Fahrzeug der Zukunft? – Das E-Bike in der Stadt

e faltrad jeep
Jeep Elektro Faltrad

Ein Fahrrad ist nicht nur gut für die Gesundheit und die Umwelt, auch Parkplatzprobleme können damit der Vergangenheit angehören. Noch entspannter fährt es sich mit einem E-Bike. Ein Blick in die Glaskugel zeigt, ob sich Fahrräder mit Elektromotor in Zukunft durchsetzen können.

Das E-Bike als spritsparende Alternative

Ein Blick auf die heutigen Spritpreise an der Tankstelle lässt so einig verzweifeln. Daher greifen viele Pendler zu einem Fahrzeug mit Elektromotor. E-Bikes sind nicht nur wartungsarm, sondern auch praktisch. Steigungen lassen sich durch die Tretunterstützung leicht bezwingen, die Fahrer kommen nicht verschwitzt auf der Arbeit an und Modelle mit Faltmechanismus lassen sich sogar in den öffentlichen Verkehrsmitteln transportieren. Das E Faltrad ist in meist öffentlichen Transportmitteln zusammengefaltet auch erlaubt. Auch Eltern können ein E Bike in der Stadt nutzen, um ihre Kinder von A nach B zu fahren. Für sie bieten sich spezielle E Lastenräder an.

Können sich E-Bikes in der Stadt durchsetzen?

Die Menschen sind anscheinend gewillt, auf eine emissionsfreie Variante umzusteigen. Doch auch die Städte müssen ihren Teil beitragen. Dafür sollten Radwege ausgebaut, erneuert und verbreitert werden, damit die E Bike-Fahrer gegen den Autoverkehr überhaupt eine Chance haben. Ebenfalls wichtig sind Abstellmöglichkeiten für E-Bikes in der City. Während Elektro Fahrräder in Dänemark nicht mehr aus dem Stadtbild wegzudenken sind, steht Deutschland noch am Anfang. Zwar wurde im November 2021 die Straßenverkehrsordnung zu Gunsten der Radfahrer überarbeitet, aber hier kann noch deutlich mehr getan werden.

Fazit zu E Falträder, City Cruiser und Co

Wir glauben, dass E Bikes gemeinsam mit anderen elektrisch angetriebenen Fahrzeugen durchaus die Zukunft der Mobilität sein kann. Zumindest bei warmen Temperaturen, denn im Winter ist diese Alternative leider zu kalt. Aber dafür gibt es ja auch noch die Alternative eines Klapprades oder E Scooters, der zusammengeklappt in Bus und Bahnen auch in der kälteren Jahreszeit den Weg zum Arbeitsplatz ermöglicht.

Und der größte Vorteil der elektrischen Kleinstfahrzeuge ist sicherlich auch, das diese weniger Parkraum beanspruchen. Wie würden denn unsere Innenstädte aussehen, wenn die Straßen nicht rechts und links mit parkenden Autos vollgestellt wären, sondern Flächen zum spielen und erholen bieten würden. Auch Lieferdienste greifen zunehmend auf kleine elektrobetriebene Cargo Systeme zurück. 

Unser Tipp für ein coles urbanes Fortbewegungsmittel

Jeep Fold Fat e-Bike-fr-7020
Jeep Fold Fat e-Bike-fr-7020
  • Reichweite 110 Km,
  • einfacher Klappmechanismus
  • Shimano 7-Gang Kettenschaltung, Akku entnehmbar
  • Jetzt 300,- Euro sparen!!!!!!!!
Infos & Test

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.