Denver Electronics – SCO-85351 THOR – Der e-Scooter für Skater

Wir haben es beim SCO-85351 THOR mit einem dänischen e-Scooter von Denver Electronics zu tun. Nach einigen Modellen ohne Straßenzulassung, wurde nun der Thor veröffentlicht. Optisch hebt er sich durch das Trittbrett im Skateboard-Look ab. Preislich liegt im unteren Segment. Ob er allerdings wirklich so stark ist wie sein Namensgeber, kannst du hier in unserem Denver Thor Test lesen.

Denver SCO-85351 Thor
Denver SCO-85351 Thor
  • mit Straßenzulassung
  • Akku-Reichweite von bis zu 20 km
  • Hohe Stabilität und leichtes Gewicht von 14 kg dank Rahmen aus Aluminium

Fahren – Handling – Sicherheit

Das Fahren

Erst selber treten, dann kommt der 350 W Motor dazu. Einfacher gesagt als getan. Durch das hohe Trittbrett lässt sich der Denver Scooter nur suboptimal anschieben, sagt ComputerBild im THOR SCO-85351 Test.
Um die Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h zu erreichen, dauert es bis zu 10 Sekunden. Steigungen bis zu 10 % schafft der E-Roller laut Hersteller, da wackelst du dann aber mit Schrittgeschwindigkeit den Buckel hoch. Immerhin hat der Thor Roller gut federnde Luftreifen in 8,5 Zoll, die sich in der Preisklasse nicht oft finden lassen. Auf die angegebene Reichweite von 25 km kommt der Thor Scooter im Test jedoch nicht.

Das Handling

Im Thor E Roller ist ein Lithium-Ionen-Akku mit 36 V Akkuspannung verbaut. Die Akkukapazität liegt bei 7,5 Ah. 4 Stunden dauert es laut Denver, bis die Batterie voll geladen ist. Und das geht nur, indem du den ganzen SCO-85351 Roller mit dem Ladegerät verbindest, das wiederum an eine Steckdose muss. Der Akku lässt sich nämlich nicht entnehmen. Am Gepäckhaken vorn am Scooter kannst du Einkäufe transportieren. Klappst du deinen Thor Roller zusammen, rastet der Haken am Schutzblech ein. Gefaltet misst er 117 x 48 x 48 cm. Mit seinen 14 kg Eigengewicht ist der SCO-85351 THOR ein leichter Scooter, was ihn gut für die Mitnahme eignet.

Die Sicherheit

Der straßenzugelassene E-Scooter benötigt vorschriftsgemäß eigentlich nur 2 Bremsen, der SCO-85351 hat gleich 3. Alle drei Thor 85351 Bremsen springen gut an, teils sogar zu gut. Am besten tastest du dich vorsichtig ran. Bei testsieger kam der Denver Thor im Test auf einen kurzen Bremsweg von 2,1 Metern.
Eine Klingel, die Kennzeichenhalterung und der Seitenständer gehören genauso zur Serienausstattung wie das Multifunktionsdisplay am Lenker. Die maximale Belastbarkeit beträgt 120 kg. Dank IPX4-Spritzwasserschutz lassen sich auch Fahrten im Regen verwirklichen.
Das Trittbrett hat mit  53 x 16 cm eine angenehme Größe, die Griffe sorgen für guten Grip.

Die Technik des SCO-85351 THOR

Die Motorleistung

Der SCO-85351 THOR e-Scooter muss mit einem Fuß abgestoßen werden, um in Bewegung zu kommen. Bei  etwa 6 km/h kannst du durch den rechten Daumenhebel den Motor im Vorderrad starten und eine höhere Geschwindigkeit erzielen. Du kannst zwischen den Modi geringe (10 km/h), mittlere (15 km/h) und hohe Geschwindigkeit (20 km/h) umschalten. Die Motorleistung beträgt 350 W. Die maximal erlaubte Geschwindigkeit für straßenzugelassene E-Scooter beträgt 20 km/h. Die erreicht der Thor laut Denver Electronics jedoch nur auf geraden Strecken. Die maximale Steigungsfähigkeit liegt angeblich bei 10 %.

Akku, Ladezeit, Reichweite

Der 36 V Lithium-Ionen-Akku befindet sich unter dem Trittbrett. Die Akkukapazität beträgt 7500 mAh. Zum Laden sollst du nur das mitgelieferte Ladegerät mit der Bezeichnung HLT-180-4202000 und der  Ausgangsspannung 42 V, Gleichspannung 2 A benutzen. Bei Verbindung mit dem Elektroroller leuchtet das Netzteil rot und der Ladevorgang beginnt. Bei vollständiger Aufladung leuchtet die grüne Anzeige vorübergehend. Der Ladevorgang dauert laut Hersteller bis zu 4,5 Stunden. Die maximale Reichweite wird mit 25 km angegeben. Bei gleichbleibender Geschwindigkeit ist die Reichweite größer als bei ständigem Anhalten und Anfahren, Bremsen und Beschleunigen. Auch das Fahrergewicht und die Topografie spielen eine Rolle.

Bremsen

Denver Electronics SCO-85351 THOR lenker

©DENVER ELECTRONICS

Der E-Roller Thor SCO-85351 ist hinten mit einer Trommelbremse und vorne mit einer elektronische Bremse ausgestattet. Zusätzlich ist noch eine Trittbremse verbaut, die das Hinterrad abbremst. Zu deiner Sicherheit muss beim Fahren mit hoher Geschwindigkeit die hintere Trommelbremse verwendet werden. Das geht am rechten Bremshebel am Lenker. Links wird die elektrische Bremse aktiviert. Sie ist fast schon zu zuverlässig und kann bei zu festem Bremsen zu abruptem Stillstand führen. Scheibenbremsen müssen mit der Zeit nachjustiert werden. Bei Verschleiß ist eine Auswechslung der Bremse erforderlich.

Räder

Der Thor SCO85351 E-Roller wurde beidseitig mit 8,5 Zoll großen Luftreifen versehen. Das ist eine gute Kombination aus gepolstertem Fahrgefühl und Bodenfreiheit. Achte darauf, den Druck der Reifen aufrecht zu erhalten, da harte Reifen länger halten. Natürlich ist Luftbereifung anfälliger für platte Reifen, dafür federn sie eben besser. Geht doch mal was kaputt, lassen sich die Reifen ähnlich wie bei einem Fahrrad tauschen.

Gewicht, Zuladung

Der Denver Thor ist auf eine Person ausgelegt, die höchstens 120 kg wiegen darf. Mit 14 kg Eigengewicht bewegt sich der Elektroroller im Mittelfeld. Über kurze Strecken, wie die Treppe hoch zur Steckdose, lässt sich der e Scooter gut tragen oder in den Kofferraum heben.

©DENVER ELECTRONICS

Faltmechanismus

Denver Electronics SCO-85351 THOR faltbar

Der Thor Scooter lässt sich für den Transport falten. Einfach mit dem rechten Zeigefinger die Verriegelung anheben, den Klappschlüssel mit dem Daumen nach außen drücken, dann lässt sich die Lenkerstange nach unten klappen. Der Mechanismus macht einen soliden Eindruck. Zusammengeklappt misst der e-Scooter 1175 x 480 x 480 mm. Welches die besten Transportiermöglichkeiten für e-Scooter sind haben wir in unserem Ratgeber zu E-Scooter Tragetaschen zusammengefasst!

Ausstattung, Smart-Features

Der DENVER E-Scooter Thor SCO-85351 mit Straßenzulassung nach der neuen eKfv ist mit LED-Front- und Rückleuchten ausgestattet. Die Front- und Schlussleuchten schalten sich automatisch ein, wenn der Roller an ist. Durch die Schutzklasse IPX4 ist er spritzwassergeschützt. Das Display zeigt neben dem Fahrmodus und der Geschwindigkeit ebenfalls den Batterieladestand in vier Schritten an. Das Trittbrett wirkt wie ein Skateboard und schafft durch das Griptape einen stabilen Stand während der Fahrt.

Das Fazit

Der SCO-85351 Thor ist ein hochwertig verarbeiteter Scooter, der auf dem Papier besser aussieht als im echten Leben. Vor allem durch die schwache Motorleistung und die geringe Reichweite eignet sich der Kickscooter längst nicht für alle Fahrer. Willst du eh nur kurze Strecken fahren und suchst einen robusten E-Scooter mit dreifacher Bremskraft, kommst du mit diesem Modell günstig weg. Wie günstig du den Denver e-Roller SCO-85351 Thor kaufen kannst, sagen wir dir in unserem Preisvergleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich möchte gratis alle neuen Rabattcodes und Deals zum e-Roller Kauf erhalten