Ladestationen für Elektroroller und E Scooter

öffentliche ladestation für elektroroller von greinmobility
Öffentliche Ladestation für Elektroroller

E-Roller fahren macht Spaß und schont die Umwelt. Denn vergleicht man die Kosten mit Benzinern, werden die Fahrzeuge mit günstigem Strom betrieben. Doch welche
Lademöglichkeiten für Elektroroller oder E-Scooter gibt es für daheim und unterwegs? Und wo entstehen die geringsten Kosten? Wenn immer mehr Elektrokleinstfahrzeuge in den Straßenverkehr kommen, so muss auch für diese Fahrzeugklasse eine Ladeinfrastruktur im öffentlichen Raum entstehen.

Wie lädt man Elektroroller und E Scooter?

E Roller und E Scooter lassen sich auf diverse Arten laden. Hat das Elektromobil einen entnehmbaren Akku, kann dieser in die Wohnung getragen und dort an die Steckdose angeschlossen werden. Wenn nicht, wird der Elektroroller auf dem Parkplatz vor dem Haus mit dem Ladekabel verbunden. Wer längere Strecken zurücklegen will, kann sich für einen Zweitakku entscheiden. Auch das Aufladen mit einer Powerbank ist mittlerweile eine Möglichkeit. Doch es gibt noch eine weitere Option, nämlich die Ladestation im öffentlichen Raum anzufahren.

Öffentliche Ladestationen für E Scooter

Öffentliche Ladestationen für E-Autos sind bekannt, für E Scooter haben sie derzeit noch Seltenheitswert. greinSMARTenergy hat aber Ladesäulen entwickelt, die vielseitig und universell einsetzbar und zusätzlich noch leicht in der Handhabung sind. Es reicht aus, sein eigenes Ladekabel dabeizuhaben, um sein Elektromobil schnell und sicher aufzuladen. Die Stationen eignen sich für E-Scooter, E-Bikes, E-Roller und E-Rollstühle. 

Ladesäulen für E Scooter, E Bikes und Co
Öffentliche Ladesäulen für E-Rommer, Seniorenroller und e-Bikes

Die Ladestation muss nicht ans Stromnetz angeschlossen werden, da sie ihren Strom von einem Solarpanel bezieht. So ein Modell eignet sich vor allem bei Ladesäulen, die etwas ab vom Schuss sind. Mit einem E Scooter kann man theoretisch auch an Stromtankstellen für E-Autos im öffentlichen Bereich laden. Da das Laden der Batterie viel Zeit in Anspruch nehmen kann, empfiehlt sich diese Option nur für Notfälle oder wenn sich der Fahrer mehrere Stunden am selben Ort aufhält. Oft benötigt man hierfür einen Adapter für seinen Elektroroller. Denn Ladesäulen mit Schukosteckdosen sind eher selten anzutreffen. Was das Strom zapfen kostet, welche Stecker es wo gibt und wo sich die Ladesäulen befinden, lässt sich über eine App herausfinden.

Private Wallbox für E Scooter – Gibt es das?

Man kennt es von den E-Autos. Die Wallbox mit eigenem Stromzähler für zu Hause. In vielen Bundesländern sogar mit einer Förderung. Statt 2,3 kW – wie bei der Haushaltssteckdose –
sind hier bis zu 22 kW möglich. Ein Elektroauto braucht aber auch mehr Strom als so ein kleiner Cityflitzer. Daher wird sich solch eine Ladestation für E Roller wohl nicht durchsetzen. Es gibt aber immerhin Wandverteiler in Mehrfachausführungen für E Scooter zu kaufen, die man daheim installieren kann. 

Tier baut europaweites Ladestation Netz für e Scooter

Tier Mobility entschied sich bereits vor einiger Zeit dafür, seine Flotte auf e Scooter mit Wechselakku umzustellen. Statt wie bisher im Trittbrett befindet sich die Wechselbatterie jetzt an der Lenkstange. In der nächsten Phase ging das Berliner Startup sogar noch einen Schritt weiter. Nun können bzw. müssen die Kunden selbst den Akku wechseln. 

tier ladestation für e scooter
© Tier Mobility Ladestation für e Scooter

Das Lade-Konzept funktioniert wie folgt: Nutzer sollen die leeren Akkus bei den Partner-Läden in eine Powerbox stecken und gegen eine volle Batterie austauschen. Für die Mühen verschenkt Tier jeweils eine Gutschrift für eine Freifahrt. Im Zuge dessen plant Tier europaweit immer mehr Ladestationen.

Teile diesen Beitrag auf Social Media:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die neusten News

Die bekanntesten E Scooter Marken

Seit der Zulassung der neuen E Scooter für den Straßenverkehr, drängen immer mehr Marken auf den Deutschen Markt. Die häufigsten Vertriebskanäle sind die bekannten Internetshops

Weiterlesen »
50% Rabatt Deals

Erhalte mit unserem Newsletter die aktuellen Rabattgutscheine und Deals zum Kauf eines eScooters oder Elektrorollers.

Gewinne bis zum 31. Oktober

unseren e-Scooter Testsieger! Wir verlosen zwischen allen Newsletter Anmeldungen bis zum 31. Oktober einen ePowerFun Stealth.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.