Skip to main content

Evectro E-Kick-Scooter im Testvergleich

Erfahrungen, Bewertungen und Technik zu Evectro Motors Scooter.

Nach dem E-Scooter und E-Roller Geschäft in Hamburg ist im Sommer 2019 das erste eigene E-Kick-Scooter Modell aus dem Hause Evectro Motors auf den Markt gekommen. Und das Beste: er wird die deutsche Straßenzulassung bekommen. Das Modell wird in der Oberklasse der deutschen E-Scooter mitspielen. Wir sind gespannt wie sich der Evectro E-Kick-Scooter machen wird. Die Technik, um zu überzeugen, hat er schon mal: Einen kraftvollen Motor, sehr gute Lithium-Batterien und Features wie einen Zeigefinger-Gasgriff. Und das wichtigste für Pendler gleich vor ab: Ja, der Evectro E-Kick-Scooter lässt sich zusammenklappen und problemlos in den Öffis mitnehmen!


Aktuelle E-Scooter Modelle von Evectro Motors:

Evectro E-Kick-Scooter

Mit ihrem ersten E-Kick-Scooter auf dem Markt will Evectro begeistern. Angetrieben werdet ihr durch einen kräftigen 500 Watt Motor und Top Scheibenbremsen vorne und hinten bringen euch wieder zum Stehen. Bei dem E-Kick-Scooter von Evectro Motors wurde an keiner Stelle gespart. Dazu gibt es den E-Scooter in drei schicken Farben für Vorbesteller ab November!

 

Technische Daten:

  • Motorleistung: 500 Watt
  • Reichweite: 30 Kilometer
  • Geschwindigkeit: 20 km/h
  • Ladezeit: 4-6 Stunden
  • Gewicht: 19 kg
  • Reifen: 10“ Luftreifen
  • Bremsen: Scheibenbremsen vorne & hinten

evectro e-kick-scooter

© Evectro Scooter

 


Evectro Motors E-Kick-Scooter im Testvergleich

Da ist er: der erste E-Scooter aus dem Hause Evectro Motors! Der neue Elektroscooter von Evectro überzeugt schon beim ersten Anblick mit dem edlen Design. Aber auch auf der technischen Seite kann der E-Kick-Scooter von Evectro auf ganzer Linie überzeugen. Kräftiger Motor, große Batterie und eine tolle Reichweite, um nur einige Fakten über den E-Kick-Scooter zu nennen. Wir haben ihn für euch getestet und verglichen!

Motor / Leistung

Das wichtigste kommt natürlich zu erst. Der E-Kick-Scooter von Evectro verfügt über einen 500 Watt Motor. Mit dieser Leistung gehört er zu den besten E-Scootern mit deutscher Straßenzulassung. Mit 500 Watt kommt ihr Steigungen ganz entspannt hoch, ohne an Tempo zu verlieren. Auch für schnelle Sprints zwischen Ampeln sorgt der Motor im E-Kick-Scooter für genügend Power.

Höchstgeschwindigkeit

Für die deutsche Straßenzulassung wurde die Höchstgeschwindigkeit des Evectro E-Kick-Scooters auf 20 km/h begrenzt. Da es sich um eine gesetzliche Vorgabe handelt, ist kein Elektroroller mit Straßenzulassung schneller. Auf dem Evectro E-Kick-Scooter haltet ihr also mit allen anderen Modellen auf dem deutschen Markt mit.

Batterie / Akku

Damit euer Motor immer genug Kraft bereit hat, wird er von einer 36 V Lithium-Ionen-Batterie mit 10,4 Ah versorgt. Ein Vorteil von Lithium-Akkus ist die schnelle Ladezeit, wie man sie auch beim Evectro E-Kick-Scooter sehen kann. Die Batterie im E-Kick-Scooter lässt sich in zwei Stunden auf 70% laden. Für die restlichen 30% zur vollen Ladung fallen nochmal zwischen zwei bis vier Stunden mehr an. Länger als sechs Stunden sollte der Ladevorgang aber nicht dauern.

Reichweite

Mit dem E-Kick-Scooter von Evectro kommt ihr bis zu 30 Kilometer weit. Das reicht locker für die täglichen Wege zur Arbeit und einen kleinen Ausflug nach Feierabend. Nachts einfach wieder an die Steckdose hängen und am nächsten Tag wieder komplett durchstarten. Insgesamt liegt der Evectro E-Kick-Scooter mit seiner Reichweite im Mittelfeld der Elektroscooter. 30 Kilometer sind eine solide Reichweite, von der viele andere Modelle nur träumen können.

Bremsen

Bei den Bremsen hat sich Evectro Motors für die hochwertigeren Scheibenbremsen entschieden. Die mechanischen Scheibenbremsen am Vorder- und Hinterrad werden einzeln links und rechts am Lenker gezogen. Die Bremsseile geben dabei die Kraft, mit der ihr bremst, direkt an die Bremsklötze weiter. Scheibenbremsen haben den großen Vorteil, dass sie deutlich leichter und einfach zu wechseln sind als die altmodischeren Trommelbremsen. Dafür müsst ihr nur bei gesalzenen oder stark verschmutzten Straßen aufpassen, die für einen erhöhten Abrieb und auch einen schnelleren Verschleiß führen können. 

Reifen

Auch bei den Reifen geht Evectro Motors keine Kompromisse in Sachen Fahrkomfort und –Spaß ein. Auf den 10“ Luftreifen gleitet ihr über Kieselsteine und kleine Unebenheiten auf dem Boden einfach hinweg. In Kurven und beim Beschleunigen sorgen die großen Luftreifen außerdem für mehr Grip und Sicherheit. Alternativ verbauen E-Scooter Hersteller gerne Vollgummireifen an ihren E-Scootern. Diese sind aber im Vergleich zu Luftreifen deutlich unbequemer und auch unsicherer zu Fahren. Einziger Nachteil bei den Luftreifen könnt für euch einmal ein platter Reifen sein. Der ist aber auch kein Beinbruch, das Reifenwechseln bei E-Scootern funktioniert ganz ähnlich wie bei Fahrrädern.

Leuchten / Lampen

Um eine deutsche Straßenzulassung bekommen zu können, verfügt der Evectro E-Kick-Scooter über sehr helle Front- und Rückleuchten. Die Frontbeleuchtung wurde hoch an der Lenkstange angebaut, für eine weitere Sicht nach vorne. Auch lässt sich der E-Scooter mit der hohen Lampe schneller auf der dunklen Straße erkennen. Die Rückleuchte wurde schick in das Design des hinteren Schutzblechs eingearbeitet und macht den E-Kick-Scooter auch von hinten sehr gut erkennbar. Von der Seite könnte der E-Kick-Scooter noch etwas besser erkennbar sein mit einem Extra-Paar Reflektoren, ansonsten sorgen die kräftigen Farben und der schimmernde Lack für mehr Sichtbarkeit.

Maße

Ausgeklappt und Fahrbereit hat der Evectro E-Kick-Scooter eine Länge von 115 Zentimeter, eine Breite von 55,5 und eine anpassbare Lenkerhöhe von 92 bis 112 Zentimeter. Das Plus des Evectro E-Kick-Scooters ist hier natürlich der verstellbare Lenker, eine echte Seltenheit bei E-Scooter. Auf dem Elektroscooter von Evectro können also verschiedene Personen mit unterschiedlichen Größen bequem fahren. Die Maximalzuladung für den Evectro E-Scooter beträgt 200 Kilogramm bei einem Eigengewicht von nur 19 Kilogramm. Kein anderer E-Scooter kommt an diese Zuladung ran. Hier erkennt man wie solide und kräftig der Evectro E-Kick-Scooter gebaut wurde.

Ein großer Vorteil des Evectro E-Kick-Scooters ist der Fakt, dass man ihn zusammenklappen kann. Zusammengefaltet lässt er sich leicht Treppen hochtragen oder mit in Bahn und Bus nehmen. Geklappt verringert sich seine Größe auf nur 105x18x38 Zentimeter. Auch wenn sich viele der Top-E-Scooter inzwischen zusammenklappen lassen, ist es immer noch ein treffendes Kaufargument. Keiner wird kleiner.

Preischeck

Auf der offiziellen Seite von Evectro Motors könnt ihr euch bereits jetzt den Evectro E-Kick-Scooter vorbestellen und einer der ersten mit dem neuen E-Scooter sein. Für 999 Euro gibt es den E-Kick-Scooter bei Evectro Motors direkt zu kaufen. Wie sich der Preis nach der Zulassung entwickelt, können wir noch nicht voraussagen. Sobald die E-Scooter durch den TÜV abgenommen worden sind, werden sie als aller erstes an die Vorbesteller verschickt. Das erste Lieferdatum für den E-Kick-Roller wird voraussichtlich Ende November kommen!

e-roller.com Fazit

Der neue E-Scooter von Evectro Motors macht einiges her. Aus ihrer Zeit als reiner E-Scooter Shop haben sie gelernt, was die Kunden bei einem E-Scooter suchen und haben es bei ihrem eigenen E-Scooter umgesetzt. Besonders zu erwähnen ist nochmal der kräftige Motor und die Lithium-Batterie mit der super Ladezeit, die der Top-Standard bei Technikgeräten ist. Für den besonderen Komfort sorgen bei dem E-Kick-Scooter nicht nur die Luftreifen, sondern auch der Zeigefinger-Gasgriff, der sich über längere Zeit deutlich bequemer bedienen lässt als ein Daumen-Gasgriff. Wer für sich also einen schicken E-Scooter für die täglichen Wege durch die Stadt sucht, ist mit dem Evectro E-Kick-Scooter bestens beraten.


Vom E-Scooter Shop in Hamburg zur eigenen E-Scooter Marke

In ihrem E-Scooter Flagship Store in Hamburg verkauft Evectro seit 2017 alles was das E-Mobility Herz sich wünschen kann. Jetzt findet ihr bei ihnen auch ihren neuen E-Kick-Scooter. Vor Ort könnt Probefahrten vereinbaren oder auch E-Scooter von Evectro mieten. Durch die jahrelange Arbeit mit Kunden, die den perfekten E-Scooter für sich suchen, hat Evectro das Insider-Wissen, was Kunden wirklich wollen. Ihren E-Kick-Scooter haben sie dann genau auf die Bedürfnisse der E-Scooter Fahrer angepasst.


e-Scooter Alarm
  •  Welche neuen Modelle mit Zulassung
    starten dieses Jahr noch! 
  • e-Förderung aus Deiner Region
  • Neue e-Scooter Regeln in Deiner Stadt
  • Probefahrten, Leasing und mehr
unverbindlich anmelden
Nein, Danke!
close-link