E Trekking Bike günstige Angebote und Tipps zum kaufen

© Jeep Trekking E Bike
© Jeep Trekking E Bike

Mit dem E Trekking Bike schafft Ihr es locker über ein paar Hügel und Steigungen mehr. Wir zeigen Euch die aktuell günstigen Angebote und worauf Ihr beim Kauf achten müsst.

Aktuelle E Trekking Bike Angebote

Jeep Trekking E-Bike TMR-7000
Jeep Trekking E-Bike TMR-7000
  • Cooles Design - hochwertige Technik
  • 80 Km Reichweite
  • 7 Gang Shimano Schaltung
  • 800,- € Rabatt bei Aldi
Haibike SDURO Trekking 5.0
Haibike SDURO Trekking 5.0
  • Yamaha PW-ST System, 250W, 25km/h
  • 20 Gang Kettenschaltung
  • 24,7 kg Gewicht
Allegro Trekking R
Allegro Trekking R
  • Unterstützung durch Ananda Hinterradmotor
  • Shimano Tourney 6-Gang Kettenschaltwerk
  • mit verstellbarem Vorbau
Riverside Perf Line Herren
Riverside Perf Line Herren
  • 250 Watt (65 Nm) starkem BOSCH Performance Line Gen3 Motor
  • Reichweite von bis zu 90 km
  • Einfach les- und nutzbares Bosch Intuvia-Display
Riverside 500E
Riverside 500E
  • verschiedene Fahrmodi, bis zu 90km Reichweite
  • Lithium-Ionen-Akku mit 36 V und 11,6 Ah (418 Wh)
  • LCD Display

Riverside Active Plus Damen
Riverside Active Plus Damen
  • 4 Fahrmodi:
  • Drehmoment Eco 35Nm, Tour 40Nm, Sport 45Nm, Turbo 50Nm
  • Micro-USB-Anschluss

Was ist ein E Trekking Bike?

Ein E Trekking Bike ist ein Elektrofahrrad, welches sich gut für lange Touren auf und abseits befestigter Straßen eignet. Ein solches Trekkingrad ist mit breiten Reifen, einem starken Antrieb und großem Akku ausgestattet, um eine hohe Reichweite zu erzielen. Trekkingräder sind entweder mit einem Mittelmotor oder einem Nabenmotor bestückt. Betrieben wird er im Regelfall mit 36 oder 48 Volt. Die Nabenschaltung ist zuverlässig und wartungsarm, weil sie geschützt in der hinteren Radnabe verbaut ist.

Die Sitzposition ist gestreckter als bei einem City E Bike und damit auch gleich sportlicher. Die meisten Trekking E Bikes sind mit einem 500 Watt starken Bosch Motor ausgestattet, damit dieser auch auf längeren Touren nicht schlapp macht. Ein E Trekking Bike ist also eine Mischung aus City  E Bike und  E Mountainbike, ein Allrounder, da Du es sowohl für Stadt und Land, Straße, Schotter oder feste Waldwege nutzen kannst.

Welche Vor- und Nachteile hat ein E Trekking Bike?

Gerade wenn Du lange und sportliche Strecken zurück legen willst ist das Trekkingrad genau das richtige Modell für Dich. Die deutsche Fahrradmarke Bulls z.B. setzt ihren Fokus auf sportliches Radfahren. Dank Ihrer Carbonrahmen sind diese Trekkingräder auch sehr leicht.

Durch den starken Akku (oft werden bei E Trekkingbikes Motoren von Bosch, Brose, Shimano und Yamaha verbaut) schaffst Du mit einem e Trekkingbike nicht nur größere Steigungen sondern auch mehr Reichweite. Auch Gegenwind ist kein Problem mehr. Mit einem E Trekking Bike kannst Du also einen mehrtägigen Radausflug planen. Außerdem hat das Trekkingrad eine optimale Belastungsteuerung, da Du ja mit einem solchen Rad auch auf verschiedenen Untergründen, wie geteerte Straßen, Schotterpisten und Waldwege fährst. Der Rahmen muss hier nämlich so einiges aushalten.

Allerdings ein E Trekking Bike bringt auch so einiges an Gewicht mit sich, ein solches Rad wiegt bis zu 24 Kilogramm, das zulässige Gesamtgewicht liegt durchschnittlich zwischen 120-130 Kilogramm. Und E Trekking Bikes kosten einiges mehr als im Vergleich zu einem Trekkingrad ohne Elektromotor. Für ein gut ausgestattetes E-Bike musst Du schon zwischen 1000 und 4000 € hinblättern. Und die Pflege eines E Bikes ist natürlich etwas intensiver.

Natürlich gibt es auch günstigere Angebote. Die Traditionsfirma Prophete z.B. ist bekannt für ihre günstigen E-Bikes. Den Sieg in der Kategorie Preis-Leistungs-Verhältnis räumte hier das 29 Zoll PROPHETE eSUV im Test ab. „Volle Power in der Stadt und in der Natur mit dem leistungsstarken Hinterradmotor“.

Vorteile eines E Trekking Bike

+ schafft größere Steigungen
+ fährt leichter bei Gegenwind
+ größere Reichweite
+ optimale Belastungssteuerung

Nachteile eines E Trekking Bike

– schweres Gewicht
– teurer als herkömmliche Räder

Für wen ist ein E Trekking Bike geeignet?

Trekking E-Bikes sind sowohl für Damen als auch für Herren geeignet. Für alle die etwas sportlicher unterwegs sein wollen, sollten sich ein solches Bike kaufen. Dabei spielen aber natürlich die technischen Komponenten eine große Rolle. Das eTrekking 8.8 von Victoria ist hier laut Test gut auf Zack. Das Pedelec ist mit einem starken Bosch Motor ausgestattet. Da Trekkingräder sehr stabil sind, sind diese Bikes auch für Menschen attraktiv, die etwas mehr Kilos aus die Waage bringen oder aber mal größere Lasten transportieren wollen.

E Trekking Bike günstig kaufen - Unsere Tipps

Bevor Ihr euch auf die Suche nach dem passenden günstigen E Bike Angebot macht, solltet Ihr eine gewisse Vorstellung davon haben, was euer zukünftiges Rad leisten sollte. Soll der Elektromotor in der Mitte oder am Hinterrad sitzen. Wie soll der Akku verbaut sein? Im Rahmen, am Rahmen sichtbar oder am Gepäckträger? Hochwertige E Trekkingräder haben den Akku inzwischen so im Rahmen verbaut, das es gar nicht auffällt, das es sich um ein Elektrofahrrad handelt.

Die Schaltung ist beim Kauf auch ein Thema. Manche einer will nicht viel schalten und ist mit einer 7 Gang Schaltung gut bedient. Da empfehlen wir das supercoole E Treckking Rad von Jeep. Wer allerdings auf mehr Gänge in den Bergen zurückgreifen möchte orientiert sich besser bei Haibike. Hier wird eine 20 Gang Kettenschaltung verbaut. Weitere Anbieter von E Trekking Räder sind Cube oder Focus. Wir haben euch oben auf der Seite die aktuell günstigen Angebote zu E Trekking Rädern rausgesucht.

Ist eine E Bike Versicherung vorgeschrieben?

Wenn euer E Bike nicht schneller als 25 Km fährt, dann ist auch keine Versicherung vorgeschrieben. Für Diebstahl zum Beispiel empfehlen wir dennoch eine E Bike Versicherung. Denn viele Hausratversicherungen decken einen solchen Diebstahl des E Bikes nicht ab.

E Trekking Bike FAQ

Was ist der Unterschied zwischen einem E Trekking Bike für Herren und Damen?

Es gibt eigentlich grundsätzlich nur einen Unterschied. Der Rahmen ist anders aufgebaut. E Trekking Bikes für Damen haben einen tieferen Mittelholm, der einen tieferen Einstieg ermöglicht.

Was ist der Unterschied zwischen einem E Trekking Rad und einem Mountain Bike?

Der größte Unterschied zwischen einem E Trekking Bike und einem Mountainbike liegt 1. im stabileren Rahmen, also dickere Holme des Mountain Bikes und 2. darin das das Mountainbike dickere Reifen hat. Oft ist das Mountainbike auch mit einer Hinterradfederung ausgestattet.

Kann man mit einem E Trekkingrad auch im Gelände fahren?

Das E Trekking Bike ist für das Gelände gemacht, da es meist über eine Federung an der Vorderradgabel verfügt und über Cross Reifen. Aber downhill sollte man definitiv nur mit einem Mountainbike fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

50% Rabatt Deals

Erhalte mit unserem Newsletter aktuelle Rabattgutscheine & Deals 
zum Kauf der E-Scooter.

&

Gewinne einen E-Scooter

Wir verlosen zwischen allen Newsletter Anmeldungen bis zum 30. Juni den eScooter Leichtgewicht Testsieger Digger Läuft ES1

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.