Search
Generic filters

Die besten Giant Mountain E Bikes im Test

Giant Stance Mountain E Bikes für Damen und Herren im Vergleich

GIANT Stance E+ 2 (2021) XL
Giant Mountain E Bike

Wenn ihr Gipfel hochfahren wollt, Ausdauer auf Singletrails sucht oder einen unwegigen Trail bezwingen möchtet, findet ihr bei dem Hersteller Giant eine große Auswahl an Fully und Hardtail e Mountainbikes für alle erdenklichen Strecken. Wir stellen Euch die Giant MTB E Bikes im Test vor und zeigen Euch auf was Ihr beim Kauf besonders achten solltet.

Inhalt

Die Giant Mountain E Bike Testsieger

Giant Stance E+ 2
Giant Stance E+ 2
  • 625 Wh - 2022 - 29 Zoll - Fully
  • Giant SyncDrive Sport Mittelmotor 250 Watt, 70Nm
  • 10-Gang Kettenschaltung
Giant Talon E+ 3
Giant Talon E+ 3
  • Motor SyncDrive Core, 50Nm
  • Bediendisplay RideControl Dash 2in1
  • Max. zul. Gesamtmasse 156 kg
Giant Fathom E+ 2 2022
Giant Fathom E+ 2 2022
  • AluxX Rahmen, Integrierter Speed Sensor
  • Motor SyncDrive Sport, 70Nm
  • Bediendisplay RideControl Dash 2in1
Schau vor dem Kauf bei uns vorbei! Wir halten Dich hier mit den besten Preisen & Deals auf dem Laufenden!

Giant e Mountainbike Stance E+ 2

Das Giant Stance E+ 2 gehört zu den günstigeren Fullys. Der Giant SyncDrive Mittelmotor mit 250 Watt verfügt über ein Drehmoment von 70 Nm. Das Stance E+ wurde mit einer trailfreundlichen Geometrie entwickelt, die es Anfängern und Fortgeschrittenen ermöglicht, das E Bike-Fahren im Gelände von seiner besten Seite zu erleben. Es verfügt über 120 mm Federweg hinten und 130 mm vorne, sowie die stabile, wendige Fahrqualität der Laufräder in 29 Zoll. Mit dem Akkusystem EnergyPak lässt sich die Fahrt verlängern, und mit dem neu entwickelten intelligenten Ladegerät könnt ihr den Akku jetzt noch schneller aufladen. Dank der nahtlosen Unterstützungsstufen gibt euch dieses Giant e Mountainbike genügend Kraft für steile Anstiege, technische Abfahrten und ausgiebige Trails. Die Rahmengröße reicht von S bis XL. 

Das RideControl ONE mit EVO-Display-Kompatibilität verfügt über integrierte Lenkerunterstützungstasten für eine verbesserte ergonomische Steuerung. Bei der Kettenschaltung stehen euch 10 Gänge zur Verfügung.

Giant e Mountainbike Trance X Advanced E+ 0

Beim Giant e Mountainbike Trance X Advanced E+ 0 kommt der SyncDrive Pro-Motor mit einem Drehmoment von 85 Nm zum Einsatz, der auch bei geringen Geschwindigkeiten für kraftvolle Tretunterstützung sorgt. Der Rahmen hat hinten einen Federweg von 140 mm und 150 mm vorne. Das sorgt für ein sicheres Handling und Kontrolle auf rauen Trails. 

Der RideControl Go-Knopf am Oberrohr ermöglicht einfaches Ein- und Ausschalten sowie das Umschalten zwischen den Leistungsmodi. Ob ihr den Controller rechts oder links am Lenker montieren wollt, bleibt euch überlassen. 

Der EnergyPak Smart Akku mit 625 Wh ist im Rahmen verbaut, was für das Fahrgefühl als auch die Optik von Vorteil ist, weil so eine sehr gleichmäßige Gewichtsverteilung möglich ist und das Ganze auch optisch gut aussieht. Geschaltet wird mit einer 12-Gang-Kettenschaltung und zum Bremsen kommt eine hydraulische Scheibenbremse von Shimano Deore XT zum Einsatz. Das zulässige Gewicht inklusive Fahrer und Zuladung beträgt 156 Kilo.

Giant e Mountainbike Fathom E+ 1 Pro

Mit dem Giant e Mountainbike Fathom E+ 1 Pro lassen sich unebene Straßen, Wege oder Singletrails bezwingen. Das E Hardtail sorgt durch die SyncDrive Pro-Motortechnologie mit 80 Nm Drehmoment für eine Leistungsunterstützung bis zu 360 %. Dadurch ergeben sich viele Einstellmöglichkeiten für euch. Der 625Wh EnergyPak Akku ist schön im Unterrohr integriert. Unter idealen Bedingungen kommt ihr mit einer Aufladung bis zu 190 km weit. Der Akku mit 625Wh ist mit dem EnergyPak Plus kompatibel. Die RideControl Dash Bedieneinheit mit Farbdisplay versorgt euch während der Fahrt mit den wichtigsten Infos zu eurer Fahrt. Ihr könnt das Hardtail mit der GIANT RideControl App verbinden. Mit der Shimano Deore SLX M7100 Shadow Plus 12-Gang Kettenschaltung seid ihr immer im richtigen Gang unterwegs. Auch hier fahrt ihr auf Reifen in 29 Zoll.

Giant e Mountainbike Talon E+ 29 1

Das Talon E+ ist mit dem Giant SyncDrive Core Mittelmotor ausgestattet, der über ein Drehmoment von 50 Nm verfügt. Er unterstützt euch auf sanfte und doch natürliche Art und Weise. Der Akku sitzt auch hier formschön im Unterrohr und kann seitlich herausgenommen werden. Der Side Release EnergyPak mit 500 Wh Kapazität lässt sich einfach mit einem 4A Smart Charger aufladen. 

Unter idealen Bedingungen kommt ihr auf eine Reichweite von bis zu 170 km mit diesem Powerpaket und so steht längeren Touren nichts im Wege. 

Der AluxX Rahmen verschafft euch während der Fahrt ein ausgewogenes, souveränes Handling bei viel Laufruhe und Fahrspaß. Den richtigen Gang findet ihr mit der Shimano Deore-Schaltung. Die SR Suntour XCR 32 Coil LO-Gabel hat einen Federweg von 100 mm. Das ist ein guter Wert für Einsteiger bei einem Hardtail. Stabile Laufräder in 29 Zoll mit Tubeless-Reifen schenken euch jederzeit Kontrolle im Gelände.

Was macht Giant Mountain E Bikes besonders?

Der Hersteller Giant aus Taiwan gehört zu den größten Fahrradherstellern der Welt. Hier findet ihr so ziemlich alles was mit Bikes zu tun hat, vom Rennrad über City E Bikes und E Trekkingräder bis hin zum Mountainbike. Der gute Ruf der Fullys und Hardtails eilt den MTBs voraus und vor allem das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis und die hohe Qualität sind Kaufargumente für ein Giant e Mountainbike.

Solltest Du ein Giant Mountain E Bike kaufen?

Die Giant E-MTBs gibt es sowohl als Hardtails wie auch als Fullys. So könnt ihr das richtige Modell nach dem passenden Einsatzzweck wählen.

Ein Hardtail Giant e Mountainbike deckt einfachere Einsatzgebiete ab. Dieses Pedelec verzichtet auf eine Hinterradfederung. Durch den nicht vorhandenen Federweg ist es steifer und überträgt die Traktionskraft besser. Das führt zu einem besseren Fahrgefühl, sofern der Untergrund nicht ganz so holprig ist. Die Modellreihe der Fullys hat vorne und hinten eine Federung, sodass ihr damit Unebenheiten ausgleichen könnt und trotzdem stets die Kontrolle über das Fahrrad habt. Hier setzt der Hersteller auf eine größtmögliche Bodenhaftung, während ihr zeitgleich komfortabler unterwegs seid als auf einem Fully.

Welche Technik, Ausstattung und Zubehör verwendet Giant für ihre Mountain e Bikes?

Ein Giant e Mountainbike verfügt nicht über einen Motor von Bosch, sondern einen Antrieb von Yamaha. Die Motoren Giant SyncDrive Sport basieren auf Akkuzellen, Netzteil und Ladeelektronik von Panasonic. Bei der leistungsoptimierten Software hat Giant mit Yamaha zusammengearbeitet. Zu den weiteren Komponenten zählen das Schaltwerk und die Bremsen von Shimano. Zumeist ist das eine Scheibenbremse von Shimano MT, Shimano BR-MT oder Shimano Altus. Beim Rahmen wird zumeist Aluminium genutzt, in dem der Akku verbaut ist. Auf Gepäckträger, Ständer und Beleuchtung wird zugunsten des Gewichts verzichtet. Diese Anbauteile lassen sich aber bei Bedarf nachrüsten.

Im Zubehörbereich findet ihr Helme, Fahrradständer, Pedale, Ständer und Schlösser für euer Giant e Mountainbike. Auch eine Luftpumpe oder eine Satteltasche bietet sich für das Giant e Mountainbike an.

Vor- und Nachteile Giant Mountain E Bike

Stärken der Giant Mountain E Bikes

Schwächen der Giant Mountain E Bikes

Mountain e Bike Giant kaufen - unsere Tipps

Kaufberatung

Ihr wollt Trails befahren, durch Wälder brettern und ein E Bike mit viel Laufruhe und guter Reichweite? Mit einem Giant e Mountainbike könnt ihr sowohl lange Touren abseits der Straßen fahren und je nach Modell und Federweg auch extreme Strecken bezwingen.

Kosten

Das Giant Stance E+ 2 ist eins der mittelpreisigen E MTBs von Giant. Ihr könnt es für um die 4.000 Euro bekommen. Für das Giant e Mountainbike Trance X Advanced E+ 0 verlangt der Hersteller ca. 7.000 Euro. Das Giant e Mountainbike Fathom E+ 1 Pro Hardtail ist für 4.100 Euro zu haben. Beim Giant e Mountainbike Talon E+ 29 1 seid ihr mit 2.700 Euro dabei.

E MTBs werden rechtlich gesehen wie ein normales Fahrrad behandelt. Sie müssen also nicht extra angemeldet werden, so lange sie euch mit maximal 250 Watt und 25 km/h unterstützen. Empfehlenswert ist vielleicht noch eine Versicherung, vor allem, wenn ihr euch für eins der hochpreisigen Modelle entscheiden solltet.

Ein Giant e Bike Mountainbike hat in den meisten Fällen keine Beleuchtung. Wenn ihr es also auch im Straßenverkehr nutzen wollt, müsst ihr dafür ein paar Parts aufrüsten. Es gibt weder ein Schutzblech noch einen Gepäckträger ab Werk. Diese Teile lassen sich aber beim Hersteller organisieren und an die E Mountainbikes anbringen. Wir empfehlen euch außerdem das Tragen eines Helmes und Schutzkleidung, wenn ihr mit einem Giant e Mountainbike unterwegs seid.

Preisvergleich

Giant bietet vor allem bei den Hardtails schon sehr günstige Modelle mit Motor an, die ihr für unter 3.000 Euro bekommen könnt. Aber auch höherwertige E Bikes sind dabei. So ist es bei den meisten anderen Fahrradherstellern auch. Je mehr ihr zahlt, desto mehr bekommt ihr für euer Geld. Bei einem Hardtail raten wir euch, mindestens 2.500 Euro auszugeben.

Bei der Marke Cannondale gibt es eher hochwertige Räder, die zwischen 5.000 und 9.000 Euro kosten. Bergamont hat Elektroräder wie das E-Revox Sport, das ihr für 3.299 Euro kaufen könnt. Bei Cube kostet das Stereo Hybrid knapp über 6.000 Euro.

Alternativen zum Giant Mountain E Bike

Im Vergleich zum Giant Mountain Bike sind die von Eskute richtig günstig. Die Marke bietet aber auch schon eine vergleichsweise gute Reichweite von 100 Kilometern. Das kann auch schon reichen:

Eskute Netuno
Eskute Netuno
  • 36V 14,5AH = 522Wh
  • 100 km Reichweite
  • Shimano 7-Gang-Schaltung
  • Jetzt 450,- Euro Rabatt

Vergleicht Ihr mit dfem Giant MTB eins von Rose Bikes, dann fällt zunächst der Preisunterschied auf. Aber dafür gibt es vom deutschen Radspezialisten Rose auch eigens entwickelte Carbonrahmen und eine absolute top Asustattung, von Federung, Akku bis Schaltung und Tretwerk. Mit dem MTB Testsieger fahrt Ihr bereits zu einem relativ günstigem Preis in der Oberklasse:

Rose ROOT MILLER PLUS 1

Rose ROOT MILLER PLUS 1

  • BOSCH Performance Line CX
  • Carbon
  • SRAM NX EAGLE, 12-fach, schwarz
  • Testsieger MTB
Infos & Test
Die Jeep Mountain E Bikes bieten im Vergleich zum Giant mit nur 80 Km eine geringere Reichweite, aber sind dafür auch leichter und auch günstiger. Die Ausstattung stimmt auch hier: 
Jeep Mountain E-Bike MHR 7000

Jeep Mountain E-Bike MHR 7000

  • 80 Km Reichweite
  • Akku entnehmbar
  • Shimano Ausstattung
  • Jetzt 400,- Euro sparen!!!
Infos & Test
Jeep SUV-E-Bike ULM 7000

Jeep SUV-E-Bike ULM 7000

  • Akku entnehmbar
  • 7 Gang Shimano Schaltung
  • gute Qualität
  • statt 3.999,- nur 3.399,- €
Infos & Test

Der E Bike Tipp des Tages

Hier findest Du Tagesdeals mit aktuell bis zu 44% Rabatt.

Giant Mountain E Bike News

Giant Mountain E Bike FAQ

Was ist das Besondere an Giant e Mountainbikes?

E Bikes vom Fahrradhersteller Giant sind besonders beliebt, da der SyncDrive Motor sehr leistungsstark ist und die Elektrofahrräder sich für so gut wie jedes Einsatzgebiet im Gelände eignen.

Welches e Mountainbike von Giant ist das beliebteste?

Sowohl die Stance, die Talon und die Fathom Modellserie von Giant ist äußerst beliebt. Aber es kommt auch immer auf den individuellen Einsatzzweck an, welches Pedelec letztendlich am besten zu euch passt.

Sind die e Mountainbikes von Giant qualitativ hochwertig?

Die e Mountainbikes von Giant werden alle vor dem Verkauf geprüft, damit eine hohe Qualität garantiert werden kann. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt hier.

Welcher Motor ist in den Giant e Mountainbikes verbaut?

Ein Mountain E Bike von Giant verfügt über einen Antrieb namens SyncDrive. Der SyncDrive Pro2 ist noch fortschrittlicher und erreicht ein maximales Drehmoment von 85 Nm und eine Unterstützung von 400 %.

Giant Mountain E Bike Erfahrungen

Über unsere Kommentarfunktion könnt Ihr Eure Erfahrungen, Meinungen austauschen. Gerne beantworten wir auch Eure Fragen:

Inhalt

Tagesdeal!

Zuschlagen!