E Roller mit Straßenzulassung - Angebote, Regeln, Zulassung & Anmeldung

nova motors eroller
E Roller mit Straßenzulassung

Elektroroller, E Mofas und sogenannte E Mopeds sind der neueste Trend. Wir klären Euch auf, was welche Fahrzeugklassen es gibt und welche Ihr in Deutschland mit und ohne Führerschein fahren dürft, bzw. was Ihr beim Kauf beachten solltet.

Elektroroller mit StVO Zulassung in Deutschland

Elektroroller klassifizieren sich entsprechend Ihrer Geschwindigkeit. Es gibt Elektroroller bis 25 Km/h. Das sind sogenannte E Mofas, für die ein Mofafühererschein ausreicht. E Roller bis 45 Km/h, die auch mit einem Autoführerschein gefahren werden können und bis 80 Km/h, die sogenannten E Mopeds, für die man einen Mopedführerschein ab 16 Jahren braucht. Darüber hinaus gibt es die sogenannte 125er Klasse, die entweder mit einem A1 Führerschein gefahren werden kann oder ganz neu, auch mit dem Autoführerschein + B196.

E Roller bis 25 Km/h

segway e mofa
Sogenannte E Mofas mit Straßenzulassung bis 25 Km/h ab 15 Jahren

E Roller bis 45 Km/h

Evectro LX06 Elektroroller
Elektroroller mit Straßenzulassung bis 45 Km/h ab 16 jahren

E Roller <> 80 Km/h

kymco elektroroller kymco like 125 EV

 

E Moped mit Straßenzulassung bis 80 Km/h & 125er ab 16 Jahren

 

Regeln für das Fahren mit einem E Roller mit Straßenzulassung

Im Vergleich zu einem Tretroller, der auch als E Scooter bekannt ist, haben die E Roller mit Straßenzulassung keinen Klappmechanismus und ihr müsst auch nicht auf einem Trittbrett balancieren. Elektro Roller bieten also wesentlich mehr Fahrkomfort durch ihren Sitz, der oft für einen Sozius ausgelegt ist.

Schnellere E Roller mit Straßenzulassung brauchen ein Zulassungskennzeichen und setzen einen anderen Führerschein voraus. Ohne Straßenzulassung darf ein E Roller nur auf Privatgelände gefahren werden.

Bezüglich dem Thema Alkohol gelten bei einem E Roller mit Straßenzulassung dieselben Bedingungen wie beim Autofahren. Fahrer über 21 dürfen laut ADAC nicht mehr als 0,5 Promille haben, Fahranfänger müssen stocknüchtern sein, wenn es zu einem Unfall kommt.

Welchen Führerschein braucht man für einen E Roller mit Straßenzulassung

Seid ihr mit einem Elektroroller im Straßenverkehr unterwegs, gelten die gleichen Voraussetzungen wie bei einem Motorroller. Hier handelt es sich nicht um Elektrokleinstfahrzeuge, sondern um Leichtkrafträder, wenn die Geschwindigkeit bis zu 45 km/h beträgt. So zum Beispiel beim NIU MQi+ Sport. Es herrscht Helmpflicht und der E Roller gehört laut Verordnung auf die Straße. Elektroroller dürfen Radwege nur nutzen, wenn sie für Mofas bis 25 km/h freigegeben sind. Der Inoa S3 Li von Nova Motors ist in 25 km/h oder in 45 km/h erhältlich. Je nach Anbieter, Modell und Höchstgeschwindigkeit können die E Roller mit Straßenzulassung mit einem Führerschein der Klasse AM oder dem Auto-Führerschein gefahren werden. Es gibt Elektro Roller, die man schon ab 15 Jahren fahren darf. Ihr braucht für die Zulassung eine Haftpflicht Versicherung. Fehlt sie, erlischt die Betriebserlaubnis.

Welche Versicherung braucht man für eine E Roller Zulassung?

Definitiv braucht man eine Versicherung und zwar eine sogenannte Teilkasko Versicherung für alle Fahrzeuge ab max. 25 Km/h. Nur für die kleinen E Scooter braucht Ihr keinen Lappen. Zusätzlich empfiehlt sich eventuell eine Diebstahlsversicherung. Beides könnt Ihr heutzutage bequem online abschließen. Die richtige e Roller Versicherung findet Ihr zum sparen im direkten Versicherungsvergleich. Zusammen mit den Versicherungspapieren und dem Fahrzeugbrief könnt Ihr dann das Fahrzeug zulassen. 

E Roller mit Straßenzulassung kaufen - Unsere Tipps

Fangen wir vorne an, also bei den Elektrorollern bis 25 Km/h. In der sogenannten Mofaklsse gibt es verschiedene Modelle, die so aussehen wie traditionelle Mofas oder eben Motorroller. Als erstes möchten wir Euch den Nova Motors S3li vorstellen. Der Roller hat mit einer Spitzengeschwindigkeit von nur 25 Km/h eine extrem große Reichweite von 120 Km. Das Fahrzeug kann gleich mit 2 Akkus bestückt werden und kostet unter 2000,- Euro. Der Nova Motors Inoa S5 li kostet nur ein paar hundert Euro mehr und ist in zwei Modellvarianten zu haben. Einmal mit 25 Km/h oder mit 45 Km/h.

Nova Motors / Inoa S3 li
Nova Motors / Inoa S3 li
  • als 25 oder 45 km/h Variante
  • bis zu 120 km Reichweite mit 2 Akku-Pack's
  • kostenlose Lieferung, Einweisung u. Probefahrt. Bei nicht Gefallen kostenfreie Rücksendung
  • Jetzt hier 400,- € günstiger!
Infos & Test
Nova Motors / Inoa S5 li
Nova Motors / Inoa S5 li
  • TESTSIEGER bis 25 oder 45 km/h
  • bis 60 oder 120 km Reichweite
  • kostenlose Lieferung, Einweisung u. Probefahrt. Bei nicht Gefallen kostenfreie Rücksendung
  • Jetzt bei NOVA MOTORS 200€ Preisnachlass!
Infos & Test

Ein großer Vorteil bei Nova Motors ist der Service. Das deutsche Unternehmen liefert selbst aus und macht eine Vor-Ort Einführung. Wem das Fahrzeug nicht gefällt, der kann es bis 14 Tage nach Lieferung wieder zurück schicken, also den Kauf wiederrufen.  

Der Blue:s XT2000 ist ebenfalls eine E Mofa. Das Modell hat zwar nur eine Reichweite von ca. 73 Kilometern, aber kostet bei den gängigen Versandhäusern aktuell auch  nur um die 1500,- Euro.

 

Blu:s XT2000, 25 km/h
Blu:s XT2000, 25 km/h
  • E-Mofa mit 25km/h
  • bis zu 73 km Reichweite
  • für Beifahrer zugelassen
Infos & Test

In der Klasse bis 45 Km/h wird das Angebot schon größer. Ihr habt die Wahl zwischen klassischem und modernem Design. Der Nova Motors e Retro Star ist ein absoluter Retro-Roller. Er hat zwar nur einen Reichweite von 50 Km, aber kostet als Einsteigervariante auch nur 1399 Euro. Allerdings lässt sich der eRetro Star durch einen zweiten Akku auf ca. 100 Kilometer Reichweite bringen. Ein zusätzlicher Akku kostet um die 600,- Euro.

Nova Motors eRetro Star
Nova Motors eRetro Star
  • TESTSIEGER mit max. 45 Km/h
  • in rot, rosa, grau und schwarz
  • kostenlose Lieferung, Einweisung u. Probefahrt. Bei nicht Gefallen kostenfreie Rücksendung
  • Jetzt 100,- € günstiger!
Infos & Test

Zu den beliebtesten Elektrorollern gehört hier aktuell der Inoa oder NIU E Roller. Der Inoa S5 li von Nova Motors ikann ebenfalls mit 2 Akkus, die herausnehmbar sind bestückt werden und kostet nur um die 1700,- Euro. Angetrieben wird der Roller durch einen bürstenlosen wartungsfreien Radnabenmotor von Bosch mit 48V. Die Leistung beträgt 1,44 Kw. Ein Lithium Ionen Akku schafft 60 Km, zwei also insgesamt 120 Km. Die Ladezeit ist beim Nova Motors mit 4,5 bis 5 Stunden vergleichsweise gering.

Nova Motors / Inoa S5 li
Nova Motors / Inoa S5 li
  • TESTSIEGER bis 25 oder 45 km/h
  • bis 60 oder 120 km Reichweite
  • kostenlose Lieferung, Einweisung u. Probefahrt. Bei nicht Gefallen kostenfreie Rücksendung
  • Jetzt bei NOVA MOTORS 200€ Preisnachlass!
Infos & Test

e Roller mit Straßenzulassung News

E Scooter & E Roller anmelden

Muss man einen E Scooter anmelden bzw. zulassen. Benötigt man dazu eine Versicherung? Und müssen E Roller ein Nummernschild haben? Wir klären auf und geben

Weiterlesen »

E Roller Führerschein

Um einen Elektroroller mit Straßenzulassung fahren zu dürfen, braucht man bei manchen Modellen einen Führerschein. Andere Fahrzeuge dürfen hingegen ohne Führerschein gelenkt werden. Wir bringen

Weiterlesen »

e Roller mit Straßenzulassung FAQ

Gibt es ein Mindestalter für E-Roller?

Je nachdem, welche Geschwindigkeit ein E Roller mit Straßenzulassung fährt, gibt es seitens der StVZO unterschiedliche Altersbeschränkungen für die Elektro Roller.

Kann man E-Roller tunen und wie sieht es dann mit der Straßenzulassung aus?

Getunte Elektroroller verlieren ihre Betriebserlaubnis und dürfen laut StVZO
nicht mehr legal am Straßenverkehr teilnehmen, sondern nur noch auf dem Privatgelände gefahren werden.

Welche Voraussetzungen muss ein E-Roller haben, um eine Straßenzulassung zu bekommen?

Der Elektroroller benötigt mindestens eine Haftpflicht Versicherung, um am Straßenverkehr teilnehmen zu können. Ohne diese Versicherungsplakette erlischt die Zulassung vom Elektro Roller.

Was muss ich beim Kauf eines E-Rollers noch beachten?

Der Fahrkomfort spielt ebenso eine Rolle wie die Reichweite in Kilometer, die der Akku pro Aufladung schafft. Achtet darauf, wie viel Watt der Motor hat, ob die Bremsen gut sind und ob die Luftreifen eine gute Federung bieten.

Welche Modelle mit Straßenzulassung sind die besten?

Unsere Testsieger bezüglich E Roller mit Straßenzulassung sind die Modelle vom Anbieter Nova Motors, NIU und Futura.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

50% Rabatt Deals

Erhalte mit unserem Newsletter aktuelle Rabattgutscheine & Deals 
zum Kauf der E-Scooter.

&

Gewinne einen E-Scooter

Wir verlosen zwischen allen Newsletter Anmeldungen bis zum 30. Juni den eScooter Leichtgewicht Testsieger Digger Läuft ES1

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.