Doc Green E-Scooter im Test - Technik & Angebote

Die Doc Green e Scooter sind sehr leichte Elektrokleinstfahrzeuge, die Pendler zu einem äußerst günstigen Preis von A nach B transportieren. Wir stellen euch die Roller Modelle von Doc Green vor, die Technik und sagen Euch, wo es diese günstig zu kaufen gibt.

Die besten E Scooter von Doc Green im Vergleich

Doc Green ESA5000
Doc Green ESA5000
  • mit Straßenzulassung!
  • bis zu 22 km Reichweite
  • 6-7 Std Ladezeit
Infos & Test
Doc Green ESA 1919
Doc Green ESA 1919
  • mit Straßenzulassung!
  • max. 22 km Reichweite
  • 15 kg Eigengewicht
Infos & Test
Doc Green EWA 6000 EKFV
Doc Green EWA 6000 EKFV
  • 22 km Reichweite
  • herausnehmbarer Akku
  • eKFV Zulassung
Doc Green ESA 800 EKFV
Doc Green ESA 800 EKFV
  • leicht und portabel
  • bis zu 13 km Reichweite
  • inkl. LCD Display

Doc Green E Scooter - Unsere Bewertungen

Doc Green e Scooter werden von der österreichischen KSR-Gruppe vertrieben. Hergestellt werden die Tretroller jedoch in Asien. Der Doc Green ESA 5000 war der erste Tretroller, der beim Discounter LIDL für wenig Geld angeboten wurde. Dieses Angebot wollte natürlich jeder sofort wahrnehmen, weshalb die Docgreen Elektroscooter in kürzester Zeit ausverkauft waren. Bei ATU oder online gibt es die E Roller aber ebenfalls zu ergattern. Und nach wie vor sind die Doc Green e Scooter Testsieger, was den Preis betrifft.

Die Geschwindigkeit der Elektrokleinstfahrzeuge ist auf 20 km/h gedrosselt. Mehr ist nicht erlaubt, wenn der Elektro Roller seine Straßenzulassung nicht verlieren will. Und diese Straßenzulassung haben alle Doc Green e Scooter. Das heißt, ihr benötigt dafür eine Versicherungsplakette, bevor es losgehen kann. Helm und Führerschein werden nicht benötigt.

Je nach Angebot, wird der Elektroroller ESA 1919 oder wahlweise Doc Green ESA 5000 genannt. Es gibt aber mittlerweile auch den Doc Green EWA 6000.

Reichweite und Ladezeit der Doc Green Scooter

Die Reichweite des Doc Green E Scooter fällt eher bescheiden aus. Damit spielen die Roller der Marke eher in der Einsteigerklasse mit. Der Doc Green ESA 5000 und der Doc Green EWA 6000 kommen nur auf eine Reichweite von 22 Km. Der Doc Green ESA 800 hat sogar nur eine Reichweite von 13 Kilometern. Das könnte für Pendler oder im urbanen Stadtverkehr ausreichen. Aber es ist im Vergleich zu anderen Marken eher bescheiden. Ein Ninebot kommt schon auf bis zu 65 Km Reichweite und ein Egret Pro sogar auf 80 Km. Unser Testsieger, der ePowerfun wartet mit 40 Km auf. Das ist aktuell eher der Standard.

Die Ladezeiten eines Doc Green E Scooters liegen beim ESA 5000 bei 6 – 7 Stunden. Das ist nicht unbedingt schnell, wenn man bedenkt, das das Fahrzeug nur für eine Reichweite von 22 Km aufgeladen werden muss. Andere E Scooter in der gleichen Preisklasse schaffen Ihre Ladung schon in 4 Stunden.

Fazit: Reichweite und Ladezeit des Doc Green fallen im Vergleich zu anderen E Scooter Marken in der gleichen Preisklasse eher bescheiden aus.

Akku und Fahrzeuggewicht

Den neue Elektro Scooter EWA 6000 zeichnet eine Besonderheit aus, die man bei so preisgünstigen Modellen kaum findet: Ein E Scooter mit Wechselakku. Der Akku lässt sich am Trittbrett entnehmen und bequem im Haus laden, ohne den Kickscooter die Treppe hochtragen zu müssen. Beim Doc Green ESA 5000 Akku geht das nicht. Zwar ist dieses Feature ganz nett, allerdings ist das Fahrzeuggewicht der Docgreen Elektro Roller so gering, dass man die Tretroller auch halbwegs locker schleppen kann. Lediglich 13 Kilogramm wiegt der Doc Green EWA 6000. Auf 2 Kilogramm mehr kommt der Doc Green ESA 5000. E Scooter, wie der beliebte Ninebot Max G30D kommen schon auf knapp 20 Kg. Die sind schwerer zu tragen. Wer es noch leichter braucht ist beim Digger Läuft ES-1 – unserem Testsieger in der Leichtgewichtsklasse – gut aufgehoben.

Fazit: Der Vorteil des Doc Green Elektroscooters liegt in seinem geringen Gewicht und beim EWA 6000 im herausnehmbaren Akku

Fahreigenschaften der Docgreen Elektroroller

Die Reichweite wird mit bis zu 22 Kilometer angegeben. Da die Hersteller diesen Wert unter Optimal-Bedingungen berechnen, könnt ihr davon ausgehen, dass der Elektroscooter etwas schneller wieder ans Ladegerät muss. Der ADAC kam im Test auf lediglich 18,5 Kilometer. Andere berichten von 17 Kilometer, bevor das Gefährt wieder an die Ladestation musste. Das Trittbrett hält ein Fahrergewicht von 100 Kilogramm aus.

Der ADAC lobt den Doc Green ESA1919 unter anderem für seine guten Fahreigenschaften, das sichere Fahrverhalten, seine Leichtigkeit und das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis. Eine Federung ist nicht vorhanden, das sollen die Hohlkammerreifen übernehmen. Hohlkammerreifen haben im Inneren eine wabenartige Struktur. Mit diesen Luftkammerreifen kann das Gummi während der Fahrt etwas nachgeben, federt also besser. Man muss sie nicht aufpumpen, da auch sie schlauchlos sind. Eine richtige Federung ersetzen solche Reifen leider nicht.

Beim EWA 6000 wurde der Faltmechanismus verbessert, der nun dem des Ninebot E Rollers ähnelt. 

doc green e scooter faltmechanismus
© Doc Green Faltmechanismus

Einem E Scooter, der in der Anschaffung um einiges teurer ist. Und wir treffen auf einen weiteren alten Bekannten: Der Controller, der hier verbaut wurde, ist von Hobbywing. Dieses Modul kennen wir bereits von unserem Testsieger ePF-1 von ePower Fun. Die ganze Technik wirkt bei dem neuen Modell also stabiler und durchdachter.

Sowohl der EWA 6000 wie auch das Vorgängermodell eignen sich beide für Menschen, die sich einen günstigen E Scooter für den täglichen Einsatz in Beruf und Freizeit zulegen wollen. Wer nicht viel schleppen will, greift zum EWA 6000 E Roller. Für längere Fahrten und Ausflüge solltet ihr doch eine wenig mehr Geld investieren und auf andere Marken ausweichen.

Fazit: Erfahrungen mit den Fahreigenschaften der Doc Green Scooter sind gut. Die Traglast von 100 Kg ist okay, aber andere Roller in der selben Preisklasse schaffen auch schon mal 120 Kg.

Doc Green Kaufen / Kosten / Preisvergleich

Wer einen LIDL E Scooter kaufen möchte, kommt richtig günstig davon. Der direkte Konkurrent Xiaomi 1S kostet ähnlich viel, jedoch ist der EWA 6000 dem Xiaomi überlegen. Was die Qualität angeht, kommt der Doc Green E Scooter sogar an den Ninebot G30D heran. Letzter hat natürlich einen größeren Akku und größere Luftreifen, dafür muss man für den Ninebot auch tiefer in die Tasche greifen.

Die beiden Elektro Roller von Doc Green gab es für einen Schnäppchenpreis von 299 Euro beim Discounter. Siehe oben unter Angebote.

Welche Kosten kommen noch auf mich zu?

Da die Geschwindigkeit der beiden Elektroroller 20 km/h nicht übersteigt, benötigt ihr dafür keinen Helm. Dennoch ist es zu eurem Schutz ratsam, einen zu tragen. Ihr braucht auf alle Fälle eine Versicherungsplakette für den kleinen E Motorroller. Hier reicht eine Haftpflicht völlig aus. Die Versicherungsplakette bekommt ihr dann von eurem Anbieter zugeschickt.

Doc Green E-Scooter Ersatzteile und Zubehör

Wer Ersatzteile für die LIDL Elektrokleinstfahrzeuge sucht, ist viel beschäftigt. Denn offiziell gibt es keine Seite mit umfangreichem Ersatzteillager, wie das bei anderen Herstellern üblich und wünschenswert ist. Zwar gibt es im World Wide Web Standardzubehör wie Lenkertaschen, Handyhalterungen, Seitenständer und ein Frontlicht.

Fazit: Ersatzteile sind ein Thema, das beim Kauf viele noch nicht interessiert. Aber spätestens, wenn eine Reifen ausgewechselt werden muss oder ein Licht oder Bremsbelag erneuert werden muss, wäre es gut einen Verkaufsshop zu haben der liefern kann oder zumindest einen kompetenten Ansprechpartner.

Doc Green E-Scooter News

Doc Green E-Scooter FAQ

Gibt es eine App?

Es gibt die UNI Scooter App, mit der ihr euren LIDL e Scooter steuern könnt, wenn ihr ein spezielles Tuning Set verwendet. Für den Doc Green EWA 6000 gibt es die Mountain Tuning Controller Sets. Der MESC ONE hebt die Geschwindigkeitsbeschränkung der Doc Green ESA 5000 und ESA 1919 E-Scooter auf.

Ist der Akku austauschbar?

Der Doc Green ESA 5000 Akku ist fest im Motorroller verbaut. Dafür lässt sich die Doc Green EWA 6000 Batterie entnehmen und unabhängig vom Kickscooter am Ladegerät
im Haus laden.

Wie weit komme ich mit einer Akkuladung?

Die Reichweite der Doc Green e Scooter wird mit bis zu 22 Kilometer angegeben. Jedoch kommen schwere Nutzer zum Teil nur auf eine Reichweite von 11 Kilometer.

Wie gut eignet sich der Doc Green ESA 5000 für den täglichen Gebrauch?

Der Doc Green e Scooter ist eher für leichte Nutzer gedacht, die nach einem geringen Fahrzeuggewicht suchen und keine großen Strecken fahren müssen. Denn der Doc Green ESA 5000 Akku hält maximal 22 Kilometer, meist muss er vorher ans Ladegerät.

Wie schnell kann der Doc Green ESA 5000 fahren?

Da der Doc Green ESA 5000 Elektroscooter über eine Straßenzulassung verfügt, kommt er auf eine Geschwindigkeit von maximal 20 km/h. Wer jetzt direkt an Tuning denkt, sollte wissen, dass die Betriebserlaubnis erlischt, wenn der Kickscooter schneller gemacht wird.

Was ist der Unterschied zwischen dem Doc Green ESA 5000 und dem EWA 6000?

Beide Doc Green e Scooter verfügen über ähnliche Fahreigenschaften. Allerdings dürfen sich die Nutzer beim EWA 6000 Motorroller über einen entnehmbaren Akku freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.