E Scooter Deutschland – Made in Germany

streetbooster e-scooter

Kommen die meisten E Scooter aus China oder gibt es auch in Deutschland gefertigte Roller? Welche Modelle werden wo entwickelt und hergestellt? Wo gibt es Know How und Technik aus Deutschland? Und wie sieht es mit Service und Ersatzteilen bei den in Übersee gefertigten Scootern aus? Wir sind der Frage nachgegangen und stellen Euch E Scooter Technik Made in Germany vor.

Die wohl bekanntesten E Scooter Marken hierzulande sind Ninebot by Segway und Xiaomi. Beide Unternehmen produzieren, wie viele andere Marken in China und exportieren an ihre Zwischenhändler in Deutschland. Das sind Fachhändler, Onlineshops oder verschiedene Discounter. Dieses Vertriebsmodell ermöglicht qualitativ hochwertige Fahrzeuge zum kleinen Preis. Probleme können Kunden allerdings bekommen, wenn sie bei Zwischenhändlern kaufen, die keinen Service anbieten und auch keinen direkten Vertrieb von Ersatzteilen und Zubehör. Denn schnell einmal muss ein Verschleißteil, wie Bremsen, Reifen oder anderes ersetzt werden. Dann wird ein E Scooter auch schon einmal zum Einweg-Artikel. 

Grundsätzlich gilt für die Bezeichnung „Made in Germany“, das die Produktion und auch die Entwicklung, Design und Qualitätssicherung ausschließlich in Deutschland stattfindet. Das Traditionsunternehmen Metz ist mit dem E Scooter Moover aus Deutschland, also Made in Germany an den Start gegangen. Allerdings wurde die Produktion wieder eingestellt. Vielleicht ist die Herstellung der Modelle in China einfach kostengünstiger. Und vielleicht haben die chinesischen Werkbänke gerade in diesem Segment bereits eine langjährige Expertise gewonnen? Somit lassen fast alle Unternehmen in China entwickeln und produzieren. Man beschränkt sich hierzulande meist auf den Import und Vertrieb. Manchmal auch unter einem Markennamen, der ein Made in Germany vorgeben soll. Aber wir sind es ja längst schon gewohnt, das auch unsere Traditionsunternehmen, wie AEG oder Telefunken nicht mehr ausschließlich in Deutschland fertigen lassen.

E Scooter Marken mit Know How aus Deutschland

Wir möchten Euch zwei E Scooter Marken vorstellen, die mit Ihren Modellen Know How aus Deutschland und vor allem Service ‚Made in Germany‘ bieten.

Der ePowerfun von einem deutschen RC-Rennfahrer

Stefan Köhler ist der Kopf hinter dem erfolgreichen ePowerfun Pro Scooter Konzept. Der RC-Rennfahrer hat einen E Scooter entwickelt, der die beste Technik der E-Mobilität in sich trägt. Sein Unternehmen hatte die elektronische Entwicklung bereits bei acht Weltmeistertitel im RC Bereich eingesetzt. Das Unternehmen weiß also worauf es ankommt: Hightech und Sicherheit beim Fahrverhalten. Die verbauten Bremsen sind ein Beitrag der WM-Sieger Hobbywing und haben eine Energierückgewinnungsfunktion. Mit einer top Beschleunigung auf die erlaubten 20 Km (mit Toleranzgrenze auf 22 Km/h) schafft der ePowerfun Pro eine Reichweite von 40 Km. Und natürlich bietet das Unternehmen für seine Kunden auch einen prima Service für nach dem Kauf.

ePowerFun ePF-1 Pro
ePowerFun ePF-1 Pro

NEU: Der TESTSIEGER als Pro Version
40 KM Reichweite
mehr Tech, mehr Power, mehr Fun!

  • Gutscheincode: ‚e-roller.com‘ bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro beim Kauf sparen!

Streetbooster mit Wechselakku und Service Made in Germany

Die deutsche Marke Streetbooster bietet nicht nur guten Service mit einer 7 jährigen Ersatzteilgarantie, sondern auch eine extrem innovative Technik. Der Streetbooster Two ist einer der ersten Modelle, die mit einem Wechselakku, also einem herausnehmbarer Akku zum aufladen angeboten wird. Der gesamte Scooter ist High Tech. Die Streetbooster App gibt euch in einer Detailanzeige einen Überblick über den Ladestand, Temperatur der Steuerplatine, die Eingangsleistung und die Geschwindigkeit. Ebenso könnt Ihr damit eine Wegfahrsperre aktivieren. Besonders toll finden wir den Passwortschutz. Ein Fremdzugriff ist so nicht möglich. Diese Überwachungsfunktion haben noch die wenigsten E-Scooter.

STREETBOOSTER TWO
STREETBOOSTER TWO
  • mit WECHSELAKKU
  • 22km/h Höchstgeschwindigkeit, mit ABE
  • 33 km Reichweite, herausnehmbarer Akku zum aufladen
  • Gutscheincode: ‚e-roller.com‘ im Hersteller Shop eingeben und 15 Euro sparen!
Infos & Test

Walberg, ein E Scooter Pionier aus Deutschland

Florian Walberg ist mit seinem Hamburger Unternehmen Walberg Urban Electrics der Pionier der Elektrorollerbranche. Bereits seit den frühen 2000er Jahren erkannte er, das große Potenzial der neuen Mobilitätsform. Heute bietet das Unternehmen mit den Marken Egret und The Urban zwei sehr innovative E Scooter mit viel Technik und Entwicklergeist Made in Germany an. Das Modell The Urban XR1 ist zum idealen Cityroller geworden.

THE-URBAN xR1
THE-URBAN xR1
  • Hamburger Edelmarke mit StVZ
  • bis zu 25 km Reichweite
  • sehr stabil, bis 120 Kg Zuladung, gute Bremsen, schnelle Ladezeit, 500 W Spitzenleistung etc
  • Jetzt statt 699,- nur 449,- €

Teile diesen Beitrag auf Social Media:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die neusten News

Die bekanntesten E Scooter Marken

Seit der Zulassung der neuen E Scooter für den Straßenverkehr, drängen immer mehr Marken auf den Deutschen Markt. Die häufigsten Vertriebskanäle sind die bekannten Internetshops

Weiterlesen »
50% Rabatt Deals

Erhalte mit unserem Newsletter die aktuellen Rabattgutscheine und Deals zum Kauf eines eScooters oder Elektrorollers.

Gewinne bis zum 31. Oktober

unseren e-Scooter Testsieger! Wir verlosen zwischen allen Newsletter Anmeldungen bis zum 31. Oktober einen ePowerFun Stealth.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.