Search
Generic filters

Die besten Giant City E Bikes im Test

Giant City E Bikes für Damen und Herren im Vergleich

Giant Explore E+ 3 Damen
Giant City E Bike

Die Giant City E Bikes unterscheidet sich von anderen Herstellern in erster Linie durch ihre verbauten Motoren. Denn hier setzt man auf den neuen SyncDrive-Motor von Yamaha, anstatt wie andere Marken Systeme von Bosch zu nutzen. Extras wie der besonders tiefe Einstieg und das integrierte Licht erhöhen den Fahrkomfort in urbanen Gegenden noch zusätzlich.

 

Inhalt

Die Giant City E Bike Testsieger

Wir schauen uns laufend um und präsentieren Euch die Shops, wo es die Giant City Bikes aktuell günstig zu kaufen gibt und wer gerade eine Werbeaktion macht. Schau also vor dem Kauf bei uns vorbei und lass Dir die neueste Aktion nicht entgehen.
Giant Explore E+ 2
Giant Explore E+ 2
  • 500 Wh - 2022 - 28 Zoll - Damen Sport
  • EnergyPak Smart, integriert, 500Wh, EnergyPak Plus kompatibel
  • 9-Gang Kettenschaltung
GIANT DailyTour E+ 2 GTS
GIANT DailyTour E+ 2 GTS
  • 496 Wh - 28 Zoll - Diamant
  • Giant SyncDrive Life Mittelmotor 250 Watt, 60Nm
    7-Gang Nabenschaltung (mit Freilauf)
Schau vor dem Kauf bei uns vorbei! Wir halten Dich hier mit den besten Preisen & Deals auf dem Laufenden!

Giant City e Bikes Entour E+ 2022

Giant City e Bikes Entour E+
Giant City e Bikes Entour E+

Mit der Giant City E Bike Modellreihe Entour E+ radelt ihr bequem und gut ausgerüstet durch die Innenstadt. Die StVZO-konformen Elektrofahrräder verfügen über viel Zubehör wie Gepäckträger, Beleuchtung und ein Schutzblech. Weil es sich bei den Pedelecs um einen Tiefeinsteiger handelt, ist das Auf- und Absteigen denkbar einfach. Alle E Bikes verfügen über den SyncDrive Core Elektromotor und eine Smart Assist Technologie, mit der das Fahrrad ganz automatisch die passende Unterstützungsintensität für euch auswählt.

Während das Giant Entour E+ 1 RT Bike mit einer hydraulischen Magura HS11 Felgenbremse, einer 7-Gang Shimano Nexus Nabenschaltung mit Rücktritt und einem Akku mit 400 Wh ausgestattet ist, findet ihr beim Giant Entour E+ 0 und dem Giant Entour E+ RT noch höherwertigere Komponenten.

Durch den leistungsstärkeren 500 Wh Akku ist eine umfangreichere Reichweite möglich und statt 7 Gängen haben diese Elektro Räder eine Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung, ebenfalls mit Rücktritt. Bei allen Modellen sitzt der Akku auf dem Gepäckträger. Die hydraulische Shimano BR-MT200 Bremsanlage bringt euch sicher zum Stehen. In Kombination mit Federgabel und Sattelstütze ist bei diesen Giant City e Bikes viel Fahrspaß garantiert.

Giant City e Bikes DailyTour E+ 2022

Hier unterstützt euch ebenfalls ein GIANT SyncDrive Sport Mittelmotor mit Smart Assist Modus, der die benötigte Unterstützung ermittelt und die Leistungsabgabe automatisch anpasst. Allerdings ist das Drehmoment bei dieser Reihe mit 70 Nm um einiges stärker. Diesmal sitzt der Akku im Unterrohr und hat eine Kapazität zwischen 500 und 625 Wh.

Mit dem 500 Wh Akku kommt ihr unter idealen Bedingungen 125 km weit, das ist natürlich keine Garantie, denn unter extremen Bedingungen reicht eine Aufladung für ca. 65 km.

Beim Rahmen könnt ihr wählen, ob es ein klassischer Rahmen für Herren sein soll oder doch lieber ein Tiefeneinsteiger. Das RideDash Evo mit On-Board-Navigation hilft euch, die richtige Strecke zu finden und durch die Smartphone-Konnektivität könnt ihr den Akku vom Handy laden. Zur Sicherheit tragen integrierte Lichter bei, die euch bei Tag und Nacht den Weg weisen und euch besser sichtbar machen. Von einer Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung mit Freilauf bis hin zu einer Shimano Deore Linkglide 10-Gang Kettenschaltung ist bei diesen Stadträdern alles dabei. Auf dem RideDash EVO – SG Display könnt ihr eure Fahrdaten gut sichtbar ablesen.

Was macht Giant City E Bikes besonders?

Die Besonderheit bei den Giant City e Bikes sind die vom Hersteller optimierten SyncDrive Motoren, die durch ihre besondere Abstimmung sowie die Optimierung genau zum gewünschten Einsatzzweck der Pedelecs passen.

Solltest Du ein Giant City E Bike kaufen?

Vor allem für den Stadtverkehr eignen sich die Giant City E Bikes recht gut. Denn durch die aufrechte Sitzposition habt ihr alles, was verkehrstechnisch um euch herum geschieht, immer im Blick. Giant City e Bikes sind nach StVZO ausgestattet und haben daher eine Straßenverkehrszulassung. Oft verschwimmt bei den Herstellern die Grenzen zwischen City Bike und Trekkingrad, denn mit einem großen 625 Wh Akku könnt ihr viel längere Strecken fahren als im Normalfall üblich und wenn ein hoher Federweg gegeben ist, darf die Tour ruhig auch mal über Waldwege gehen, ohne dass es zu stark holpert.

Welche Technik, Ausstattung und Zubehör verwendet Giant für ihre City e Bikes?

Durch den besonders leichtgewichtig SyncDrive Core Motor und die Sensoren der Smart Assist Technologie wird bei diesen Giant City e Bikes dafür gesorgt, dass das Tretwerk abhängig von den Fahreigenschaften und dem Untergrund die bestmögliche Unterstützung liefert. Denn die Yamaha Mittelmotoren unterstützen schon bei geringer Trittfrequenz und bieten so bei jedem Fahrstil idealen Support. Gerade am Berg ist das Anfahren damit ein Kinderspiel. Die City E Bikes sind mit einer komfortablen Shimano Nabenschaltung oder einer Kettenschaltung ausgestattet. Beim Akku habt ihr verschiedene Wahlmöglichkeiten zwischen den unterschiedlichen Modellen. Bedacht gewählte Komponenten von namhaften Herstellern und ein praktisches Rahmen-Design fügen sich zu einem stimmigen Gesamtkonzept zusammen, mit dem Anfänger wie auch Profis im Elektro-Radsport profitieren können.

Damit niemand euer hochwertiges Cityrad stibitzt, findet ihr beim Zubehör des Herstellers ein Akkuschloss mit Schließzylinder. Um das Smartphone am Lenker zu platzieren gibt es eine Lenkerhalterung und damit der Akku vor äußeren Einflüssen geschützt ist, könnt ihr euch die Giant EnergyPak Akku Tasche zulegen.

Für alle Giant E Bikes ab dem Modelljahr 2019 gibt es auch eine App namens RideControl. Damit lässt sich das ganze Potenzial des Pedelecs ausschöpfen, indem ihr es individualisieren könnt, Updates herunterladen könnt und auf intuitive und bedienerfreundliche Art Touren speichern, analysieren und die Gesamtkilometer auslesen.

Vor- und Nachteile Giant City E Bike

Stärken der Giant City E Bikes

Schwächen der Giant City E Bikes

City e Bike Giant kaufen - unsere Tipps

Kaufberatung

Wenn ihr zur Arbeit pendeln, das Fahrrad zum Shoppen nutzen oder einfach nur aus Spaß an der Freude damit fahren wollt, sind die Entour E+ Giant City e Bikes mit der langanhaltenden Power und der Smart Assist Technologie eine gute Wahl. Für noch mehr Reichweite und ein stärkeres Drehmoment empfehlen wir euch die DAILYTOUR E+ Räder.

Kosten

Die Giant City e Bikes Entour E+ der Saison 2022 sind ab 2.499 Euro erhältlich. Bei 3.199 Euro gehen die Dailytour E+ Modelle los. Die City E Bikes von diesem Hersteller haben eine Beleuchtung, die sichere Ausfahrten im Straßenverkehr bei Tag und bei Nacht ermöglicht und auch die restliche Ausstattung ist verkehrssicher. So könnt ihr also direkt losfahren und müsst am Pedelec nichts nachrüsten. 

 

Bei einem City E von Giant liegt die Motorleistung bei maximal 250 Watt. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 25 km/h. Laut StVZO ist ein solches Pedelec daher einem Fahrrad ohne Elektromotor gleichgestellt. Für so ein E Bike benötigt ihr deshalb kein Versicherungskennzeichen. Die Helmpflicht entfällt ebenfalls. Natürlich solltet ihr trotzdem einen Helm tragen. Es gibt kein Mindestalter und dementsprechend wird auch kein Führerschein für diese Art von E Bike benötigt. Selbst Kinder können sich auf so einem E-Bike fortbewegen.

Preisvergleich

Schaut man sich bei der Konkurrenz um, gibt es bei Kettler Cityräder ab 2.600 Euro, allerdings sind auch welche für fast 5.000 Euro dabei. Wenn ihr euch lieber ein günstiges City E Bike zulegen wollt, fällt unsere Wahl mitunter auf Prophete.

Das Geniesser 22.EMC.30 City E-Bike gibt es schon für rund 1.200 Euro zu kaufen.

Auch Cannondale hat sehr günstige Modelle im Fuhrpark, die bereits bei 1.600 Euro losgehen. Je höherwertig die Ausstattung, desto teurer wird es. Im Schnitt kosten diese Cityräder zwischen 3.000 und 4.000 Euro.

Alternativen zum Giant City E Bike

Im Vergleich zum Giant City E Bike stimmt auch beim Eskute E Bike die Qualität. Die City E Bikes gibt es für Damen und Herren und auch als Trekking Version. Die Reichweite ist beim Eskute mit 120 Km vergleichsweise hoch und der Akku ist dezent im Rahmen integriert. Die Eskute Räder sind aber schon für ab 1.299 Euro zu haben, also günstiger!
Eskute Polluno
Eskute Polluno
  • Reichweite bis 120 km
  • Heckmotor, Federgabel
  • Shimano 7 Gang Schaltung
  • Testsieger City E Bike
Eskute Wayfarer
Eskute Wayfarer
  • bis 100 km Reichweite
  • Samsung Akku, 36V, 522Wh
  • Federung, 250w Heckmotor
  • Jetzt hier mit 200,- € Preisnachlass
Das Husquarna Gran City E Bike ist wie auch die Giant City E Bikes Tiefeinsteiger kosten auch um die 2300,- Euro.
Husqvarna Gran City 1
Husqvarna Gran City 1
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 130 kg
  • Tiefeinstieg
  • 36 V - 14 Ah - 504 Wh Rahmen-Akku
Das Sushi E Bike ist wie das Giant auch ein typisches City E Bike. Sushi bietet ein tolles Konzept, bei dem die Akkus, wie Trinkeflaschen aussehen und für um die 95 Euro dazu gekauft werden kann. Ein Akku verspricht 100 Km. Eine Gangschaltung braucht das Rad nicht, da es ja elektrisch fährt 🙂

Sushi California Roll+

Sushi California Roll+

  • geringes Gewicht 17 Kg
  • 75 km Reichweite
  • herausnehmbarer Akku / in grau, rosa, schwarz
Infos & Test

Der E Bike Tipp des Tages

Hier findest Du Tagesdeals mit aktuell bis zu 44% Rabatt.

Giant City E Bike News

Giant City e Bikes – der Reichweitentest

Wie weit ihr mit einem Giant City E-Bike kommt, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Kapazität des Akkus, dem Unterstützungsmodus, der Geschwindigkeit, der Topografie und dem Gewicht des Fahrers und des Fahrrads. Im Artikel Giant City e Bikes – der Reichweitentest könnt ihr nachlesen, wie ihr die maximale Strecke aus einer Aufladung herausholen könnt.

Weiterlesen »

Giant City E Bike FAQ

Was ist das Besondere an Giant City e Bikes?

Giant City e Bikes verfügen über eine bequeme und komfortable Ausstattung und überzeugen durch ihre Optik. Durch die gerade Sitzposition habt ihr den Verkehr immer im Blick und durch die verkehrssicheren Komponenten lassen sich Kurzstrecken damit gut bewältigen.

Wie groß sind die Reifen von Giant City e Bikes?

Bei der Bereifung hat sich der Fahrradhersteller beim Giant City e Bikes Entour E+ für CST Xpedium One 700 x 45c Reflexreifen entschieden. Beim DAILYTOUR E+ 3 gibt es Schwalbe Energizer Plus Reifen mit 700 x 50c bzw. 622 x 50.

Kann ich Giant City e Bikes auch im Winter fahren?

E Bikes können, wie Fahrräder ohne elektrischen Antrieb auch, auch im Winter genutzt werden. Der Antrieb ist für das Fahren bei Kälte, Regen und ähnlichen Witterungen ausgelegt.

Wie schwer sind Giant City e Bikes im Schnitt?

Das DAILYTOUR E+ 3 wiegt 29 Kilo. Mit knapp unter 26 Kilo ist das Giant City e Bikes Entour E+ etwas leichter.

Sind die Giant City e Bikes qualitativ hochwertig?

Beim Fahrradhersteller Giant bekommt ihr eine umfangreiche Auswahl an E Bikes. Ob Trekkingräder, ein Hardtail MTB oder ein Cityrad, hier findet ihr solide Pedelecs zu fairen Preisen.

Giant City E Bike Erfahrungen

Über unsere Kommentarfunktion könnt Ihr Eure Erfahrungen, Meinungen austauschen. Gerne beantworten wir auch Eure Fragen:

Inhalt

Tagesdeal!

Zuschlagen!