Skip to main content

Neuer UNU Roller 2019 im Testvergleich

Die Elektroroller des Berliner Premium Herstellers sind absolut erste Wahl. UNU Motors hat ein Konzept erschaffen, das eine perfekte Lösung für Ihre Mobilität bietet. Die Vorteile eines UNU sind die weit entwickelte Technik, hohe Qualitätsstandards made in Germany, niedrige Betriebskosten und modernes Design. Der sehr beliebte UNU Roller wurde jetzt durch das Modell UNU Roller 2019 weiter entwickelt. Das neue Modell bietet einen besseren Motor, ein chices Design und jede Menge Smart Features.


Aktuelle E-Roller Modelle von UNU motors:


Der neue unu Roller 2019

Um den unu Elektroroller der Firma UNU motors zu fahren, bedarf es lediglich einem Autoführerschein. Wenn du diesen besitzt, kannst du locker mit dem Scooter losfahren. Durch genügend Platz auf dem E-Roller kannst du ohne Probleme eine zweite Person mitnehmen. Gleichzeitig ist der Roller sehr leicht, wodurch er sehr wendig ist. Eine Fahrt durch die Stadt stellt für diesen E-Roller kein Hindernis dar und macht sogar richtig Spaß.

Technische Daten:

  • Max. Reichweite: 50 km mit einem Akku, 100km mit zwei Akkus
  • Max. Geschwindigkeit: 45km/h
  • Motorleistung: maximal 3000 Watt
  • Antriebsart: bürstenloser Elektro-Radnabenmotor von BOSCH
  • Akku-Typ: Lithium-Ionen-Akku, tragbar
  • Ladezeit: ca. 5 Stunden

In vielen E-Rollern Tests bezeugt der unu Elektroroller beste Leistungen. Der Motor ist von deutscher Qualität von Bosch. Der geringe Lärmpegel ist besonders hervor zu heben und der Fahrspaß unfassbar hoch. Du hast die Auswahl von einem Modell mit 1000 Watt, 2000 Watt und 3000 Watt. Je höher die Motorleistung ist, desto besser fährt der E-Roller auch Steigungen hinauf. Wenn man gerne mit zwei Personen fährt, sollte man sich für einen E-Scooter entscheiden, der über mindestens 2000 Watt Motorleistung verfügt. Es gilt bei den unu Elektrorollern eine Helmpflicht, die auf keinen Fall außer Acht gelassen werden sollte.

Unser Testsieger:

Unumotors.com

 

Technische Daten:

  • Max. Reichweite: bis zu 150 km
  • Max. Geschwindigkeit: 45km/h
  • Motorleistung: maximale 2500 Watt
  • Antriebsart: bürstenloser Radnabenmotor
  • Ladezeit: 3 – 4 Stunden

Check den Preis von UNU


Der neue unu Roller 2019 im Testvergleich

Das deutsche Start-Up UNU aus Berlin steht für eins: Perfekt durchdachte E-Roller mit einzigartigem Design. Jetzt haben sie den alten E-Roller aus dem Haus ausgetauscht durch ein neues Modell: den unu Scooter. Noch leistungsstärker, noch mehr Reichweite und noch innovativer. Alles an dem neuen E-Roller von unu ist Hightech; Motor, Schlüssel und Wegfahrsperre nur als Beispiel.  Wir haben den Vergleich zwischen dem neuen und dem alten Modell, alle technischen Daten zum neuen unu Scooter und die besten Kauftipps für euch!

Wie unterscheiden sich der alte unu Scooter Classic und der neue unu Scooter?

Vom Design und der Technik. Nachdem der erste E-Roller von unu bereits ein Erfolg auf ganzer Linie war, hat sich das Team in Berlin wieder hingesetzt und die Planung für einen noch besseren und innovativeren E-Roller begonnen.

Der neue unu Scooter hat im Vergleich zu seinem Vorgänger einen größeren Motor, eine höhere Reichweite und einen energieeffizienteren Elektromotor. Der Motor kommt jetzt von Bosch und die Batterie kommt aus dem Hause LG. Auch vom Design wurden die beiden neuen Modelle von unu noch einmal komplett überarbeitet. Der unu Scooter ist futuristisch und zeigt auch nach außen die Hightech, die in ihm steckt. Der unu Scooter Classic erinnert dagegen mehr an die klassischen Roller mit Verbrennungsmotor, die schon seit Jahrzehnten auf den Straßen unterwegs sind.

Gleich geblieben ist der benötigte Führerschein zum Fahren der E-Roller, ein Führerschein Klasse B oder AM, und die gesetzliche Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h.

Die Technik der neuen E-Roller von unu:

Wir haben für euch alle technischen Daten, Designelemente und Features unter die Lupe genommen und das neue Modell von unu auf Herz und Nieren geprüft und verglichen.

Motor / Leistung

Ohne Motor – kein E-Roller. Deshalb hat unu sich für den Motor des neuen unu Scooters mit dem führenden Unternehmen Bosch für die Entwicklung zusammengetan. Bosch hat für den neuen unu Scooter drei verschiedene Motoren mit unterschiedlicher Leistung gebaut. Beim Kauf könnt ihr euch zwischen einem 2000 Watt, 3000 Watt oder sogar 4000 Watt Motor entscheiden.

Antriebsart

Angetrieben werdet ihr durch einen bürstenlosen Elektro-Radnabenmotor. Der Motor sitzt direkt am Hinterrad. Vorteil eines solchen Radnabenmotor ist es, dass die Übertragungsverluste geringer sind und somit der Strom aus dem Akku besonders effizient genutzt werden kann. Außerdem reagiert ein Radnabenmotor, wenn ihr den Gasgriff dreht, schneller. Er ist zudem sehr kompakt verbaut und spar im Gegensatz zu größeren Motoren mehr Gewicht am Fahrzeug ein.

Wirkliche Nachteile hat ein Radnabenmotor kaum, nur auf unebenen Straßen oder Steinen kann das schwere Hinterrad etwas mehr vibrieren und euch durchschütteln, als es ohne Radnabenmotor der Fall wäre. Auf Fahrten in der Stadt sollte euch dieser kleine Nachteil aber kein Hindernis sein.

Höchstgeschwindigkeit

Damit der unu Scooter mit den Führerscheinklassen AM und M gefahren werden darf, ist die Höchstgeschwindigkeit auf die gesetzliche Maximalgeschwindigkeit von 45 km/h begrenzt. Mit der Geschwindigkeit könnt ihr im Stadtverkehr locker mit allen anderen Fahrzeugen mithalten.

Gänge

Wie viele Elektromotoren besitzt der Motor, des unu Scooters nur einen Gang. Ihr braucht also während der Fahrt nicht ständig hoch und an der Ampel wieder runterschalten, sondern dreht einfach den Bremsgriff und los geht es. Die Fahrt ist besonders geschmeidig und weich.

Agilität / Fahrverhalten

Der Motor sorgt im schnellen und hektischen Stadtverkehr immer dafür, dass ihr von einer Ampel zur nächsten die Nase vorne habt. Der E-Roller ist schmal gebaut, so dass ihr Staus und Engpässen auf den Straßen einfach umfahren könnt. Mit dem 1-Gang Motor könnt ihr den unu Scooter nicht abwürgen und auch bis an die Höchstgeschwindigkeit ran, habt ihr immer die volle Power.

Batterie / Akkus

Aber was bringt ein toller Motor, wenn ihn keiner antreibt. Damit ihr auch mit dem kraftvollen 4000 Watt Motor weitkommt, verbaut unu in seinem Scooter die Akkus des Marktführers LG. Die Lithium-Akkus von LG halten länger und laden schneller als herkömmliche Blei-Akkus. Außerdem sind sie viel leichter. Besonders toll, denn für mehr Reichweite könnt ihr eine weitere Batterie in euren unu Scooter einbauen

Damit eure Lithium-Batterien besonders lange halten und ihr die volle Reichweite ausnutzen könnt, solltet ihr auf einige Nachteile der Lithium-Akkus achten. Bei Temperaturen unter 5° und über 35° kann euch schneller der Strom ausgehen. Auch mögen Lithium Akkus es nicht so gerne vollständig ent- oder beladen zu werden. Achtet also darauf nie den E-Roller ganz leer laufen zu lassen. Wer auf diese Punkte achtet, wird aus seiner unu Batterie das Allermeiste rausholen können.

Reichweite

Mit jeder vollen Batterie im unu Scooter kommt ihr 50 Kilometer weit. Laut unu genug für drei Tage Fahrspaß mit dem unu Scooter. Müsst ihr einmal weiter, könnt ihr problemlos einen zweiten Akku in den unu Scooter einbauen. So kommt ihr auf eine Gesamtreichweite von 100 Kilometern. Mehr als genug für einen kleinen Ausflug aufs Land oder eine große Tour durch die Stadt. Je Batterie gibt LG eine Lebensdauer von bis zu 10 Jahren an. Austauschen der Akkus steht also vorerst nicht auf der Inspektionsliste.

Sollten 100 Kilometer immer noch nicht genug sein, bietet der unu Scooter genug Ladefläche, um noch bis zu drei weitere Akkus mitnehmen zu können. Mit den Extra Batterien könnt ihr die Reichweite eures unu Scooters theoretisch immer weiter steigern. Dabei hilft euch auch das System zur „Bremsenergierückgewinnung“. Bei jedem Bremsvorgang wird ein Teil der entstandenen Energie zurück in die Batterie gespeist. Mehr dazu unter Bremsen. Extra-Akkus könnt ihr einfach bei unu online nachbestellen.

Laden

Einen unu Scooter zu laden ist nicht aufwendiger als ein Handy zu laden. Die Batterien lassen sich aus dem Fach unter dem Sitz einfach am praktischen Tragegriff herausziehen und mit in die Wohnung nehmen. Zu jedem neuen unu Scooter bekommt ihr ein schickes Ladedock für die Batterien dazu. Das Laden an sich ist wie ein Stecksystem: Ladedock in Steckdose stecken, Akku in Ladedock stecken. Fertig. Euer Akku steckt richtig im Ladedock, wenn die LED-Punkte am Akku anfangen zu leuchten. Fangen sie nicht an, schaut, ob das Ladedock auch an ist. Der Schalter zum Anschalten liegt neben dem Kabelausgang an der Seite.

Ladezeiten

Die LG-Akkus brauchen etwa 7 Stunden um aus dem leeren Zustand wieder vollgeladen zu sein. Da ihr eure Akkus aber kaum komplett leer fahren werdet, könnt ihr mit kürzeren Vollladezeiten bei den Akkus rechnen. Eine LED-Anzeige am Akku zeigt euch wie weiter der Akku wieder geladen ist. Vier grüne Punkte und ein roter Punkt bedeuten, dass der Akku wieder bereit ist. Selbst wenn der unu Scooter den Akku komplett leer gesaugt hat, kostet euch der Strom für 100 Kilometer Reichweite grade mal 1 Euro!

Bremsen

Schnell und sicher muss jeder E-Roller gebremst werden können! Damit ihr den unu Scooter immer zum Stehen bekommt, habt ihr zwei Bremsen zur Verfügung. Auch hier haben die Ingenieure von unu daran gedacht, den unu von der Konkurrenz abzuheben. Die Bremsen verfügen beiden über ein System zur Rückgewinnung der Bremsenergie. Es wird also bei jeder Bremsung etwas Power wieder zurück in den Akku geleitet für noch mehr Reichweite.

Vorderradbremse – hydraulische Scheibenbremse

Vorne ist eine hydraulische Scheibenbremse verbaut. Scheibenbremsen haben den großen Vorteil, dass sie extrem leicht sind und somit vorne nicht die Lenkfähigkeit des unu Scooters einschränken. Als hydraulische Bremse betätigt ihr die Bremse zwar immer noch über den Bremshebel am linken Lenker, die Kraft wird aber durch die Bremsflüssigkeit und nicht durch Bremsseile übertragen. Die Kraft, mit der ihr bremst, wird eins zu eins ohne Verzögerung an die Vorderradbremse weitergeben.

Ein Hinweis des Herstellers deutet auf einen der Nachteile von Scheibenbremsen. unu rät allen seinen Kunden die Scheibenbremsen nach Fahrten auf dreckigen oder salzigen Straßen zu reinigen, damit die Bremsen nicht zu sehr verschleißen. Auch sollte die Bremsflüssigkeit jedes Jahr bei der Inspektion ausgetauscht werden.

Hinterradbremse – Trommelbremse

Weil aber eine Top Bremse unu noch nicht genug war, haben sie hinten eine weitere verbaut. Am Hinterrad haben sie sich für die schwerere aber langlebigere Trommelbremse entschieden. Da am Hinterrad auch der Motor verbaut ist, eignet sich die Trommelbremse sehr gut, da sie nur sehr langsam verschleißt und so gut wie nie ausgetauscht werden muss.

Damit das Hinterrad nicht durch die Bremskraft der Trommelbremse blockieren kann, empfiehlt unu keine Vollbremsungen alleine mit der Hinterradbremse am rechten Lenker hinzulegen.

Besonders bedacht ist unu darauf, dass ihre Produkte möglichst lange für euch halten. Als Tipp für die Bremsen gibt unu euch mit, auf den ersten 100 Kilometern keine Vollbremsen und Sliding Stops hinzulegen, um eure Bremsen schonend einzubremsen.

Reifen

Der unu Scooter ist ausgestattet mit den Reifen des niedersächsischen Herstellers Heidenau. Seit über 70 Jahren produziert die Firma Reifen für Mopeds bis hin zur großen Landmaschine.

Bei den Reifen des unu Scooters handelt es sich um Straßenreifen mit einer besonders guten Laufleistung und dem nötigen Grip für enge Stadtkurven. Die Reifen sind normale Rollerreifen mit einer Größe von 3.00-10. Es handelt sich dabei um Luftreifen mit Schlauch. Der perfekte Reifendruck liegt bei 2-2,5 Bar für die Reifen des unu.

Die großen Luftreifen sorgen zusammen mit den Stoßdämpfern für ein sehr angenehmes Fahrgefühl ohne Schläge durch Fahrrillen, Löcher und Steinen auf der Straße. Durch das minimalistische Profil lässt sich das Vorderrad auch bei niedrigen Geschwindigkeiten einfach lenken und die Reifen laufen sich nicht so schnell ab. Trotzdem sorgen die patentierten Rillen auf dem Reifen für den ausreichenden Grip auch auf nassen Straßen.

Wer seinen unu Scooter auch immer Winter bei Glätte und Schnee nutzen will, sollte für die kalte Jahreszeit wie beim Auto auf Winterreifen wechseln. Auch hier bietet Heidenau spezielle Winterreifen für Mopeds und E-Roller an. Die Reifen könnt ihr entweder direkt über unu nachbestellen oder ihr wendet euch gleich an Heidenau.

Stoßdämpfer

Was die Reifen nicht mehr ausbessern können, schlucken die Stoßdämpfer am Vorder- und Hinterrad. Vorne verbindet die Federgabel den Reifen mit dem Chassis des E-Rollers. Die Federn bügeln Stöße der Vorderreifen aus und verhindern die Vibration des Lenkers auf unebenen Straßen. Denn ein dauerhaft vibrierender Lenker würde nicht für Fahrspaß, sondern nur für eingeschlafene Hände, sorgen.

Hinten sitzen die Stoßdämpfer unter dem Sitz und schützen eure Wirbelsäule vor tiefen Schlaglöchern. Die Federung sollte bei jeder Inspektion auf ihre Fahrtüchtigkeit überprüft werden. Auch solltet ihr die maximale Zuladung des unu Scooters nicht überschreiten. Bei mehr als 150 Kilogramm sind die Stoßdämpfer in ihrer Funktion eingeschränkt und können im schlimmsten Fall ernsthaften Schaden nehmen.

Leuchten / Lampen

Der unu Scooter verfügt über zwei riesige Lampen vorne und hinten. Besonders auffällig: die große, runde Frontleuchte. Verbaut wurden im unu Scooter Halogenlampen. Halogenlampen leben durchschnittlich doppelt so lange wie vergleichbare Glühlampen und sind bei gleichem Stromverbrauch etwa 20 Prozent heller. Durch das großzügige Design leuchtet die Lampe die Straße vor euch sehr gut aus. Hinten sitzt eine etwas kleinere Rückleuchte und unter ihr der rote Reflektor.

Die Blinker sind gut erkennbar vorne und hinten an den Seiten angebracht und es gibt keinen Winkel, aus dem man sie nicht sehen kann. Für maximale Sichtbarkeit beim Abbiegen.

Maße

Der unu Scooter liegt mit seinen Maßen im Mittelfeld der E-Roller. Er ist 170 Zentimeter lang, davon eine 73 Zentimeter lange Sitzfläche, und 103 Zentimeter hoch. Die Breite von 66 Zentimeter ist sehr angenehm im engen Stadtverkehr. Mit seinen 58 Kilogramm Eigengewicht ohne Batterie ist der unu Scooter ein Leichtgewicht und lässt sich bequem auch auf längeren Distanzen schieben. Je Akku im unu kommen nochmal 9 Kilogramm auf das Gesamtgewicht drauf.

Die maximale Zuladung des unu liegt bei 150 Kilogramm. Genug für einen Fahrer und einen Beifahrer auf der langen Sitzbank. Auf dem Gepäckträger des unu dürfen maximal 9 Kilogramm aufgeladen werden.

Design

Der neue E-Roller von unu sollte vor allem so aussehen: futuristisch. Weg von dem Designs der Roller & Mopeds aus den letzten Jahrzehnte und her mit einer neuen Idee. Anstatt Schnörkeln und Kanten gibt es beim unu Scooter Rundungen und ineinanderfließende Designelemente.

Den unu Scooter gibt es in 7 verschiedenen Farben zu kaufen, die hängen jedoch von dem gewählten Motor ab. Mit dem Basic Motor mit 2000 Watt stehen euch nur die Farben „Glossy Blue“ und „Glossy Red“ zur Auswahl. Ab dem Modell mit Standard Motor kommen die Farben „Matte Pine“, „Matte Stone“ und „Matte Coral“ dazu. Wer seinen unu Scooter in „Matte Black“ oder „Matte White“ haben möchte, muss sich den Plus Motor mit 4000 Watt aussuchen.

Ständer

Zum Abstellen eures unu Scooters stehen euch zwei Ständer zur Verfügung. Der Hauptständer lässt sich auf der linken Seite des E-Rollers herunterklappen und verhindert auch auf weicheren Untergründen ein Umkippen eures E-Rollers.

Um den Seitenständer ausklappen zu können, müsst ihr nicht mal von eurem unu Scooter absteigen. Den Seitenständer könnt ihr bereits vom Sitz ausklappen. Ist der Seitenständer ausgeklappt, wird die Stromzufuhr des Motors unterbrochen, damit ihr nicht ausversehen mit dem ausgeklappten Ständer losfahrt. Der unu Scooter steht sicher auf dem Seitenständer, wenn er um weniger als 5° gekippt ist und an Steigung bergauf zeigt.

Smartfeatures

In unserer digitalen Welt dürfen kleine technische Spielerein, die den Alltag erleichtern, natürlich auch nicht am unu Scooter fehlen. Die Techniker von unu haben sich wirklich Mühe gegeben, keine Wünsche offen zu lassen.

Navigation

Zusammen mit Vodafone hat unu seinen E-Roller mit den meisten Betriebssystemen für Handys kompatibel gestaltet. Kennt ihr euch auf eurem Weg einmal nicht so gut aus, kannst ihr euer Ziel vom Handy aus an eure unu Scooter schicken. Auf dem großen Digitaldisplay in der Mitte des Lenkers wird euch dann der Weg angezeigt.

Key Sharing

Dieses neue Feature ist besonders toll für mehrere Personen, die sich einen unu Scooter teilen wollen. Anstatt für jede Person neue Schlüssel anfertigen zu lassen, könnt ihr in der unu App anderen Nutzern einen Virtuell Key geben. Den Virtuell Key haben die Mitfahrer in ihrer unu Handy App und können damit den unu Scooter problemlos selber starten und fahren. Im Key Sharing Menü könnt ihr an- oder abschalten, ob euer unu Scooter grade von anderen genutzt werden kann. Auch eine Liste von Personen mit Virtuell Key wird euch angezeigt.

Schutz

Bei dem unu Scooter braucht ihr keine Angst haben, wenn ihr ihn mal über Nacht an der Straße stehen lassen müsst. Auch hier hat die App ein paar besondere Features zum ruhiger schlafen: Per GPS könnt ihr über die App immer den derzeitigen Standort eures E-Rollers abrufen. Bei ungewöhnlichen Bewegungsmustern oder einfach, wenn sich der Elektroroller ohne Entsperrung bewegt, bekommt ihr automatisch eine Diebstahlwarnung und könnt über die App die Polizei informieren.

Lenkradsperre

Für noch mehr Sicherheit könnt ihr beim Abschließen eures unu Scooters auch das Lenkrad verriegeln. Dreht dafür den Lenker links durch, dreht den Schlüssel einmal komplett nach links im Zündschloss und zieht in raus. Ohne Einstecken des Schlüssels kann das Lenkrad nicht mehr entsperrt werden.

Stauraum

Unter der Sitzfläche befindet sich der sehr geräumige Stauraum. Neben den beiden Akkus können bis zu zwei Helme oder Rücksäcke unter dem Sitz verschwinden. Hinten an der Sitzfläche befindet sich die Taste, damit sich die Sitzfläche nach oben klappen lässt. Einfach drücken und die Klappe springt auf.

Was nicht unter den Sitz passt, kann auch auf den Gepäckträger geschnallt werden. Bei unu könnt ihr euch extra Gepäckkörbe oder –Koffer für den Gepäckträger dazu kaufen. Die Landung unter dem Sitz wird in die Maximalladung des Fahrzeugs mit eingerechnet, euer Gepäck auf dem Träger darf aber 9 Kilogramm nicht überschreiten. Wasserträger passen aber immer drauf.

Führerschein

Um einen unu Scooter fahren zu können, braucht ihr entweder einen Führerschein der Klassen M und A1, oder ihr seid schon im Besitz eines Führerscheins Klasse A oder B. Mit den Klassen M und A1 dürft ihr den unu Scooter schon ab 16 Jahren nutzen, mit den anderen beiden erst ab 18 Jahren.

Zugelassen ist der unu Scooter für zwei Personen. Solange sich der Mitfahrer gut festhält, darfst ihn schon ab 16 Jahren mitnehmen.

Zubehör / Ersatzteile

Bei unu bekommt ihr alles Nötige an Zubehör und Ersatzteile für euren unu Scooter. Vom Topcase für den Gepäckträger bis hin zur neuen Windschutzscheibe könnt ihr euch bei unu alles Mögliche für euren unu Scooter entweder direkt mitbestellen oder später nachbestellen. Für Zubehör wie neue Akkus, ein Extra-Ladegerät oder ein zweiter Helm, reicht eine E-Mail an das Support Team von unu. Sie helfen euch weiter. Erreichbar sind sie unter: support@unumotors.com.

UNU E-Roller kaufen

Wenn euch unser Testvergleich überzeugen konnte, dann kommt jetzt natürlich die nächste Frage: Wo bekomme ich meinen unu Scooter jetzt her? Wir haben alle Händler, Preise und Angebote für euch verglichen.

Preischeck, Bewertungen und Erfahrungen

er Preis des unu Scooters richtet sich vor allem nach dem Motor, den ihr euch aussucht. Bei der Basic Variante startet ihr ohne Extras bei 2.799 Euro für den unu Scooter. Die nächst größere Variante liegt dann bei 3.299 Euro und das Modell mit dem 4000 Watt Motor ist mit 3.899 Euro natürlich auch das Teuerste. Noch ist der unu Scooter nicht offiziell auf dem Markt und bei den Preisen handelt es sich um die Vorbestellpreise auf der unu Website.

Top-Angebote

Wer sich aber dafür entscheidet den unu Scooter jetzt schon vorzubestellen, für den legt unu eine ganze Menge Extras oben drauf. Ihr bekommt nach eurer Preorder nicht nur als erstes den neuen unu Scooter, sondern bekommt 5 Extras von unu obendrauf. Zu Allererst gibt unu allen Vorbestellern 100 Euro Rabatt auf ihre unu Scooter. Dazu gibt es einen Helm im Wert von 99 Euro und ein Jahr mehr Garantie im Wert von 129 Euro kostenlos dazu. Außerdem seid ihr die ersten die an das Zubehör für den unu Scooter rankommen. Ihr wollte alle mit dem neusten unu Scooter als erstes beeindrucken, dann bestellt ihr euch vor!

UNU Roller Online Kaufen

Auf der Website von unu könnt ihr den unu Scooter direkt online kaufen. Wählt einfach auf der Modellseite den gewünschten Motor und eure Farbe aus und bestellt den unu Scooter gegen Vorkasse von 100 Euro vor. Nach eurem Kauf bekommt ihr die Bestätigungsmail und könnt euren unu Scooter auf seinem Weg zu euch nach verfolgen.

Lieferung

Der unu Scooter wird natürlich nach dem Onlinekauf direkt zu euch an die Haustür gebracht. Die Lieferzeiten können nach dem offiziellen Lieferstart zwischen drei und acht Wochen nach der Zahlung dauern. Der Servicepartner für Lieferungen bei unu ist die DHL. Die Männer in Gelb bringen euch euren unu Scooter bis an die Haustür und nehmen sogar, wenn ihr schnell seid, die Verpackung nach dem auspacken wieder mit.

Damit die Anlieferung reibungslos klappt, wird sich die DHL gesondert bei euch melden und einen Termin für die Lieferung vereinbaren. Ihr habt die Möglichkeit zwischen zwei Zeitfenstern zu wählen: Einmal zwischen 8-12 Uhr und ein zweites Mal zwischen 12-16 Uhr an Wochentagen.

Nachdem ihr euren E-Roller von unu ausgepackt habt, ist er auch schon fast fahrbereit. Der E-Roller ist komplett montiert nur die Außenspiegel müssen mit ein paar Schrauben noch angebracht werden. Auf der Website von unu findet ihr dazu die Anleitung. Auch die Akkus sind schon bis zur Hälfte geladen, wenn sie bei euch ankommen. Jetzt nur noch Nummernschild ran und es kann losgehen.

Retoure / Rücksendung

Sollte es nicht zu erwartende Probleme mit dem unu Scooter geben, kannst du mit dem Support Team von unu eine Rücksendung des unu Scooters vereinbaren. Die Kosten für den Rückversand von etwa 150 Euro müssen hier die Kunden übernehmen. Mehr zu den Rückgaberegelungen von unu findet ihr in den AGBs auf der Seite.

UNU Händler

Wer sich lieber vorher ein Bild vom unu Scooter machen möchte, kann sich bei einem der Vertragshändler von unu schlau machen. In Deutschland, den Niederlanden und in Frankreich hat unu schon ein großes Netzwerk aus Vertragshändlern und –Werkstätten aufbauen können.

Welche Händler in eurer Umgebung unu Scooter anbieten und wo ihr sie finden könnt, hier auf unsere E-Scooter und E-Roller Händlerübersicht.

Testfahrten, Probefahrt

Für eine Testfahrt auf einem unu Scooter könnt ihr euch auch wieder direkt bei unu oder einem Vertragshändler melden. Auf der Seite von unu füllt ihr einfach eine Kontaktanfrage aus und werdet automatisch auch über die Entwicklungen bei unu auf dem Laufenden gehalten. Sobald in der Nähe die Möglichkeit besteht einen E-Roller Probefahren zu können, bekommt ihr Bescheid. Zum Termin müsst ihr nur euren Führerschein mitbringen. Auch Freunde sind herzlich eingeladen bei den Probefahrten dabei zu sein.

Reparatur

Auch wenn unu sich jede Mühe gegeben hat zusammen mit Bosch, Heidenau und LG langlebige Produkte zu produzieren, so kann doch schnell mal ein platter Reifen oder ein Mader einen früheren Besuch in der Werkstatt verursachen. Auch hier besticht unu mit seiner Kundenfreundlichkeit. Für unu Scooter in Not wird auf der Seite eine Menge Hilfe geboten.

Werkstatt Finder

Im Help Center unter dem Reiter Wekstatt-Finder habt ihr eine Liste mit allen Vertragswerkstätten von unu in Deutschland und dem europäischen Ausland. Unterliegt der Schaden dem Garantiefall wickelt das die Werkstatt gleich mit unu ab. Für die Abholung zur Werkstatt bietet unu bei Garantiedefekten einen eigenen Abholdienst für die unu Scooter. Ist das nicht der Fall, zeigen die Icons im Werkstatt Finder euch an, ob die Werkstatt selbst einen Abholdienst für defekte E-Roller anbietet.

UNU E-Roller Leasen

Unu bietet neben dem Kauf eines neuen unu Scooters auch sehr attraktive Leasing Möglichkeiten an. Die Preise variieren dabei je nach Motor zwischen 69 Euro bis 89 Euro pro Monat für 36 Monate. Für die Leasing Dauer können bei unu aber auch nur 24 Monate gewählt werden.

Vorteile des Leasings gegenüber dem Kauf ist, dass ihr den Kaufpreis nicht auf einmal auf den Tisch legen müsst, sondern ihn jeden Monat konstant an unu überweist. Nach Ende der Leasing Dauer könnt ihr euren dann alten unu Scooter entweder wieder gegen ein neues Modell austauschen oder das alte weiternutzen. Wollte ihr ein neues Modell haben, müsst ihr euch nicht um den Verkauf des alten Modells kümmern.

Allerdings müsst ihr beim Leasing beachten, dass euch der unu Scooter nicht gehört und erst zum Ende des Leasingvertrags in euren Besitz übergehen kann. Außerdem können euch die Leasing Anbieter bei Rückgabe des Modells Schäden in Rechnung stellen. Die Kosten können hier schnell aus dem Auge verloren werden. Davor braucht ihr bei unu aber keine Angst haben. Die Leasing Angebote von unu sind sehr fair aufgebaut. Ihr zahlt im besten Fall nicht mehr, als ihr bei einem Kauf zahlen würdet.

Elektroroller Für Unternehmen

Für Unternehmen, die ihre Fahrzeugflotten mit E-Rollern versehen wollen, hat unu ein eigenes Angebot parat. Bei unu können Unternehmen ein Komplettparket für den Einstieg in die E-Mobilität kaufen. Vom kleinen Flottenpaket mit 1-2 E-Rollern bis zur Unternehmensflotte mit über 20 unu Scootern bietet unu für alle Unternehmen die richtige Lösung. Die Preise beginnen dabei bei etwa 6.500 Euro und liegen bei Flotten um die 20 E-Roller bei etwa 77.000 Euro.

Zu den Vorteilen von unu gehören hier der günstige Einstiegspreis, die praktische Virtuell Key Sharing Funktion über Smartphones und die Umweltfreundlichkeit der E-Roller. Dazu bietet unu eigenen Flottenmanagementsysteme und –Experten an, die sich mit den Unternehmen in Verbindung setzen. Auch individuelle Brandings auf den unu Scootern können mitbestellt werden.

Zum UNU Testsieger:

Unumotors.com

 


e-Scooter Alarm
  •  Mega-Rabatt zu Weihnachten
  • e-Förderung in der Region
  • Probefahrten, Leasing usw.
unverbindlich anmelden
Nein, Danke!
close-link