ePowerfun ePF-2 im Test - Der neue Testsieger

Das neue Modell mit unserem Rabattcode günstiger kaufen!

epowerfun epf 2 test

Der ePF-2 von ePowerfun ist unser neuer Testsieger unter den E Scootern in der Rubrik Technik. Das Modell gibt es in 5 Varianten mit einer Peakleistung von 1200 Watt. Damit beschleunigt er schneller als andere und schafft besser Steigungen. Die Reichweite geht je nach Modell von 58 bis 100 Km. Zum Kauf bekommt Ihr unseren Rabattcode ‚e-roller.com‘

Die 5 neuen ePowerFun Modelle

Der ePowerfun kommt in 5 verschiedenen Modellvarianten auf den Markt:

ePF-2 City START - Das Grundmodell

ePowerfun ePF-2 START
ePowerfun ePF-2 START
  • TESTSIEGER in Technik
  • 58 km (72 Km) Reichweite
  • opt. Blinker, starke Leistung
  • 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!

ePF-2 City 480 - Mit Blinker

ePowerfun ePF-2 City 480
ePowerfun ePF-2 City 480
  • TESTSIEGER in Technik
  • 58 km Reichweite
  • inkl. Blinker
  • 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!

ePF-2 City 600 mit Blinker und mehr Reichweite

ePowerfun ePF-2 City 600
ePowerfun ePF-2 City 600
  • TESTSIEGER in Technik
  • 72 km Reichweite
  • inkl. Blinker
  • 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!

ePF-2 City 835 mit Blinker und maximaler Reichweite

ePowerfun ePF-2 City 835
ePowerfun ePF-2 City 835
  • TESTSIEGER in Technik
  • 100 km Reichweite
  • inkl. Blinker
  • 'e-roller.com' im Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!

ePF-2 XT 600 mit Blinker und Federgabel

ePowerfun ePF-2 XT 600
ePowerfun ePF-2 XT 600
  • TESTSIEGER in Technik
  • 72 km Reichweite
  • inkl. Blinker und Federgabel
  • 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!

ePF-2 XT835 - Das Flagschiff mit Federgabel + Blinker

 

 

Wenn Ihr im Bestellvorgang bei ePowerFun.de unseren Gutscheincode ‚e-roller.com‘ eingebt, dann erhaltet Ihr da den ePF-2 Modell sogar 10,- günstiger! 

 

Technische Daten des ePowerfun ePF-2

ModellePF-2 STARTePF-2 City 480ePF-2 City 600
ePF-2 City 835
ePF-2 XT 600
Straßenzulassungjajajajaja
Geschwindigkeit20+ km/h20+ km/h20+ km/h20+ km/h20+ km/h
Leistung (max)500 (1200 W)500 (1200 W)500 (1200 W)500 (1200 W)500 (1200 W)
Reichweite58 Km58 Km72 Km100 Km72 Km
Blinkervorne + hintenvorne + hintenvorne + hintenvorne + hinten
FedergabelNachrüstbarNachrüstbarNachrüstbarVorne
Akkutyp & KapazitätLi-Ionen 48V, 480WhLi-Ionen 48V, 480WhLi-Ionen 48V, 600WhLi-Ionen 48V, 835WhLi-Ionen 48V, 600Wh
Ladedauer5 – 6 Stunden5 – 6 Stunden6 – 7 Stunden9 – 10 Stunden6 – 7 Stunden
Gewicht18,3 kg18,5 kg19,9 kg20,5 kg20,4 kg
Traglastmax. 120 kgmax. 120 kgmax. 120 kgmax. 120 kgmax. 120 kg
Reifengröße10 Zoll Luftreifen10 Zoll Luftreifen10 Zoll Luftreifen10 Zoll Luftreifen10 Zoll Luftreifen
BremsenTrommelbremsen
Motorbremse
Trommelbremse
Motorbremse
Trommelbremse
Motorbremse
Trommelbremse
Motorbremse
Trommelbremse
Motorbremse
ChassisAluminiumrahmenAluminiumrahmenAluminiumrahmenAluminiumrahmenAluminiumrahmen
Farbeanthrazitanthrazitanthrazitanthrazitanthrazit
Beleuchtung50 Lux50 Lux50 Lux50 Lux50 Lux
Abmessung (LxBxH)1159 x 537 x 1229 mm1159 x 597 x 1229 mm1159 x 597 x 1229 mm1159 x 597 x 1229 mm1168 x 597 x 1251 mm
Trittbrett (LxB)507 x 165 mm507 x 165 mm507 x 165 mm507 x 165 mm507 x 165 mm
Handy Appfür iOS und Androidfür iOS und Androidfür iOS und Androidfür iOS und Androidfür iOS und Android
ControllerHobbywingHobbywingHobbywingHobbywingHobbywing
Ersatzteileverfügbarverfügbarverfügbarverfügbarverfügbar
AlterAb 14 JahreAb 14 JahreAb 14 JahreAb 14 JahreAb 14 Jahre
Preis
(inkl. e-Roller Rabatt)
729,-789,-869,-989,-919,-

Vor- und Nachteile des ePowerFun ePF-2

Stärken des ePF-2

    • Hightech vom WM Sieger
    • sehr hohe Spitzenleistung
    • sehr hohe Steigfähigkeit
    • hohe Reichweite
    • gute Bremsen
    • gutes Fahrverhalten
    • sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis

Schwächen des ePF-2

    • das ePF-2 Grundmodell hat eine geringere Reichweite als der epF-2 City 835 mit 100 KM
    • das epF-Grundmodell verfügt nicht, wie die ePF-2 City Modelle mit Blinkern
    • nur der ePF-2 XT 600 hat eine vordere Federgabel

Fazit:
Das Grundmodell ePF-2 von ePowerfun erreicht eine schon recht hohe Reichweite von 58 Km. Das sollte ausreichen. Wer mehr will kann aber die ePF-2 Upgrades kaufen mit bis zu 100 Km. Alle Modelle haben mit 1200 KW eine höhere Leistung bei Beschleunigung und Steigfähigkeit als andere E Scooter. Und wer will, kann den ePF-2 auch mit Blinkern oder in der XT 600 Version mit einer vorderen Federgabel für’s Gelände kaufen.

Unser ePowerFun Test Video

Das erfährst Du in diesem Test- und Vergleichsvideo zum ePF-2:

– Übersicht über alle 5 Varianten des ePF-2
– Technische Details des ePF-2 von ePowerFun
– Probefahrt und Fahrverhalten des ePF-2 von ePowerFun
– Unser Fazit zum ePF-2 von ePowerFun
– Zulassung und Kauftipps für den ePF-2 von ePowerFun

Unser ePowerFun Reichweiten-Test

Wir von e-roller.com haben exklusiv vom Hersteller die Gelegenheit bekommen, einen Reichweitentest mit dem neuen ePF-2 von ePowerFun zu machen. Gestestet haben wir die Variante mit dem kleinsten Akku. Dieser soll nach Herstellerangabe 58 Kilometer Reichweite bieten.
– Unser Testfahrer wiegt um die 70kg
– Die Außentemperatur beträgt 18 Grad
– Die Geschwindigkeit im Schnitt 20 km/h.

.…und ja, der ePowerFun ePF-2 hat unter den oben genannten Testbedingungen die versprochene Reichweite erreicht 🙂

Der ePowerFun epf-2 Test - Unsere Bewertungen

Eine hohe Reichweite von 58 - 100 Km

Die Reichweiten der meisten E Scooter mit Straßenzulassung liegen zwischen 15 bis 80 Km. Günstige Marken bieten nur 15 – 25 Km, der Durchschnitt liegt bei 30 – 40 Km und im Premiumbereich bereits bei 80 bis 100 Km. Beim ePF-2 könnt Ihr je nach Modellvariante zwischen 58 Km (ePF-2) oder 72 Km (ePF-2 City 600 oder XT 600) oder 100 Km (ePF-2 City 835) wählen. 58 Kilometer sind auch schon sehr sehr viel. Wir haben einen Reichweitentest mit dem ePF-2 gemacht und festgestellt, das die versprochenen 58 Kilometer bei durchschnittlichen Witterungsbedingungen, Strecke und Fahrergewicht auch stimmen. 

Der ePF-2 bietet eine hohe Reichweite im Vergleich zu anderen e Scootern. Klar, es gibt auch andere Marken, die bis zu 100 Km schaffen, aber die kosten auch gleich das doppelte. In unserem Reichweitentest konnten wir selbst die Herstellerangabe zur Reichweite bestätigen.

Starke Motorleistung, Beschleunigung und Steigfähigkeit

Die Nennleistung, auch Dauerleistung des ePF-2 E-Scooters beträgt 500 W. Das ist auch die für E Scooter mit ABE vorgeschriebene Motorleistung, die ein E Scooter in Deutschland haben darf. Es gibt andere Marken, die haben nur 250 oder 350 Watt. Davon abweichend darf aber die sogenannte Peakleistung, also Höchstleistung höher ausfallen. Zum Beispiel, wenn man beschleunigt oder Steigungen fährt. Der ePowerFun ePF-2 START und auch die anderen Modellvarianten ePF-2 City und ePF-2 XT600 schaffen mit einem Heckantrieb eine Höchstleistung von 1200 W. Das ist überdurchschnittlich viel, da andere hochwertige E Scooter, die auch das doppelte kosten nur um die 1000 W auf die Straße bringen.

Der ePF-2 von ePowerFun schafft mit seiner Höchstleistung eine höhere Steigfähigkeit auf hügeliger Strecke und beschleunigt schneller. Damit hängt er andere Marken ab.

Mit mehr als 20 Km/h Höchstgeschwindigkeit

In Deutschland dürfen E Scooter mit Straßenzulassung nur 20 Km/h schnell sein. Aber es gibt auch eine Toleranz von 10%. Dieser Toleranz spielt ePowerFun mit seinem Hobbywing Controller vom RC Car Weltmeister aus und erreicht ganz legal auch 22 Km/h. Der Weltmeister Controller sorgt nicht nur für eine extrem gute Beschleunigung, sondern auch für ruckelfreies Gasgeben. Wir haben es ausprobiert und andere Vergleichsmodelle damit tatsächlich hinter uns gelassen.

Unser Test zur Steigfähigkeit im hügeligen Gelände

Unter Steigfähigkeit (angegeben in % oder Grad) versteht man die Fähigkeit Steigungen zu überwinden. Wie schon ausgeführt ist die Steigfähigkeit auch von der Motorleistung abhängig. Ein weiterer Faktor ist logischerweise auch das Gesamtgewicht, also Fahrergewicht und Gepäck. Der ePF-2 hat mit einer Peakleistung von 1200 W eine stärkere Motorleistung und überwindet folglich Steigungen einfacher als andere E Scooter. Das gilt für alle ePF-2 Varianten gleichermaßen.

Starker Akku und Ladezeit

Im ePF-2 werden Lithium Ionen Akkus verbaut. Das ist schonmal besser als Blei Gel Akkus. Letztere gehören eh der Vergangenheit an. Der ePF-2 Akku ist ein 48 Volt Akku mit je nach Modellvariante unterschiedlichen Wattstunden. Die Palette reicht vom ePF-2 mit 480 Wh bis zu 600 oder 835 Wh. Daraus lassen sich auch die Namen der Modellvarianten City 600 oder City 835 ableiten. Letztendlich müsst Ihr bei der Betrachtung der Akku Varianten, auch im Vergleich mit anderen Marken nur schauen, was für eine Reichweite aus der Akkukapazität entsteht. Klar, um so größer die Akkukapazität ist, desto weiter fährt der Elektroscooter. Dieser Logik folgt auch die Ladezeit: Umso größer die Kapazität, desto länger braucht man um den Scooter aufzuladen. Und umso größer der Akku, desto schwerer ist auch das Modell. Zum Lieferumfang gehört selbstverständlich auch das 100 – 240 V Ladegerät.

Unsere Empfehlung ist in Sachen Akku, das Ihr euch an der Reichweite orientiert. ePowerFun bietet extra verschiedene Modellvarianten um dem unterschiedlichen Bedarf gerecht zu werden.

Gewicht und Traglast des ePF-2

Das Gewicht des ePF-2 liegt je nach Modellvariante zwischen 18,4 und 20,4 Kg. Das geht vom ePF-2 Start bis zum ePF-2 City 835 etwas höher. Damit liegt er im mittleren Gewichtsbereich für E Scooter. Es gibt sicherlich auch andere Marken, die Leichtgewichte auf den Markt bringen, die nur 12 oder 13 Kg wiegen, aber dafür zum Teil auch nur 20 Km weit kommen und nicht so umfangreich ausgestattet sind. Andere Marken, die ähnlich umfangreich ausgestattet sind, wiegen bis zu 30 KG. Das bekannteste Modell von Segway, der Ninebot Max G30D wiegt zum Beispiel auch 19,5 Kg. Somit liegen die Modelle von ePowerFun im absolut normalen Bereich. Die Traglast, also das was der E Roller mitsamt Fahrer und Gepäck tragen kann liegt bei allen ePF-2 Varianten bei 120 Kg. Das ist ebenfalls gut, da manch andere Marken nur auf 100 Kg kommen. Selbst wenn Ihr nicht so schwer seit, so könnt ihr damit rechnen das ein Roller mit höherer Traglast stabiler gebaut wird und ein besseres Fahrverhalten verspricht.

10 Zoll Luftreifen für stabiles Fahrverhalten

ePowerFun hat alle ePF-2 Varianten mit 10 Zoll Luftreifen ausgestattet. Damit fahrt ihr unserer Meinung nach sicherer als mit kleinen 8 oder 9 Zoll Reifen, die bei unebenem Untergrund schneller wackelig werden. Wir würden auch Luftreifen den Hartgummireifen bevorzugen. Manche Vollgummireifen sind so hart, das man jedes kleine Kieselsteinchen spürt oder auch auf diesen ausrutschen kann. Luftreifen federn den Untergrund ab und führen zu einem sicheren Fahrverhalten und sind angenehmer. 

Die 10 Zoll Luftkammerreifen des ePF-2 sorgen im Vergleich zu den kleinen Hartgummireifen anderer Marken für ein sicheres Fahren und sie haben im Innern eine Wabenstruktur und sind damit quasi fast pannensicher.

Der ePowerFun ePF-2 im Bremstest

Alle ePF-2 Modelle sind vorne mit einer Trommelbremse und hinten mit einer elektrischen Motorbremse mit Rekuperation ausgestattet. Die Rekuperation ist ein Vorgang, bei dem ihr beim Abbremsen Energie gewinnt und dieser Strom im Akku landet. Ihr verlängert damit zusätzlich die Reichweite. Die Vorderbremse bedient Ihr über einen Bremshebel am Lenker und die Motorbremse über einen Daumengriff, ebenfalls am Lenker. Unser Bremstest ergab, das der E Scooter leicht zu bedienen, also zu bremsen ist und – das ist wichtig – eine wohldosierte Bremsung zustande kam. Das auch auf unebenen oder glattem Untergrund. Dafür haben die ePF-2 Modelle auf jeden Fall einen Pluspunkt von uns bekommen. Apropos glatter Untergrund. Alle ePF-2 Modelle haben einen IPX4 Schutz gegen allseitiges Spritzwasser.

Übersichtlicher Tacho und einfache Bedienung

epowerfun epf-2 armaturen
Lenker Armaturen
Tacho Display

Das Tacho Display ist beim ePowerfun ePF-2 sehr schön in der Mitte des Lenkers eingelassen. Hier könnt ihr die wichtigen Fahrdaten ablesen: Geschwindigkeit, Fahrmodus, Licht, Akkustand, gefahrene Kilometer und mehr. Die Armaturen am Lenker, wie Bremsgriff, Blinkerschalter, Gashebel oder auch Klingel ließen sich im Test sehr einfach und intuitiv bedienen.

Was kann die Handy App des ePowerfun ePF-2?

ePowerFun ePF-2 App
ePowerFun ePF-2 App

Die App von ePowerfun ist für alle Smartphones mit iOS oder Adroid verfügbar. Mit der App lässt  die elektronische Wegfahrsperre aktivieren und die Höchstgeschwindigkeit zwischen 6 km/h – 22 km/h einstellen.

Zudem können folgende Details der App entnommen werden:

    • Batteriestand in %
    • Geschwindigkeit in km/h
    • Spannung des Akku in Volt
    • Aktuelle Stromstärke in Ampere
    • Eingangsleistung in Watt
    • Temperatur der Elektronik
    • Aktuell gefahrene Distanz
    • Gesamtdistanz

Mit Federgabel auch ein offroad E Scooter

ePowerFun ePF-2 Federgabel
ePowerFun ePF-2 Federgabel

Kommen wir zu einem großen Unterschied des ePF-2 XT im Vergleich zur START Variante oder den City Modellen. Der ePF-2 XT 600 ist zusätzlich mit einer Federgabel am Vorderrad ausgestattet. Damit könnt Ihr im Gelände noch besser offroad Touren machen. Der Spaß hält sich auch finanziell in Grenzen, da der ePPF-2 XT 600 nur ca. 200,- Euro teurer ist als das Grundmodell ePF-2 START. Und ja, die START und City Modelle lassen sich auch mit der Federgabel nachrüsten.

Starke Beleuchtung bei Tag und Nacht

ePowerFun ePF-2 Vorderlicht
Vorderlicht
ePowerFun ePF-2 Rücklicht
Rücklicht

Die ePF-2 Reihe ist mit starken 50 Lux Scheinwerfer mit Seitenlichtfunktion ausgerüstet. Der Lichtwinkel lässt sich manuell verstellen. Auch hinten befindet sich ein Licht das den StVZO Regeln entspricht. Beide Lampen werden vom Akku gespeist und benötigen keine zusätzliche Batterie. Was auf jeden Fall ein Vorteil ist. Was zur Optik beiträgt ist, das ePowerfun die Kabel im Aluminiumrahmen verlegt hat.

Mit Blinker noch sicherer

ePowerFun ePF-2 Lenker Blinker
Blinker vorne
ePowerFun ePF-2 Blinker hinten
Blinker hinten

Noch ein riesiger Vorteil, der für die neuen ePowerFun Modelle spricht. Die Varianten City 480, City 600, City 835 und der XT 600 sind allesamt mit Blinkern ausgestattet. Das ist ein schöner Vorteil, wenn Ihr bei Glätte nicht eine Hand vom Lenker lassen wollt, um mit dieser die Fahrtrichtung anzuzeigen. Uns so kostet der City 480 mit Blinker auch nur 60,- mehr als das ePF-2 START (Grundmodell) ohne Blinker. Ob Ihr einen Blinker benötigt überlassen wir euch!

Der Faltmechanismus

Der ePowerFun ePF-2 ließ sich im Test relativ einfach zusammenklappen und fixieren. Am Lenker angefasst lässt er sich so einfach transportieren und ist so ideal für Pendler, die ihren E Scooter gerne mit in Bus und Bahn mitnehmen möchten. Zusammengelegt misst sein Packmaß nur 550 x 537 x 1159 mm.

ePowerFun ePF-2 gefaltet
Der ePF-2 ist leicht gefaltet und zu tragen

Der ePowerFun ePF-2 im Modellvergleich

Vergleicht man die ePF-2 Varianten untereinander, so könnte man sagen, das sie nur in einigen aber wesentlichen Merkmalen voneinander abweichen. Alle Varianten sind mit der Hobbywing Weltmeister Technik ausgestattet, bieten eine starke Motorleistung, Beschleunigung und Steigfähigkeit. Der Unterschied besteht darin, das man das Grundmodell ePF-2 START noch upgraden kann. Das heißt, der ePF-2 City 480 ist zusätzlich mit Blinker ausgestattet. Der ePF-2 City 600 hat Blinker und eine größere Reichweite von 72 Kilometern. Noch höher geht der ePF-2 auch mit Blinkern und 100 Km Reichweite. Der ePF-2 XT 600 unterscheidet sich im wesentlichen vom START Modell durch seine höhere Reichweite, auch Blinkern und durch eine zusätzliche vordere Federgabel.

ePF-2 im Vergleich zu Ninebot oder Xiaomi

Wie schon beschrieben verfügt der ePowerFun ePF-2 (alle Modelle) über eine höhere Spitzenleistung, Beschleunigung und Steigfähigkeit, als andere Modelle auf dem Markt. Es gibt auch schon einen Egret Pro, mit auch 80 Km Reichweite. Dieser kostet aber aus verschiedenen Gründen bereits mit 1.799,- Euro das doppelte. Ebenfalls das neue Modell von Segway, der Ninebot P65D kostet mehr, hat aber unserer Meinung nach nicht mehr zu bieten. Auch der neue Xiaomi Modell bietet nicht soviel, wie der ePF-2. Der Xiaomi 4 Pro kostet ungefähr so viel wie der ePF-2, aber schafft nur 55 Km Reichweite und bietet nicht mal Blinker. Wer einen Cross E Scooter wünscht, der kann den ePF-2 mit Federgabel mit dem IO Hawk Legacy vergleichen. Nur das der IO Hawk 500 Euro teurer ist.

Ein weiterer Grund für den ePowerFun ist das Serviceangebot des Herstellers:

ePowerFun mit Service Made in Germany

ePowerFun ist ein Unternehmen aus Deutschland, das hier nicht nur E Scooter vertreibt sondern auch entwickelt und guten Service anbieten kann. Im Webshop des Herstellers findet Ihr Ersatzteile wie Lampen, Ladekabel, Akkus, Zubehör wie Griptapes und vieles mehr. Ihr solltet vor dem Kauf eben auch darauf achten, ob der Verkaufsshop auch in Zukunft Teile liefern kann. Und ePowerFun steht Euch auch mit gutem Service zu allen Fragen zur Verfügung. Hier hat man also auch in Zukunft einen Ansprechpartner. Was bei anderen Marken nicht immer der Fall ist.

Fazit zum ePF-2

Unser EpowerFun epF-2 Praxistest hat gezeigt, das er im Vergleich zu den meisten anderen Marken schneller beschleunigt, die Reichweite und Steigfähigkeit besser ist und das sein Fahrverhalten ebenfalls überzeugt. Im Vergleich zu anderen Highend Scootern bietet er ein wesentlich günstigeres Preis- Leistungsverhältnis und eben Service Made in Germany.

ePowerFun ePF-2 kaufen - Unsere Tipps

Das Grundmodell ePowerFun START ist mit 729,- Euro (abzgl. unseres Rabattcodes) am günstigsten. Die Reichweite ist hier mit 58 Km auch ausreichend. Wenn Ihr Blinker wollt, dann müsst Ihr nur geringfügig tiefer in die Geldbörse fassen. Der City 480 ist mit Blinker bereits für 789,- Euro zu haben. Etwas teurerer wird der City 835 mit der maximalen Reichweite von 100 Km + Blinker bei 989,- Euro oder der XT 600 mit Blinker und vorderer Federgabel bei 919,- Euro.

Ihr solltet den ePowerFun epF-2 direkt beim Hersteller im Webshop kaufen. Da habt Ihr dann auch gleich für die Zukunft den richtigen Service und Ansprechpartner. Notiert Euch für den Bestellvorgang gleich den Rabattcode: ‚e-roller.com‘
ePowerfun ePF-2 START
ePowerfun ePF-2 START
  • TESTSIEGER in Technik
  • 58 km (72 Km) Reichweite
  • opt. Blinker, starke Leistung
  • 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!
ePowerfun ePF-2 City 480
ePowerfun ePF-2 City 480
  • TESTSIEGER in Technik
  • 58 km Reichweite
  • inkl. Blinker
  • 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!
ePowerfun ePF-2 City 600
ePowerfun ePF-2 City 600
  • TESTSIEGER in Technik
  • 72 km Reichweite
  • inkl. Blinker
  • 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!
ePowerfun ePF-2 City 835
ePowerfun ePF-2 City 835
  • TESTSIEGER in Technik
  • 100 km Reichweite
  • inkl. Blinker
  • 'e-roller.com' im Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!
ePowerfun ePF-2 XT 600
ePowerfun ePF-2 XT 600
  • TESTSIEGER in Technik
  • 72 km Reichweite
  • inkl. Blinker und Federgabel
  • 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!

 

Wenn Ihr im Bestellvorgang bei ePowerFun.de unseren Gutscheincode ‚e-roller.com‘ eingebt, dann erhaltet Ihr da den ePF-2 Modell sogar 10,- günstiger! 

 

ePowerfun ePF-2 FAQ

Hat der epf-2 ePowerfun eine Straßenzulassung?

Der ePowerfun ePF-2 wird auch wieder eine Straßenzulassung für Deutschland nach StVO haben. Mit der allgemeinen ABE braucht Ihr ihn nicht einzeln bei der Zulassungsbehörde anmelden.

Wie schnell fährt der epf-2?

Mit einer Straßenzulassung ist der epf-2 auf maximal 20 Km/h + 10 Toleranzgrenze in Deutschland beschränkt. Schneller dürfen E Scooter hierzulande nicht fahren.

Wo kann man den ePF-2 kaufen?

Direkt im Webshop des Herstellers ePowerfun. Auch für dieses Modell werden wir für eure Bestellung den Rabattcode ‚e-roller.com‘ anbieten, mit dem Ihr den E Scooter günstiger kaufen könnt.

Welche E Scooter Modelle gibt es von ePowerFun?

Das Unternehmen ePowerfun ist mit den epf-1 in mehreren Varianten gestartet (City, Stealth, Sylian, Blue). Es folgte darauf der ePF-1 Pro und jetzt in 2022 der ePF-2.

Ab welchem Alter darf man den epf-2 von ePowerfun fahren?

Da es sich um einen e Scooter mit Straßenzulassung handelt, liegt die Altersbeschränkung für das fahren im öffentlichem Straßenverkehr bei 14 Jahren.

Welchen Führerschein benötigt man für den ePowerfun epf-2?

Für E Scooter bis einer maximalen Höchstgeschwindigkeit von 20 Km/h braucht Ihr keinen Füherschein.

Gibt es eine Helmpflicht für e Scooter?

Nein, für E Scooter bis 20 KM/h gibt es in Deutschland keine Pflicht zum tragen eines Helms.

Brauche ich eine Versicherung für den ePowerFun epf-2?

Für alle E Scooter bis 20 Km/h ist für das fahren im öffentlichen Straßenverkehr eine Versicherung vorgeschrieben. Diese könnt Ihr einfach online finden und abschließen. Die Versicherung kostet ungefähr 20 Euro pro Jahr. Dann bekommt Ihr vom Versicherer eine Plakette die ihr hinten am Fahrzeug anbringen müsst. Bei den ePowerFun Modellen gibt es dafür extra eine Kennzeichenhalterung.

Muss man den ePF-2 E-Scooter anmelden?

Der ePF-2 muss nicht, wie auch andere E Scooter einzeln zugelassen werden. Er besitzt eine allgemeine Zulassung (ABE) nach StVO. Mit den Angaben aus den mitgelieferten Unterlagen könnt Ihr das Modell direkt beim Versicherer anmelden und losdüsen.

Wird der ePF-2 vollständig zusammengebaut geliefert?

Alle Teile werden ausgeliefert. Ihr müsst lediglich ein paar Teile montieren, wie zum Beispiel den eingedrehten Lenker feststellen. Aber das geht einfach. Werkzeug und eine Bedienungsanleitung werden mitgeliefert.

Kann man den ePF-2 ePowerFun zusammenklappen?

Die Modellreihe ePF-2 ist zum zusammenklappen. Der Faltmechanismus ist einfach und sicher.

Welcher ePowerFun ePF 2 hat Blinker?

Die Modelle ePowerFun ePF2 City 480, City 600, City 835 und XT 600 sind mit Blinkern hinten und vorne ausgestattet. Nur das Grundmodell ePF 2 START hat keine Blinker

Welches ePowerFun ePF 2 Modell hat eine Federung?

Alle ePowerFun ePF 2 Modelle sind mit 10 Zoll Luftreifen ausgestattet und federn daher im normalen Gebrauch gut ab. Wer stark unebene Strecken oder eben offroad fahren will, für den gibt es den ePF 2 XT600 mit einer Vorderradgabel

Was ist der Unterschied zwischen epf 2 City 838 und epf 2 XT 600

Der ePF City 835 kommt auf eine Reichweite von 100 Km und der ePF XT 600 nur auf 58 Km. Aber dafür ist der XT 600 mit einer vorderen Federgabel ausgestattet. Beide Modelle verfügen über den gleichen Motor und über Blinker.

ePowerFun ePF 2 News




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert