Lehe L3 – Der kompakte Kickscooter ohne viel Schnickschnack

Anschieben, Gashebel betätigen, losdüsen. Der Lehe L3 ist der kleine Bruder vom Lehe L5 Scooter. Er hat nicht nur eine geringere Motorleistung und eine kleinere Bereifung, auch optisch kommt er viel spartanischer daher. Angesiedelt im unteren Preissegment, eignet sich dieses kompakte Gerät vor allem für die letzte Meile auf asphaltiertem Untergrund. Hinter der Konstruktion und Produktion des E-Scooters verbirgt sich das deutsche Unternehmen Hammer International. Seit Ende 2019 ist der L3 auf dem Markt.

LEHE L3
LEHE L3
  • mit Straßenzulassung!
  • bis zu 25 km Reichweite
  • 20 km/h Höchstgeschwindigkeit

Technische Daten des Lehe L3

Modell Lehe L3
Straßenzulassung ja
Geschwindigkeit 20 km/h
Motorleistung 250 Watt
Reichweite 15 -20 km
Gewicht 12 kg
Traglast max. 120 kg
Reifengröße 8 Zoll Vollgummi Reifen
Maße 108 x 44,5 x 102 cm
Akku 280 Wh – 36V, 7,8 Ah
Ladedauer 3 – 5 Stunden
Ausstattung
    • IP54 Schutzklasse
    • Federung vorne und hinten
    • klappbar
    • Bluetooth Verbindung
    • App Steuerung
    • via App Diebstahlsicherung

Fahren – Handling – Sicherheit

Das Fahren

Im Lehe L3 e-Scooter ist ein Motor mit Hinterradantrieb verbaut, der auf eine Dauerleistung von 250 W kommt. Da der E-Roller in Deutschland über eine Straßenzulassung verfügt, ist er artgerecht auf 20 km/h gedrosselt. Seine Höchstgeschwindigkeit erreicht der Kleine im Lehe L3 Test bei den Scooterhelden unglaublich schnell. Je nach Wind, Wetter und Zuladung kommst du mit einer vollen Akkuladung laut Hersteller auf eine Maximalreichweite von 25 km.
8 Zoll Reifen aus Vollgummi sind äußerst strapazierfähig, Kopfsteinpflaster können ihnen nichts anhaben. Dir hoffentlich auch nicht, er ist lediglich mit „leichten Federung“ ausgestattet. Das LCD-Display zeigt Geschwindigkeit und Akkustand an.

Das Handling

Lehe l3 klappfunktion
©LEHE Faltmechanismus

Der L3 E Roller lässt sich in wenigen Sekunden schnell auf 108 x 45 x 40 cm für den Transport oder zum Verstauen zusammenklappen. Fahrbereit misst er 108 x 45 x 102 cm. Der Lenker hat eine fixe Höhe.
Bei seinem relativ geringen Gewicht von 12 kg kannst du ihn huckepack nehmen und mit ihm die Treppen deiner Wohnung hochjoggen. Dort wird der schwarze L3 binnen 3-5 Stunden aufladen sein. Der 7,8 Ah, 280 Wh Lithium-Akku ist nämlich fest verbaut, sprich, der ganze Scooter muss an die Stromdose. Der e Roller ist App-kompatibel. Über diese aktivierst du auch den Diebstahlschutz.

Die Sicherheit

Alle für die Straßenzulassung erforderlichen Faktoren sind beim L3 gegeben: Beleuchtung vorn und hinten, seitliche Reflektoren, eine Klingel am Lenker und Platz für ein Kennzeichen am Schutzblech. Um mit dem Scooter im Straßenverkehr zum Stehen zu kommen, wurde eine elektromagnetische Hinterradbremse mit Rekuperation verbaut. Beim Bremsvorgang wird dadurch Energie zurück in den Akku gespeist. Hinten gibt es zusätzlich eine Fußtrittbremse. Die maximale Zuladung von 120 kg kann sich, gerade bei so einem leichten e roller, sehen lassen. Pfützen und schlechtes Wetter können dem L3 nichts anhaben, denn er ist IP54 spritzwassergeschützt. Eine Helm– oder Führerscheinpflicht besteht bei diesem Modell nicht.

Die Technik des L3

Motorleistung

Der Lehe L3 Scooter hat einen 250 Watt starken bürstenlosen Motor verbaut. Der Anfahrdrehmoment ist überraschend stark. Auf seine Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h kommt er äußerst schnell. Der Radnabenmotor, der im Hinterrad verbaut ist, kommt aber erst ins Spiel, nachdem du den Lehe L3 Roller manuell angetreten hast. Die Steigfähigkeit wird mit 15 % angegeben.

Akku, Ladezeit, Reichweite

Die Reichweite des Lehe L3 beläuft sich pro Akkuladung maximal auf 25 km. Je nach Fahrstil, Gewicht des Fahrers und den Straßenverhältnissen reduziert sich die Reichweite. 15 bis 20 km sind da schon realistischer. Eingebaut wurde ein 7,8 Ah Lithium-Ionen-Akku, den du direkt am Scooter laden musst, da er sich nicht entnehmen lässt. In 3 bis 5 Stunden ist die 280 Wh Batterie komplett aufgeladen. Dazu muss er einfach mit Hilfe des im Lieferumfang enthaltenen Adapters an eine  Steckdose angeschlossen werden. Die Betriebsspannung beträgt 36 V.

Bremsen

Im Hinterrad befindet sich eine elektromagnetische Bremse mit Rekuperation, die beim Bremsvorgang Energie an den Akku zurückspeist und so die Reichweite verlängern kann. Neben dieser Motorbremse gibt es eine Fußtrittbremse; diese wird über das hintere Schutzblech bedient. Die Bremsen sind griffig, bei Nässe verlängert sich der Bremsweg.

Räder

lehe l3 reifen
©LEHE

Die Reifen des Lehe L3 sind aus Vollgummi und in kompakten 8 Zoll gehalten. Vollgummireifen haben den Vorteil, dass sie sehr robust sind und sich auch auf anspruchsvollen Untergründen fahren lassen. Da sie keine Luft benötigen, sind sie sehr wartungsarm. Dafür haben sie weniger Federung als Luftreifen. Dem wirkt der Lehe L3 Scooter mit einem Federbein vorn und hinten entgegen. Sollten die Reifen gewechselt werden müssen, bringst du den Lehe Roller am besten in eine Werkstatt.

Gewicht, Zuladung

Der Lehe L3 Roller wiegt lediglich 12 Kilo. Somit reiht er sich unter die leichtgewichtigen Scooter auf dem Markt ein. Der Weg zur Steckdose wird dadurch nicht zum erschöpfenden Kraftakt. Die mögliche Zuladung liegt bei 120 kg. Auch das kann sich durchaus sehen lassen.

Faltmechanismus

Der Lehe L3 Scooter lässt sich ganz leicht falten und dadurch in Bus und Bahn transportieren oder im Kofferraum verstauen.  Am unteren Ende der Lenkstange musst du dafür einen Hebel umlegen. Dadurch lässt sich dann der Lenker inklusive Lenkstange nach innen kippen. 108 x 45 x 40 cm lauten die Maße im eingeklappten Zustand.

Ausstattung, Smart-Features

lehe l3 display
©LEHE

Der Lehe L3 Elektroroller ist nach IP54 spritzwassergeschützt. Via Bluetooth kannst du dich über die App von Lehe verbinden. Über diese App lässt sich der Diebstahlschutz aktivieren. Zum Abstellen kannst du den ausklappbaren Ständer benutzen. Auf der rechten Seite ist der Gashebel zu finden. Mittig am Lenker findest du das Display, über das die Lichtanlage aktiviert wird. Zudem kannst du sehen, welche Geschwindigkeit aktuell gefahren wird, wie der Akkustand aussieht und wie viele Kilometer du bereits zurückgelegt hast.

Das Fazit

Durch seinen einfach zu bedienenden Klappmechanismus und das Eigengewicht von 12 kg, lässt sich der schlicht gehaltene L3 überall mit hinnehmen. Mit einer Reichweite von bis zu 25 km, einer Geschwindigkeit von 20 km/h und einem zuverlässigen Sicherheitssystem findest du in dem L3 Scooter einen fundierten mobilen Partner, der auf visuelle Spielereien verzichtet. Die UVP von Hammer International liegt bei 690 Euro. Ob du den E-Roller auch billiger ergattern kannst, erfährst du in unserem Preisvergleich.
Hier gehts zum Lehe K1 e-Moped!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

50% Rabatt Deals

Erhalte mit unserem Newsletter die aktuellen Rabattgutscheine und Deals zum Kauf eines eScooters oder Elektrorollers.

Gewinne bis zum 31. Oktober

unseren e-Scooter Testsieger! Wir verlosen zwischen allen Newsletter Anmeldungen bis zum 31. Oktober einen ePowerFun Stealth.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.