Skip to main content

Alle Xiaomi E-Scooter im Überblick

Bereits im letzten Jahr schallten die Breaking News durch die Scooter-Gemeinde, dass die beiden Xiaomi e-Scooter M365 und Xiaomi Pro in Kürze auch mit deutscher Straßenzulassung verfügbar sein würden. Es wurde gemunkelt, dass die zwei Xiaomi Elektroscooter zum Start der Saison im Frühjahr 2020 auf den Markt kommen sollen. Doch auch da passierte nix.

Alle E-Scooter von Xiaomi im Vergleich

Während andere Hersteller ihre E-Scooter schon seit geraumer Zeit für den deutschen Markt in Varianten anboten, die auf 20 km/h gedrosselten waren, fuhr der M365 weiterhin seine vollen 25 km/h. Jetzt ist das Wunder doch noch geschehen. Xiaomi hat es endlich hinbekommen, uns die beiden rasanten E-Scooter mit Straßenzulassung zugänglich zu machen. Wir haben für Euch getestet, ob sich ein Kauf lohnt und welcher der beiden besser ist.

123
xiaomi mi escooter Xiaomi Mi Electric Scooter Pro 2 Xiaomi Mi Electric Scooter M365
ModellXiaomi Mi Electric ScooterXiaomi Mi Electric Scooter Pro 2Xiaomi Mi Electric Scooter M365
Ladezeit2-3 Std8-9 Std7-8 Std
Reichweite304530
Leistung in Watt300300500
Gewicht12.514.212.5
Sitz
Zulassung
Höchstgeschwindigkeit in km/h202025
Preis

ab 307,00€

Zum Angebot »

ab 429,00€

Zum Angebot »
nicht verfügbar
Erhältlich bei

Welche E-Scooter von Xiaomi gibt es?

Unter dem Namen Mi 1S und Mi Pro 2 gibt es die Xiaomi E-Scooter legal zu ergattern. Vom Aussehen her kann man sie fast für eineiige Zwillinge halten. Lediglich der rote Ring am Vorderrad verrät, dass es sich bei dem einen um den Mi Pro 2 handelt, der, wie der Name schon sagt, als Profi das Rennen macht. Wir haben im E-Scooter Vergleich geschaut, was die beiden Chinesen alles so draufhaben.

Xiaomi 1 S

xiaomi mi escooter

©XIAOMI

Auch wenn der Xiaomi Elektroscooter 1 S E-Scooter im direkten Vergleich das leistungsschwächere Fortbewegungsmittel ist, kann man über die Reichweite nicht meckern. Immerhin schafft er ganze 30 km pro Akkuladung. Das ist beinahe das Dreifache von so manch Billig-Scooter. Mit nur 12,5 kg darf er sich stolz Fliegengewicht nennen, dadurch lässt sich der Xiaomi Elektroscooter 1 S einfach transportieren. Im Vergleich zum Vorgänger M365 wurde der Motor ein wenig getuned. Statt 250 W prescht er mit 300 W davon.

Der Xiaomi E-Scooter 1 S im Überblick:

  • Motorleistung: 300 Watt
  • Reichweite: 30 Kilometer
  • Geschwindigkeit: 20 km/h
  • Ladezeit: 5,5 h
  • Gewicht: 12,5 kg
  • Reifen: 8,5 Zoll Luftreifen
  • Bremsen: Scheibenbremse hinten, elektronische Bremse vorn

Sowohl der Mi 1S wie auch der Mi 2 Pro sind mit einem LCD-Display ausgestattet, das Akkustand, Geschwindigkeit und Fahrtmodus anzeigt. Wer mhr Infos zum Fahrverhalten möchte, kann sich auf dem Smartphone die Xiaomi-Mi-Home-App herunterladen.


Xiaomi Mi Pro 2

xiaomi mi pro 2

@XIAOMI

Noch weiter als mit dem Xiaomi 1 S kommt Ihr mit dem Xiaomi Elektroscooter Mi Pro 2. 45 km sollen es laut Hersteller sein. Das ist eine ordentliche Leistung. Steigungen bis zu 20 % soll der Pro Scooter schaffen, ansonsten gibt es in puncto Leistung keine Unterschiede zwischen den beiden. Beide Xiaomi E-Scooter sind StVO-konform und auf 20 km/h Geschwindigkeit gedrosselt. Durch den leistungsstärkeren Akku ist der Xiaomi Mi Pro 2 minimal schwerer, aber seine 14,2 kg sind noch immer ein akzeptables Gewicht, vor allem wenn man bedenkt, dass er so weit kommt.

Das Xiaomi Elektroscooter Mi Pro 2 Datenblatt:

  • Motorleistung: 300 W
  • Reichweite: 45 Kilometer
  • Geschwindigkeit: 20 km/h
  • Ladezeit: 8-9 h
  • Gewicht: 14,2 kg
  • Reifen: 8,5 Zoll Luftreifen
  • Bremsen: Scheibenbremse hinten, elektronische Bremse vorn

Für die Bereifung hat sich Xiaomi für 8,5 Zoll große, pneumatische Räder entschieden. Beide E-Scooter sind für eine Traglast von bis zu 100 Kilogramm ausgelegt. Die Scooter nutzen eine Scheibenbremse hinten und eine elektronische Bremse vorne, die Euch laut Herstellerangaben bei gleichzeitiger Nutzung nach nur 1,1 Meter zum Stehen bringen soll.


Lohnt sich ein Xiaomi E-Scooter?

Schon bevor die E-Scooter Mi 1S Mi 2 Pro erhältlich waren, wurden die schnellen Vorgänger Xiaomi M365 und der Pro dem Hersteller praktisch aus der Hand gerissen. Und das, obwohl sie keine Straßenzulassung hatten. Irgendwas scheint Xiaomi also richtig zu machen. Nachdem wir die beiden Modelle auf Herz auf Nieren geprüft haben, sind auch wir der Meinung, dass es sich ein Kauf lohnt, denn wenn man sich in dem Preissegment umsieht, merkt Ihr schnell, dass andere E-Scooter hier nur schwer mithalten können. Was lange währt, wird also endlich gut.

E-Roller.com Fazit:  Xiaomi hat es hinbekommen, zwei günstige E-Scooter mit guten Leistungsdaten zu kombinieren. Beim nächsten Mal sollen sie uns bitte nicht so lange warten lassen.

Häufig gestellte Fragen zu Xiaomi E-Scooter

Welche E-Scooter von Xiaomi gibt es?

Xiaomi 1 S, Xiaomi Mi Pro 2

Lohnt sich ein Xiaomi E-Scooter?

Xiaomi hat es hinbekommen, zwei günstige E-Scooter mit guten Leistungsdaten zu kombinieren.