Streetbooster Pollux im Test - Unsere Bewertungen zum neuen Bolliden

Testbericht, Testfahrt und ein Vergleich

streetbooster pollux im test
streetbooster pollux im test

Der Streetbooster Pollux ist der Bollide unter den E Scootern mit Strassenzulassung in Deutschland. Der deutsche Elektroscooter Spezialist Streetbooster hat mit dem neuen Modell mal einen Roller auf den Markt gebracht, der nicht mit seinen dicken 12,5 Zoll Reifen nicht so schnell in einer Straßenbahnritze hängen bleibt. Er ist mit einem starken Motor ausgestattet und schafft Reichweiten von 38 – 65 Km. Wir haben den Streetbooster Pollux auf seiner Testfahrt begleitet und bewerten seine Leistungen für Euch. Und wir geben Euch die besten Tipps zum Kauf!

Was kann der Streetbooster Pollux?

Streetbooster Pollux
mit Wechselakku
mit Blinker
mit Federung
12 Zoll Reifen
Previous slide
Next slide

Der Streetbooster Pollox kann schon vorbestellt werden!

  • 500 W
  • 12 Zoll Reifen
  • Reichweite 48 Km
  • Schnelllade Wechselakku / 5 Std. Ladezeit
  • 150 Kg Traglast
  • Blinker
  • Zwei Jahre Premium-Service mit Abholung und eigenem Ansprechpartner und 7 Jahre Ersatzteilversorgung ab Kauf
Modell Streetbooster Pollux
Straßenzulassung ja
Geschwindigkeit 20 km/h
Motorleistung 500 Watt Dauerleistung 1200 W Peakleistung
Drehmoment 35 Nm
Reichweite 38 – 65 km
Gewicht 36 kg
Traglast 144 kg
Reifengröße 12 Zoll Luftreifen Tubeless
Maße 132 cm x 74 cm x 122 cm (LxBxH)
Akku Lithium-Ionen 48V / 552 Wh
Steigleistung 15%
Ladedauer ca. 5 Stunden
Ausstattung
    • Blinker
    • Trommelbremse
    • Lenkerbreite 74 cm
    • Handy App
    • LCD Display
    • Trittbrett 45 / 23 cm
    • Ladegerät
    • Ladekabel
    • Bedienungsanleitung
Streetbooster Pollux
Streetbooster Pollux
  • Wechselakku
  • 12,5 Zoll Reifen
  • Blinker, starke Federung
  • Jetzt mit Premium Service Paket!

Streetbooster Pollux Testbericht - Unsere Bewertungen

Testvideo zum Streetbooster Pollux

Ihr habt 2 Möglichkeiten:
Zum einen findet Ihr den ganzen Testbericht zum Streetbooster Pollux mit allen Details und unseren Bewertungen hier auf der Seite oder (und) schaut euch unser Testvideo an:

Der Motor und Geschwindigkeit des E Scooter Streetbooster Pollux

Mit dem E Scooter Streetbooster Pollux erreichst du laut Fahrmessung eine maximale Geschwindigkeit von 22 km/h. Du hast sicher schon einmal gelesen, dass die Höchstgeschwindigkeit bei Elektrorollern in Deutschland bei 20 km/h liegt. Und dennoch hat der Pollux eine Straßenzulassung. Wie das möglich ist? Nun, die StVZO besagt, dass eine Toleranzgrenze von 10 % erlaubt ist. Und das nutzt der Streetbooster Pollux E Scooter zu deinen Gunsten aus.

Die maximale Geschwindigkeit beim E Scooter Streetbooster Pollux liegt laut Hersteller bei 22 km/h. Damit bist du immer ein bisschen schneller unterwegs als die Konkurrenz.

Auch bezüglich der Motorleistung geht der neue Streetbooster E Roller in die Vollen. Die erlaubte Nenndauerleistung liegt hierzulande bei 500 Watt. Dieser Wert stimmt mit dem Datenblatt vom Streetbooster Pollux überein. Die Nennleistung ist die Leistung, mit der dein Elektroroller unter normalen Bedingungen dauerhaft ohne Schaden oder Sicherheitsrisiken betrieben werden kann. Dem gegenüber steht die Spitzenleistung. Sie gibt an, welche Maximalleistung oder Peak Leistung dein E Scooter im Testergebnis kurzzeitig schafft. Beim Pollux sind das 1200 Watt. Je höher die Wattzahl, desto stärkere Steigungen kannst du meistern und umso schneller beschleunigt dein kleiner Flitzer. Der Hersteller gibt an, dass die maximale Steigung bei diesem Modell in Messungen bei 15 % liegt. Auch das Drehmoment spielt hierbei eine Rolle. Bei dem Streetbooster Pollux liegt es bei 35 Nm.

Mit einer Nenndauerleistung von 500 Watt und einer Spitzenleistung von 1200 Watt bietet dir der Streetbooster Pollux E Scooter laut unserer Beurteilung eine gute Beschleunigung und eine Steigfähigkeit von 15 %.

Der Streetbooster Pollux E Scooter Reichweitentest

Wie weit du mit einem Elektroroller kommst, hängt von sehr vielen Faktoren ab. Fährst du vollbepackt mit Gas am Anschlag viele Hügel hinauf, wird der Akku schnell aus der Puste sein. Auch der Untergrund, die Temperatur und dein Fahrstil spielen im Testlabor eine Rolle. Während günstige Modelle mit einem vollen Akku in der Dauerprüfung auf 15 bis 30 Kilometer Reichweite kommen, erreichen hochpreisige E-Scooter laut Testinhalte im Schnitt eine Reichweite von 30 bis 80 Kilometer. Unter optimalen Bedingungen schafft der Streetbooster Pollux Strecken von bis zu 65 km. Betrachtet man die Akkukapazität bei normalen Bedingungen, sind es in Tests um die 38 Kilometer pro Aufladung.

Muss die 552 Wattstunden Batterie an den Strom, kommt dir das abschließbare Wechselakku-System zu Gute. Du kannst den Akku problemlos und ganz einfach austauschen, ohne dir Sorgen um Diebstahl oder Beschädigung machen zu müssen. Willst du schnell wieder auf Tour gehen, kannst du die Batterie binnen 3 Stunden zu 80 % aufladen. Für eine Vollladung benötigt der Streetbooster Pollux 5 Stunden.

Der Pollux verfügt über einen abschließbaren Wechselakku, der für eine einfache Handhabung und maximale Sicherheit sorgt. Du kannst im besten Fall 65 Kilometer pro Aufladung fahren.

Streetbooster Pollux mit Wechselakku
Herausnehmbarer Wechselakku des Streetbooster Pollux

Die Reifen des Streetbooster Pollux

Die Bereifung bei einem E Scooter ist entscheidend für die Sicherheit und den Fahrkomfort. Je größer sie sind, desto mehr Federung erlebst du bei deinen Ausflügen. Der Streetbooster Pollux ist mit 12 Zoll Reifen ausgestattet, sowas findest du nicht sehr häufig bei anderen Modellen.

Streetbooster Pollux 12 Zoll Reifen
Streetbooster Pollux 12 Zoll Reifen

Dann gibt es noch einen Unterschied zwischen luftgefüllten Reifen und solchen mit Vollgummi. Letztere sind wesentlich härter, dafür aber auch nicht so anfällig für einen Platten. Nun gibt es auch Tubeless-Reifen, wie beim Streetbooster Pollux. Diese sind mit Luft gefüllt, haben aber keinen Schlauch. Das führt in der Prüfung zu vielen Vorteilen beim Fahren: Du kannst von einem geringeren Rollwiderstand profitieren, da es keine Reibung zwischen den Reifen und dem Untergrund gibt. Schlauchlose Reifen können sich selbst reparieren, wenn du sie regemäßig mit Dichtmilch auffüllst. Somit sind sie pannenfrei, denn platzende Schläuche gibt es hier nicht. Außerdem kannst du mit geringerem Luftdruck fahren, was zu einer höheren Traktion und dadurch auch zu einem besseren Fahrgefühl führt. Zusätzlich verfügt der Pollux über eine Vollfederung. Während andere Modelle auf dem Prüfstand ihre Fahrer auf Kopfsteinpflaster ordentlich durchrütteln, spürst du auf diesem Elektroroller so gut wie keine Unebenheiten.

Mit den 12 x 3 Zoll Tubeless Reifen bist du mit dem Streetbooster Pollux auf einer pannenfreien Bereifung unterwegs, die für eine komfortable Fahrt mit viel Grip sorgt und als durchaus angenehm beurteilt wird.

Streetbooster Pollux mit 12,5 Zoll Reifen
Streetbooster Pollux Testfahrt: Mehr Sicherheit durch breitere Reifen

E Scooter Pollux für große und schwere Fahrer

Es gibt Elektroroller, die gerade einmal eine Zuladung von 100 Kilo erlauben und die laut Testkriterien nicht sehr gut bewertet werden. Dieses Gewicht ist nämlich schnell erreicht, wenn du Einkäufe oder Schulsachen in deinem Rucksack transportierst. Deshalb hat Streetbooster diesen E Scooter für all diejenigen entwickelt, die auf großem Fuß leben und mehr wiegen. Das erlaubte Fahrergewicht wird mit 144 Kilo angegeben, sowas findest du bei anderen Fahrzeugen eher selten. Mit einem Trittbrett von 45 cm x 23 cm haben auch Leute, die auf großem Fuß leben, genügend Platz zum bequemen Stehen. Die Lenkerbreite von 74 cm ist extra groß dimensioniert. An den Lenkerenden befindlich sind gummigeschützte Blinker, die für nachfolgende Fahrzeuge gut sichtbar sind. Willst du abbiegen, kannst du deine Hände am Lenker belassen, womit du wesentlich sicherer um Kurven fährst, als wenn du Handzeichen geben müsstest. Ein Nachteil bei einem E Scooter mit hoher Traglast ist sicherlich sein extrem hohes Gewicht von 36 Kilo.

Auf dem Pollux E Scooter von Streetbooster finden auch große und schwere Fahrer Platz. Außerdem ist das Modell mit Blinkern und einer hellen Beleuchtung ausgestattet, was zu deiner Fahrsicherheit beiträgt.

Die Bremsen beim E Scooter Streetbooster Pollux

Bei so viel Power ist es natürlich auch wichtig, dass du sicher zum Stehen kommst. Dafür steht dir vorn eine Trommelbremse und hinten eine Scheibenbremse zur Verfügung. Die Trommelbremse lässt sich sehr einfach warten und punktet in unserer Bewertung mit einer langen Lebensdauer, da sie in der Nabe eingeschlossen ist und besser vor Dreck und Regen geschützt ist. Die Scheibenbremse lässt sich dafür sehr gut dosieren. Ein gelungener Mix, wie wir finden. Der gesamte E Scooter ist durch seine IP-Schutzklasse 65 übrigens staub- und strahlwasserfest, sodass du bei jedem Wetter damit unterwegs sein kannst.

Beim E Scooter Streetbooster Pollux stehen dir eine Trommelbremse und eine Scheibenbremse zur Verfügung. So kommst du in jeder Situation sicher zum Stehen.

Die Streetbooster App

Du willst deine Fahrdaten nicht nur auf dem LCD-Display ablesen? Dann bist du bei diesem Streetbooster richtig, denn er ist App-fähig und kann via Bluetooth mit deinem Android & iOS Smartphone verbunden werden. Die Streetbooster App ist kostenlos und optional und macht die Bedienung noch einfacher. Du kannst damit das Licht ein- und ausschalten, den Ladestand deines E-Scooters einsehen und dir Fahrgeschwindigkeit anzeigen lassen. Dir wird angezeigt, wie viele Kilometer du am Tag gefahren bist und kannst den digitalen Fahrzeugschlüssel nutzen. Damit lässt sich beim Elektroroller die Wegfahrsperre aktivieren, wenn du ihn kurz mal irgendwo parken musst. Bei Problemen mit der Einrichtung hilft dir der Kundenservice von Streetbooster gerne weiter.

Mit der kostenlosen App von Streetbooster hast du noch mehr Einblick in deine Fahrdaten. Sie ist optional und du kannst damit auch den E Scooter sperren.

Für welche Zielgruppe eignet sich der Streetbooster Pollux?

Durch seine Abmessungen eignet sich der E Scooter Streetbooster Pollux vor allem für große und schwere oder vollbepackte Fahrer. Dank seiner Reichweite kannst du gut mit ihm pendeln, allerdings ist der Elektroroller sehr schwer. Wir empfehlen ihn daher eher für Leute, die auf dem Weg zur Arbeit auf Bus und Bahn verzichten können. Auch wenn du viel auf unebenen Untergründen unterwegs bist, passt der Pollux gut in dein Leben, denn durch die extragroßen Reifen mit dickem Profil kannst du wie auf Wolken fahren.

Hochwertigen Materialien, die präzise Verarbeitung und ein auffälliges Design machen machen den Streetbooster Pollux aus.

Pro & Contra Streetbooster

Stärken des Streetbooster Pollux

Schwächen des Streetbooster Pollux

Streetbooster Pollux vs ePowerfun epf-Pulse

Der ePowerfun epf-Pulse ist ca. 500,- Euro günstiger als der Streetbooster Pollux, aber hat auch eine Vollfederung und eine doppelt so viel Reichweite:

ePowerFun ePF-Pulse
ePowerFun ePF-Pulse
  • 58 / 72 / 104 km Reichweite
  • Federung, Blinker
  • starker Motor, modernste Ausstattung
  • 'e-roller.com' im Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!

E Roller Streetbooster Pollux kaufen – Unsere Tipps

Kaufberatung

Momentan gibt es den Streetbooster Pollux E Scooter nur auf Vorbestellung. Der Hersteller behält sich vor, noch letzte Änderungen an den technischen Parametern vorzunehmen. Wenn du dir jetzt schon einen Platz auf der Warteliste sichern willst, kannst du eine Reservierungsgebühr von 10 % des Kaufpreises investieren. Das garantiert dir eine Priorität bezüglich der Verfügbarkeit. Dabei bleibst du komplett flexibel, denn wenn du es dir doch noch anders überlegen solltest, bekommst du deine Anzahlung zu 100 % zurück.

Verbindlich wird deine Bestellung erst, wenn dir von Streetbooster eine Rechnung über den gesamten Kaufpreis zugeschickt wird und du diese bezahlst. Dies geschieht etwa 4 Wochen vor der Auslieferung. Im Moment unterzieht sich der Pollux einer EMV-Prüfung. Hierbei wird sichergestellt, dass der Alltagshelfer höchste Standards erreicht. Stand der Dinge ist, dass die E Roller kurz vor Weihnachten 2023 verfügbar sein werden.

Mit der unverbindlichen Vorbestellung erhältst du die Möglichkeit, den Streetbooster Pollux als erstes zu besitzen!

Kosten

Der Pollux Scooter ist ein eher hochpreisiges Modell, was auf die hochwertig verbauten Komponenten zurückzuführen ist. Derzeit kannst du ihn für 1599 Euro beim Hersteller vorbestellen.

Bevor du die erste Fahrt antrittst benötigst du eine E-Scooter Versicherung, die für die Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr zwingend nötig ist. Das kannst du direkt bei Streetbooster erledigen, denn der Hersteller kooperiert mit der „die Bayrische“ Versicherung. Dort bekommst du einen günstigen Einstiegstarif und die Option einer umfassenden Teilkaskoversicherung für E-Scooter, die dich vor finanziellen Folgen bei Brand oder Diebstahl schützt. Dein Kennzeichen wird dir direkt von der Bayrischen per Post zugeschickt.

Im Lieferumfang enthalten ist ein ABUS E-Scooter Faltschloss, mit dem du deinen Roller absichern kannst. Das Bordo-Schloss unterscheidet sich in seiner Bauweise von anderen Schlössern, da du hier viel Flexibilität bei geringem Gewicht und einer kompakten Bauform erhältst. Im Zubehörbereich bietet die Streetbooster eine Lenkertasche an, mit der du auf deiner Fahrt wichtige Gegenstände wie eine kleine Trinkflasche oder dein Handy transportieren kannst. Mit dem Kauf eines Streetbooster Pollux bekommst du die Tasche, die du ganz einfach am Lenker befestigen kannst, kostenlos dazu.

Streetbooster Pollux Strassenzulassung & Versicherung

Da der Streetbooster Pollux über eine Straßenzulassung verfügt, benötigst du dafür eine Versicherung und ein Kennzeichnen. Günstige Einsteigertarife gehen schon ab 2,07 Euro pro Monat los.

Vertauscht beim Kauf nicht Streetbooster Pollux mit dem Streeetbooster Castor. Letzterer ist die gleich aussehende Modellvariante mit höherer Geschwindigkeit, aber ohne Strassenzulassung. Mit dem Castor dürft Ihr in Deutschland nicht im öffentlichen Straßenverkehr fahren.

Was ist Streetbooster für eine Marke?

Die Marke Streetbooster ist schon seit längerem als Spezialist für innovative E Scooter mit Wechselakku bekannt. Das deutsche Unternehmen entwickelt seine Elektroscooter selbstständig zusammen mit Partnern aus Fernost. Streetbooster hat bereits drei E Scooter Modell auf dem Markt. Der Streetbooster One, als Einsteiger mit einer Reichweite von 30 Kilometern und den Streetbooster Two, als einer der wenigen E Scootern mit Wechselakku auf dem Markt. Daneben steht der Kinder E Scooter mit dem Namen Streetbooster Boosti mit einer Höchstgeschwindigkeit von 6 – 12 Km. Hier erfahrt Ihr alles zur Marke Streetbooster.

Ersatzteile und Zubehör

Bei Streetbooster wird Service großgeschrieben. Mit dem Kauf eines Pollux E Scooter bekommst du zwei Jahre Premium-Service für dein Modell mit Abholung und eigenem Ansprechpartner. Dafür musst du dein Fahrzeug einfach nur bei Streetbooster registrieren, was du problemlos online erledigen kannst.

Auch an die Ersatzteilversorgung wurde gedacht. Der Hersteller garantiert dir, dass du bis zu die 7 Jahre nach dem Kauf Zugang zu allen Ersatzteilen für dein Modell bekommen kannst.

Entscheidest du dich für den STREETBOOSTER Pollux, bekommst du ein Rundum-Sorglos Paket. Hierbei kannst du auf umfassende Serviceleistungen zurückgreifen und hast das Versprechen, dass 7 Jahre lang die Ersatzteilversorgung gesichert ist.

Preisvergleich

STREETBOOSTER E-Scooter stehen für höchste Stabilität, langlebige Materialien und eine innovative Technik, damit du 100 % Fahrspaß ohne Kompromisse genießen kannst. Das hat seinen Preis, wie du an der UVP des Pollux gesehen hast. Bei der deutschen Firma gibt es noch weitere Modelle zur Auswahl. So zum Beispiel den Castor, der keine Straßenzulassung hat, weil er mit 45 km/h unterwegs ist. Er kostet 1699 Euro.

Den E Scooter Streetbooster One bekommst du bereits für 599 Euro. Er ist das Leichtgewicht unter dem Fuhrpark. Für den Streetbooster Two will der Hersteller 699 Euro. Diese beiden Modelle haben eine Straßenzulassung.

Natürlich gibt es auch schon sehr günstige E Scooter ab 300 Euro, allerdings zeigt sich bei der Materialauswahl, den elektronischen Komponenten und der Verarbeitung, dass diese Modelle nicht so gut abschneiden wie E-Roller, die ab 600 Euro oder mehr losgehen. Vielfach wird an den Bremsen gespart, was auf Kosten der Sicherheit geht. Wir raten dir, bei der Wahl eines E Scooters nicht nur auf den Preis zu schauen, sondern auch auf die verbauten Teile. Denn wer günstig kauft, kauft oft zweimal.

Fazit E Scooter Streetbooster Pollux

Streetbooster ist eine deutsche Firma, die hochwertige E Scooter mit viel Hightech-Komponenten herstellen. Bei der Geschwindigkeit wird die erlaubte Toleranzgrenze ausgeschöpft, weshalb du durchschnittlich mit 22 km/h unterwegs bist. Die hohe Verarbeitungsqualität, das herausragende Design schnitt bislang in Testberichten immer sehr gut ab, weshalb wir voller Vorfreude auf die Veröffentlichung des Streetbooster Pollux warten.

Das aktuell beste Angebot

Streetbooster Pollux
Streetbooster Pollux
  • Wechselakku
  • 12,5 Zoll Reifen
  • Blinker, starke Federung
  • Jetzt mit Premium Service Paket!

Streetbooster Pollux vs Streetbooster Castor

In der antiken Mythologie waren Castor und Pollux ein unzertrennliches Zwillingspaar, bei der Firma Streetbooster haben wir es mit zwei schicken Elektrorollern zu tun, die sich ebenfalls optisch gleichen wie ein Ei dem anderen. Bei den inneren Werten liegen gibt es jedoch ein paar Unterschiede.

Streetbooster Castor

Streetbooster Castor

  • bis 45 km/h ohne ABE
  • Schnellstes Wechsel-Akku-System
  • Extra große 12 Zoll Reifen und Lenkerstabilisierung
Infos & Test

Eine Alternative zum Streetbooster Pollux

Der VMAX VX4 hat im Vergleich zum Streetbooster Pollux wesentlich mehr Motorleistung, wesentlich mehr Reichweite, auch eine Traglast von 150 Kg, aber hat Blinker und eine Vollfederung und kostet in etwa genauso viel:

VMAX VX4 ST

VMAX VX4 ST

  • 500 / 1600 Watt
  • 75 km Reichweite
  • 150 Kg Traglast, Blinker & Federung vorne & hinten
  • Mit Rabattcode ‘e-roller.com’ 15€ sparen!
Infos & Test

Der epowerfun epf-Pulse kostet weniger als der Streetbooster Pollux, wiegt ca. 10 Kio weniger, hat Blinker, mehr Leistung, mehr Steigfähigkeit und ist Testsieger:

ePowerFun ePF-Pulse
ePowerFun ePF-Pulse
  • 58 / 72 / 104 km Reichweite
  • Federung, Blinker
  • starker Motor, modernste Ausstattung
  • 'e-roller.com' im Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!

News zum Streetbooster Pollux

EStreetbooster Pollux FAQ

Hat der Streetbooster Pollux eine Strassenzulassung?

Der Streetbooster Pollux hat nach StVZO eine Straßenzulassung in deutschland. Mit der ABE könnt Ihr den Streetbooster Pollux zur Versicherung zulassen und braucht ihn nicht einzeln anmelden.

Was ist das besondere am Streetbooster Pollux?

Der Streetbooster Pollux ist massiv gebaut und bietet eine Traglast von 144 Kg. Der Rahmen ist schwerer und stabiler, so das der E Scooter auch mit 36 Kg mehr wiegt. Zudem verfügt er über einen herausnehmbaren Wechselakku im Vergleich zu den meisten E Scootern anderer Marken.

Was ist der Unterschied zwischen Streetbooster Pollux und Castor?

Der Streetbooster Pollux und der Streetbooster Castor sind baugleich, aber die Leistung ist unterschiedlich. Der Streetbooster Castor verfügt über einen stärkeren Motor und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 45 Km/h im Vergleich zum Streetbooster Pollux mit nur 22 Km/h.

Kann man den Streetbooster Pollux tunen?

Grundsätzlich lassen sich fast alle E Scooter über sogenannte Tuning Apps oder Tuning Parts schneller machen. Das ist aber im öffentlich Straßenverkehr illegal. Der Streetbooster Pollux muss auch nicht getunt werden, da es ihn ja als schnelleres Modell Streetbooster Castor mit 45 Km/H gibt.

Wo kann man den Streetbooster Pollux kaufen?

Den Streetbooster Pollux gibt es direkt im Webshop von Streetbooster zu kaufen. Das solltet Ihr auch, weil Ihr hier Garantie und einen sehr guten Service vom Hersteller bekommt. TIPP: Wenn Ihr beim Kauf bei Streetbooster den Rabattcode ‚e-roller.com‘ im Bestellvorgang eingebt, dann bekommt Ihr den E scooter sogar günstiger!