Search
Generic filters

E Scooter als Autoersatz des Jahres 2024

Welche E Scooter Marken haben 2024 gewonnen?

e scooter autoersatz des jahres sieger
E Scooter © Autoersatz des Jahres 2024

Die Initiative „Autoersatz des Jahres“ entstand im Jahr 2023 als spontane Idee, als zeitgleich die „Autos des Jahres“ stattfand. Was als Gag begann, wurde schnell zur größten deutschen Befragung unter Menschen, die an Alternativen zum Auto interessiert sind. Die verschiedenen Kategorien decken eine Vielzahl von Transportmitteln ab, von Bussen und Bahnen über Fahrräder und E-Scooter bis hin zu Carsharing-Optionen. Die steigende Teilnehmerzahl und das breite Kategorienspektrum unterstreichen die Bedeutung und Vielfalt der Mobilitätsalternativen in der heutigen Gesellschaft und zeigen ein wachsendes Engagement für nachhaltige und umweltfreundliche Transportoptionen.

Vor allem E-Scooter haben sich in der modernen urbanen Mobilität fest etabliert, wobei zwischen drei Hauptklassen unterschieden wird: Mainstream-Modelle, ultraleichte E Scooter und die vollgefederten E Scooter als sportliche Variante. Sie dienen nicht mehr nur als letzte Meile-Fahrzeug, sondern werden oft als Haupttransportmittel über die gesamte Strecke genutzt.

E Scooter Sieger der Mainstream Klasse

Im Bereich Mainstream landete der ePowerfun ePF-2 aufgrund seiner überzeugenden Eigenschaften auf dem ersten Platz. Dazu gehören der leistungsstarke Motor, die gute Reichweite und die hohe Verarbeitungsqualität. Auf Platz 2 ist der Egret X+, dessen Fahrgefühl durch die großen Reifen besonders gelobt wurde. E Scooter Paul von Trittbrett schaffte es durch seine Leistungs- und Reichweitenwerte auf den dritten Platz.

ePowerfun ePF-2
ePowerfun ePF-2
  • TESTSIEGER in Technik
  • 58 km (72/100 Km) Reichweite
  • opt. Blinker, Federgabel, starke Leistung
  • 'e-roller.com' im Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!
Egret X - All Terrain

Egret X - All Terrain

  • 60 Km Reichweite
  • 12,5 Zoll Reifen für besseres Fahrverhalten, sehr stabil
  • integr. Schloss, als X+ mit Blinker und High-End Ausstattung
  • -600 € Rabatt - 1.399 statt 1.999 €
Infos & Test

E Scooter Sieger der Ultraleicht Klasse

In der Ultraleicht-Klasse steht der Moovi Pro Comfort S mit seinem Lastensystem ganz oben auf dem Siegertreppchen. Er gehört zu den kompaktesten E-Scootern auf dem Markt. Dank der Verwendung von Carbon ist der KQi Air / X von NIU ein besonders leichtes Modell, weshalb es auf Platz 2 in dieser Kategorie gewählt wurde. Der SXT Light Plus V konnte genügend Nutzer für sich begeistern, um auf Platz 3 zu landen.

Und natürlich zeigen wir Euch wo es die E Scooter Sieger am günstigsten zu Kaufen gibt:
Moovi Pro Comfort

Moovi Pro Comfort

  • sehr leicht 12,8 Kg
  • bis zu 130 kg belastbar
  • mit Lastensytem
  • Gutscheincode: 'eroller22' beim Moovi Shop eingeben und 20 Euro sparen!
Infos & Test

E Scooter Sieger der vollgefederten Sport Klasse

Die vollgefederte Sport-Klasse kürt einen weiteren E-Scooter von Trittbrett zum Sieger. Diesmal ist es Hilde, ein sehr robuster, schwerer und geländegängiger Elektroscooter. Wir bleiben bei Trittbrett, denn auf Platz 2 konnte sich Trittbrett Fritz durchsetzen, der sich dank seiner besonders komfortablen Federung auch auf Kopfsteinpflaster gut bewährt. Auf Platz 3 kam der ePowerFun Pulse, von dem zum Zeitpunkt der Wahl weder Fotos noch Details bekannt waren.

Trittbrett Fritz
Trittbrett Fritz
  • 60 km Reichweite
  • 500 W, vollgefedert, Blinker
  • 27,4 kg, 10'' Reifen, 140 Kg Traglast
ePowerFun ePF-Pulse
ePowerFun ePF-Pulse
  • 58 / 72 / 104 km Reichweite
  • Federung, Blinker
  • starker Motor, modernste Ausstattung
  • 'e-roller.com' im Hersteller Shop eingeben und 10 Euro sparen!

Im großen E Scooter Test von e-roller.com werden die 20 besten E Scooter in Deutschland präsentiert:

Teile diesen Beitrag auf Social Media:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die neusten News

E Scooter als Autoersatz des Jahres 2024

Das sind die E Scooter Marken die dieses Jahr gewonnen haben: Die Initiative „Autoersatz des Jahres“ entstand im Jahr 2023 als spontane Idee, als zeitgleich die „Autos des Jahres“ stattfand. Was als Gag begann, wurde schnell zur größten deutschen Befragung unter Menschen, die an Alternativen zum Auto interessiert sind. Die verschiedenen Kategorien decken eine Vielzahl von Transportmitteln ab, von Bussen und Bahnen über Fahrräder und E-Scooter bis hin zu Carsharing-Optionen. Die steigende Teilnehmerzahl und das breite Kategorienspektrum unterstreichen die Bedeutung und Vielfalt der Mobilitätsalternativen in der heutigen Gesellschaft und zeigen ein wachsendes Engagement für nachhaltige und umweltfreundliche Transportoptionen.

Weiterlesen »

E Scooter aus Deutschland – Made in Germany

Welche E Scooter Marken sind Made in Germany, also aus Deutschland. Warum ist die Technik besser als bei Ninebot oder Xiaomi? Warum gibt es hier auch guten Service und Ersatzteile auch nach dem Kauf? Egret, ePowerfun und Streetbooster im Vergleich.

Weiterlesen »

Tagesdeal!

Zuschlagen!