Search
Generic filters

Wallbox Ladestation in Essen – Kaufen, Installation & Förderung

wallbox ladestation

Wer sich in Essen eine Wallbox anschaffen und installieren möchte, muss einiges beachten: Welche Ladestation passt zu welchem E Auto, welche Technik und welche Anbieter gibt es? Muss man die private Ladebox für zuhause beim Netzbetreiber anmelden und gibt es vielleicht eine Förderung dazu. Bei uns bekommt ihr die Antworten.

Welches sind die besten Ladestationen?

Es gibt in Deutschland inzwischen eine Reihe von verschiedenen Anbietern für Wallboxen. Von ABB bis Webasto oder Heidelberg ist die Auswahl für private Ladelösungen groß. Bevor Ihr nach Anbietern und Preisen sucht, müsst Ihr wissen wie groß die entsprechende Ladeleistung sein soll und ob Ihr eine 11 oder 22 KW Ladestation braucht. Dann klärt Ihr die Ladeumgebung bei euch zu Hause und meldet die Ladestation beim Netzbetreiber an. Viele Bausteine sind das. Wir empfehlen Euch die Unterstützung eines Experten aus einer Hand. Im folgenden unsere Favoriten:

Elli Wallbox:

Elli Wallbox
Elli Wallbox
  • 11 kW
  • integriertes Kabel
  • optionaler Installationsservice

Heidelberg:

Heidelberg Home Eco Wallbox
Heidelberg Home Eco Wallbox
  • 2,1 bis 11 Kw
  • 5x schneller laden
  • ADAC Testsieger sehr gut

ABL:
ABL eMH1 1W1101 Wallbox
ABL eMH1 1W1101 Wallbox
  • bis 11 Kw
  • 5x schneller laden
  • ADAC Testsieger sehr gut

Mennekes:
Mennekes AMTRON Compact 11 C2
Mennekes AMTRON Compact 11 C2
  • 3,7 u. 11 KW
  • Sleep-Modus
  • IP44-Schutzgrad

Keba:
KEBA Solar Paket
KEBA Solar Paket
  • bis 22 Kw Ladeleistung
  • Kommunikation über LAN
  • CO2-neutrale Green Edition

Juice:
JUICE BOOSTER 2 Mobile Ladestation
JUICE BOOSTER 2 Mobile Ladesta
  • bis 22 KW Ladeleistung
  • 10 mal schneller
  • an jeder Steckdose laden

NRG:
NRGkick KfW Select 12501008 Ladestation
NRGkick KfW Select 12501008 La
  • mobile Ladestation
  • optionale Stecker
  • bis 22 KW Ladeleistung

EVBox:
EVBox Elvi V2 E3160-A45062-10.2 Wallbox
EVBox Elvi V2 E3160-A45062-10.
  • bis 11 KW
  • Zukunftssicher und anpassbar dank automatischer Firmwareupdates und modularem Aufbau

Abb:
ABB Terra 6AGC082157 Wallbox
ABB Terra 6AGC082157 Wallbox
  • bis 22 KW
  • Integrierte Gleichfehlerstromerkennung
  • Zugangskontrolle über RFID-Karten/APP

Welche Ladestation ist geeignet?

Hier findet Ihr alle top Ladestationen für Zuhause, inklusive Installationsmöglichkeit und Hilfe zum Förderantrag. Das passend Modell findet Ihr hier:



Förderung durch Länder, Kommunen u. Energieversorger

förderung und zuschuss

In NRW gab es bis Ende 2020 das Förderprogramm progres.nrw. Damit war eine Zuschussförderung für nicht öffentlich zugängliche Ladeinfrastrukturen möglich. Die Förderperiode wurde Anfang Februar 2021 wieder aufgenommen und Anträge können erneut bis zum 20. November 2021 gestellt werden (Stand 16.2.2021). Die Höhe der extra Wallbox Förderung für Elektromobilität in Essen beträgt 60 % der zuwendungsfähigen Ausgaben. Maximal 2.000 Euro können so pro Ladepunkt für eine private Wallbox beantragt werden.

Voraussetzung für die finanzielle Förderung Ihrer Wallbox durch das Land Nordrhein-Westfalen ist der Bezug und die Verwendung von Ökostrom. Beim Abschluss eines EssenStrom-Tarifs der Stadtwerke Essen AG erfüllen Sie alle Voraussetzung, da dieser Strom ausschließlich aus Wind- und Wasserkraft gewonnen wird. Außerdem ist er klimaneutral. Bezogen wird er zu 100 % aus Neuanlagen in Skandinavien, die nicht älter als sechs Jahre sind. Somit wird die Wallbox Förderung in Essen zum Kinderspiel: Entscheiden Sie sich für Ökostrom, schließen Sie einen Liefervertrag ab und sichern Sie sich die finanzielle Unterstützung.

Förderantrag stellen

Hier bekommt Ihr nicht nur die passenden Ladegeräte, sondern werdet auch beim Förderantrag unterstützt:



Ladestation in Essen anmelden

Jede Wallbox in Essen muss immer beim Stromnetzbetreiber angemeldet werden. In diesem Fall ist das die Westnetz GmbH. Wallboxen, die über 11 kW Ladeleistung haben, sind außerdem genehmigungspflichtig. Ein Fachmann der Elektroinnung Essen unterstützt Sie dabei. Ist die Installation durchgeführt, können Sie die Wallbox in Betrieb nehmen und Ihr Elektrofahrzeug einfach und bequem zu Hause aufladen.

Hier findet Ihr 11 Kw oder 22 Kw Wallboxen für zu Hause und auch Service & Installation durch ein Team und qualifizierte Elektroinstallateure.

E-Mobilität und öffentliche Ladestationen in Essen

In Essen waren im Juli 2020 bereits 5.211 Elektro- und Hybridfahrzeuge gemeldet. Wenn Sie Ihr E-Mobil von unterwegs laden wollen, stehen Ihnen öffentliche Ladestationen verschiedener Anbieter in und um Essen zur Verfügung. Die Abrechnungssysteme können dabei variieren. Die Wahl der richtigen Ladekarte hängt in erster Linie von dem eigenen Fahrverhalten ab. Wer oft und viel unterwegs ist, ist mit einer Karte mit monatlicher Grundgebühr gut bedient, da hier geringere oder teils gar keine Kosten für eine einzelne Ladung anfallen. Wer nur gelegentlich in sein E-Auto steigt, für den lohnt sich meist eine Prepaid-Karte.

Meistens kostet eine Ladung irgendwas zwischen 23 und 32 Cent je kWh. Im Extremfall entstehen aber auch Ladekosten von 60 Cent bis 1,39 € pro kWh. Ob der Autostrom nach Ladezeit oder Ladevorgang abgerechnet wird, ist oft nicht auf den ersten Blick ersichtlich.

In Essen gibt es derzeit 248 Standorte mit 542 Ladepunkten (498 x Typ 2 Dose, 17 x Combo Typ 2 (CCS) EU, 8 x Typ 2 Stecker, 8 x CHAdeMO, 6 x Schuko, …). Diese finden Sie problemlos über eine App, z.B. über Chargemap. Dort können Sie auch Ladestationen in der Umgebung von Essen finden, beispielsweise in Bochum, Mülheim an der Ruhr, Gelsenkirchen oder Oberhausen.

Mit einem vollgetankten Auto lohnt sich eine Entdeckungstour durch Essen. Erfahren Sie die Geschichte des Kohlebergbaus und der Stahlproduktion im Ruhrgebiet. Oder erkunden Sie das Red Dot Design Museum, das in einem ehemaligen Kesselhaus zeitgenössisches Design präsentiert. Für Urlaubsfeeling pur lohnt sich ein Ausflug zum Baldeneysee. Am Seaside Beach gibt es Sand, Liegen und einer Strandbar zum Erholen.

Euer THG Förderzuschuss durch den Bund

Ab 2022 gibt es vom Bund eine Förderung zum Kauf von E Fahrzeugen. Gemeint sind E Autos, aber auch Elektroroller oder E Motorräder. Ihr könnt um die 350,- Euro erhalten, wenn Ihr einen Förderantrag für eine THG Prämie beantragt. Die THG Quote wird dabei für jeden Fahrzeugtyp festgelegt. Die Beantragung läuft entweder direkt über den Bund oder über sogenannte Vermittlerseiten. Alle Infos zu Elektrofahrzeug Fördermittel.

Aktuelles Wallbox Angebot für Essen

Unsere Empfehlung ist aktuell die Webasto Ladebox. Die neue Webasto Unite ist ideal für den privaten Gebrauch. Zudem gibt es vielo Support durch die Mobility House:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Tagesdeal!

Zuschlagen!