Akku, Ladezeit und Verbrauch bei e-Rollern

Der Akku, bzw. die Batterien bestimmen beim Elektrofahrzeug wie lange und wie weit Sie unterwegs sein können und wie lange Sie brauchen, um den Akku erneut aufzuladen.

Ladezeit

Die Ladezeit variieren, je nachdem welchen Akku man nutzt. Lithium-Ionen-Akkus benötigen lediglich eine Zeit von vier bis sechs Stunden, um wieder voll aufgeladen zu sein. Diese Akkus laden innerhalb von zwei Stunden bereits 70% ihrer Leistung auf, sodass man nach kurzer Zeit seinen E-Roller wieder nutzen kann. Ein E-Roller mit einem Bleisäure-Akku besitzt durchschnittliche eine Ladezeit von sechs bis acht Stunden, bis dieser vollkommen aufgeladen ist.
Die Zeit der Aufladung lässt sich zusätzlich mit einem Schnellade-Gerät verkürzen. Zudem findet man an vielen öffentlichen Parkplätzen Auflade-Stationen für ihren E-Roller. Durch die Zufuhr von 380 Volt geschieht das Laden dort noch schneller.

Welcher E Scooter hat die schnellste Ladezeit?

Natürlich ist die Ladezeit auch davon abhängig welche Kapazität ein Akku mit sich bringt. Um so ‚größer‘ ein Akku ist, desto länger ist auch die Ladezeit. Der klassiche Cityroller wird so gebaut, das man diesen auch schnell wieder aufladen kann. Ein gutes Beispiel ist der ‚Digger Läuft ES-1‘ E Scooter aus Deutschland. Dieser hat eine Ladezeit von nur 2 – 3 Stunden. Das ist ideal für Pendler oder Fahrten im urbanen Raum.

Digger Läuft ES1
Digger Läuft ES1
  • TESTSIEGER – Leichte e Scooter – 11,6 Kg
  • Traglast bis 100 Kg
  • schnelle Ladezeit – 2,5 Std
  • Mit Gutscheincode „e-roller.com“ 50 € beim Hersteller sparen
Infos & Test

Reichweite

Die Reichweite eines E-Bikes, Elektro-Scooters oder einem E-Roller ist abhängig von der Leistung des Akkus. Je höher die Leistung des Akkus, desto weiter kann man mit seinem Gerät fahren. Da die Leistungen der Akkus je nach Elektroroller stark variieren, ist die maximale Reichweite ebenfalls von Modell zu Modell unterschiedlich.

Welcher E Scooter hat eine große Reichweite?

Die Reichweiten der E Scooter variieren von 15 Km bis 60 Km. Zumidest laut Beschreibung der Hersteller. Die angegebenen Reichweiten sind manchmal in der Realitätkleiner, denn wie weit man kommt ist auch von verschiedenen Faktoren abhängig. Da geht es um Fahrverhalten, Körpergewicht des Fahrers, der Fahrerin oder um den Untergrund, also wieviel Steigung das Fahrzeug bewältigen muss. Für ein Fahrzeug mit hoher Reichweite empfehlen wir den ePowerfun Pro mit 40 Kilometern: 

ePowerFun ePF-1 Pro Testsieger
ePowerFun ePF-1 Pro Testsieger
  • NEU: Der TESTSIEGER als Pro Version
  • 40 KM Reichweite
  • mehr Tech, mehr Power, mehr Fun!
  • Gutscheincode: ‚e-roller.com‘ bei Hersteller Shop eingeben und 10 Euro beim Kauf sparen!
Infos & Test

E Scooter mit Wechselakku

Neu und eine logische Entwicklung sind E Scooter mit Wechselakku. Hier kann dem Fahrzeug der Akku entnommen werden und bequem zu Hause geladen werden, ohne das man den Scooter direkt neben die Steckdose stellen muss. Als Vorreiter für E Scooter mit Wechselakku gilt das deutsche Unternehmen Streetbooster:

STREETBOOSTER TWO
STREETBOOSTER TWO
  • mit WECHSELAKKU
  • 22km/h Höchstgeschwindigkeit, mit ABE
  • 33 km Reichweite, herausnehmbarer Akku zum aufladen
  • Gutscheincode: ‚e-roller.com‘ im Hersteller Shop eingeben und 15 Euro sparen!
Infos & Test

Elektroroller Akku und Reichweite

Es gibt für Elektroroller Fahrzeuge Differenzen von maximalen 50 km als Reichweite und bis zu 180 km Reichweite. Die Reichweite erhöht sich, wenn zwei Akkus genutzt werden. Viele Hersteller bieten einen weiteren Akku zum Verkauf an, um seine Reichweite zu verdoppeln.
Vergleich von E-Rollern

  Rolektro Retro-   Light 40 Luxxon E3000 NIU N-Series
 Akku Bleigel-Akku Bleigel-Akku Lithium-Ionen-Akku
 Ladezeit  6 – 8 Stunden 8 Stunden 6 Stunden
 Reichweite 60 km 60 km 80 km
 Preis Ab 1,400 € Ab 3,000 € Ab 3,000 €

alle Angaben ohne Gewähr

Elektroroller mit Herausnehmbaren Akku

In der Fahrzeugklasse der Elektroroller gibt es verschiedene Anbieter, die Fahrzeuge mit auswechselbaren Akkus anbieten. Gerade bei den schwereren Modellen vereinfacht das das Laden. Zumal nicht jeder Besitzer eines Elektrorollers eine Garage oder Möglichkeit zum aufladen hat. Das Unternehmen Nova Motors bietet hier sehr innovative Ladesysteme und gute Akkuleistungen für seine Modelle an:

Nova Motors Horwin EK3
Nova Motors

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.