Skip to main content

OTTO NOW e-Scooter mieten im Monatsabo

 
 OTTO Now e-Scooter mieten

© OTTO Now e-Scooter mieten

 

 

OTTO Now startet e-Scooter Sharing und bietet e-Scooter zu mieten im Monats-Abo.

Otto Now ist der neue e-Scooter Vermieter in Deutschland. Als Teil der Otto-Group, bringt Otto Now jetzt auch E-Scooter zur Miete auf den Markt und startet damit ein neues Mobilitätskonzept. Das e-Scooter Sharing vom OTTO Co-Founder Sören Nilsson soll sich aber von den anderen Wettbewerbern unterscheiden.




Otto Now bietet ein Monatsabo für e-Scooter an. 39 Euro soll das Angebot monatlich kosten. Eine Versicherung und Instandhaltung ist inklusive. Die Elektro-Roller von Otto Now sollen dann in ganz Deutschland genutzt werden können. Über die Internetseite ottonow.de können dann in Zukunft alle einen eigenen E-Scooter mieten.

OTTO Now als Alternative zu Tier, Bird oder Circ

In Deutschland sind die e-Scooter los! Seitdem in Deutschland e-Scooter offiziell für den Straßenverkehr zugelassen sind, haben bereits viele Sharing Anbieter ihre E-Scooter Flotten in deutschen Städten aufgestellt. Mit dabei sind Tier Mobility und Circ aus Berlin oder Lime und Bird aus Amerika. Gestartet wurde bereits in Berlin, Hamburg, München, Köln oder Frankfurt. Ebenso in zahlreichen kleineren Städten wie Herne, Bonn, Lübeck oder Bamberg.

Seit Juni 2019 sind e-Scooter nun für deutsche Strassen zugelassen, aber mit einer strikten Regelverordnung. E-Tretroller dürfen nur ab 14 Jahren gefahren werden. Das fahren von Leih-Rollern wird zudem durch die AGB’s der jeweiligen Sharing Anbieter geregelt. Die Fahrzeuge müssen versichert und zugelassen sein. Eine Helmpflicht oder Führerscheinpflicht gibt es hingegen nicht. Wir raten dennoch dazu einen Helm aufzusetzen. Unfälle bei 20 km/h Höchstgeschwindigkeit können bei einem Sturz zu schwerwiegenden Kopfverletzungen führen.

E-Scooter kommen zwar überall gut an, aber der Verleih bringt auch Probleme mit sich. Die E-Scooter werden leider auch rücksichtslos abgestellt und verstellen so Wege. Das Modell von OTTO Now könnte da eine Alternative sein. Wenn die Kunden e-Scooter für einen Monat mieten, dann würden sie diese auch mit nach Hause nehmen. Die Berliner Startups Grover und Gethenry sind bereits mit ähnlichen Abomodellen für e-Scooter gestartet.

Was kostet es bei OTTO Now e-Scooter zu mieten

Bei Otto Now kostet der e-Scooter 39 Euro im Monat. Das wären umgerechnet ungefähr 1,30 Euro am Tag. Bei anderen Sharing Anbieter werden die e-Tretroller im Minutentakt vermietet. Eine Minute kostet im Schnitt 15 Cent. Bei einer durchschnittlichen Nutzungsdauer von 15 Minuten wären das schon 3,25 Euro (zzgl. dem einen Euro für die Freischaltung). Bei einer längeren Mietdauer des Fahrzeugs wäre das Modell von OTTO Now günstiger als  bestehende Sharinganbieter, die im Minutentakt abrechnen. Man muß sich selbst fragen, wie oft und wie lange möchte ich einen e-Scooter fahren?

e-Scooter von OTTO Now sind nachhaltig

OTTO Now geht davon aus, das Nutzer die sich einen Elektroroller für einen längeren Zeitraum mieten, diesen auch sorgsamer fahren. Andere Verleihkonzepte leiden darunter, das die Kunden nicht sorgsam mit den Leihfahrzeugen umgehen und die Lebensdauer daher nicht sehr lang ist. Das ist natürlich nicht besonders nachhaltig. Das Sharing-Unternehmen Circ bspw. baut deswegen schon stabilere Geräte, auch um den Wartungsaufwand zu senken. Hier findet Ihr einen Überblick zu e-Scoooter Modellen bei Otto.

Das Monats Abo zum E-Scooter mieten

Das Abo Modell ist auch schon im E-Bike Verleih erfolgreich. Kunden leihen sich einen E-Scooter nicht für eine Fahrt oder einen Tag oder Woche – letzteres wäre dann auch etwas kostspielig – sondern für einen Monat oder im Abo für einen Sommer. Preislich ist das Modell auch im Vergleich zu einem e-Scooter Kauf interessant. Die Roller bei OTTO Now sind versichert und man muß sich nicht um Wartung und Versicherung kümmern. Wer allerdings einen eigenen e-Scooter sucht, der orientiert sich am besten im e-Scooter Testvergleich.

Wo kann man OTTO Now e-Scooter mieten?

Wie von OTTO Now zu hören ist soll die erste Flotte der E-Scooter wahrscheinlich schon im August oder September los düsen. Wo genau steht noch nicht fest.

Otto Now soll von dem deutschen Hersteller SXT Scooters ausgerüstet werden. Diese fahren schon mit Strassenzulassung. Im weiteren sollen andere Marken hinzukommen. Wir halten euch aber hierzu auf dem Laufenden wo es los geht. Ob in Berlin, Hamburg, München, Köln oder Bielefeld erfahrt ihr von uns im e-Scooter Alarm.

GroverGo die Alternative zu Otto Now?

Das Unternehmen GroverGo startet ebenfalls mit einem Monatsabo für e-Scooter. Man will ab September 2019 mit einem Monatpreis von um die 29,90 Euro starten. ABER der Preis von 29,90 Euro soll nur für eine Mindestlaufzeit von einem Jahr gelten. Eine Monatsmiete dagegen soll nach Medienberichten bei 99 Euro liegen. Das ist im Vergleich zu OTTO Now natürlich wesentlich mehr. Ageboten wird von Grover Go der e-Scooter des hannoverschen Unternehmens MOOVI. Das Modell ist unserer Meinung nach klasse und garantiert Fahrspaß. Hier findest Du Infos zum MOOVI, den Du auch kaufen kannst.

e-Scooter kaufen oder mieten?

Es kommt darauf an, wie oft Ihr fahren wollt und was Ihr fahren wollt. Ein Monatsabo, wie das von OTTO ist schon etwas anderes, weil man den Scooter mit nach Hause nehmen kann. Auch der ständige Leihprozess entfällt. Dennoch fahrt ihr dann keinen eigenen e-Scooter und könnt euch nicht das passende Modell aussuchen. So hat alles seinen Vor- und Nachteil. Informiere dich jetzt über günstige Kaufangebote zu den neuesten Modellen. Hier findest Du alle top e-Scoooter Marken bei Otto.




Wenn Ihr weiterhin auf dem Laufenden bleiben wollt…

…dann empfehlen wir euch den e-Scooter Alarm!

Der e-Scooter Alarm informiert dich laufend zu

  • Neuen Modellen, Tests & Regeln
  • Vorab-Infos zu allen neuen Preisaktionen
  • Aktionen und e-Förderungen aus Deiner Stadt

 

Einfach unverbindlich eintragen und dabei sein, wenn die nächste Aktion kommt:

e-scooter alarm metz moover

 



Ähnliche Beiträge


e-Scooter Alarm
  •  Welche neuen Modelle mit Zulassung
    starten dieses Jahr noch! 
  • e-Förderung aus Deiner Region
  • Neue e-Scooter Regeln in Deiner Stadt
  • Probefahrten, Leasing und mehr
unverbindlich anmelden
Nein, Danke!
close-link