Luxxon E4800

Der Luxxon E-Roller unterstützt Senioren in Ihrer Mobilität. So werden Einkaufsfahrten bei einer Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h zum Kinderspiel.

LuXXon E4800
LuXXon E4800
  • maximale Geschwindigkeit von 20 km/h bei einer Reichweite bis zu 55 km
  • Bequemer Sitz mit Armlehne, Fahren ohne Helmpflicht, Topcase und kleines Staufach vorne
  • mit Straßenzulassung!

Technische Daten des Luxxon E4800

ModellLuxxon E4800
Straßenzulassungja
Geschwindigkeit20 km/h
Motorleistung1000 Watt
Reichweiteca. 45 km
Gewicht116 kg
Traglast 
Reifengröße

vorne: 3.00-8

hinten: 3.00-10

Maße1520 x 670 x 1000 mm (LxBxH)
Akku60V / 20Ah, Blei-Gel
Ladedauerca. 7 Stunden
Ausstattung
    • digitales Display
    • hydraulische Scheibenbremse
    • Blinkerkontrollleuchte
    • Geschwindigkeitsstufe
    • Reflektoren Rückreflektoren, Seitenreflektoren

Luxxon E4800 Vergleich

Luxxon gehört der Marker Karcher AG an und hat zum Thema Elektromobilität einige Fahrzeuge im Angebot. Je nach Bedarf können sich Interessierte für den Luxxon E3800, den Luxxon E 3100 Li, den Luxxon E 3000, den Luxxon E3000 Li, den Luxxon E2000 Li S oder den hier besprochenen Luxxon E4800 entscheiden. Im Vergleich zum Econelo J4000 Test ist dieser Roller zwar 5 km/h langsamer, aber er muss ja nicht abgehen wie Luzi, um an sein Ziel zu kommen.

Wer noch nicht ganz von emissionsfreien Fortbewegungsmitteln überzeugt ist, für den hat der Luxxon Händler auch Benziner im Angebot. Da gibt es unter anderem den Luxxon F18 mit 49 cm3 oder Emily, den windschnittigen Luxxon 125 Chopper.

Luxxon E4800 Test

Für alle, die in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind, eignet sich der E4800 Roller. Die Fortbewegung erfolgt völlig emissionsfrei und geräuschlos. So müsst ihr euch nicht sorgen, dass sich irgendwer wegen Lärmbelästigung beschwert. Der 1000 Watt Motor wird von Elektrokraft angetrieben und kommt schnell auf seine Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h. Diese Drosselung hat den großen Vorteil, dass die Helmpflicht wie auch die Gurtpflicht erlischt.

Welchen Führerschein braucht man für den Luxxon E4800?

Ein Mofaführerschein ist völlig ausreichend, um dieses Mobil fahren zu dürfen. Wer vor 1965 das Licht der Welt erblickte, darf den Luxxon sogar führerscheinfrei fahren. Da sich überwiegend Senioren für dieses Mobil interessieren, geht es in den meisten Fällen  also ohne Nachweis.

Handling

Der Einstieg ist denkbar simpel. Ihr könnt beide Armlehnen hochklappen, Platz nehmen und die Beine nachziehen. Wer klein geraten ist, hat die Möglichkeit den Sitz ein Stück weiter vorne einzurasten. Die Sitzhöhe liegt bei 670 mm, der Radstand hat 1.030 mm. Das Gesamtpaket ist 1.460 mm lang, 700 mm breit und 1.000 mm hoch.

Der Elektroroller Luxxon E4800 kommt in Weinrot daher und ist eine wahre Augenweide. Für Einkäufe jeglicher Art eignet sich das Topcase, dass sich abschließen lässt und eure Sachen trocken hält. Ein weiterer Gepäckraum befindet sich unter dem Topcase. In Kombination mit dem Staufach vorn, habt ihr so wirklich jede Menge Stauraum. In dem Getränkehalter können durstige Fahrer ihre Flasche Wasser platzieren. Wer sein Handy unterwegs laden will, kann das mit der USB-Ladebuchse tun.

Bremsen des E4800

Am linken Lenker befindet sich eine Handbremse. Über ein digitales Display lassen sich Geschwindigkeit, Akkuladung, geleistete Kilometer und die Gänge überprüfen. Insgesamt gibt es beim Luxxon Roller E4800 3 Stufen. Wenn ihr rückwärts einparken wollt, gibt es dafür einen Rückwärtsgang. Der hat nur eine Stufe und piept vorsichtshalber, damit etwaige Hindernisse noch schnell auf die Seite hüpfen können.

Wer es sich traut, kann auch mit Vollgas Kurven fahren. Trotz kleinem Wendekreis ist der Luxxon E4800 absolut fahrstabil. Hier kippt keiner um. 

Auf beiden Seiten habt ihr bei diesem Luxxon E-Quad vorn Scheibenbremsen verbaut. Während günstige Fahrzeuge beim Bremsen einfach weitertuckern, könnt ihr euch auf die Bremsleistung beim Luxxon E4800 verlassen. Selbst wenn es bergab geht. Hinten gibt es eine Trommelbremse.

Die Leichtmetallfelgen sind vorn minimal kleiner als hinten. 3.00-8 versus 3.00-10. Gefedert ist das Vierrad auch.

Akku, Reichweite und Ladezeit des Luxxon E4800

Das Laden der Batterie erfolgt über eine Ladebuchse unterm Sitz. Einfach Ladegerät einstecken und schon fließt neuer Saft in den 60 V Batterietyp mit 20 Ah. Der Blei-Gel Akku ist fest verbaut. Pro Ladung bringt euch die Batterieleistung bis zu 55 km weit. Das ist abhängig von Fahrergewicht, Art des Fahrens und den Umgebungsbedingungen. In 7 Stunden ist der Akku wieder aufgeladen.

Muss man den Luxxon E4800 anmelden?

Die Anmeldung beim Straßenverkehrsamt fällt weg, ihr müsst lediglich ein Versicherungskennzeichen am Luxxon E4800 anbringen. Elektromobile ab 10 km/h sind laut StVZO ganz normal im Straßenverkehr fahrbar.

Luxxon E4800 Zubehör

Wer aufrüsten will und für seinen E4800 oder einen Luxxon E3800 Zubehör möchte, wird online fündig. Dort gibt es auch Luxxon Ersatzteile für viele weitere Modelle. Ob Luxxon E3800 Ersatzteile, Luxxon E3100li Ersatzteile oder Luxxon e3100li Tuning Anleitungen, die Welt steht euch offen.

Luxxon FAQ

Ist die Luxxon E4800 Bedienungsanleitung einfach zu handhaben?

Absolut. In unserem Luxxon Elektromobil E4800 Test haben wir festgestellt, dass die ganze Bedienung sehr einfach ist. Einfach aufsitzen, Schlüssel umdrehen und losfahren. Wer will, kann vorher noch den Sitz passend verstellen.

Wie hoch ist die erlaubte Luxxon E4800 Zuladung?

Diese technischen Daten fehlen auf der Seite vom Luxxon E3800 Hersteller leider.

Hat der Luxxon E4800 einen austauschbaren Akku?

Leider nein. Im Luxxon E4800 sind Bleigel-Akkus, die fest im E-Roller verbaut sind. Einen Vorteil hat das dennoch: Bleigel-Akkus sind günstiger als Lithium-Akkus.

Ist die Anmeldung des Luxxon E4800 Elektromobils kompliziert?

Überhaupt nicht. Es fällt keine KFZ-Steuer an und es ist keine Anmeldung beim Straßenverkehrsamt nötig, lediglich ein Versicherungskennzeichen ist erforderlich.

Kann ich den Luxxon E4800 ohne Führerschein fahren?

Zum Betrieb wird ein Berechtigungsschein für das Führen von Mofas benötigt. Das Mindestalter liegt bei 15 Jahren. Wer die Führerscheinklassen A, B und T besitzt, braucht keinen Berechtigungsschein. Alle, die vor dem 01.04.1965 geboren sind, fahren führerscheinfrei.

Zahlt die Krankenkasse den Luxxon E4800?

Nein, die Krankenkassen übernimmt nur Zuschüsse für Modelle, die mit einer HMV-Nummer (Hilfsmittelnummer) ausgewiesen sind. Die sind dann jedoch auf eine Höchstgeschwindigkeit von 6 km/h gedrosselt. Daher unterstützt euch die Kasse nicht beim Kauf eines Luxxon E4800. Immerhin bieten viele Anbieter auch Ratenzahlung an.

Besteht eine Helmpflicht beim Luxxon E4800?

Nein. Hier gibt es keine Helm- oder Gurtpflicht, da der Luxxon E4800 nur 20 km/h fahren kann. Nur 5 km/h schneller und ihr müsstet euch nach einem Frisörbesuch die neue Dauerwelle ruinieren oder einen Gurt anlegen.

Ist der Luxxon E4800 kippsicher?

Der Luxxon E4800 E-Roller hat vier Reifen und ist damit äußerst stabil und kippsicher. Auch deshalb eignet er sich sehr gut für Senioren.

50% Rabatt Deals

Erhalte mit unserem Newsletter die aktuellen Rabattgutscheine und Deals zum Kauf eines eScooters oder Elektrorollers.

Gewinne bis zum 31. Oktober

unseren e-Scooter Testsieger! Wir verlosen zwischen allen Newsletter Anmeldungen bis zum 31. Oktober einen ePowerFun Stealth.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.