ePower Fun Scooter – Was können die E-Scooter?

Wir schreiben das Jahr 1980. Schulterpolster und Dauerwellen sind voll im Trend, und Stefan Köhler verbucht gerade seine ersten Siege als RC-Rennfahrer. Souverän sichert er sich Plätze auf den Siegertreppchen der Welt- und Europameisterschaften und macht sein Hobby einige Jahre später, die Neonklamotten sind mittlerweile in einer Kiste verstaut, zum Beruf. Doch damit nicht genug. Stefan hat große Pläne. Er will einen Fun E-Scooter entwickeln, der die besten Komponenten mit der besten Ausstattung vereint. Somit war ePowerFun geboren.

EPowerFun E-Scooter im Vergleich

Wir haben uns genauer angesehen, was die E-Scooter von ePowerFun so draufhaben und ob man wirklich so viel Fun damit haben kann, wie der Name verspricht. Außerdem befassen wir uns damit, wie die Modelle von Stefan im E-Scooter Vergleich abschneiden.

ePowerFun ePF-1
ePowerFun ePF-1

TIPP: Der ePower Scooter ist unser Testsieger. Technik, lange Reichweite & eine top Beschleunigung bieten super Fahrspaß.

  • Mit dem Gutscheincode: 'e-roller.com' kannst du 10 Euro beim Kauf des Testsiegers im ePowerFun Shop sparen!
Alle Details
CSV-Datei Preis: € 569,00
Aktuelles Top Angebot →

Welche E-Scooter von ePowerFun gibt es?

ePowerFun ist ein junges Unternehmen, das viel Zeit und Liebe fürs Detail in die Entwicklung der ePower Fun Scooter steckt. Statt Masse setzt man hier auf Klasse. Daher wird derzeit nur ein Elektro-Scooter, nämlich der ePF-1, in mehreren Variationen angeboten. Zweimal als Fun Scooter mit Straßenzulassung und zweimal ohne. Denn eins ist sonnenklar: Wer im Rennsport tätig ist, macht keine Luftsprünge, wenn er hört, dass E-Scooter mit Straßenzulassung auf 20 km/h gedrosselt werden müssen. Deshalb gibt es den Fun E-Scooter ePF-1 auch ohne ABE in schneller.

ePowerFun ePF-1

Während 08/15-Modelle mit mittelmäßigen Akkukapazitäten ausgestattet sind, ist im ePower Fun Scooter ePF1 ein bockstarker Li-Ionen-Akku mit 10 Ah verbaut. Durch die Ladebuchse oben am Lenker fällt nerviges Bücken weg. Die Reichweite beträgt bis zu 33 km. Der 350 W Motor ist kräftig genug, um ruckelfrei auf die erlaubte Höchstgeschwindigkeit zu kommen. Die liegt „eigentlich“ bei 20 km/h. Da per Gesetz eine Toleranz von 10 % genehmigt ist, wurde das natürlich zu Gunsten des Fahrers genutzt. Bergab geht es sogar noch schneller, natürlich ganz legal. Obwohl der Fun E-Scooter nur 14,6 kg wiegt, packt er eine Zuladung von 120 kg.

epower fun epf-1

Selbst bei voller Auslastung wird die Fahrt dank 8,5 Zoll Luftkammerreifen und einstellbaren Federelementen ein echter Spaß. Erwähnenswert sind auch die Bremsen des ePF-1. Die stammen von dem WM-Sieger Hobbywing, sind feinfühlig zu bedienen und können sogar Energie an den Akku zurückspeisen, wodurch Eure Reichweite verlängert werden kann. Weitere Pluspunkte erhält der ePowerFun durch seine kostenlose App, die eine elektrische Wegfahrsperre hat. So bleibt der ePower Fun Scooter dauerhaft in Eurem Besitz.

Das Datenblatt des ePF-1:

  • Motorleistung: 350 Watt
  • Reichweite: 33 Kilometer
  • Geschwindigkeit: 20 km/h (± 1-2 km/h Toleranz)
  • Ladezeit: 5-6 Stunden (bei komplett leerem E-Scooter)
  • Gewicht: 14,6 kg
  • Reifen: 8,5 Zoll Luftkammerreifen
  • Bremsen: 120mm Stahlbremssscheibe hinten, elektrische Motorbremse mit Rekuperation vorne
ePowerFun ePF-1
ePowerFun ePF-1

TIPP: Der ePower Scooter ist unser Testsieger. Technik, lange Reichweite & eine top Beschleunigung bieten super Fahrspaß.

  • Mit dem Gutscheincode: 'e-roller.com' kannst du 10 Euro beim Kauf des Testsiegers im ePowerFun Shop sparen!
Alle Details
CSV-Datei Preis: € 569,00
Aktuelles Top Angebot →

ePowerFun ePF-1 Stealth Edition

Was die technische Seite angeht, ist die Stealth Edition von ePowerFun absolut identisch mit dem ePF-1. Warum auch sollte der Hersteller etwas daran ändern, passt doch schließlich alles. Nur rein optisch unterscheidet sich dieser Fun E-Scooter von dem Vorgängermodell. Unter dem Motto “Black is Beautiful“ wurde hier alles in schwarz gehalten: die Klingel, die Bremszüge, der Gashebel, der Schnellfaltmechanismus … Dieser Black Beauty- Look ist so beliebt, dass der ePowerFun Stealth in sage und schreibe 4 Tagen ausverkauft war! Aber keine Panik auf der Titanic. Der zweite Batch ist bereits produziert und bald wieder lieferbar.

ePowerFun ePF-1A Austria Version

Auch die österreichische Variante des ePower Fun Scooter namens ePF-1A ist baugleich mit dem ePF-1. Allerdings hat dieses flinke Modell keine ABE, es handelt sich also um einen E-Scooter ohne Straßenzulassung. Das liegt daran, dass der Hobbywing Controller eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h erlaubt. Als Folge dessen kann die ePowerFun App hier nicht verwendet werden. Das ist aber gar kein Problem, da Ihr Euch einfach die UNI Scooter App besorgen könnt, mit der Ihr sogar noch eine Cruise Control dazubekommt sowie das Licht über die App an- und ausschalten könnt.

ePowerFun ePF-1W World Version

Mit der ePF-1W World version liegt Euch die Welt zu Füßen. Der ePowerFun E-Scooter ist ebenfalls baugleich mit dem ePF-1. Wie auch beim ePF-1A ist dies ein E-Scooter ohne Straßenzulassung, ganz einfach, weil er Euch mit gefühlter Raketengeschwindigkeit, nämlich mit 31 km/h, durch die Gassen trägt. In Deutschland ist das nicht erlaubt, dafür fehlt ihm die ABE. Je nach Land könnt Ihr dieses Fun Escooter-Modell woanders ausfahren oder in heimischen Gefilden auf einem Privatgelände. Da die hauseigene App wegen der rasanten Fahrweise beim ePF-1W nicht verwendet werden kann, könnt Ihr auf die UNI Scooter App zurückgreifen.

Lohnt sich ein ePower Fun Scooter?

An dieser Stelle gehen wir üblicherweise in uns, sinnieren über die Vor- und Nachteile, die der beschriebene E-Scooter aufweist, werfen einen Blick auf unseren E-Scooter-Vergleich und präsentieren Euch unsere wohlbedachte Meinung. Diesen Schritt können wir bei ePowerFun getrost überspringen, denn die Antwort darauf, ob sich der Kauf von einem Fun E-Scooter lohnt, lautet eindeutig: Ja.

Nicht nur die technischen Komponenten überzeugen bei dem E-Scooter von ePower Fun. Denn bei diesem Hersteller wird enorm auf Nachhaltigkeit geachtet. Alle, wir wiederholen, A-L-L-E Teile der ePower Fun Scooter sind einzeln nachzukaufen. Dafür gibt es von uns einen Doppeldaumen nach oben.

E-Roller.com Fazit: Mit dem ePF-1 hat ePowerFun einen echten Gewinner hervorgebracht, der keine Schwächen zeigt und ein absoluter Fun E-Scooter ist.

join the family

Subscribe to our mailing list and get a special surprise

join the family

Subscribe to our mailing list and get a special surprise

Erhalte die neusten Deals

Melde dich zu unserem Newsletter an