Nova Motors eGrace li

Gutes Einsteigermodell für Minimalisten  Zwei Sitzplätze

Der Nova Motors eGrace li ist ein einfach gehaltener E-Roller für den Stadtverkehr, der mit seinem Retro-Design punktet und auch zu zweit gefahren werden kann.

Nova Motors eGrace li
Nova Motors eGrace li
  • bis zu 45 km Reichweite
  • Lithium-Ionen Akku unter der Sitzbank. Kann zum laden herausgenommen werden.
  • 2000 Watt Motorleistung

Technische Daten des Nova Motors eGrace li

ModellNova Motors eGrace li
Straßenzulassungja
Geschwindigkeit45 km/h
Motorleistung3000 Watt
Reichweite

40 – 60 km

Gewicht80 kg mit Batterie
Traglastca. 143 kg
Reifengröße10 Zoll
Maße173,5 x 65,5 x 109 cm (LxHxB)
AkkuLithium Ionen, 72V, 20 Ah
Ladedauerca. 6 – 8 Stunden
Ausstattung
    • Staufach unter Sitzfläche
    • Haltegriff für Mitfahrer
    • LED Beleuchtung
    • Hauptständer

Nova Motors eGrace li Vergleich

Nova Motors hat in seinem Fuhrpark viele Einstiegsmodelle für Leute, die auf emissionsfreie Roller umsteigen wollen. Unser Nova Motors eGrace li Test ergab, dass dieser kleine Flitzer den Vergleich mit Torrot, Novantic, Kumpan, Unu oder Emace nicht scheuen muss. Während beim 2019er Modell Rufe nach einem möglichen Nova eGrace Tuning laut wurden, da der Roller zum Teil eine geringere Durschnittsgeschwindigkeit hatte, als angegeben, packt der Li-Scooter nun die versprochenen 45 km/h in der Spitze. Diese Verbesserung freut uns natürlich. Ob Kurzstrecken oder Landstraße; time flies bei dieser Geschwindigkeit. Schaut man sich die Verarbeitung im Vergleich zu dem Preis an, kann wirklich keiner meckern.

Nova Motors eGrace li Kaufen

Das eGrace Lidl Angebot war eine tolle Möglichkeit, diesen Roller kostengünstig zu bestellen. Aktuell ist er auf Grund hoher Beliebtheit beim Discounter leider nicht mehr erhältlich. Doch keine Panik auf der Titanic. Es gibt viele weitere Optionen, den E-Roller für einen geringen Preis zu ergattern. Wenn auch ihr daran interessiert seid, dieses Elektromobil zu kaufen, verrät euch unsere Seite, wo ihr den nächsten Nova Motors eGrace li Zwischenhändler finden könnt.

Nova Motors eGrace li Test

Ob Nova Motors bei der Namensgebung hier an Grace Kelly dachte? Oder wollte der Hersteller des Nova Motors eGrace li lediglich einen anmutig wirkenden E-Roller unters Volk bringen? Wir wissen es nicht. Was wir aber wissen, ist, dass der Stadtflitzer euch mit bis zu 45 km/h ans Ziel bringt. Wie jedes Kleinkraftrad der Klasse 50 ccm. Das verdanken wir dem bürstenlosen Radnabenmotor von Bosch, der 2000 Watt hat. Sobald ihr bürstenlos hört, bedeutet das: Geringerer Verschleiß, kaum Wartungsaufwand und weniger Wärmeentwicklung. Außerdem ist dieser sogenannte Brushless Motor extrem leise. Flüsterleise, wenn man so will. Knattergeräusche wie bei einem Benziner gibt es hier keine. Für die Beschleunigung dreht ihr einfach den Gasgriff in eure Richtung.

Die Motorleistung ist laut dem Nova Motors Motorroller eGrace Test ausreichend für Fahrten in der City, flache Straßen und festen Untergrund. Ein- und ausschalten lässt sich das Fahrzeug am Zündschloss.

Wie bei jedem E-Scooter wird die angegebene Höchstgeschwindigkeit wie auch die maximale Reichweite nur unter Optimalbedingungen erreicht. Gegenwind oder extreme Steigungen können den Nova Motors Motorroller eGrace in seiner Performance zügeln. Gleiches gilt, wenn der Fahrer viel wiegt oder mit einigem an Gepäck unterwegs ist. Immerhin liegt das zulässige Gesamtgewicht bei 223 kg. Ohne alles wiegt der schnittige Elektroroller 65 kg. Mit Batterien erhöht sich das Leergewicht auf ca. 80 kg. Holt man den Rechenschieber raus, läuft das auf eine erlaubte Zuladung von 143 kg hinaus, die der/die Fahrer haben dürfen. Je mehr ihr euch dieser Zahl nähert, desto weniger Motivation hat der eGrace li, seine volle Leistung zu entfalten und er schreit zügiger nach einer Ladung Strom.

Nova Motors eGrace li Reichweite

Eine Steigleistung von bis zu 20 % soll der Nova eGrace Li laut Nova Motors packen, bevor er anfängt zu hecheln. Je mehr ihr dem eGrace Nova Motors zumutet, desto eher entlädt sich die Batterie. Im besten Fall packt die Akkukapazität eine Reichweite von 45 Kilometer. Diese Reichweite hängt von der Kapazität des Akkus und vom Verbrauch ab. Die Temperatur kann hier ebenso entscheidend sein. Einsteigermodelle bieten im Schnitt eine Reichweite von etwa 30 km an, bessere und teurere Modelle schaffen bis zu 100 Kilometer. Weil Elektroroller meist im Stadtgebiet Anklang finden und eher für kurze Strecken verwendet werden, ist der Nova Motors eGrace li für Fahrten in der City genügend.

Nova Motors eGrace li Akku und Ladezeit

Ein herausnehmbarer 48 V, 1440 Wh Lithium-Ionen-Akku mit 30 Ah ist unter der Sitzbank verbaut. PS: Im Gegensatz zu Blei-Akkus sind Lithium-Ionen leichter und lassen sich in den meisten Fällen herausnehmen und extern laden. Zudem haben sie eine geringe Selbstentladung. So auch beim Nova eGrace. Die Vorteile liegen auf der Hand: Das mitgelieferte Ladegerät namens Novacharger könnt ihr an einer normalen Steckdose in eurer Wohnung andocken. Es hat eine dynamische Ladekurve und die Stromaufnahme des Ladegeräts erfolgt mit ca. 200-250 Watt. Die Ladedauer wird beim Nova Motors eGrace li mit 4 bis 6 Stunden angegeben. Im eGrace Test kamen wir bezüglich Ladezeit eher auf 6 Stunden. Wenn ihr den Roller jeweils abends an die Steckdose anschließt, könnt ihr morgens mit vollem Stromtank losdüsen. Der Nova Motors eGrace Akku ist leider ein Verschleißteil und gibt irgendwann den Geist auf. Um die 600 Ladezyklen sind im Schnitt drin, bevor ein Nova Motors eGrace li Ersatzakku her muss. Wenn ihr wollt, könnt ihr euch aber schon vorher einen Zweitakku zulegen. Dadurch lässt sich die Reichweite und das Fahrvergnügen verdoppeln.

Wie weit ihr bei jeder Fahrt gekommen seid und was euch der Akkustand bzw. Batterieanzeige zu sagen hat, seht ihr auf dem mittig platzierten Display. Hier gibt es auch eine Anzeige für das LED Fern- und Abblendlicht. Alles ist hier sehr minimalistisch gehalten, was uns ganz gut gefällt. Denn der Fahrer soll sich ja auf den Straßenverkehr konzentrieren und nicht von blinkenden Elementen abgelenkt werden. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass der Nova Motors eGrace Li ohne viele Extras daherkommt. Minimalisten kommen hier definitiv auf ihre Kosten. Trotz geringer Ausstattung macht der E-Roller einen soliden Eindruck, die genutzten Materialien wirken hochwertig und stabil.

Nova Motors eGrace li Beleuchtung

Um den Retro Look beim Nova Motors eGrace Li 50 zu unterstreichen, wurde ein großer runder Hauptscheinwerfer verbaut und die LED Blinker in die Karosserie eingelassenen. Hinten am Nova Motors E-Scooter findet ihr ein LED Rücklicht. Die Straße wird dadurch im Dunkeln ausreichend ausgeleuchtet. Daher eignet sich der Nova Motors eGrace li auch für nächtliche Fahrten. Um euch zusätzlich bemerkbar zu machen, gibt es auch noch eine Hupe. Damit ihr seht, was hinter euch so los ist, gibt es bei diesem Modell 2 Chrom-Rückspiegel. 

Nova Motors eGrace li Bremsen und Reifen

Die Bereifung besteht aus zwei gleichgroßen Leichtmetallfelgen in einer Größe von 3.50-10. Durch das geringere Gewicht der Reifen reduzieren die Räder aus Aluminiumlegierung die ungefederte Masse. Auf diese Weise entsteht weniger Verschleiß.

Wer bremsen will, kann den e-Grace Elektroroller durch eine vordere Scheibenbremse und eine hintere Trommelbremse zum Stehen bringen. Dafür müsst ihr einfach die Handbremshebel am Lenker betätigen.

Nova Motors eGrace li Maße

Da die 45km/h Mokick Version gleich für 2 Personen zugelassen ist, könnt ihr auf dem Nova Motors eGrace 50 Elektro Scooter eure favorisierte Person mitnehmen. Damit ihr die unterwegs nicht verliert, wurde serienmäßig ein Haltegriff für euren Mitfahrer verbaut. Damit kann sich der Beifahrer auch auf langen Strecken gut festhalten. An besagtem Haltegriff könnt ihr auch ein Topcase befestigen. Wenn ihr das Topcase direkt bestellt, kommt es vormontiert bei euch an. Überlegt ihr euch erst später, dass ihr zusätzlichen Stauraum benötigt, lässt es sich problemlos selbst montieren. Wir empfehlen, es direkt zu bestellen. Denn der Nova Motors eGrace 50 hat zwar unterm Sitz ein Staufach, allerdings ist da ja der Akku drin und bietet kaum Platz für sonstige Sachen. Während andere E-Scooter auch im vorderen Bereich zumindest ein Ablagefach bieten, wurde hier gespart.


Ein weiterer wichtiger Faktor, um den richtigen E-Roller zu finden, ist die Sitzposition. Wer mit den Füßen nicht auf den Boden kommt, kriegt es beim Anhalten mit der Schwerkraft zu tun. Deshalb hat Nova Motors beim Nova Motors eGrace li die Polsterung am vorderen Ende der Sitzbank etwas weicher gestaltet und auch tiefer angebracht. So können auch kleine Leute den eGrace fahren. Große Menschen rutschen auf der Sitzbank einfach nach hinten, um für viel Beinfreiheit zu sorgen. Je weiter ihr rutscht, desto weniger Platz bleibt natürlich für einen Beifahrer. Am besten eignet sich der Roller anhand unserer Nova Motors eGrace Erfahrungen für Personen mit einer Körpergröße von 1,70 und 1,95 m. Dann könnt ihr euch bequem durch den Verkehr schlängeln und das Fahrverhalten in vollen Zügen genießen. Bei der Sitzhöhe kommt ihr auf ca. 80 cm. Insgesamt betragen die Abmessungen des E-Rollers 173,5 x 65,5 x 109 cm.

Nova Motors eGrace li Ständer

Seid ihr an eurem Ziel angekommen, könnt ihr den E-Roller mit dem Hauptständer abstellen. Um den Hauptständer zu benutzen, müsst ihr euch mit dem rechten Fuß auf den Hebel des Hauptständers stellen, mit der rechten Hand den Gepäckträger packen, mit der linken Hand den Lenker und das Fahrzeug dann zurückziehen. Soll es schneller gehen, gibt es einen praktischen Seitenständer, der das Abstellen um einiges erleichtert. Das empfiehlt sich nur auf festem Untergrund. Wir wollen ja nicht, dass der Ständer im Acker versinkt, denn dann wären wir erneut beim Thema Gravitation angelangt. 

Kleiner Tipp: Bei ausgeklapptem Seitenständer lässt sich der Motor nicht starten … 

Wäre Henry Ford noch am Leben, würde er euch verkünden, dass ihr den eGrace Li in jeder Farbe erhalten könnt, so lange sie schwarz ist. Aber macht ja nichts. Black ist schließlich beautiful und immerhin gibt es einen Silberstreifen am Horizont bzw. an der Vorderseite.

Welchen Führerschein braucht man für den Nova Motors eGrace li?

Ab 16 Jahren darf der Nova Motors eGrace li mit einem entsprechenden Führerschein (der Führerscheinklasse AM) gefahren werden. Ein Helm ist bei allen E-Rollern, die schneller als 20 km/h fahren können, Pflicht. So auch bei diesem Modell. 

Der E-Roller hat eine selbstverständlich eine Zulassung und darf innerhalb der StVZO ganz legal genutzt werden. Eine Anmeldung beim Straßenverkehrsamt ist nicht erforderlich. Auch um die Kfz-Steuer kommt ihr herum, TÜV und DEKRA fallen ebenfalls weg. Lediglich eine Haftpflichtversicherung und ein Versicherungskennzeichen sind nötig. Das wechselt einmal im Jahr zu einem bestimmten Zeitpunkt die Farbe.

Nova Motors eGrace li Service

Geht mal etwas kaputt, bietet Nova Motors mit seinem Vor-Ort-Service eine mobile Werkstatt an, die im Bedarfsfall zum Kunden nach Hause kommt und die jeweilige Reparatur dort durchführt. Auch eine Inspektion wird vom Hersteller angeboten und jährlich empfohlen. Im Service-Paket enthalten sind die Anfahrt und 60 Minuten Arbeitszeit an eurem E-Roller. Wenn bei der Reparatur Ersatzteile verbaut werden sollen, müsst ihr diese vorher in dem Onlineshop von Nova Motors bestellen. Da es sich bei dem Antrieb um einen wartungsfreien Motor handelt, dürfte hier so schnell nix kaputt gehen.

Nova Motors eGrace Li Zubehör

Um euren Nova Motors eGrace Li mit Elektroantrieb vor Dieben zu schützen, könnt ihr im Online-Shop ein Bremsscheibenschloss bestellen. Falls euch das Lenkerschloss nicht reicht. Das robuste Schloss wird einfach an den Bremsscheiben angebracht und dadurch bleibt der Roller langfristig in eurem Besitz. 2 Schlüssel sind im Lieferumfang enthalten. Auch eine Abdeckplane könnt ihr euch zulegen. Durch das reißfeste, wasserdichte Material aus Polyester ist euer Elektroroller eGrace vor Witterungseinflüssen geschützt. Für extra Stauraum sorgt das universelle Top Case in, wie soll es anders sein, Schwarz. Sein Fassungsvermögen beläuft sich auf 32 Liter. Ein Integralhelm passt in den 39,5 cm x 39,5 cm x 30 cm großen Koffer. Er lässt sich abschließen und ist mit Reflektoren versehen, die bei Nacht zusätzliche Sicherheit geben.

Nova Motors eGrace li FAQ

Für wen eignet sich der Nova Motors eGrace li am besten?

Der Nova Motors eGrace Li ist ein kompaktes Gefährt für alle Elektroroller-Freunde, die sich gerne mit 45 km/h fortbewegen. Fahrten in einer flachen Stadt mag der Li-Scooter am liebsten. Wer zu zweit fahren möchte, sollte sich auf der Sitzfläche eng an den Vordermann schmiegen.

Wie lange dauert eine Akkuladung beim Nova Motors eGrace?

Im Nova Motors eGrace li ist ein Lithium-Ionen-Akku verbaut, der sich binnen 4 bis 6 Stunden voll aufladen lässt. Im Nova eGrace Test kamen wir eher auf 6 Stunden beim Ladevorgang. Im Vergleich zu Blei-Vlies-Batterien wiegt dieser Akku weniger und hat eine längere Lebensdauer, die Selbstentladung ist geringer. Der Akku lässt sich entnehmen und an einer regulären Haushaltssteckdose in der Wohnung anschließen.

Wo gibt es eine Bedienungsanleitung für den Nova Motors eGrace li?

Die Bedienungsanleitung für den eGrace 50 und andere Fahrzeuge von Nova Motors gibt es unter www.nova-motors.de/service. Wobei das Handling und die Einstellungen eigentlich selbsterklärend ist.

Welche Reichweite hat der Nova Motors eGrace Li?

Eine Akkuladung reicht im Nova Motors eGrace Test für ca. 45 Kilometer. Bei Fahrten zu zweit oder bei viel Stop and Go reduziert sich die Reichweite genauso, wie bei Bergauffahrten. Wollt ihr größere Strecken zurücklegen, könnt ihr euch einen zweiten Akku holen, damit ihr auf die doppelte Reichweite kommt.

Welcher Führerschein wird für den Nova Motors eGrace Li benötigt?

Wenn ihr 16 Jahre alt seid, dürft ihr den Nova Motors eGrace li mit einem entsprechenden Führerschein der Führerscheinklasse AM fahren.

Mit welchen Lieferzeiten muss man beim Nova Motors eGrace li rechnen?

Die Lieferzeit mit der hauseigenen Spedition von Nova Motors beträgt ca. 14-21 Tage ab Zahlungseingang. Beim Versand mit einer externen Spedition beträgt die Lieferzeit ca. 5-8 Tage.

Welches Zubehör gibt es für den Nova Motors eGrace li?

Für den Nova Motors eGrace Li könnt ihr eine Abdeckplane kaufen, die den E-Roller vor äußeren Einflüssen schützt. Für euren Helm gibt es eine Universal Topcase-Halterung in Schwarz, da der Stauraum unterm Sitz ja der Akkutechnologie vorbehalten ist. Wollt ihr mehr Reichweite erzielen, gibt es bei Nova Motors ein zweites Akkupack zu kaufen. Gegen Langfinger könnt ihr euren Stromer schützen, wenn ihr euch zusätzlich zum integrierten Lenkerschloss ein Bremsscheibenschloss zulegt.

Nova Motors eGrace Li News

Elektroroller vs. Auto

Dieselskandal, Feinstaubplakette und Parkplatzprobleme. Ein jeder Autofahrer kennt die leidige Thematik und sucht irgendwann nach Alternativen. Früher oder später trifft der genervte Städter bei seiner

Weiterlesen »

Elektroroller vs. Motorrad

Wer in der Stadt lebt und Parkplatzproblemen überdrüssig ist, entscheidet sich früher oder später für eine schnelle Alternative auf 2 Rädern. Bis vor einigen Jahren

Weiterlesen »

Elektroroller vs. Quad

Wer auf E-Mobilität umsteigen möchte, kann heutzutage aus einem umfangreichen Fuhrpark seine Auswahl treffen. Die bekanntesten Modelle, die einem im Straßenverkehr begegnen, sind wohl die

Weiterlesen »

Elektroroller vs. Elektrofahrräder

Wer emissionsfrei unterwegs sein will und daher auf E-Mobilität umsteigen möchte, findet sich oft vor einem Konglomerat an Anbietern, Modellen und Möglichkeiten wieder. Die Unterschiede

Weiterlesen »

Elektroroller für Senioren

Im Zuge der Elektromobilität kommen auch immer mehr E-Roller für Senioren und Menschen mit eingeschränkter Fortbewegungsmöglichkeit auf den Markt. Wer mobil bleiben will, sollte sich

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

50% Rabatt Deals

Erhalte mit unserem Newsletter die aktuellen Rabattgutscheine und Deals zum Kauf eines eScooters oder Elektrorollers.

Gewinne bis zum 31. Oktober

unseren e-Scooter Testsieger! Wir verlosen zwischen allen Newsletter Anmeldungen bis zum 31. Oktober einen ePowerFun Stealth.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.