Skip to main content

Dirt-Scooter und Cross-E-Scooter im Testvergleich

Dirt-Scooter und Cross-E-Scooter sind E-Roller mit offroad Mentalität, bestens geeignet für Crossdriving im Gelände. Die Modelle sind mit Luftreifen ausgestattet und erlauben das Fahren auf unebenen Untergrund. Eine starke Federung auch durch pneumatische Federung oder Federgabeln unterstützen das fahren im Gelände. Die Modelle können mit Sitz oder ohne Sitz gefahren werden

  • Testvergleich
  • Zulassung
  • Versicherungspflicht
  • Führerscheinpflicht
  • Helmpflicht
  • Modelle & Hersteller

Elektrokleinstfahrzeuge – Klassen

 

E-Scooter KlasseAlterZulassungVersicherungFührerscheinHelmpflicht
bis 20 Km/hab 14als EKF*Haftpflichtneinnein
bis 45 Km/hab 16als MokickHaftpflichtAMnein

Zulassung, Helmpflicht und Versicherung für Dirt-Scooter und Cross-E-Scooter

Auch bei Cross-E-Scooter gibt es Regeln. Nach der neuen Verordnung für die Zulassung der Elektrokleinstfahrzeuge in Deutschland müssen auch E-Skateboards zugelassen werden und es gelten besondere Vorschriften für Nutzung von Gehwegen und Straßen. Ab 12 Jahren dürft Ihr E-Roller bis 12 Km/h fahren und ab 14 Jahren bis 20 Km/h. 


Unser Tipp:

Auf unseren Seiten findet Ihr auch Informationen, wo Sie in Ihrer Stadt micro Scooter kaufen könnt, zu E-Scooter in Berlin, Hamburg, Köln und anderen Städten.




Der e-Scooter Alarm
Nur Jetzt: 190 € Gutschein sichern!


Neue Modelle & Tests
Vorab-Infos zu Preisdeals
e-Förderungen aus Deiner Stadt

Eintragen und 190 € Rabatt zum Kauf eines e-Scooters sichern!
Für Newsletter anmelden
Nein, Danke!
close-link