Skip to main content

Elektroroller mieten mit Bird in Berlin, Hamburg, München oder Köln

das E-Scooter Sharing von Bird

Lime gehört mit zu den Großen im Bereich E-Scooter Sharing und ist bereits auf 70 Märkten vertreten, beziehungsweise arbeitet mit Städten, Universitäten und Gemeinden in Sachen Elektromobilität zusammen. Ihr könnt über Lime E-Scooter und auch E.Bikes mieten.

Bird bereitet sich nach Medien bereits auf die Markteinführung in Deutschland vor. In Deutschland wird mit der Einführung bzw. Neuregelung von E-Scooter für den deutschen Straßenverkehr eine Reihe von E-Scooter Verleihfirmen antreten. Bird verfügt über großes Know How und wird eventuell auch in Berlin, Hamburg oder München seine Dienste anbieten.

Bird führt gerade einen test zusammen mit der Stadt Bamberg durch, Hier sind 100 E-Scooter über die Stadt verteilt worden, die allen innerhalb des Stadtgebietes zur Verfügung stehen. Abgestellt werden können die Roller überall im Geschäftsgebiet. Bird Mitarbeiter suchen die Fahrgeräte über Nacht zusammen, laden Sie wieder auf und positionieren diese erneut für den nächsten Morgen an strategisch günstigen Stellen. 

 

So mietet Ihr bei Bird einen E-Scooter an

Das Mieten eines Bird Escooters funktioniert, wie bei allen Sharing Systemen via App. Die Bird App kannst Du einfach via Smartphone downloaden. Du registrierst dich kostenlos wirst dann sofort freigeschaltet. Die App zeigt Dir auch an, wo der nächste Roller in deiner Nachbarschaft steht. Mit der App kannst Du den Roller ganz einfach entsperren und ab geht’s. Wenn Du am Ziel bist, einfach abstellen und via App abmelden. Beim Parken nicht auf Gehwegen rumstehen lassen Bitte beachtet außerdem die geltenden Richtlinien für den Straßenverkehr in Deutschland.

Bird holt in Bamberg jeden Abend ab 21 Uhr alle E-Scooter abreinigt und repariert sie gegebenenfalls und lädt sie wieder auf. Dann werden die Escooter wieder jeden Morgen ab ca. 7 Uhr von  Bird an verschiedenen Orten zur erneuten Nutzung bereit gestellt. Sogenannte “Bird Watcher” sind tagsüber unterwegs und checken die Elektroroller auf ihre Fahrsicherheit und überprüfen falsches Parken. Die Bird Watcher sollen falsch geparkte Birds umstellen, damit niemand behindert wird. 

 

Das kostet ein Elektroroller bei Bird

Das Fahren mit den E-Scootern von Bird ist günstig. Das Preissystem ist ebenfalls recht einfach gestaltet. Folgende Preise gelten für die Stadt: Die Freischaltung eines Rollers kostet immer 1 Euro. Jede Minute, mit der Ihr mit dem Fahrzeug unterwegs seit wird euch mit 15 Cent berechnet. Die Abrechnung wird ebenfalls via App abgewickelt. Die Fahrer müssen mindestens 18 Jahre alt sein.

 

Hier findest Du einen Überblick, welche Verleihsysteme für E-Scooter es in deiner Stadt gibt.


e-Scooter Alarm
  •  Mega-Rabatt zu Weihnachten
  • e-Förderung in der Region
  • Probefahrten, Leasing usw.
unverbindlich anmelden
Nein, Danke!
close-link