Egret Ten V4 Special Edition – Mit Holz-Trittbrett & Power Update

Egret ist eine Marke von Walberg Urban Electrics. Das Unternehmen aus Hamburg hat sich mit diesem Scooter nicht nur im Bereich Design übertroffen, ein edles Holz fungiert als Trittbrett dieser Sonderedition, sondern auch alle Hobby-Rennfahrer adressiert. Dank einem Tuning Modul kannst du den Egret Ten V4 schneller machen. Geschwindigkeiten von über 30 km/h sind so möglich. Dafür musst du allerdings grenzübergreifend in Urlaub fahren, denn in Deutschland sind 20 km/h nach wie vor die Obergrenze.

EGRET Ten V4 Special Edition
EGRET Ten V4 Special Edition
  • Max. Reichweite: 40 km
  • Ladezeit: 70% in 2 Std., 100% in 6 Std.
  • Motorleistung: 500 W

Technische Daten des Egret Ten V4 Special Edition

ModellEgret Ten V4 Special Edition
Straßenzulassungja
Geschwindigkeit20 km/h
Motorleistung500 Watt
Reichweiteca. 40 km
Gewicht17 kg
Traglastca. 100 kg
Reifengröße10 Zoll Luftreifen
Maße115 x 54,5 x 95-115 cm (LxBxH)
AkkuLI-ION 48V / 11.6Ah
Ladedauerca. 4-6 Stunden
Ausstattung
    • Trittbrett in Holzoptik
    • Seitenständer
    • LCD Display

Egret Ten V4 Special Edition - Unsere Bewertungen

Stärken des Egret Ten V4 Special Edition

+ Gute 40 Km Reichweite
+ Gute Bremsanlage
+ Starker 500 Watt Antrieb
+ farsichere 10 Zoll Räder
+ Stabiles Design
+ Schnelle Ladezeit
+ zusammenklappbar

Schwächen des Egret Ten V4 Special Edition

– 17 Kg schwer
– nur 100 Kg Tragkraft
– kein Wechselakku
– hoher Preis

Fahren – Handling – Sicherheit

Das Fahren

Beim Fahrkomfort wie auch der Leistung punktet die Egret Ten V4 Special Edition. Die Motorleistung von 500 W Dauerleistung, mit einer Peak-Leistung von 800 Watt, ist nicht zu verachten. Über einen Hebel wird das Gas betätigt, per Knopfdruck lässt sich zwischen fünf Gängen schalten. Gemütliches Schritttempo inklusive. Die im Datenblatt angegebene Reichweite von 40 km wurde im Test von Chip sogar um fast 5 km übertroffen.
Breite Griffe und ein kleiner Wenderadius machen die Fahrten auf dem E-Scooter mit Kick-Start Funktion zu einem Vergnügen. Da dieser Roller eine Straßenzulassung hat, ist die Geschwindigkeit in Deutschland auf 20 km/h gedrosselt

Das Handling

Am besten nutzt man den Egret Ten V4 für Fahrten ins Fitnessstudio. Er wiegt nämlich 17 kg und hat keinen herausnehmbaren Akku. Die Aufladung des Rollers dauert 4-6 Stunden. Der generalüberholte Ladestecker besitzt einen vierten Pol, damit lädt er auch bei ungenauem Einstecken. Weitere Vorteile sind die verbesserte Kabelführung und ein Bajonettverschluss, der beim Auf- und Zusammenklappen für eine genaue Arretierung sorgt. Ausgeklappt kommt der Ten V4 auf 115 x 54,5 x 95-115 cm, eingeklappt sind es 107 x 18,5 x 38 cm. Das lange Trittbrett aus optisch hochwertigem Holz lässt viel Platz für Beinfreiheit. Ein Bügel schützt vor Diebstahl – informier dich in unserem Ratgeber zum Thema e-Scooter Schloss, welches das Beste und sicherste ist!

Die Sicherheit

Die Special Edition des Egret Ten V4, erhältlich in schwarz, hat vorn und hinten Shimano-Scheibenbremsen verbaut, die zuverlässig greifen und punktgenau eingestellt sind. Der Bremsweg des Egret E-Scooters liegt laut Test bei 1,9 m. Die StVO-Version zeichnet sich durch eine konforme Lichtanlage vorn und hinten, sowie eine Kennzeichenhalterung aus. Auch das neue 9.3 Power Update hat eine Zulassung. Der Ständer am Egret TEN V4 klappt automatisch ein, wodurch ein Abbrechen verhindert wird. Unebenheiten werden trotz fehlender Federung durch 10 Zoll Luftreifen kaschiert. Vorn gibt es noch ein Schutzblech und eine Klingel. Die mögliche Zuladung beläuft sich auf 100 kg

Die Technik des EGRET-TEN V4 SPECAL EDITION

Die Motorleistuntg

Die Egret Ten V4 Special Edition besticht durch einen äußerst leistungsstarken Motor mit einer 500 W Nennleistung. Die Spitzenwerte liegen sogar bei 800 Watt. Dabei arbeitet der Elektromotor beinahe geräuschlos. Moderate Steigungen sind bei diesen Zahlen kein Problem für den E-Scooter. Auch das Anfahren an solchen schafft der Egret Ten 4 V Sonderedition mit links. Mit Leichtigkeit kommt er auf die Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h. Mehr ist nicht erlaubt, obwohl er locker mehr schaffen würde.

Akku, Ladezeit, Reichweite

egret ten v4 special edition holzbrett escooter
©EGRET

Im Egret Ten V4 mit Holzbrett ist ein 48 V Lithium-Ionen-Akku mit 11,6 AH verbaut, der eine maximale Reichweite von stolzen 40 Kilometern schafft. Der Egret Akku lässt sich nicht entfernen. Aufgeladen wird er über ein mitgeliefertes Ladekabel am Strom. Der Ladestecker lädt dank einem vierten Pol auch dann, wenn er nicht genau eingesteckt wurde. Auch eine Schnellladefunktion ist vorhanden. Binnen zwei Stunden ist der Akku zu 70 % geladen. Für eine volle Aufladung benötigt der E-Scooter Akku 4 bis 6 Stunden. Ist der Egret Ten V 4 Akku mal im Eimer, kannst du beim Händler einen Ersatzakku nachbestellen.

Bremsen

Am Vorder- als auch am Hinterrad wurden beim Egret 10 V4 Sonder Edition e scooter Scheibenbremsen eingebaut. Sie lassen sich einzeln rechts und links am Lenker bedienen. Beide Shimano-Bremsen greifen zuverlässig und sind optimal eingestellt. Der kurze Bremsweg des Egret E-Scooters liegt bei knapp unter 2 Metern. Einer Vollbremsung steht nichts im Weg. Tust du das jedoch ständig, brauchst du vielleicht bald neue Bremsbeläge. Die gibt es glücklicherweise bei Walberg Urban Electrics nachzubestellen.

Räder

egret ten v4 special edition escooter reifen
©EGRET

10 Zoll Luftreifen bringen dich beim Ten V4 bequem über Pflastersteine, Schotterwege oder Schlaglöcher. Luftreifen federn besser ab als Vollgummireifen. Gängige Reifengrößen bei einem e-Scooter liegen zwischen 6,5 und 10 Zoll. Es gilt: Je größer die Räder, desto besser der Fahrkomfort. Eine Federung gibt es nicht.
Solltest du einmal einen Platten bekommen, gibt es beim Hersteller Zubehör zu kaufen. Außerdem kannst du die Reifen leicht saubermachen oder bei einem Schaden mit wenigen Handgriffen selbst auswechseln.

 

Gewicht, Zuladung

Das Gesamtgewicht des Egret V4 liegt bei 17 kg. Es gibt bereits e Roller, die unter 10 kg wiegen. Das Gewicht spielt eine Rolle, wenn du viele Treppen steigen musst. Sei es zur U-Bahn oder zur Steckdose. Auch die maximale Zuladung sollte beachtet werden. Beim Egret-Roller sind das 100 kg.

Faltmechanismus

Zum Transport lässt sich der Egret-Scooter zusammenfalten, indem ein Hebel, der sich unten an der Lenkstange befindet, umgelegt wird. Lenker und Stange werden nach innen gedrückt. Eingeklappt sind die Maße 107 x 18,5 x 38 cm. Zum Weiterfahren machst du den Vorgang rückgängig, der Hebel rasten mit einem Klicken ein.

Ausstattung, Smart-Features

egret ten v4 special edition escooter lenker
©EGRET

Der Ständer am E-Scooter Egret TEN V4 klappt automatisch ein. Um ihn abzuschließen, benötigst du ein Schloss, dass du an der vorhandenen Öse befestigst. Die energieeffiziente LED-Beleuchtung leuchtet dir den Weg. Das Gas regulierst du mit dem Daumen via Gashebel am Lenker. Dort ist das LCD-Display befestigt, das dir z. B. Geschwindigkeit und Akkustand anzeigt. Es gibt ein Modul, mit dem du den Egret TEN V4 tunen kannst. ScooterBoost von Mountain Tuning macht den Egret v 4 schneller. Fahren auf Straßen in Deutschland ist dann nur auf Privatgelände erlaubt. Scooterzubehör kannst du beim Hersteller extra dazukaufen.

Aktuelle Egret Ten V4 Special Edition Angebote

EGRET Ten V4 Special Edition
EGRET Ten V4 Special Edition
  • Max. Reichweite: 40 km
  • Ladezeit: 70% in 2 Std., 100% in 6 Std.
  • Motorleistung: 500 W

Egret Ten V4 Special Edition Forum

Willkommen im neuen Forum zum Egret Ten V4 Special Edition.

Über unsere Kommentare kannst Du dich mit anderen austauschen:

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

50% Rabatt Deals

Erhalte mit unserem Newsletter aktuelle Rabattgutscheine & Deals 
zum Kauf der E-Scooter.

Gewinne einen E-Scooter

Wir verlosen zwischen allen Newsletter Anmeldungen bis zum 31. Januar einen ‚Digger Läuft‘ ES-1 E-Scooter.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.