Wallbox Ladestation in Hannover – Kaufen, Installation & Förderung

wallbox ladestation

Wir zeigen Euch, wie Ihr in Hannover eine Wallbox Ladestation für zu Hause kaufen könnt und ob es eine Förderung gibt. Vergleichen welche Modelle für euer E-Auto, E-Roller oder Elektromotorrad geeignet sind, wie Ihr diese anschließen könnt und welche aktuellen Angebote es gerade zum Kauf gibt.

Die besten Ladestationen im Vergleich

Zunächst informieren wir Euch unabhängig davon, ob ihr aus Hannover kommt oder nicht. Denn der Kauf einer Ladestation, der Auftrag zur Installation oder der Förderantrag kann auch einfach online abgewickelt werden. Vergleichen wir zunächst die Technik und die Modelle, die für euren Gebrauch bzw. für euer Zuhause geeignet sein können.

Zunächst ist die Frage zu klären, ob Ihr die Ladestation für ein Haus oder eine Wohnung braucht. Es werden für beides verschiedene Ladelösungen angeboten. Es ist auch die Frage, ob Ihr schon ein Stromspeichersystem oder einen Wechselrichter im Keller stehen habt. Für die Auswahl zum Kauf der passenden Ladebox sind folgende Kriterien wichtig:

Elli Wallbox:

Elli Wallbox
Elli Wallbox
  • 11 kW
  • integriertes Kabel
  • optionaler Installationsservice

 

Heidelberg:

Heidelberg Home Eco Wallbox
Heidelberg Home Eco Wallbox
  • 2,1 bis 11 Kw
  • 5x schneller laden
  • ADAC Testsieger sehr gut

ABL:
ABL eMH1 1W1101 Wallbox
ABL eMH1 1W1101 Wallbox
  • bis 11 Kw
  • 5x schneller laden
  • ADAC Testsieger sehr gut

Abb:
ABB Terra 6AGC082157 Wallbox
ABB Terra 6AGC082157 Wallbox
  • bis 22 KW
  • Integrierte Gleichfehlerstromerkennung
  • Zugangskontrolle über RFID-Karten/APP
[/atkp_product]
Mennekes:
Mennekes AMTRON Compact 11 C2
Mennekes AMTRON Compact 11 C2
  • 3,7 u. 11 KW
  • Sleep-Modus
  • IP44-Schutzgrad

Keba:
KEBA Solar Paket
KEBA Solar Paket
  • bis 22 Kw Ladeleistung
  • Kommunikation über LAN
  • CO2-neutrale Green Edition

Juice:
JUICE BOOSTER 2 Mobile Ladestation
JUICE BOOSTER 2 Mobile Ladesta
  • bis 22 KW Ladeleistung
  • 10 mal schneller
  • an jeder Steckdose laden

NRG:
NRGkick KfW Select 12501008 Ladestation
NRGkick KfW Select 12501008 La
  • mobile Ladestation
  • optionale Stecker
  • bis 22 KW Ladeleistung

Für welches Fahrzeug wird eine Ladestation benötigt?

Wollt Ihr euer E-Auto, einen Elektroroller, ein E-Motorrad oder sogar einen E-Scooter laden? Wallboxen sind schon aufgrund des Anschlusses für E-Autos konzipiert. Mit einem passenden Adapter kann man mit manchen Ladestationen aber auch E-Fahrzeuge kleinerer Kategorie laden.

Welche Ladeleistung wird benötigt?

Zunächst müsst Ihr wissen, welche Ladeleistung euer E-Fahrzeug braucht. Für eine Berechnung der Ladeleistung muss man die Anzahl der Phasen, die Spannung (in Volt) und Stromstärke (in Ampere) des Stromanschlusses für die Ladestation ermitteln. So gibt es Einphasenwechselstrom oder Dreiphasenwechselstrom. Ein e-Golf braucht an Ladeleistung lediglich 7,4 kW und die Batteriegröße könnte bei zum Beispiel 35,8 kWh liegen. Daraus ergibt sich unter Umständen eine Ladezeit von 5 Stunden. Die Ladezeit berechnet sich also, indem man die Batteriekapazität durch die Ladeleistung teilt.

Welche Ladestation ist geeignet?

Hier findet Ihr alle top Ladestationen für Zuhause, inklusive Installationsmöglichkeit und Hilfe zum Förderantrag. Das passend Modell findet Ihr hier:

Förderung und Zuschuss zur Ladesation

förderung und zuschuss

Es gibt verschiedene Förderprogramme für Wallboxen zu Hause vom Bund, von den Ländern, Kommunen, Städten, als auch von verschiedenen Stromversorgern.

Förderung vom Bund

Der Bund fördert den Kauf von Lademöglichkeiten für private Nutzer mit einem bundesweiten Förderprogramm. Hierbei wird Kauf und Installation von neuen, nicht öffentlichen Ladeboxen an Stellplätzen von bestehenden Wohngebäuden gefördert. Einen Antrag können  private Eigentümer, Wohnungseigentümergemeinschaften, Mieter und Vermieter, Unternehmen und  Wohnungsgenossenschaften stellen.

Förderung in Hannover

Für viele Besitzer von Elektroautos lohnt sich eine private Ladesäule oder Wallbox, da sie durch den privaten Stromtarif häufig die kostengünstigste Option ist. Außerdem schafft eine private Ladeinfrastruktur eine Unabhängigkeit beim Strom tanken. Die Wallbox-Förderung in Hannover und dem Rest von Deutschland ist aktuell noch recht überschaubar und regional sehr unterschiedlich. Der enercity-Klimaschutzfond „proKlima“ fördert derzeit private Ladestationen in Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhäusern mit 500 € pro Station. In Mehrfamilienhäusern mit max. 5 Stationen gibt es maximal 2.500 € (Stand 15.2.21). Das Angebot besteht zurzeit in der Landeshauptstadt, in Laatzen, Hemmingen, Ronnenberg, Seelze und Langenhagen. Als Neukunde von enercity bekommen Sie zusätzlich einen Bonus von 200 Euro und fahren immer mit 100 % Ökostrom. Dieses Angebot gilt auch, wenn Sie Ihren bestehenden Vertrag bei diesem Anbieter verlängern. Abgesehen von der Wallbox-Förderung in Hannover gibt es für den Kauf von Elektroautos eine zusätzliche Förderung von bis zu 9.000 Euro auf Ihr Elektroauto.

Förderantrag stellen

Hier bekommt Ihr nicht nur die passenden Ladegeräte, sondern werdet auch beim Förderantrag unterstützt:

Ladestation für zu Hause anschließen

Die Ladeleistung einer Wallbox wirkt sich auf die Kapazität Ihres bestehenden Hausanschlusses aus. Vor der Montage Ihrer Ladelösung muss daher ein Installateur Ihre Elektroinstallation auf die benötigte Ladekapazität prüfen. Er beachtet bei Ihrem Vorhaben die technischen Anschlussbedingungen (TAB) im Netzgebiet und meldet für Sie die Wallbox und bei Bedarf eine Netzanschlussverstärkung für Sie an. Für die Erweiterung Ihres Anschlusses können zusätzliche Kosten entstehen. Sie sollten also die technischen Voraussetzungen zu Hause checken lassen und dann nach Kauf auch die Wallbox durch einen Elektroinstallateur vornehmen lassen.

Hier findet Ihr passende Wallboxen und Service & Installation durch ein Team und qualifizierte Elektroinstallateure.

E-Mobilität und öffentliche Ladestationen in Hannover

Aktuell gibt es heute rund 1.000 E-Ladepunkte in Hannover und der Region. Dann sucht der Energieversoger enercity Pilotkunden für ein neues Projekt: Dem Ladesäulen-Sharing. Hier teilen sich bis zu 10 Nutzer von E-Autos eine Ladesäule mit zwei Ladepunkten. Zu Beginn hat jeder feste Ladezeiten. Nach der Testphase gibt es flexibel buchbare Zeitfenster zum Laden und kostenlosem Parken. Dieses Projekt ist derzeit einmalig in Deutschland und wird vom Forschungsvorhaben H-stromert begleitet und gefördert. Die Testpersonen laden zu einem wesentlich günstigeren kWh-Preis als an den öffentlichen Ladestationen von enercity und der Zeittarif entfällt komplett. Derzeit stehen die beiden Sharing-Ladesäulen in Linden und Bothfeld.

Für E Scooter, Elektroroller und auch für Elektromotorräder gibt es aktuell in Hannover noch keine öffentlichen Ladestationen in und um Hannover.

ladesäulen für zuhause
Ladestationen in Hannover

In vielen Städten gibt es Ladesäulen, bei denen Sie umsonst Ihr Elektrofahrzeug laden können. Nutzen Sie einfach entsprechende Apps für Ihr Smartphone, um diese auch in fremden Städten ausfindig zu machen. So können Sie ganz ohne Kosten aufladen.

Ist der Tank vollgestromt, wird es Zeit, die Sehenswürdigkeiten in Hannover zu entdecken: Überregional bekannt sind der Erlebnis-Zoo Hannover, der Maschsee und die Herrenhäuser Gärten. Eine weltweite Rarität ist der Bogenaufzug im Neuen Rathaus. Mit dem weltgrößten Messegelände und zahlreichen Weltleitmessen, allen voran die Hannover-Messe, ist Hannover eine der führenden Kongress- und Messestädte Europas. Also nichts wie hin zur Hauptstadt von Niedersachsen.

Förderung zum Kauf eines E-Fahrzeugs

Wer sich ein E Fahrzeug zulegen möchte kann sich über eine Förderung von Seiten des Bundes freuen. Im Jahre 2022 hat der Bund die THG Prämie für Elektrofahrzeuge beschlossen. Gemeint sind Elektroroller, E Motorräder oder auch E Autos. Besitzer erhalten über die THG Quote (Treibhausgasquote zum CO2 Ausgleich) um die 350,- Euro oder mehr pro Jahr ausgeschüttet. Alle Infos zum Förderprogramm für E Fahrzeuge.

Das aktuelle Wallbox Angebot

Den besten Überblick über Marken, Technik und Wallbox Anbieter bietet The Mobility House. Ihr solltet auf jeden Fall mal die neue Webasto Unite Ladelösung checken:



Wallbox Ladestation in Hannover FAQ

Wo finde ich für Ladestionen in Hannover einen Händler?

Noch gibt es relativ wenige Direktanbieter auf lokaler Ebene. Natürlich könnt Ihr über verschiedene Elektroinstallateure auch Wallboxen kaufen. Online ist aber eine gute Option, da Ihr hier alle top Modelle bekommt, den Preis vergleichen könnt und die Anbieter euch auch zum Thema Förderung und Installation unterstützen.

Kann man eine Ladestation für zu Hause auch selber anbringen?

Grundsätzlich ist alles möglich, aber sollte nur von Experten ausgeführt werden. Zunächst sollten Sie Ihre Voraussetzungen zu Hause kennen und bei der Installation alles richtig machen, um Heim und Fahrzeug zu schützen. Und es ist auch eine Garantiefrage, wer das Gerät anschließt.

Kann man eine Ladestation versichern?

Wenn Sie für Ihr Haus eine Versicherung abgeschlossen haben, dann sollte das eigentlich enthalten sein. Sicherheithalber aber besser nachfragen.

Wer schließt in Hannover Ladestationen für zu Hause an?

Ein Elektroinstallateur, der sich mit Wallboxen auskennt kann euch das Gerät anschließen. Wie oben beschrieben bietet Mobility House nicht nur Geräte zum Kauf sondern unterstützt mit seinem Serviceteam auch die Installation.

Teile diesen Beitrag auf Social Media:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die neusten News