Rolektro Retro Light 40 – der Einsitzer im Kult-Outfit

Retro e-Roller sind sehr beliebt und werden deshalb von vielen eRoller-Händlern angeboten. Auch Rolektro hat eine klassisch angehauchte Version in weißer Farbe im Angebot. Wie die anderen Modelle der Marke ist auch der Retro Light 40 relativ preisgünstig, was viele umweltbewusste Fahrer zum Kauf bewegt.

Rolektro Retro Light 40
©ROLEKTRO

Fahren – Handling – Sicherheit

Das Fahren

Wie es der Name bereits verrät, kommt der Elektroroller auf eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h. Wer sich vor niedrigen Geschwindigkeiten scheut, sollte also lieber nicht zu dem e-Mofa greifen. Ausgestattet ist der Vintage-Stromer mit einem 1200 Watt starken Motor. Die Sitzfläche bietet Platz für eine Person. Laut Hersteller beträgt die Reichweite bei optimalen Bedingungen bis zu 60 km; wer jedoch stets mit Vollgas fährt und im hügeligen Gelände unterwegs ist, kommt maximal auf 30 km. Außerdem ist wie bei vielen anderen e-Rollern ein Leistungsabfall mit abnehmendem Batterieladestand zu vernehmen. Von Kunden wird daher empfohlen, den Mofaroller wirklich nur für Kurzstrecken bis 30 km zu verwenden – etwa, um zur Arbeit zu fahren, Freunde zu besuchen oder beim Bäcker vorbeizuschauen.

Das Handling

Das Elektromoped wiegt ohne Batterie 90 kg. Dazu kommt ein recht schwerer Blei-Gel-Akku, der sich in diesem Fall unter der Sitzbank befindet. Es ist daher fraglich, ob sich das „Light“ im Namen tatsächlich auf das Gewicht des Rollers bezieht oder eher auf die einfach gehaltene Ausstattung. Denn wie bei allen Rolektro Modellen kommt auch der Retro Light 40 e-Roller ohne Schnickschnack und technische Spielereien aus. Am Lenker befinden sich die grundlegenden Bedienelemente wie Lichtschalter, Blinker und Hupe – letztere kannst du übrigens auf beiden Seiten betätigen, wie es bei vielen Retro-Rollern der Fall ist. Immerhin sind im Lieferumfang eine Gummimatte für die Trittfläche sowie ein Topcase enthalten, das du am Gepäckträger befestigen kannst.

Der Akku lädt innerhalb von 6-8 Stunden wieder voll auf. Hierfür benötigst du eine Steckdose an der Hausaußenwand oder in deiner Garage, da der Akku nicht herausgenommen werden kann.

Die Sicherheit

Der für die Straße zugelassene Elektroroller weist die nötige Ausstattung auf, um dich zu jeder Tageszeit sicher am Verkehr teilnehmen zu lassen. Vorne besitzt das e-Mofa eine hydraulische Scheibenbremse; hinten ist eine Trommelbremse verbaut. Der Roller ist lediglich gegen Spritzwasser geschützt und sollte daher nicht bei Regen in Betrieb genommen werden, da sonst die Elektrik zu Schaden kommen kann. Das ist natürlich ein gewichtiger Nachteil, da das Wetter hierzulande ja oftmals unvorhersehbar ist. Nieselregen ist für den Roller jedoch kein Problem.

Die Technik des Retro Light 40:

Motorleistung

Rolektro Retro Light 40 Hinterrad

©ROLEKTRO

Für den Antrieb des eMopeds sorgt ein elektrischer Nabenmotor am Hinterrad mit einer Leistung von 1,2 kW. Die moderate Beschleunigung und die niedrige Maximalgeschwindigkeit von 40 km/h machen den Rolektro Retro Light zu einem idealen Gefährten für Besorgungsfahrten im Nahbereich. Die Steigfähigkeit beträgt 10-12%, weshalb du mit dem Stromer vorzugsweise flache Strecken anvisieren solltest.

Akku, Ladezeit, Reichweite

Fünf fest verbaute Blei AGM Akkus (5x 12V/20Ah) versorgen den Motor mit der nötigen Energie. Mithilfe einer Ladebuchse, die du unter der klappbaren Sitzbank vorfindest, und dem mitgelieferten Ladekabel kannst du den Roller ans Stromnetz anschließen. Ist die Batterie komplett leer, kann der Ladevorgang bis zu 10 Stunden andauern; um nicht ganz so lange warten zu müssen und die Batterie zu schonen, solltest du das eMofa lieber früher wieder aufladen. Achte darauf, dass die volle Akkukapazität erst nach vier Ladungen erreicht wird. Dann soll die Reichweite mind. 30 km und max. 60 km betragen. Nach 300-500 vollen Ladezyklen verschlechtert sich die Kapazität der Batterie und du musst dich nach einem Ersatzakku umsehen. Wichtige Pflegehinweise zum Batteriesystem sind im Handbuch vom Retro Light 40 E Roller aufgeführt.

Bremsen

Rolektro Retro Light 40 vorderrad

©ROLEKTRO

Eine vordere Scheibenbremse und einen hintere Trommelbremse bingen das umweltschonende Gefährt zuverlässig zum Stehen, sobald du die Bremshebel am Lenker mit beiden Händen anziehst. Die Funktion der Bremsen ist vor jeder Fahrt zu überprüfen. Nach einem Jahr solltest du die gesamte Bremsanlage überprüfen und das Bremssystem ggf. warten lassen.

Räder

In punkto Bereifung setzt die Soletek GmbH bei ihrem Rolektro Retro Light Roller auf schlauchlose 10 Zoll Luftreifen, wie es die meisten Hersteller von preisgünstigen Stadtrollern tun. Der ideale Luftdruck beträgt 2,45 bar.

Gewicht, Zuladung

Um das zulässige Gesamtgewicht von 247 kg nicht zu überschreiten, darfst du den Ökoroller mit max. 150 kg beladen. Das sollte insofern kein Problem darstellen, da es sich beim Rolektro Retro Light 40 um einen Einsitzer handelt.

Ausstattung, Smart-Features

Rolektro Retro Light 40 tacho

©ROLEKTRO

In punkto Ausstattung darfst du von dem Elektromoped nicht zu viel erwarten. Das Cockpit ist klassisch gehalten und informiert dich mithilfe von analogen Anzeigen über den Gesamtkilometerstand, den Akkuladestand und die Fahrgeschwindigkeit. Außerdem erkennst du anhand von Kontrollleuchten, ob die Blinker oder das Fernlicht eingeschaltet sind. Der eRoller besitzt nur eine Fahrstufe und ist von der Bedienung her sehr einfach aufgestellt. Ein- und Ausschalten lässt sich das Elektrozweirad mit dem Zündschlüssel. Ein Lenkradschloss ist vorhanden. Ebenso lassen sich die Sitzbank und der auf dem Gepäckträger installierbare Koffer verriegeln. Geparkt werden kann der Rolektro Retro Light 40 Motorroller auf einem Seitenständer oder auf einem Hauptständer.

Das Fazit

Der E-Mofaroller im kultigen Retro-Gewand bietet eine nur mittelmäßige Qualität, die sich größtenteils durch den niedrigen Preis, der in diesem Fall bei um die 1.500 € liegt, bedingt. Der e-Roller dient als Alternative zum e-Bike oder zum Mofa mit Verbrennungsmotor, ersetzt aber keinen 50ccm Roller. Er eignet sich für Personen, die nur kurze Strecken ohne Zeitdruck zurücklegen wollen.
Der Rolektro Retro Light 40 e-Roller hat dein Interesse geweckt? Wir helfen dir dabei, den günstigsten Händler zu finden

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

50% Rabatt Deals

Erhalte mit unserem Newsletter die aktuellen Rabattgutscheine und Deals zum Kauf eines eScooters oder Elektrorollers.

Gewinne bis zum 31. Oktober

unseren e-Scooter Testsieger! Wir verlosen zwischen allen Newsletter Anmeldungen bis zum 31. Oktober einen ePowerFun Stealth.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.