Blu:s Stalker XT950 – Der e-Scooter mit großer Reichweite

Blu:s ist eine Eigenmarke aus dem Hause Karcher AG, die unter dem Motto „Advanced Electric Mobility“ E-Scooter und E-Motorroller vertreibt. Derzeit gibt es jedoch nur den Stalker XT950, doch bald sollen auch der XT600 und der XT500 auf den Markt kommen. Während viele 08/15-Roller oft nur den Weg zur Bushaltestelle und zurück packen, zeichnet sich dieses Modell durch seine enorme Reichweite aus. Der blu:s eignet sich also nicht nur für die letzte Meile, sondern auch für längere Ausfahrten.

Telefunken Synergie S950
Telefunken Synergie S950
  • mit Straßenzulassung!
  • bis zu 50 km Reichweite
  • maximale Zuladung unter 100kg

Technische Daten des Blu:s Stalker XT950

Modell Blu:s Stalker XT 950
Straßenzulassung ja
Geschwindigkeit 20 km/h
Motorleistung 350 Watt
Reichweite max. 50 km
Gewicht 20 kg
Traglast max. 120 kg
Reifengröße 10 Zoll Luftreifen
Maße 110 x 22,5 x 42 cm (geklappt)
Akku Lithium-Ionen-Akku, 13 Ah
Ladedauer ca. 6,5 Stunden
Ausstattung
    • doppelte Federung
    • LED Beleuchtung
    • LCD Display
    • Seitenständer
    • Faltmechanismus

Unsere e-Scooter Testsieger

ePowerFun Stealth
ePowerFun Stealth
  • TESTSIEGER
  • Hightech vom RC Rennfahrer
  • top Beschleunigung, lange Reichweite
  • Gutscheincode: 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!
Infos & Test
STREETBOOSTER One
STREETBOOSTER One
  • TESTSIEGER
  • Service Garantie made in Germany
  • bis zu 26 km Reichweite, 650 Watt Maximalleistung
  • Gutscheincode: 'e-roller.com' bei Hersteller Shop eingeben und 15 Euro sparen!
Infos & Test

Alle Infos zum Blu:s Stalker XT950

Fahren – Handling – Sicherheit

Das Fahren

Da der Stalker XT950 von Bl:us über eine Federung an Vorder- und Hinterrad verfügt, bekommst du hier viel Fahrkomfort für dein Geld. Unterstützend wirken die 10 Zoll großen Luftreifen, die ebenfalls federn. Auch auf unschönen Oberflächen geben sie dem Fahrer ein gutes, sicheres Gefühl. Waldwege stellen damit kein Hindernis dar.
Schneller als 20 km/h darf der e-Roller von blu:s nicht fahren, das schreibt das Gesetz für e-Scooter mit Straßenzulassung vor. Die Motorleistung liegt bei 350 W. Über einen Daumengashebel am rechten Lenker kannst du Gas geben. Mit seiner Reichweite von bis zu 50 km hat der Stalker XT950 die Nase ziemlich weit vorn.

Das Handling des Blu:s Stalker XT950

Das Manko beim blu:s Stalker XT950 e-Scooter ist sicher sein hohes Gewicht von über 20 kg. Tragen wird damit zur Qual. Immerhin lässt er sich in gefaltetem Zustand rollen. Bei Treppen bringt das halt auch nichts. Und die muss er eventuell hoch, wenn du den blu:s Li-Ion-Akku Akku mit 13 Ah an der Steckdose laden willst. 6,5 Stunden dauert das laut Hersteller.
Das breite Trittbrett, erlaubt dir, deine Füße beim Fahren bequem nebeneinander zu stellen. Der Lenker lässt sich mit einem Schnellspanner verstellen und die Griffe einklappen. In wenigen Handgriffen ist der XT950 kompakt auf  110 x 22,5 x 42 cm geklappt und bereit für den Transport im Auto, Bus oder Bahn. Ein Schloss zum Abschließen fehlt, das müsstest du dir selbst organisieren. Lass dich in unserem Ratgeber zum Thema E-Scooter Schloss beraten!

Die Sicherheit

Beidseitig verbaut wurden im blu:s Stalker XT950 e-Scooter Scheibenbremsen, die prompt reagieren. Sie können bei Verschleiß leicht selbst gewechselt werden. Die mögliche Zuladung liegt bei 120 kg, was im oberen Bereich liegt. Der Beschleunigungshebel lässt sich leicht drücken. LED-Scheinwerfer, das LED-Rücklicht und Reflektoren an den Seiten machen im Straßenverkehr auf dich aufmerksam und leuchten dir den Weg. Natürlich gibt es vorschriftsgemäß auch eine Kennzeichenhalterung am E-Scooter und eine Klingel.

Die Technik des Blu:s Stalker XT950

Die Motorleistung

Blu:s Stalker XT950 motor escooter

©KARCHER AG

Im blu:s Stalker XT950 Scooter mit Straßenzulassung wurde ein leistungsstarker, bürstenloser Motor verbaut, dessen Leistung bei 350 W liegt. Er ist im Hinterrad zu finden. Der Blu:s-Elektro-Scooter Stalker XT950 eignet sich für Steigungen von bis zu 10 Prozent. Bauartbedingt fährt dieser Scooter gemäß Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung (eKFV) mit einer  Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h. Über einen Daumengashebel rechts am Lenker gibst du Stoff.

Akku, Ladezeit, Reichweite

Bei dem Batterietyp handelt es sich um einen Li-Ion-Akku mit einer Batterieleistung von 36 V / 13 Ah. Die Reichweite des E-Scooters ist von diversen Faktoren abhängig, im besten Fall kommst du mit einer Akkuladung 50 km weit. Ein starker Akku bedeutet oft lange Ladezeiten. In diesem Fall gibt der Hersteller die Ladedauer mit 6,5 Stunden an. Die Ladebuchse befindet sich unter dem Trittbrett. Dort kannst du den DC-Stecker an die Ladebuchse des Fahrzeugs anschließen und das Netzteil dann in eine geeignete Steckdose. Während du lädst, leuchtet die LED am Netzteil rot. Ist die Batterie komplett geladen, leuchtet die LED grün. Der Akku lässt sich nicht entnehmen.

Bremsen des Blu:s Stalker XT950

Beim blu:s XT950 e Scooter gibt es zwei voneinander unabhängige Scheibenbremsen an Vorder- und Hinterrad. Der linke Bremshebel betätigt die Hinterradbremse, der rechte Bremshebel die Vorderradbremse. Um langsamer zu werden, verringerst du den Druck auf den Gashebel oder lässt ihn los, um dann die Bremsen zu betätigen. Vorrangig soll das mit der Hinterradbremse geschehen, während du zeitgleich in Maßen die Vorderradbremse hinzufügst. Würdest du ausschließlich und voller Elan mit der Vorderradbremse bremsen, kann es passieren, dass du kopfüber vom Scooter fliegst.

Räder

Blu:s Stalker XT950 vorderrad escooter

©KARCHER AG

Die Reifen des E-Scooters XT950 e-Scooter sind 10 x 2,5 “ große Luftreifen. Vor jeder Fahrt solltest du prüfen, dass die Reifen keine Schäden aufweisen und der Reifendruck stimmt. Mit Luft befüllte Reifen beim Scooter haben den Vorteil, dass sie besser abfedern als Vollgummi-Reifen. Leider sind sie anfälliger für Schäden, wenn du über spitze Gegenstände oder Glasscherben fährst. Ein weiterer Pluspunkt ist die Federung vorne und hinten. Unebenheiten kommen dadurch in Kombination mit der überdurchschnittlichen Reifengröße beim E-Scooter nicht so ungefiltert beim Fahrer an.

Gewicht, Zuladung

Wir haben es beim blu:s Stalker Scooter mit einem recht schweren Modell zu tun. Beinahe 22 kg bringt der XT950 auf die Waage. Viel Spaß beim Schleppen … Dafür kann sich die technisch zulässige Gesamtmasse, also das Gewicht des Fahrers, sehen lassen. Der E-Roller packt 120 kg an Zuladung.

Faltmechanismus

Blu:s Stalker XT950 faltbar escooter

©KARCHER AG

Der blu:s XT950 lässt sich, wie die meisten Kickscooter, falten. Selbst die Griffe lassen sich für den Transport unkompliziert einklappen. Die Lenkstange kannst du über einen Schnellspanner und ohne Werkzeug auf deine Größe anpassen. Zum Aufklappen des E-Scooters zunächst den Sicherungshebel Richtung Trittbrett ziehen und die Lenkersäule nach unten bewegen, bis sie hörbar einrastet. Die Maße betragen dann 110 x 22,5 x 42 cm.

Ausstattung, Smart-Features

Rechts am Lenker befindet sich das Display des Stalker XT950. Dort wird dir die Geschwindigkeit, der Kilometerstand und Batteriestand angezeigt. Du kannst auch zwischen Tageskilometer (TRIP), Gesamtkilometer (ODO) und Spannung wechseln. Der E-Roller hat einen Seitenständer, jedoch kein Schloss. Das Fahrzeug lässt sich über einen Anschaltknopf einschalten. Das breite Trittbrett ermöglicht einen sicheren Stand. LED-Scheinwerfer, -Rücklicht und seitliche Reflektoren sorgen dafür, dass du auch im Dunkeln gesehen wirst.

Das Fazit

Beim Blu:s Stalker XT950 e-Scooter handelt es sich um einen elektrischen Roller, der für den Verkehr auf deutschen Straßen und Radwegen zugelassen ist. Er macht einen stabilen Eindruck und punktet mit vielen positiven Eigenschaften wie Laufrollen zum Hinterherziehen im geklappten Zustand. Dieser E-Scooter dürfte jedoch eher interessant für jemand sein, der im Erdgeschoss wohnt. Denn das Schleppen in den 5. Stock um den Akku zu laden, wird ziemlich anstrengend sein. Bist du vom Blu:s Stalker XT950 test überzeugt und willst den schwarzen Roller dein Eigen nennen? Oder kaufe besser den E-Scooter Testsieger

Häufig gestellte Fragen zum Stalker XT950

Hat der Blu:s Stalker XT950 eine Strassenzulassung?

Der Blu:s Stalker XT950 aus dem Hause Karcher hat eine ABE (Allgemeine Betriebserlaubnis) und eine Strassenzulassung für Deutschland erhalten. Dennoch solltet Ihr beim Kauf immer auf die ABE achten, da es verschiedene Modelle in einer älteren nicht zugelassenen Variante gibt.

Wie schneidet der Blu:s Stalker XT950 im -Scooter Test ab?

Der Blu:s Stalker XT950 ist ein vernünftiges Modell. Er schneidet daher bei uns befriedigend ab. Dennoch ist er sehr schwer und bekommt deswegen auch eine nicht soooo gute Note von uns. Unsere Testsieger sind der ePowerfun und der Streetbooster (siehe oben)

Ist Blu:s Stalker XT950 Tuning sinnvoll?

Es gibt inszwischen Tuning Bauteile mit denen Ihr verschiedene Modelle schneller macht, auch über die zulässige Höchstgeschwindigkeit hinaus. Dennoch raten wir dringend davon ab, da dadurch die ABE, also Zulassung für den Straßenverkehr erlischt und ebenso der Versicherungsschutz.

Wo gibt es Blu:s Stalker XT950 Ersatzteile und Akku zu kaufen?

Grundsätzlich gibt es Akku oder auch andere Ersatzteile für den Blu:s Stalker XT950 beim Hersteller. Doch das Modell wird auch über Zwischenhändler oder Shops auf ebay, Amazon oder Idealo angeboten. Da solltet ihr euch die Shops genauer ansehen und nachfragen, wie es mit der Nachbestellung von Ersatzteilen aussieht. Es wäre nicht so toll, wenn Ihr eine neue Bremse oder Beleuchtung braucht und es diese nicht mehr gibt. Wir empfehlen auch hier unsere Testsieger (s.o.) mit Ersatzteilgarantie und Service Made in germany

7 Kommentare zu „Karcher AG – blu:s Stalker XT950“

  1. Dominik Kämper

    Wir haben denn scooter seit Freitag und der Motor funktioniert nicht, hersteller interessiert es nicht ggfals das keiner der 5 telefon Nr keiner dran geht so wie Gespräch angenommen wird und das telefon daneben gelegt wird Email keine Reaktion. Sehr schlechter Service so wie deren Mitarbeiter.
    Nicht zu empfehlen!!!! Man zahlt viel und keiner interessiert sich für die Kunden!!!

  2. Wie verhält sich der Roller bei Feuchtigkeit? Z.b. wenn man in einen Schauer gerät oder eine Pfütze erwischt ?
    MfG Nadine

    1. Hallo Nadine, Infos zum Thema Feuchtigkeit in Bezug zum Stalker haben wir leider nicht. Eigentlich ist das Modell ganz gut, aber es bringt 22 KG auf die Waage….schwer handelbar. Falls Du ein Modell suchst, das ein geländetauglicher ist als andere, auch bessere Stoßdämpfer hat, dann empfehlen wir die eFlux Modelle: https://e-roller.com/anbieter/eflux/

      Und denk dran, wenn Du dir die Modelle von eFlux anschaust, das man den Sitz mit Sitzstange auch abnehmen kann.

      Zu allen weiteren Fragen, bitte fragen!

    1. Hallo, …ja grundsätzlich sollte es die Apps für Scooter im Appstore geben. Wenn Sie die dort nicht finden können, dann würde ich mal auf die Homepage vom Hersteller gehen. Oft hinterlegen die Hersteller auf Ihren Seiten auch einen Link zum herunterladen der Apps. Wenn beides nicht zum Ziel führt, dann einfach mal beim Hersteller anrufen. Wenn die App auf dem Handy geladen ist, dann muß man diese mit dem Roller konnektieren. Damit daas klappt muß auf jeden Fall auf dem Smartphone die Bluetooth Einstellung aktiviert werden. Ich hoffe, daß ich Ihnen so weiterhelfen konnte. BG e-Roller.com Team

  3. Sehr geehrte Damen und Herren Hiermit
    Hätte ich eine Frage wo bekomme ich ein Ersatz Reifen mit schlau für den Blu:s Stalker XT950 E-Scooter her? Mfg frau klassen

    1. Hallo Katja, …gute Frage 🙂 Von Marke zu Marke ist es sehr verschieden Ersatzteile zu ordern. Wenn man die beim Hersteller odern kann oder im Laden, wo man den Scooter gekauft hat, dann auf diesem Wege. Ansonsten fällt uns da nur Amazon ein. Für verschiedene Marken gibt es da Anbieter auch für Reifen. Mit besten Grüßen, dein e-Roller-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

50% Rabatt Deals

Erhalte mit unserem Newsletter die aktuellen Rabattgutscheine und Deals zum Kauf eines eScooters oder Elektrorollers.

Gewinne bis zum 31. Oktober

unseren e-Scooter Testsieger! Wir verlosen zwischen allen Newsletter Anmeldungen bis zum 31. Oktober einen ePowerFun Stealth.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.