Skip to main content

Akkus und Batterien für E-Scooter und Elektroroller im Test

Der Akku, die Ladezeiten und die Reichweite sind wichtige Bestandteile für die Kaufentscheidung eines E-Rollers oder E-Scooter. Durch den Akku wird die maximale Reichweite beeinflusst. Die Ladezeit ist maßgeblich dafür, wann man seinen Elektromotorroller wieder nutzen bzw. vorübergehend nicht nutzen kann.

Die meisten Akkus sind herausnehmbar. Dadurch kann man den Akku bequem zuhause aufladen. Es gibt jedoch auch Akkus, welche festverbaut sind. Somit muss man mit seinem E-Roller bis an die Steckdose, um diesen wieder aufzuladen. Um die Lebensdauer seines Akkus zu verlängern, sollte dieser regelmäßig aufgeladen werden. Geschieht dies eine lange Zeit nicht, kann eine Tiefentladung die Folge sein. Viele Hersteller von Elektromotorrollern entscheiden sich für eine von zwei Akku-Arten, die jeweils ihre Vor- und Nachteile aufweisen.

Welche Akku-Typen gibt es bei E-Scooter?

Das Herzstück des Elektro Scooter sowie eines Elektro Rollers ist der Akku. Genauso wie Kraftstofffahrzeuge Benzin tanken müssen, benötigt der Elektro Scooter Akku Strom um voran zu kommen. Noch kurzlebige Akku- und Batteriezellen sind gegenwärtig ausschlaggebend dafür, dass sich Elektro-Fahrzeuge in den letzten Jahren unerwartet schwerer verkauften. Die Akkukapazität ist oft nach wenigen Kilometern bereits ausgeschöpft, weil die Lithium- Batterien nicht ausreichend Energie speichern können. Welche Alternativen es gibt und wie du den Akku deines Elektrokleinfahrzeugs richtig pflegst, damit er seine maximale Akkuleistung erreicht, erfährst du hier.

Bei einem E-Scooter wird die Akkuleistung in „Watt“,“Ampere“ und „Volt“ gemessen. Wenn du einen E-Scooter kaufen willst, der eine hohe Wattzahl hat, musst du gleichzeitig damit rechnen, dass er sehr viel Strom während der Aufladung verbrauchen wird. Oft wird irrtümlicherweise die Wattzahl als entscheidender Faktor für die Leistung des Akkus gesehen. Wie weit du mit einem E-Scooter Akku kommst entscheidet die Volt Zahl und in Hinblick auf die Fahrdauer ist Ampere wichtig. Ampere bekommst du indem du Watt durch die elektrische Spannung (Volt) teilst. Ein Akku mit mehr Amperestunden bedeutet für dich längere Fahrdauer und höhere Reichweite.

Sowohl beim Elektro Roller als auch beim E-Scooter lässt sich in den meisten Fällen der Akku leicht rausnehmen und zuhause an einer gewöhnlichen Steckdose wieder aufladen. Damit der E-Roller Akku stets leistungsfähig bleibt sollte er regelmäßig aufgeladen werden.

Wie leistungsstark der E-Scooter Akku im Endeffekt sein soll, kann pauschal nicht beantwortet werden. Es ist immer von Vorteil, wenn das Wunschmodell in unterschiedlichen Akkuleistungen und Preisklassen erworben werden kann. Wenn du einen Elektro Scooter kaufen möchtest, solltest du die Art von Strecken sowie Geschwindigkeit beachten. Basierend auf diesen Faktoren kannst du dann eine E-Scooter mit der optimalen Leistungsstärke für dich finden. Bei dem Elektro Scooter SXT1000 von SXT Scooters hast du zum Beispiel die Wahl zwischen Bleigel Akku oder Lithium Akku.

Im Vergleich Bleisäure-Akku und Lithium-Ionen-Akku

  • beide robust
  • beide kälteunempfindlich
  • geringer Preis – hoher Preis
  • schweres Gewicht – sehr leichtes Gewicht
  • halten wenige Ladezyklen aus – halten sehr viele Ladezyklen aus
  • längerer Ladezeit – kurze Ladezeit

Natürlich gibt dieser Vergleich die wichtigen Kriterien einer Batterie, bzw. Akkus nur pauschal wieder. Es kommt sicherlich auf die Qualität der Marke an. Wir raten euch daher beim Kauf eures E-Scooters unbedingt nur Premiumprodukte zu kaufen. Gerade das Thema Batterie ist wicht. Denn mit leerem Akku fährt der Scooter nicht und die Freude am neuen Fahrzeug ist dahin. Alle Zubehör und Ersatzteile für E-Scooter und Elektroroller könnt Ihr direkt über den Anbieter beziehen. Tipp: Vergleicht vorher die Preise auf Amazon.



Elektroroller
E-Motorräder
E-Scooter
Microscooter
Mobilitätsroller
Hooverboards
E-Kickboards
E-Bikes

Testvergleiche
Versicherungen
Strassenzulassung
Helmpflicht
Akku kaufen
Online Händler
Ersatzteile
Vor-Ort-Service

E-Roller Klassen
Motortechnik
Leistung
Geschwindigkeit
Akku / Reichweite
Ladezeit
Verbrauch
Touch Display

Nova Motors
NIU
SXT Scooters
UNU Motors
Rolektro
emco
Govecs Schwalbe
Alle Marken

e-Scooter Alarm
  •  Welche neuen Modelle mit Zulassung
    starten dieses Jahr noch! 
  • e-Förderung aus Deiner Region
  • Neue e-Scooter Regeln in Deiner Stadt
  • Probefahrten, Leasing und mehr
unverbindlich anmelden
Nein, Danke!
close-link