Ninebot vs. Xiaomi

Lange, sehr lange hat es gedauert, bis die E-Scooter von Xiaomi endlich eine Zulassung in Deutschland bekommen haben, doch mittlerweile ist es soweit. Muss der Konkurrent Ninebot nun Angst haben, dass ihm jemand seinen Rang streitig machen will? Hier der ultimative Vergleich: Ninebot vs. Xiaomi.

MAXg30d Segway
Ninebot Max G30D

Die Rede ist hier vom Ninebot G30D und dem Xiaomi Mi Scooter Pro 2, beides E-Scooter mit Straßenzulassung. Eine Gemeinsamkeit sind die Luftreifen, damit lässt sich bekanntlich angenehmer rollen, jedoch setzt man bei dem Ninebot auf 10 Zoll große Reifen, beim Xiaomi sind es nur 8,5 Zoll. 1:0 für den Ninebot Scooter. Bei der Höchstgeschwindigkeit gibt es keine Unterschiede, beide E-Scooter schaffen ganz legal 20 km/h in der Spitze. Der Lenker ist beim Ninebot E-Roller klappbar, genau wie beim Xiaomi Scooter.

Wo der Ninebot aber definitiv führt, ist bei der Reichweite. Sagenhafte 65 Kilometer kann er maximal mit einer Akkuladung zurücklegen. Da können die wenigsten Elektroroller mithalten. Es ist also keine Schande, dass der Xiaomi Mi Scooter Pro 2 nur 45 km schafft, der Xiaomi Mi Scooter 1S sogar bloß 30 Kilometer. Auch bei der maximalen Motorleistung liegt der Ninebot G30D mit 700 Watt leicht vorn, während der Xiaomi „nur“ 600 Watt hat. Das ist nicht wenig im Vergleich zu Standardmodellen und die kleine Differenz kann fast ignoriert werden.

Ein wesentlicher Unterschied liegt am Antrieb. Der Ninebot läuft mit Heckantrieb, der Xiaomi mit Frontantrieb. Was man besser findet ist hier Geschmackssache. Mal schauen, wo der Pro 2 endlich ein bisschen punkten kann. Oh! Beim Gesamtgewicht zum Beispiel. Denn der Xiaomi wiegt nur 14 Kilogramm, während der Ninebot auf fast 20 Kilogramm kommt. Viel Spaß beim Schleppen! 

Ein Blick auf den Preis verrät: Auch hier hat der Xiaomi Mi Scooter Pro 2 die Nase vorn. Preisunterschiede von über 200 Euro sind keine Seltenheit. Alles in allem sind sich die beiden E-Scooter von Xiaomi und Ninebot ebenbürtig, was Bedienung und Kompaktheit betrifft. Wer einen leichten, leistungsstarken und kostengünstigen E-Scooter mit Straßenzulassung will, greift zum Xiaomi. Wer großen Wert auf viel Reichweite und einen starken Motor legt, wird womöglich mit dem Ninebot glücklicher.

Doch wie heißt es so schön? Drum prüfe, wer sich ewig bindet … Um sicherzugehen, wer das persönliche Rennen zwischen Ninebot vs. Xiaomi macht, lohnt sich eine Probefahrt mit beiden Modellen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

50% Rabatt Deals

Erhalte mit unserem Newsletter die aktuellen Rabattgutscheine und Deals zum Kauf eines eScooters oder Elektrorollers.

Gewinne bis zum 31. Oktober

unseren e-Scooter Testsieger! Wir verlosen zwischen allen Newsletter Anmeldungen bis zum 31. Oktober einen ePowerFun Stealth.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.