Startseite >> e-Scooter >> Günstige e Scooter kaufen – Unsere Tipps und Modelle

Günstige e Scooter kaufen – Unsere Tipps und Modelle

E Scooter gibt es in diversen Preisklassen. Die günstigsten Modelle gehen bei ca. 300 Euro los, während sich andere Elektroroller weit über der 1.000 Euro Marke befinden. Doch wie viel E Roller bekommt man wirklich für sein Geld?

Die e Scooter von Doc Green bieten günstige Modelle:

Ist ein teurer E Scooter so viel besser als ein günstiger E Scooter?

Doc Green ESA 800
©Doc Green ESA 800 gehört zu den günstigen Modellen

Zuerst sollte man sicherstellen, dass das preisgünstige Modell eine Straßenzulassung hat. Denn ohne darf das Gefährt nur auf Privatgelände gefahren werden. Eine wichtige Rolle spielt auch die Reichweite. Hier kommen teurere Fahrzeuge oft wesentlich weiter als billige Roller vom Discounter. Je mehr man auf den Tisch legt, desto besser ist auch die Ausstattung.

Eine Fahrt mit 10 Zoll großen Luftreifen ist wesentlich angenehmer als mit kleinen Vollgummireifen durch die Gegend zu preschen.

Und wenn dann noch eine einfache oder gar doppelte Federung verbaut ist, fährt es sich wie auf Wolken. Solch ein Luxus ist bei günstigen Modellen eher weniger zu finden.

Doc Green ESA 800 EKFV
Doc Green ESA 800 EKFV
  • leicht und portabel
  • bis zu 13 km Reichweite
  • inkl. LCD Display

Wer ein Kraftpaket mit einem starken Antrieb sucht, mit dem Steigungen mühelos bezwungen werden können, ist mit einem mittel- bis hochpreisigen E Roller besser beraten.

Der Motor bei günstigen Fahrzeugen ist oft nicht ausreichend für diejenigen, die eine starke Beschleunigung suchen.

Weitere Parameter, die einen günstigen von einem hochpreisigen E Roller unterscheiden, sind Dinge wie Verarbeitung, höhenverstellbarer Lenker, welche Bremsen verbaut wurden, ob es eine App gibt etc. Grundsätzlich verlangt der Hersteller für solche Extras Geld, weshalb der Preis schnell in die Höhe schnellen kann.

Für wen eignen sich günstige E Roller?

Wer nur kurze Strecken fahren will, muss sich keinen teuren E Roller zulegen. Auch wenn der Untergrund asphaltiert und ohne Schlaglöcher ist, kann man mal eben mit kleinen Reifen und ohne Federung von A nach B kommen. Ist eine Garage vorhanden, in der der Elektroroller geladen werden kann, spielt das Gewicht oder ein entnehmbarer Akku ebenfalls keine zu große Rolle. Für den gemütlichen Weg zum Bäcker am Sonntagmorgen muss kein 500 Watt starker Motor verbaut sein.

Wer keine allzu großen Ansprüche hat, kann sich problemlos einen günstigen E Scooter zulegen. Allerdings sollte keinesfalls an der falschen Stelle gespart werden: Bremsen, die nicht richtig greifen oder eine Lenkstange mit zu viel Spiel sind ein No-Go, denn sie gefährden den Fahrer und sein Umfeld.

Das günstige Leichtgewicht

Digger Läuft ES1
Digger Läuft ES1
  • TESTSIEGER – Leichte e Scooter – 11,6 Kg
  • Traglast bis 100 Kg
  • schnelle Ladezeit – 2,5 Std
  • Mit Gutscheincode „e-roller.com“ 50 € beim Hersteller sparen
Infos & Test

Der ‚Digger Läuft‘ ES-1 vom deutschen Elektronikhaus MAS ist unser Testsieger in der Leichtgewichtsklasse. Wärhend andere E Scooter, wie der beliebte Ninebot Max G30D fast 20 Kg wiegen, so ist der Digger nur 11,6 Kilo schwer. Und das trotz einer Traglast von 100 Kg. Der Digger ist nicht nur gut, sondern auch günstig im Preis. Er kostet aktuell mit dem e-Roller.com Rabattcode nur 399,- Euro.

The Urban: Der günstige E Scooter aus Hamburg

Die Hamburger Edelmarke Walberg Electronics bietet mit der Marke The Urban sehr gute Qualitätsroller an. Einer davon ist der The Urban RVTL. Der E Scooter ist mit einem guten 350 Watt Motor ausgestattet und schafft eine Reichweite von 20 Kilometern. Das ist für die Stadt ausreichend. Er verfügt über einen stufenlos verstellbaren Lenker, ist klappbar und verfügt über ein 5 stufiges Display. Der RVTL von The Urban wird aktuell für nur 299,- Euro angeboten.

Wo gibt es günstige E Scooter Angebote?

WIR halten euch auf dem Laufenden zu günstigen E Scooter Angeboten für Erwachsene und Kinder, mit Straßenzulassung und mit oder ohne Sitz. 

Günstige E Scooter gebraucht kaufen oder als B Ware

Günstig sind immer auch gebrauchte E Scooter oder B-Ware. Letztere sind Retouren mit Garantie und Service, die direkt von den Herstellern verkauft werden. Bei den gebrauchten E Scootern solltet Ihr immer auf Verschleissteile achten und wie oft der Akku geladen wurde. Bei der B Ware geht Ihr auf Nummer sicher, schlagt ein Schnäppchen und habt auch eine Garantie.

Aktuelle Deals & günstige E Scooter Angebote

Wie halten euch über unseren E-Scooter Alarm zu allen günstigen Deals auf dem Laufenden. Da werdet Ihr pronto informiert, wenn die Preise nach unten gehen und auch wenn es Rabattcodes und Gutscheine gibt, mit denen Ihr die Roller günstiger gibt. In der Rubrik Deals findet Ihr die aktuell günstigsten Angebote. Nachschauen lohnt sich.




Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.