Skip to main content

BMW X2City e-Scooter im Testvergleich

Erfahrungen, Bewertungen, Händler und Preisdeals

E-Scooter von BMW stehen genauso wie seine Autos für Leistung, Technik und hochwertige Verarbeitung. BMW setzt im Bereich E-Mobilität nicht nur auf Autos, sondern hat auch einen Elektroroller und einen sogenannten E-Scooter entwickelt. Selbstverständlich hat man geballtes Wissen aus der bisherigen Entwicklung der elektrischen Fahrzeuge zur Grundlage genommen, auf höchste technische Qualität geachtet und sich mit Partnern aus dem Bereich Elektrische Kleinstfahrzeuge zusammengetan. Es entstand eine Kooperation mit der Qualitätsmarke Micro. Es gibt am Ende keine Produktline mit mehreren Fahrzeugen sondern einen ultimativen E-Scooter. Geeignet für den Pendler, für den urbanen Trendsetter mit höchsten Ansprüchen. Der Preis entspricht hier genau dem, was man erwartet und auch bekommt!


Aktuelle E-Roller Modelle von BMW:

X2City E-Scooter

Der X2City E-Scooter ist das neueste Modell von BMW. Noch vor der Verordnung für Elektrokleinstfahrzeuge hat der BMW Elektroroller eine Zulassung für den Straßenverkehr in Deutschland bekommen, weil es alle Richtlinien erfüllt. Die Ausstattung ist regelkonform und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei max. 20 km/h. Der EScooter Motor wird durch ein Antreten ab 6 km/h initialisiert. 

Technische Daten:

  • Höchstgeschwindigkeit max. 20 km/H
  • nach initialem Anschieben mind. 6 km/h
  • Stufenregulierungn 8, 12, 16, 18, 20 km/h
  • Lithium-Ionen-Akku mit 408 Wh
  • Reichweiten zwischen 20 und 30 km
  • Außenladebuchse oder direkt am Akku
  • Ladedauer ca. 2,5 Stunden

     Zum E-Scooter Testvergleich


BMW City Scooter

Der BMW City Scooter ist aus der Kooperation zwischen Micro und BMW entstanden und ist eine technische Innovationen für ein urbanes Fahrerlebnis. Er ist zusammenklappbar für einen komfortablen Transport für Pendler. Durch sein besonders tiefliegendes Trittbrett und die großen Räder, sowie seine ergonomische Haltung ist ein absoluter Fahrspaß garantiert. Das Design sucht seinesgleichen!

 

Technische Daten:

  • Gewicht 4,7 kg
  • Lenkerhöhe 71 – 103 cm
  • Tragfähigkeit ca. 100 kg
  • Räder 200 mm
  • Zusammenklappbar 
  • Kickständer
  • BMW Logos am Fahrzeug

     Zum E-Scooter Testvergleich

 

BMW City Acooter

                     © Copyright BMW AG


Infos zu BMW E-Scooter

BMW steht für hohe Qualität im Bereich E-Scooter.  Durch die Zusammenarbeit mit dem E-Scooter Hersteller Micro konnte ein High Performance Fahrzeug im Bereich PLEV produziert werden. BMW ist damit auch im Bereich Elektronische Kleinstfahrzeuge aufgestellt. Sicherlich ist es dabei ein Gedanke gewesen, das man den BMW E-Scooter prima im Kofferraum eines BMW Elektro-Autos mitnehmen kann, um dann innerstädtisch die Last Mile Mobility zu bewältigen. Das ist damit nicht nur ein Trend, sondern jetzt schon ein Konzept! e-Scooter mit Straßenzulassung gibt es inzwischen von BMW als einen der ersten Hersteller in Deutschland.

Der BMW E-Scooter im Testvergleich

Neben Autos und Motorrädern hat BMW jetzt seinen eigenen E-Scooter auf dem Markt gebracht. Die Autos stehen für Luxus und deutsche Wertarbeit, hält der BMW X2City E-Scooter da mit? Mit seinem Preis von über 2000 Euro liegt der BMW E-Scooter auf jeden Fall schon mal in der Oberklasse der Elektroscooter. Technische Daten zum neuen E-Roller Modell, alle Informationen zum Verkauf und natürlich der Testvergleich mit allen anderen E-Scootern gibt es bei uns.

Motor & Leistung

Für den Antrieb sorgt im BMW X2City ein 250 Watt Getriebenabenmotor am Hinterrad. Mit seinen 250 Watt liegt der Motor des X2City im Mittelfeld der E-Scooter Motoren. Eine Besonderheit ist hier allerdings der Getriebenabenmotor mit einer externen Elektronik von Marquardt. Ist der Motor im Freilauf lässt sich der X2City wie ein normaler Tretroller fahren, ohne dass ihr gegen den Widerstand des Motors arbeiten müsst. So gut wie alle anderen E-Scooter Modelle sind mit Radnabenmotoren ausgestattet. Damit ihr mit dem X2City in Fahrt kommt müsst ihr selbst erstmal treten. Den elektrischen Motor könnt ihr dann ab 6 km/h dazu schalten.

Gesetzliche Höchstgeschwindigkeit

Für eine Straßenzulassung dürfen alle E-Scooter die gesetzliche Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h nicht überschreiten. An diese Regelung hält sich auch der BMW X2City Scooter. Bei einer maximalen Geschwindigkeit von 20 km/h ist Schluss.

Der X2City verfügt aber nicht nur über Vollgas oder kein Gas. Mit dem Pedal hinten auf dem Trittbrett könnt ihr die Geschwindigkeitsstufen für den E-Scooter auswählen. Ihr könnt dabei zwischen 8, 12, sowie 16 und 18 km/h wählen. In der Geschwindigkeitsstufe hält der X2City automatisch die Geschwindigkeit. Drückt ihr dann die Bremse, geht der Tempomat des X2City auch wieder automatisch aus.

Batterie & Akku

Die Batterie des BMW E-Scooters liegt gut geschützt im Rahmen des Scooters. Spritzwasser oder eine längere Fahrt im Regen können sich nicht negativ auf die Batterie auswirken. Verbaut wurde ein Lithium-Ionen-Akku, die derzeit besten auf dem Markt. Die Akkus haben 408 Wh und lassen sich zuhause oder auf der Arbeit einfach an der Steckdose aufladen. Das mitgelieferte Ladekabel hat einen sehr praktischen Magnetstecker, der euch abends die Fummel-Arbeit beim Einstecken erspart.

Reichweite

BMW gibt an, dass der X2City eine Reichweite von bis zu 30 Kilometern schafft. Diese Reichweite positioniert den X2City locker ins obere Mittelfeld unter den E-Scootern mit Straßenzulassung. Mit den 30 Kilometern Reichweite lässt sich nicht nur der Weg zum Bahnhof fahren, sondern auch mal größere Touren ins Umland starten. Sollte der Akku euch trotzdem mal leerlaufen, mit dem mitgelieferten Schnellladekabel lädt der Elektroroller in 2,5 Stunden wieder komplett auf. Eine Top-Zeit unter allen E-Scooter Batterien.

Bremsen vom Hersteller Magura

Für die Sicherheit im hektischen Straßenverkehr sorgen bei dem X2City E-Roller vorne und hinten hydraulische Scheibenbremsen. Anstatt manuell an den Bremsgriffe am Lenker die Bremsseile zu ziehen, gibt die hydraulische Flüssigkeit die Kraft schneller und präziser an die Bremsen weiter. Bei den verbauten Scheibenbremsen handelt es sich um 140 Millimeter MT2 Scheibenbremsen des Herstellers Magura. Die besonders großen Bremsen bieten sehr viel Bremskraft auf einmal.

Dieses sofortige einsetzen der Bremskraft gehört auch zu den großen Vorteilen von Scheibenbremsen. Die Bremsleistung bleibt auch beim häufigen oder langanhaltenden Bremsen vollständig erhalten. Scheibenbremsen lassen sich auch leichter austauschen als die schwereren Trommelbremsen. Diese sind dafür widerstandsfähiger gegenüber Schmutz und Salz auf der Straße. Wer aber ein wenig Pflege seinem X2City zugutekommen lässt, wird auch mit den Scheibenbremsen lange viel Spaß haben.

Einzigartige Reifen von VEE Rubber

In diesem Punkt unterscheidet sich der BMW X2City von allen anderen E-Scooter mit Straßenzulassung auf dem Markt. Anstatt Vollgummi- oder kleiner Luftreifen hat der X2City 16 x 2.6 Luftreifen wie man sie auch an Fahrrädern sieht. Die Reifen kommen von dem deutschen Gummihersteller VEE Rubber, bei dem ihr auch Ersatzteile für euren BMW City E-Roller bekommen könnt.

Die großen Luftreifen auf dem X2City sorgen für ein unbeschreiblich weiches Fahrgefühl, dass andere E-Scooter Modelle so einfach nicht haben. Durch den größeren Durchmesser der Reifen verbessert sich auch das Kurvenverhalten des BMW E-Scooters sehr. Es erinnert mehr an ein Fahrrad als an die Cityscooter aus der Kindheit. Der Elektroscooter von BMW lässt sich sicher und zuverlässig auch auf nassen oder glatten Wegen um die Kurve steuern. Der einzige Vorteil, den Vollgummireifen gegenüber Luftreifen besitzen, ist ihre Unzerstörbarkeit. Die Luftreifen mit Schlauch sind recht anfällig für Löcher. Auf Scherben und spitzen Steine solltet ihr also achten.

Beleuchten & Lampen im LED Standard

Bei Lampen die „Supernova“ heißen, kann man nur eine Sache erwarten: richtig helle LEDs. Damit ihr auch im Dunkel im Straßenverkehr nicht untergeht sind die Front- und Rückleuchte mit den hellen, aber energiesparenden LEDs ausgestattet. Die Frontleuchte sitzt auf der Hälfte zwischen Boden und Lenker und hat ein gutes Mittelmaß zwischen weiter Sicht und guter Sicht vor dem Reifen. Das soll heißen: Ihr seht Hindernisse direkt vor euren Reifen und auch welche, die erste in 20 Metern auf euch lauern. Bei vielen anderen E-Scooter Modellen muss man sich entscheiden, was man lieber sehen möchte.

Maße – Klappbarer E-Scooter

Vorweg die gute Nachricht für alle Pendler: Der X2City mit seinem geschweißten Aluminium Gitterrohrrahmen lässt sich zusammenfalten. Über der Verschweißung mit Rahmen lässt sich die Lenkerstange nach hinten wegklappen. Ausgeklappt hat die Lenkerstange eine Höhe von 110 Zentimeter. Eine bequeme Höhe für Fahrer mit unterschiedlichen Körpergrößen.

Smart Features wie APP und USP

Damit ihr während der ganzen Fahrt mit Infos versorgt werdet, verfügt der BMW X2City über ein großes Display an der rechten Lenkerseite. Um die Infos vor jedem dahergelaufenen Passanten zu schützen, lässt sich das Display mit einem PIN-Code Freischalten und wieder Verschlüsseln. Die Lenkergriffe selbst sind ergonomisch geformt und lassen sich auch auf längeren Strecken gut halten.

Außerdem findet ihr am Lenker einen Micro-USB-Anschluss. Ansonsten kann das Handy auch per Bluetooth mit dem Elektroscooter verbunden werden. BMW plant im Laufe des Jahres eine eigene App für den X2City rauszubringen.

Nicht nur der Rahmen des X2City besteht aus ultra-leichtem Aluminium, auch der Seitenständer ist aus dem Leichtmetall. Der Ständer ist sehr stabil und lässt den X2City auch auf weichen Untergründen gut und sicher stehen.

Preischeck

Der Preis für den BMW X2City liegt neu um die 2.400 Euro. Damit gehört der X2City auf jeden Fall zu der Luxuskategorie der E-Scooter. Wer online die Preise vergleicht, kann sich den X2City auf Vergleichsportalen wie idealo auch ab einem Preis von 2.280 Euro sichern. Fahrradläden wie Fahrrad Stadler haben den BMW E-Scooter für 2.300 bis 2.400 Euro im Angebot. Offizieller Verkaufspartner von BMW ist Kettler Alu-Rad.

Im ersten Moment haut der Preis des BMW X2City natürlich erstmal rein. Er ist knapp 500 Euro teurer als die Modelle auf Platz 2 & 3 in der Preisliste. Was man aber nicht vergessen darf: Der BMW X2City ist mehr als ein einfacher E-Scooter. In ihm steckt eine Menge Technik, die vielen anderen Modellen fehlt.

BMW Händler oder online kaufen

Den BMW X2City könnt ihr aber nicht nur online kaufen, auch vor Ort gibt es viele Händler, die den X2City im Sortiment führen. Bei den Händlern habt ihr die Möglichkeit den X2City probe zu fahren und gleich Zubehör mitzunehmen. Auch Ersatzteile werden von vielen BMW Händlern angeboten. Wenn ihr euren BMW Händler finden wollt, schaut in unserer E-Scooter und E-Roller Händlerliste vorbei. Einfach Stadt oder Postleitzahl suchen und BMW Händler finden.

Fazit, Erfahrungen und Bewertungen

Als der ersten deutschen Hersteller konnte BMW seinen E-Scooter bereits im Februar auf den Markt bringen. Da der Motor die Muskelkraft verstärkt, kann der X2City als Pedelec gefahren werden. Das ist auch einer der größten Unterschiede zwischen dem X2City und der Konkurrenz. Bei dem X2City E-Roller wurde sehr viel Wert auf guten Fahrkomfort gelegt. Die Reifen sind unter allen E-Scooter Modellen eine absolute Einmaligkeit und sorgen für ein sehr gutes Fahrgefühl auf allen Untergründen. Auch die Geschwindigkeitsstufen sind sehr praktisch im Alltag. Der Tempomat macht auch lange Fahrten zum entspannten Erlebnis. Einziger Nachteil beim X2City ist der Preis. Vom Preisniveau liegt er weit über seiner Konkurrenz. Wer nur ein kleines Spaßgefährt sucht, für den wird der BMW X2City kaum etwas sein. Wer aber einen widerstandsfähigen Elektroscooter für alle Jahreszeiten und alle Situationen sucht, für den kann der BMW E-Scooter das Modell sein. Maximaler Fahrkomfort, tolle Technik und wetterfest ist er der perfekte Stadtbegleiter.

 

Zubehör und Ersatzteile für BMW E-Scooter und Elektroroller

Der große Vorteil beim Kauf eines BMW Elektrorollers ist nicht nur die innovative Technik, sondern auch ein bundesweites Händlersystem mit Vorort Service. Hier könnt Ihr  die laufenden Inspektionen und Reparaturen durchgeführt werden. Und Fachleute helfen euch zur Technik, als auch beim Kauf von Zubehör und Ersatzteilen weiter. 


e-Scooter Alarm
  •  Welche neuen Modelle mit Zulassung
    starten dieses Jahr noch! 
  • e-Förderung aus Deiner Region
  • Neue e-Scooter Regeln in Deiner Stadt
  • Probefahrten, Leasing und mehr
unverbindlich anmelden
Nein, Danke!
close-link