstärke aktuell (in Ampere)
    • Eingangsleistung (in Watt)
    • Gesamt gefahrene Kilometer
    • Spannung des Akkus in Volt
    • Temperatur der Steuerplatine
    • Wegfahrsperre (elektrische Blockade)
    • Einstellung der maximal erreichbaren Höchstgeschwindigkeit (6km/h und 22km/h)

Der Code für die erste Nutzung der App lautet 888888. Der Code kann nachträglich geändert werden. Legt ihr euch einen ePower Fun Scooter ohne Straßenzulassung zu, kann die ePowerFun App nicht verwendet werden. Das ist aber gar kein Problem, da ihr euch einfach die UNI Scooter App besorgen könnt, mit der ihr sogar noch eine Cruise Control dazubekommt sowie das Licht über die App an- und ausschalten könnt.

epowerfun app

Was macht den ePowerFun eScooter zum Testsieger?

Wir haben für euch die Stärken und Schwächen zusammengefasst:

Stärken:

    • High-Tech-Elektronik
    • Genau dosierbare Bremse
    • Gas ist ruckelfrei
    • Extragroßer Akku
    • Gute Reichweite
    • Geringes Gewicht
    • Alle Ersatzteile einzeln erhältlich

Schwächen:

    • Keine bekannt

Folgende Varianten sind von diesem Superflitzer erhältlich. Sie sind alle 100 %baugleich mit dem Original.

ePF-1 Blue

Der ePF-1 Blue Elektroroller hat eine coole Wabenform in Cyan auf dem Trittbrett und ist mit blauen Akzenten versehen. Schließlich ist Blau die Hausfarbe vom ePowerFun. Der Bremshebel betätigt auch hier die Hinterradscheibenbremse und die elektrische Vorderbremse gleichzeitig.

ePowerFun ePF1 Blue
ePowerFun ePF1 Blue
  • Der e-Scooter Testsieger 2021
  • Blue-Edition
  • Gutscheincode: 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!

ePF-1 Stealth Edition

Unter dem Motto Black Beauty kam dieser ePF-1 Elektroscooter mit coolem Stealth Look auf den Markt. Hierbei gibt es keine farbigen Aufkleber, sondern nur kleines schwarzes Logo an der Lenksäule. Ebenfalls schwarz ist der Schnellfaltmechanismus, die Klingel, die Leitungen, Bremszüge und Kabeldurchlässe. Der Trageclip am hinteren Schutzblech, das Griptape auf der Trittfläche sind genau wie weitere Dekoelemente an der Vorder- und Hinterachse schwarz. Die Stealth Edition ist hipp, cool und technisch so gut ausgestattet wie der epf1.

ePowerFun Stealth
ePowerFun Stealth
  • TESTSIEGER
  • Hightech vom RC Rennfahrer
  • top Beschleunigung, lange Reichweite
  • Gutscheincode: 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!

ePF-1 Urban Jungle

Der Urban Jungle ist der Stealth Edition angelehnt, d.h. die hervorragende Technik des epf-1 bleibt erhalten, nur das Aussehen hat sich verändert. Im Vergleich zur Standardversion sind hier auch alle Bauteile im coolen schwarzen Look wie beim Stealth, nur das Trittbrett ist mit einem „Urban Jungle“ Griptape versehen. Auch hier gibt es die praktische App mit allerlei Funktionen: aktuelle Stromstärke und Eingangsleistung, eine Wegfahrsperre, Spannung des Akkus, Batteriestand, Temperatur der Elektronik, Geschwindigkeit etc. Die Optik habt ihr den Mitgliedern der ePowerFun-Seite auf Facebook zu verdanken. Dort wurde dieses Modell als Sieger gekürt. Meldet euch doch auch an, vielleicht könnt ihr beim nächsten Mal mitentscheiden.
ePowerFun ePF-1 Urban Jungle
ePowerFun ePF-1 Urban Jungle

TIPP: Der ePower Scooter ist unser Testsieger. Technik, lange Reichweite & eine top Beschleunigung bieten super Fahrspaß.

  • Gutscheincode: 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!

ePF-1 DER SYLTAN

Auch wenn es klingt wie ein Sultan, geht es hier um die Insel Sylt. Das dortige Klientel muss schließlich auffallen. Daher entstand in Kooperation mit dem Designer des Pop-Art-Kulturlabels DER SYLTAN dieses Modell. Der weiße Aluminiumrahmen mit den bunten Farbklecksen wirkt elegant und zieht definitiv viele Blicke auf sich. Die Typo ist übrigens syltfriesisch und bedeutet Love & Peace. Hier findet ihr eine gut dosierbare Daumenbremse, die euch sicher zum Stehen bringt. Der Bremshebel rechts betätigt gleichzeitig die Hinterradscheibenbremse und die elektrische Vorderbremse. Zusätzlich gibt es eine Daumenbremse am linken Griff, die nur für die E-Bremse am Vorderrad zuständig ist.

ePowerFun ePF-1 Syltan
ePowerFun ePF-1 Syltan
  • Der e-Scooter Testsieger im schicken neuen Design!

     

  • Gutscheincode: 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!

NEU: ePowerfun epf-1 PRO mit 40 Km Reichweite

Mit dem neuen Modell aus dem Hause ePowerfun hat der Hersteller den Testsieger Status bestätigt. Der neue epf-1 PRO ist damit zunächst uneinholbar!

ePowerFun ePF-1 Pro
ePowerFun ePF-1 Pro

NEU: Der TESTSIEGER als Pro Version
40 KM Reichweite
mehr Tech, mehr Power, mehr Fun!

  • Gutscheincode: 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro beim Kauf sparen!
Infos & Test

ePowerFun ePF-1 Zubehör

Wer passend zum Elektroscooter Testsieger die passende Kleidung tragen will, kann dies mit den Poloshirts für Frauen und Männer tun. Auch hier spielt die Nachhaltigkeit und Fair Wear eine Rolle: Es wurde Bio-Baumwolle verwendet und Peta-approved ist das modische Accessoire auch. Entscheidet ihr euch für die schnellere, nicht im Straßenverkehr zugelassene Variante, kann einen Sitz für den ePF-1 kaufen. Der lässt in die Aussparung einstecken und schon kann es losgehen.

Aber nur auf dem Privatgelände oder im Ausland, da die eKVF nicht will, dass ihr damit durch die Ortschaften düst. ePowerFun bietet im Zubehör noch ein Scheibenbremsset mit Belägen an. Was Ersatzteile angeht, könnt ihr im Online-Shop alles bestellen, was an dem E-Roller verbaut ist. Klingel, Schutzblech, Trittbrett, Ladegerät, Motorbremse, Scheibenbremse, ein neues Vorderrad … Einfach alles.

ePowerFun ePF-1 News

Mittlerweile habt ihr euch sicher entschieden, dass ihr diesen phänomenalen E-Scooter mit Spitzengeschwindigkeiten von bis 22 km/h unbedingt braucht. Er ist zwar eh schon viel zu günstig, wenn man bedenkt, was er alles kann, aber ihr könnt noch mehr mit unserem Gutscheincode sparen.

Gebt einfach bei der Bestellung auf der Händlerseite unseren Code „e-roller.com“ ein, und schon gibt es 10 Euro Rabatt.

ePowerFun ePF-1 FAQ

Wie gehe ich vor, wenn der ePF-1 kaputt ist?

Selbst ist der Mann bzw. die Frau. Ihr könnt mit einem Werkstatt-Profi sprechen, Ersatzteile bestellen und versuchen, das Problem selbst zu beheben. Bei dem Einbau und der Reparatur werdet ihr mit guten Ratschlägen und Hilfsvideos versorgt. Sollte es nicht klappen, bleibt die Garantie erhalten. Und da es sich um eine deutsche Firma handelt, beträgt die 2 Jahre. Wollt ihr nicht selbst schrauben, könnt ihr den in Mitleidenschaft gezogenen E-Scooter auch an einen Service-Partner schicken.

Gibt es beim ePF-1 Elektroscooter einen Freilauf?

Einen Freilauf per se gibt es nicht. Dieser E-Roller kann daher nicht wie ein unmotorisierter Tretroller gefahren werden. Das ist bei der Konkurrenz wie Ninebot aber auch nicht anders. Sollte der Akku unterwegs mal leer sein, könnt ihr mittreten, da der Motor aber mitgedreht werden muss, kann das in die Beinmuskulatur gehen, vor allem bei einem hohen Fahrergewicht. Geht es steil bergauf, könnt ihr mit dem Fuß nachhelfen.

Lässt sich das Griptape beim ePowerFun Scooter säubern?

Da das Griptape sich wie die Oberfläche von einem Skateboard anfühlt, könnt ihr nicht einfach mit einem Lappen drüber wischen. Wer sein Trittbrett reinigen will, sollte einen Schleifband-Reinigungsblock nutzen. Oder ihr sprüht ein wenig Glasreiniger drauf. Anschließend kann der Dreck mit einer Schuhbürste abgerubbelt werden. Für kleinere Flecken und Zwischenräume kommt eine alte Zahnbürste ins Spiel. Am Schluss nur noch mit einem Küchentuch trocken tupfen und fertig ist der Frühjahrsputz.

Wie langlebig ist der Akku beim ePF-1 Elektroscooter?

Misst man die Akkuleistung in Duracell-Hasen, würde eine Dauerwerbesendung auf Endlosschleife herauskommen. Der ePowerFun Akku lässt sich bis zu 1000-mal laden. Somit könnt ihr bis zu 12.500 km fahren. Das ist eine Top-Leistung. Das Ladegerät liegt dem Lieferumfang mit bei.

Besteht Helmpflicht beim ePowerFun?

Bei der Variante mit StVZO benötigt ihr keinen Helm. Auch wenn er bis zu 22 km/h packt. Was ihr auf dem Privatgelände tragt, ist euch überlassen. Da immer was passieren kann, empfehlen wir euch dennoch einen zu tragen.

Wie wird die Reichweite beim ePF-1 beeinflusst?

Viele Faktoren hängen davon ab, welche Gesamtdistanz ihr tatsächlich mit einem E-Scooter zurücklegen könnt. Manche stark bis sehr stark, wie Fahrergewicht, Steigungen, Geschwindigkeit. Manche nicht so stark, wie der Wind. Bei ePowerFun wird die maximale Reichweite bei Dauervollgas, 25°C und mit einem 75 kg Fahrer gemessen, der mit einem vollen Akku startet. Klingt das nach euch, kommt ihr mit dem Preisleistungssieger auf 33 km.

Kann ich den ePF1 E-Scooter auch abschließen?

Über die App gibt es eine Wegfahrsperre bei diesem EScooter. Wollt ihr ihn mit einem Fahrradschloss absichern, haben die Modelle eine versteckte Aussparung in der Trittfläche. Die Versionen mit Griptape auf dem Trittbrett bieten keinen Zugang zu der Aussparung. Die könnt ihr euch zwar mit einem Teppichmesser freiritzen, aber dann ist es für immer da. Alternativ lässt sich ein Handschellenschloss um die Querstrebe am Rahmen befestigen.

Was ist die ePF-1A Version von ePowerfun?

Es gibt das gleiche Modell von diesem Elektroscooter auch ohne ABE. Zum einen haben wir hier die ePF-1A Version. Das A steht für außergewöhnlich schnell? Fast. A wie Austria. Die österreichische Variante des ePower Fun Scooters ermöglicht dank dem ZYDTECH by Hobbywing Controller Geschwindigkeiten von bis zu 25 km/h. Statt dem Griptape gibt es hier eine Antirutschgummimatte. Der epf-1 A ist somit nur in Österreich, aber nicht in Deutschland zugelassen.

Was ist der ePF-1W von ePowerfun

Noch schneller fährt der ePF-1W. Wie auch beim österreichischen Kollegen ist dies ein E-Scooter ohne Straßenzulassung, und zwar, weil er euch mit gefühlter Raketengeschwindigkeit durch die Gegend manövriert: 31 km/h schafft er. Weil die App wegen dem zügigen Fahrstil beim ePF-1W nicht verwendet werden kann, könnt ihr auf die UNI Scooter App zurückgreifen. Der epf-1 W ist somit nur in Österreich, aber nicht in Deutschland zugelassen.

ePowerFun ePF-1 Bewertungen

4.8
Rated 4.8 out of 5
4.8 von 5 Sternen (basierend auf 8 Bewertungen)
Ausgezeichnet75%
Sehr gut25%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%

Einfach genial STREETBOOSTER one

Rated 5 out of 5
28. Juni 2021

Ich wohne auf dem Land. Auch hier ist er voll tauglich. Gerade weil er abwärts wieder das Akku lädt. Zwar nicht sofort wieder voll aber doch ein paar Kilometer mehr sind drin
Ruhiges Fahrverhalten und sehr fester Durchzug des Vorderrads macht Spaß.
Handlich kompakt. Passt problemlos im Kofferraum. Seitdem nix mehr mit Auto in die Stadt. Nur noch mit Rucksack und Scooter.
Fahren und gehen im Wechsel leicht möglich.

Helmut

Agil & Zuverlässig!

Rated 5 out of 5
7. Juni 2021

Der ePowerFun ePF-1 macht – wieder der Name schon sagt – sehr viel Spaß beim Fahren! Die Beschleunigung ist echt Top, wenn man es mit anderen eScootern vergleicht. Mit der langen Akkuzeit kann man auch am Wochenende größere Touren machen. Ich denke für den Preis bekommt man auf jeden Fall ein sehr gutes Produkt.

Eduard

Toller Stadtflitzer, guter Preis!

Rated 5 out of 5
7. Juni 2021

Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis – kann den ePF-1 sehr empfehlen. Der Scooter hat richtig Power auch Bergauf und mit zusätzlich schwerem Rucksack am Rücken.
Verarbeitung ist absolut Top, stabiler Roller.
Der Akku hält wirklich lange! Die Bodenfreiheit ist ok. Der deutschen Bürokratie geschuldet ist der Roller auf 20km/h gedrosselt bei Vollgas sind sogar 22 km/h drinnen. Die Bremse ist absolut feinfühlig. Ich bin nachts gefahren, der Scheinwerfer ist stark, genauso das Rücklicht.
Der Scooter trägt sich sehr gut balanciert und bequem. In den öffentlichen Verkehrsmitteln alles reibungslos, auch weitere Strecken sind kein Problem.
Ich war ab der ersten Fahrt und bis heute super begeistert!!

Marie

Ein super Scooter

Rated 5 out of 5
1. Juni 2021

Streetbooster

Edu

Top Scooter

Rated 5 out of 5
5. Mai 2021

Ich wollte mir erst den Ninebot max g30d kaufen und dann habe ich mich zum Glück für den ePf-1 entschieden und habe es noch nicht bereut. Der Support, Service einfach top.

Michael

Du willst auch deine Erfahrungen mit den ePowerFun ePF-1 teilen? Dann lass doch ein Review da ...

ePowerfun ePF-1 Forum

Willkommen im neuen Forum zum ePowerfun ePF-1. 

Über unsere Kommentare kannst Du dich mit anderen austauschen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

50% Rabatt Deals

Erhalte mit unserem Newsletter die aktuellen Rabattgutscheine und Deals zum Kauf eines eScooters oder Elektrorollers.

Gewinne bis zum 31. Oktober

unseren e-Scooter Testsieger! Wir verlosen zwischen allen Newsletter Anmeldungen bis zum 31. Oktober einen ePowerFun Stealth.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.