Zuschuss und Förderung für Elektroroller auch 2021

Es hat sich bereits herumgesprochen, dass es für die Anschaffung von Elektroautos einen Zuschuss in Form eines Umweltbonus gibt. Doch die wenigsten wissen, dass es auch für Elektroroller eine Förderung gibt. Dabei ist es eine logische Schlussfolgerung, wenn Städte mit zu hohen Schadstoffwerten die Leute belohnen, die den tosenden Lärm durch Verbrennermotoren reduzieren, indem sie auf umweltfreundliche E-Roller umsteigen. 

Elektroroller Zuschuss

Zuerst waren die Angebote für einen oder mehrere Zuschüsse limitiert auf Ende 2020. Doch nun ist klar: Einen Zuschuss und Förderungen gibt es auch 2021 für Elektroroller. Die Angebote variieren stark, je nach Stadt. In München gibt es bislang die höchste Prämie für E-Roller.

Ansässige Interessenten können folgendermaßen profitieren, wenn sie einen Elektroroller kaufen:

    • Alle E-Fahrzeuge, E-Roller inklusive, können eine 25%ige Förderung des Nettopreises erhalten. Die Höhe des Zuschusses ist gedeckelt. Für einen Elektroroller gibt es einen Maximalbetrag von bis zu 1.000 Euro.
    • Die Abwrackprämie für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor liegt bei 500 bis 1.000 Euro.
    • Wer seinen Elektroroller mit Ökostrom tankt, erhält zusätzlich einen Zuschuss von 200 bis 500 Euro.

Voraussetzung ist jedoch, dass der Wohnsitz oder Firmensitz im Stadtgebiet München liegt, und der Zuschuss beantragt wird, bevor der Elektroroller gekauft wird. Eine Doppelförderung mit Förderprogrammen des Bundes oder des Landes ist ausgeschlossen. Für jedes geförderte Fahrzeuge ist eine Haltedauer von 36 Monaten zwingend vorgeschrieben. Nicht förderfähig sind Pedelecs, E-Tretroller, E-Bikes und S-Pedelecs.

Zuschüsse und Förderungen für Elektroroller sind deutschlandweit jedoch nicht einheitlich. 

So gibt es in Würzburg eine Förderung von 50 % oder maximal 1.500 Euro beim Kauf eines E-Rollers. Wie viel am Ende wirklich dabei rausspringt, hängt von der Haushaltsgröße und dem Kinderreichtum ab. Andere Städte bieten beim Kauf eines Zweitakkus einen großzügigen Nachlass an. In Göttingen und Lüdenscheid gibt es dafür 400 Euro Rabatt. Marburg hingegen geizt etwas mit den Förderprogrammen. Dort gibt es lediglich einen Zuschuss von 10 %. Der maximale Förderbetrag für einen E-Roller liegt bei 100 Euro. Aber auch wer fördertechnisch leer ausgeht, weil die Gemeinde aktuell keinen Zuschuss für den Kauf von Elektrorollern im Jahr 2021 anbietet, kann mit einem E-Mobil viel sparen. Schließlich liegen die Strompreise weit unter dem Niveau von Spritpreisen. Die Tatsache, dass Elektrofahrzeuge viel weniger Verschleißteile haben, freut den Geldbeutel ebenfalls. Und dann trägt man einen wichtigen Teil zur Umwelt bei. So macht das Fahren doch gleich viel mehr Laune.

Teile diesen Beitrag auf Social Media:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die neusten News

Ich möchte gratis alle neuen Rabattcodes und Deals zum e-Roller Kauf erhalten