ePowerFun e-Scooter

Wir schreiben das Jahr 1980. Schulterpolster, Dauerwellen und Tuning sind voll im Trend, und Stefan Köhler verbucht gerade seine ersten Siege als RC-Rennfahrer. Souverän sichert er sich immer wieder Plätze auf den Siegertreppchen der Welt- und Europameisterschaften. Einige Jahre später macht er sein Hobby (die Neonklamotten sind zwar mittlerweile in einer Kiste auf dem Dachboden verstaut) zum Beruf. Doch damit nicht genug. Stefan hat große Pläne.

Stefan Köhler, der Entwickler des ePF1 ePowerFun
Stefan Köhler, der Entwickler des ePF1 ePowerFun

Er will einen Fun E-Scooter entwickeln, der die besten Komponenten mit der besten Ausstattung vereint. Eine Weile später war ePowerFun geboren. Seither werden unter der Marke E-Scooter produziert, die ihrem Erfinder in nichts nachstehen. Mittlerweile können sie sich nämlich selbst ihre Garagenwand mit 1A-Bewerungen tapezieren, die die Preisleistungssieger überall einheimsen. Mittelklasse ade, hier kommt die Superklasse der Elektrokleinstfahrzeuge.

Modelle von ePowerFun

ePowerFun ePF-1 - TESTSIEGER
ePowerFun ePF-1 - TESTSIEGER
  • TESTSIEGER
  • Hightech vom RC Rennfahrer
  • top Beschleunigung & Fahreigenschaften
  • Gutscheincode: 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!
Infos & Test
ePowerFun ePF-1 Urban Jungle
ePowerFun ePF-1 Urban Jungle

TIPP: Der ePower Scooter ist unser Testsieger. Technik, lange Reichweite & eine top Beschleunigung bieten super Fahrspaß.

  • Gutscheincode: 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!
Infos & Test
ePowerFun Stealth
ePowerFun Stealth
  • TESTSIEGER
  • Hightech vom RC Rennfahrer
  • top Beschleunigung, lange Reichweite
  • Gutscheincode: 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!
Infos & Test
ePowerFun ePF1 Blue
ePowerFun ePF1 Blue
  • Der e-Scooter Testsieger 2021
  • Blue-Edition
  • Gutscheincode: 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!
Infos & Test
ePowerFun ePF-1 Syltan
ePowerFun ePF-1 Syltan
  • Der e-Scooter Testsieger im schicken neuen Design!

     

  • Gutscheincode: 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!
Infos & Test
ePowerFun ePF-1 Pro
ePowerFun ePF-1 Pro

NEU: Der TESTSIEGER als Pro Version
40 KM Reichweite
mehr Tech, mehr Power, mehr Fun!

  • Gutscheincode: 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro beim Kauf sparen!
Infos & Test

Die Marke ePowerFun

ePowerFun ist ein junges Unternehmen, das viel Zeit und Liebe fürs Detail in die Entwicklung der ePower Fun Scooter steckt. Statt Masse setzt man hier auf Klasse. Daher wird derzeit nur ein Elektro-Scooter, nämlich der ePF-1, in mehreren Variationen angeboten. 5 x als Fun Scooter mit Straßenzulassung und zweimal ohne. Denn eins ist sonnenklar: Wer im Rennsport tätig ist, macht keine Luftsprünge, wenn er hört, dass Elektroroller mit Straßenzulassung auf 20 km/h gedrosselt werden müssen. Wer die Betriebserlaubnis des Kraftfahrtbundesamts umgehen will, bekommt den Fun E-Scooter ePF-1 auch ohne ABE bzw. StVZO in schneller. Die Maximalgeschwindigkeit liegt dann bei 25 km/h. Im Straßenverkehr dürft ihr dieses Modell aber nicht bedienen. Das geht nur auf Privatgelände.

Wir haben uns genauer angesehen, was die E-Scooter von ePowerFun so draufhaben und ob man wirklich so viel Fun damit haben kann, wie der Name verspricht. An dieser Stelle gehen wir üblicherweise in uns, sinnieren über die Vor- und Nachteile, die der beschriebene E-Scooter aufweist, werfen einen Blick auf unseren E-Scooter-Vergleich und präsentieren euch unsere wohlbedachte Meinung. Diesen Schritt können wir bei ePowerFun getrost überspringen, denn die Antwort darauf, ob sich der Kauf von einem Fun E-Scooter lohnt, lautet eindeutig: Ja. Wer uns fragt: Wie sind eure Erfahrungen mit dem ePF-1? Der kriegt als Antwort: Durch die Bank gut und leistungsstark!

Nicht nur die technischen Komponenten (wie der Aluminiumrahmen und der Akkutyp) überzeugen bei dem E-Scooter von ePower Fun. Denn bei diesem Hersteller wird enorm auf Nachhaltigkeit geachtet. Alle, wir wiederholen, A-L-L-E Teile der ePower Fun Scooter sind einzeln nachzukaufen. Diese Tatsache macht den ePower Fun zu einem besonderem E-Scooter. Dafür gibt es von uns einen Doppeldaumen nach oben. Wenn wir uns zwischen dem Ninebot, dem Soflow, einem Xiaomi oder diesem Prachtstück hier entscheiden müssten, würde unsere Wahl definitiv auf den ePF-1 fallen.

Für das Fahren im Straßenverkehr wurde ordnungsgemäß eine Beleuchtung, also ein Vorderlicht an der Lenkstange und ein Rücklicht am Hinterrad angebracht, eine helle Klingel macht auf euch aufmerksam, und am Schutzblech über der Hinterachse lässt sich das Versicherungskennzeichen anbringen. Durch den praktischen Klappmechanismus ist der Transport denkbar einfach.

ePowerFun Test

ePowerFun ePF-1 City

ePowerFun ePF-1 - TESTSIEGER
ePowerFun ePF-1 - TESTSIEGER
  • TESTSIEGER
  • Hightech vom RC Rennfahrer
  • top Beschleunigung & Fahreigenschaften
  • Gutscheincode: 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!
Infos & Test

Während 08/15-Modelle mit mittelmäßiger Akkuleistung ausgestattet sind, ist im ePower Fun Scooter ePF-1 ein bockstarker Li-Ionen-Akku mit 10 Ah verbaut. Durch die Ladebuchse oben am Lenker fällt nerviges Bücken weg. Die Reichweite beträgt bis zu 33 km. Der 350 W Motor ist kräftig genug, um ruckelfrei und beinahe ohne Geräusch auf die erlaubte Höchstgeschwindigkeit zu kommen. Die liegt „eigentlich“ bei 20 km/h. Doch wie schnell fährt der ePower Fun? Da per Gesetz eine Toleranz von 10 % genehmigt ist, wurde das natürlich zu Gunsten des Fahrers genutzt. Bergab geht es sogar noch schneller, natürlich ganz legal.

Den Segen des Kraftfahrtbundesamts hat er jedenfalls. Obwohl der Fun E-Scooter nur 14,6 Kilogramm wiegt, packt er eine Zuladung von 120 Kilogramm. Selbst bei voller Auslastung wird die Fahrt dank 8,5 Zoll Luftkammerreifen und einstellbaren Federelementen ein echter Spaß. Diese Reifen haben eine bessere Federung als reine Luftreifen. Erwähnenswert sind auch die Bremsen des ePF-1. Die stammen von dem WM-Sieger Hobbywing, sind feinfühlig zu bedienen und können sogar Energie an den Akku zurückspeisen, wodurch eure Reichweite verlängert werden kann.

Weitere Pluspunkte erhält der E-Roller durch seine kostenlose App, die eine elektrische Wegfahrsperre hat. So bleibt der ePower Fun Scooter dauerhaft in eurem Besitz. Mit dem ePF-1 hat ePowerFun einen echten Sieger hervorgebracht, der keine Schwächen zeigt und ein absoluter Fun E-Scooter ist.

Was macht den ePower Fun zum Testsieger?

    • Motorleistung: 350 Watt
    • Reichweite: 33 Kilometer
    • Geschwindigkeit: 20 km/h (± 1-2 km/h Toleranz)
    • Ladezeit: 5-6 Stunden (bei komplett leerem E-Scooter)
    • Gewicht: 14,6 kg
    • Hinter- und Vorderrad: 8,5 Zoll Luftkammerreifen
    • Bremsen: 120mm Stahlbremsscheibe hinten, elektrische Motorbremse mit Rekuperation vorne
    • Zuladung: 120 kg

 

Dieses Modell ist auch in Cyan erhältlich. Dann heißt es eben ePF-1 Blue. Das ist schließlich die Hausfarbe vom Hersteller. Bis auf die coole Wabenstruktur auf dem Trittbrett und den blauen Akzenten ist der E-Roller identisch mit dem Original.

ePowerFun ePF1 Blue
ePowerFun ePF1 Blue
  • Der e-Scooter Testsieger 2021
  • Blue-Edition
  • Gutscheincode: 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!
Infos & Test

ePowerFun ePF-1 Stealth Edition

Was die technische Seite angeht, ist die Stealth Edition von ePowerFun absolut gleich wie der ePF-1. Warum auch sollte der Hersteller etwas daran ändern, passt doch schließlich alles. Nur rein optisch unterscheidet sich dieser Fun E-Scooter von dem Vorgängermodell. Unter dem Motto „Black is Beautiful“ wurde hier alles in schwarz gehalten: die Klingel, die Bremszüge, der Gashebel, der Schnellfaltmechanismus … Dieser Black Beauty-Look ist so beliebt, dass der ePowerFun Stealth in sage und schreibe 4 Tagen ausverkauft war! Mittlerweile ist ein neuer Batch produziert und wieder lieferbar.

Die Unterschiede zum „normalen“ ePF-1 sind:

    • Sein Tarnkappenlook
    • Leitungen, Bremszüge und Kabeldurchlässe in Schwarz
    • Statt Gummimatte ein schwarzes Griptape wie beim Skateboard
    • Keine bunten Aufkleber, lediglich ein dezentes Logo an der Lenkersäule
ePowerFun Stealth
ePowerFun Stealth
  • TESTSIEGER
  • Hightech vom RC Rennfahrer
  • top Beschleunigung, lange Reichweite
  • Gutscheincode: 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!
Infos & Test

ePowerFun Urban Jungle

Der Urban Jungle ist der Stealth Edition angelehnt. Die hervorragende Technik des epf-1 und das prima Fahrverhalten bleibt bestehen, nur das Aussehen hat sich verändert. Im Vergleich zur Standardversion sind hier auch alle Bauteile im coolen schwarzen Look wie beim Stealth, nur das Trittbrett ist mit einem „Urban Jungle“ Griptape versehen. Entstanden ist dieser Roller durch eine Abstimmung auf Facebook. Den Mitgliedern wurden diverse Designs gezeigt und das hier ging als Gewinner hervor. Auch bei dieser Variante gibt es eine hausinterne App mit vielen praktischen Funktionen. Gezeigt werden Batteriestand in %, Geschwindigkeit, Spannung des Akkus in V, Temperatur der Elektronik, Distanz der bisherigen Tour, Gesamtdistanz, Einstellung der maximal erreichbaren Höchstgeschwindigkeit zwischen 6 km/h und 22 km/h wählbar, aktuelle Stromstärke, aktuelle Eingangsleistung und eine Wegfahrsperre.

Die Unterschiede zum ePF-1 City sind:

    • Der Tarnkappenlook
    • Alle Leitungen, Bremszüge und Kabeldurchlässe in Schwarz
    • Statt Gummimatte ein Urban Jungle Griptape wie beim Skateboard
    • Keine bunten Aufkleber, lediglich ein dezentes Logo an der Lenkersäule
ePowerFun ePF-1 Urban Jungle
ePowerFun ePF-1 Urban Jungle

TIPP: Der ePower Scooter ist unser Testsieger. Technik, lange Reichweite & eine top Beschleunigung bieten super Fahrspaß.

  • Gutscheincode: 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!
Infos & Test

ePowerFun DER SYLTAN

Der Syltan entstand in Zusammenarbeit mit dem Designer des Pop-Art-Kulturlabels DER SYLTAN. Der bunteste E-Scooter aus dem Hause ePowerFun spiegelt die schillernde Glitzerwelt von Sylt wider. Dieses Fahrzeug eignet sich für alle, die Spaß haben wollen und gerne auffallen. Bautechnisch ist er zu 100 % identisch mit dem originalen Modell. Die Schrift auf dem Trittbrett ist übrigens syltfriesisch und lässt sich mit Love & Peace übersetzen. Auch hier gibt es eine gut dosierbare Daumenbremse, die euch sicher zum Stehen bringt. Der Bremshebel betätigt die Hinterradscheibenbremse und die elektrische Vorderbremse gleichzeitig. Wäre ja auch peinlich, vor all den Touristen auf der Insel auf die Nase zu fallen.

Die Unterschiede zum ePF-1 City sind:

    • Weißer Aluminiumrahmen
    • Quietschbuntes Trittbrett
ePowerFun ePF-1 Syltan
ePowerFun ePF-1 Syltan
  • Der e-Scooter Testsieger im schicken neuen Design!

     

  • Gutscheincode: 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!
Infos & Test

ePowerFun ePF-1A Austria Version

Auch die österreichische Variante des ePower Fun Scooter namens ePF-1A ist baugleich mit dem ePF-1. Allerdings hat dieses flinke Modell keine ABE, es handelt sich also um einen E-Scooter ohne Straßenzulassung. Das liegt daran, dass der Hobbywing Controller eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h erlaubt. Als Folge dessen kann die ePowerFun App hier nicht verwendet werden. Das ist aber gar kein Problem, da ihr euch einfach die UNI Scooter App besorgen könnt, mit der ihr sogar noch eine Cruise Control dazubekommt sowie das Licht über die App an- und ausschalten könnt. 

Die Unterschiede zum ePF-1 Stealth sind:

    • Abwaschbare Antirutschgummimatte statt schwarzem Griptape
    • Keine ABE, daher nicht legal nach STVO
    • ZYDTECH by Hobbywing Controller ermöglicht 25 km/h Höchstgeschwindigkeit
    • Die ePowerFun App kann nicht genutzt werden
ePowerFun ePF-1A
ePowerFun ePF-1A
  • ohne ABE
  • max. 25 km/h Höchstgeschwindigkeit
  • Mit dem Gutscheincode: 'e-roller.com' kannst du 10 Euro beim Kauf des Testsiegers im ePowerFun Shop sparen!
Infos & Test

ePowerFun ePF-1W World Version

Mit der ePF-1W World Version liegt euch die Welt zu Füßen. Der ePowerFun E-Scooter ist ebenfalls baugleich mit dem ePF-1. Wie auch beim ePF-1A ist dies ein E-Scooter ohne Straßenzulassung, ganz einfach, weil er euch mit gefühlter Raketengeschwindigkeit, nämlich mit 31 km/h, durch die Gassen trägt. In Deutschland ist das nicht erlaubt, dafür fehlt ihm die ABE. Je nach Land könnt ihr dieses Fun Escooter-Modell woanders ausfahren oder in heimischen Gefilden auf einem Privatgelände. Da die hauseigene App wegen der rasanten Fahrweise beim ePF-1W nicht verwendet werden kann, könnt ihr auf die UNI Scooter App zurückgreifen.

Die Unterschiede zum ePF-1 Stealth sind:

    • Keine ABE, daher nicht legal nach STVO
    • ZYDTECH by Hobbywing Controller ermöglicht 31 km/h Höchstgeschwindigkeit
    • Die ePowerFun App kann nicht genutzt werden

ePowerFun APP

Nicht nur die Verarbeitung und das Fahrgefühl rechtfertigen den Preis. Auch die App schneidet in jedem Testbericht positiv ab. Sie zeigt die Eingangsleitung, die Stromstärke, den Batteriestand, gesamt gefahrene Kilometer, Maximalgeschwindigkeit und viele weitere Parameter an. Kein Vergleich im Verhältnis zu anderen E-Rollern dieser Preisklasse.

epowerfun app

ePowerFun Kaufen

Ihr seid überzeugt und wollt wissen: Wo gibt es den ePower Fun am günstigsten zu kaufen? Der eScooter wird natürlich von diversen Onlineshops angeboten. Wir empfehlen aber, den Preisleistungssieger statt bei einem Zwischenhändler direkt beim Hersteller zu ordern.

Bestellt ihr direkt beim Händler, bekommt ihr den ePF1 mit unseren Gutscheincode noch günstiger. Einfach beim Hersteller den Code ‘e-roller.com’ angeben und sparen.

ePowerFun Zubehör

Zum Testsieger gibt es auch die passenden Klamotten in Form eines Poloshirts für Damen und Herren. Unter dem Motto Fair Wear wurde hier Bio-Baumwolle verwendet und Peta-approved ist das modische Accessoire ebenfalls. Wer den flotten Flitzer auf dem Privatgelände oder im Ausland fährt, darf sich über einen bequemen Sitz im Zubehörbereich freuen. Den könnt ihr einfach in die Aussparung einstecken und losdüsen.

Die EKFV halt nicht, dass ihr ihn im öffentlichen Straßenverkehr benutzt. Dann bietet ePowerFun noch ein Scheibenbremsset inklusive Beläge an. Wir schön erwähnt, könnt ihr im Online-Shop auch alle Ersatzteile für euren ePF-1 ergattern. Gummigriffe für den Lenker, ein neues Schutzblech, einen Klappständer, einfach alles, was das Scooter-Herz begehrt.

ePowerFun News

Wer diesen phänomenalen E-Scooter mit Zulassung bis 22 km/h nicht verpassen will, kann mit unserem Gutscheincode sparen. Ob mit oder ohne Straßenzulassung nach StVZO:

Einfach bei der Bestellung beim Händler den Code „e-roller.com„angeben und schon hagelt es Rabatte. Ganze 10 Euro billiger bekommt ihr ihn mit diesem Geheimtipp!

ePowerFun FAQ

Was passiert, wenn mein epf1 doch mal kaputt geht?

Hier gibt es zwei Optionen. Entweder, ihr versucht ihn selbst zu reparieren oder ihr schickt ihn an einen Service-Partner. Die Besonderheit ist, dass die Gewährleistung erhalten bleibt, wenn ihr selbst dran rumfummelt und es doch nicht klappen sollte. Aber das packt ihr schon. Schließlich werdet ihr mit Ratschlägen und Videos für den Einbau und Reparatur unterstützt und bekommt die nötigen Ersatzteile zugeschickt.

Wie wird die Reichweite beim ePF-1 beeinflusst?

Faktoren wir Fahrergewicht, Außentemperatur, Steigung, Fahrbahnbeschaffenheit und Stop-and-Go Verkehr haben sehr starken Einfluss auf die maximale Gesamtdistanz. Viele Hersteller „schummeln“ ein wenig, indem sie einen ganz leichten Fahrer bei schönem Wetter bergab testen lassen. Bei ePowerFun geht das schon realistischer zu. Es wurde bei Vollgas gemessen und mit Kurven, Bremsen, Anfahren. Deshalb stehen die Chancen gut, dass ein wenig wiegender Mensch bei strahlendem Sonnenschein noch weiter kommt als die angegebenen 33 Kilometer. Die Rekuperation kann die Akkuleistung verlängern.

Wie lange hält der Akku beim ePF-1 E-Scooter?

Über die Lebensdauer des Akkus braucht sich hier niemand zu sorgen. Der buckelt so hart wie ein Ackergaul und ist extrem robust. Bis zu 1000 x könnt ihr ihn laden. Das ergibt 12.5000 Kilometer. Bis ihr die auf einem E-Roller zurückgelegt habt, dauert es wohl eine Weile. Dann reden wir weiter. Die Ladebuchse befindet sich an der Lenkstange. Das Ladegerät ist im Lieferumfang dabei. Der Akkustand ist nach wenigen Stunden wie neu.

Hat der ePF-1 Freilauf?

Einen Freilauf gibt es hier nicht, er fährt sich also nicht wie ein Tretroller. Ist der Akku leer, kann man das mal machen. Jedoch muss der Motor mitgedreht werden und das wird anstrengend. Falls ihr einen steilen Berg erklimmen wollt, könnt ihr aber gerne mit dem Fuß mithelfen.

Wie kann ich das Griptape beim ePowerFun Scooter putzen?

Ihr wollt, dass der ePF-1 blitzt und blinkt wie am Anfang? Das Trittbrett aus Griptape lässt sich nicht so gut mit einem Lappen bearbeiten. Ist ja wie Schmiergelpapier. Sauber kriegt ihr es mit einem Schleifband-Reinigungsblock oder durch Einsprühen mit einem Glasreiniger, dann lässt sich mit einer Schuhbürste das Grobe ablösen. Danach Zewa drauf, Feuchtigkeit abtupfen und fertig ist die aufgehübschte Trittfläche.

Lässt sich der ePF1 abschließen?

Alle Modelle haben eine versteckte Aussparung in der Trittfläche. Damit könnt ihr euren Escooter mit einem Fahrradschloss gegen Langfinger absichern. Bei den Varianten mit Griptape ist das Loch aber verschlossen. Ein Handschellenschloss um die Querstrebe am Rahmen, oder ein normales Fahrradschloss quer durch das Hinterrad oder die Hinterachse ist hier wohl die beste Lösung. Sonst habt ihr ein Loch im Tape. Über die App gibt es zusätzlich eine Wegfahrsperre.

Wie bremse ich beim ePower Fun?

Am Lenker befindet sich eine gut dosierbare Daumenbremse, die euch sicher zum Stehen bringt. Der Bremshebel rechts betätigt gleichzeitig die Hinterradscheibenbremse und die elektrische Vorderbremse. Zusätzlich gibt es eine Daumenbremse am linken Griff, die nur für die E-Bremse am Vorderrad zuständig ist.

Passende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

50% Rabatt Deals

Erhalte mit unserem Newsletter die aktuellen Rabattgutscheine und Deals zum Kauf eines eScooters oder Elektrorollers.

Gewinne bis zum 31. Oktober

unseren e-Scooter Testsieger! Wir verlosen zwischen allen Newsletter Anmeldungen bis zum 31. Oktober einen ePowerFun Stealth.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.