SXT Scooter 500 EEC Facelift – Ein Scooter wird erwachsen

Den SXT 500 EEC Scooter gibt es schon seit 5 Jahren, jetzt musste er sich unters Messer legen und sich einem Facelift unterziehen. Bewährte Funktionen wie Federung und Rahmenkonstruktion wurden beibehalten. Dafür gibt es tolle Neuerungen wie beispielsweise einen energieeffizienten bürstenlosen Nabenmotor mit 600 W max. Motorleistung und einen integrierten Tempomaten. 15 Minuten dauert der Aufbau, dann kannst du bereits losdüsen. Die Schönheits-OP hat ihn sportlicher gemacht, der E-Scooter bringt Fahrspaß für alt und jung.

SXT 500 EEC - Facelift
SXT 500 EEC - Facelift
  • mit Straßenzulassung!
  • e-Scooter mit Sitz
  • 600 Watt Motorleistung

Technische Daten des SXT 500 EEC Facelift

Modell SXT 500 EEC Facelift
Straßenzulassung ja
Geschwindigkeit 20 km/h
Motorleistung max. 600 Watt
Reichweite 25 km
Gewicht 41 kg mit Batterie
Traglast max. 120 kg
Reifengröße Luftreifen
Maße 120 x 62 x 110 cm
Akku Blei-Akku, 36 V, 432 Wh
Ladedauer ca. 7,5 Stunden
Ausstattung
    • Integrierter Tempomat
    • Exakter Tacho
    • Dual-Federungssystem an der Vorderachse
    • klappbar

Fahren – Handling – Sicherheit

Das Fahren

Im Hinterrad ist ein bürstenloser, wartungsfreier 500 W Radnabenmotor verbaut, der einen guten Durchzug hat und geräuscharm ist. Auch neu im Programm ist die Cruise Control, die mitmischt, wenn du mehr als 8 Sekunden lang das gleiche Tempo fährst. Die luftbefüllten Niederquerschnittsreifen stechen dem Betrachter sofort ins Auge, denn sie sind nun mit großen Leichtmetallfelgen geschmückt, was sonst nur den größeren Modellen vorbehalten war. Dual-Federungssystem an der Vorderachse und Stoßdämpfer hinten optimieren das Fahrgefühl des 500 EEC Facelift noch zusätzlich, ein breiter, verstellbarer Sattel sorgt für Bequemlichkeit bei der Fahrt. Das übersichtliche Display informiert über die wichtigsten Parameter beim Fahren.

Das Handling

Der E-Scooter kommt mit einem Ladegerät, das du direkt am Fahrzeug anschließt. Je nachdem, wie weit du fahren willst, kannst du den Sxt 500 EEC Facelift Akku in verschiedenen Größen kaufen. Die Optionen sind Blei-Gel mit 12 Ah, Lithium-Ionen mit 20 oder 30 Ah. Dementsprechend liegt die Reichweite bei 20, 40 oder 60 km. Der E-Roller darf maximal 20 km/h fahren, da er über eine Straßenzulassung verfügt. Die Ladezeit vom SXT 500 Ersatzakku aus Blei liegt bei 7-8 Stunden. Per Klappmechanismus lässt er sich auf 120 x 62 x 60 cm falten. Stolze 40 kg wiegt der 500 EEC Roller.

Die Sicherheit

Neu ist auch der mittig montierte Kennzeichenhalter beim sxt 500 EEC Roller. Das Nummernschild ist beleuchtet, LED-Lampen weisen dir nachts den Weg und sorgen dafür, dass du von Verkehrsteilnehmern gesehen wirst. Außenspiegel an beiden Lenkerseiten geben dir eine gute Sicht nach hinten. Der E Scooter spricht gut auf die Wünsche des Fahrers an, wie die Scooterhelden Berlin in diesem SXT 500 EEC Facelift Test zeigen.
Bremstechnisch ist alles beim Alten. Vorn und hinten gibt es mechanische Scheibenbremsen. Da kein integriertes Schloss vorhanden ist, musst du zum Diebstahlschutz eins dazukaufen. Die Zuladung liegt bei 120 kg. Eine Helmpflicht besteht nicht.

Die Technik des 500 EEC Facelift:

Motorleistung

Das SXT 500 EEC – Facelift-Modell wurde umgestellt auf einen energieeffizienten bürstenlosen Radnabenmotor mit 600 W maximaler Motorleistung. Der SXT Motor ist an der Hinterachse verbaut und beschleunigt auf max. 20 km/h. Durch den Brushless-Motor läuft der SXT500 EEC – Facelift Scooter sehr leise und kann als Tretroller ohne Motorunterstützung verwendet werden. Der Motor hat ebenfalls den Vorteil eines wesentlich effizienteren Energieverbrauchs. Der Nabenmotor ist ein wartungsfreies, in sich geschlossenes System. Der starke Drehmoment wird direkt auf die Straße gebracht.

Akku, Ladezeit, Reichweite

Die Stromversorgung des SXT Scooter 500 EEC Facelift kommt von dem Akku unter dem Trittbrett, der bei Bedarf schnell und einfach entnommen und extern aufgeladen werden kann. Bei der Batterie selbst gibt es mehrere Variationen: Du kannst wählen zwischen einem 12 Ah Bleiakku, einem 20 Ah LiFePo-Lithium-Akku oder dem großen 30 Ah Li-Ionen Akkupack. Je nach verwendetem Batterietyp beträgt die maximale Reichweite je nach Fahrstil, Temperatur und Gewicht des Fahrers 25, 40 oder sogar 60 km. Bleisäure-Batterien müssen nach etwa 250 Ladezyklen ausgetauscht werden und die LiFePo4 Batterien nach ca. 1200 Zyklen, während die Lithium-Batterie bis zu 1500 Ladezyklen packt.

Bremsen

Beim SXT500 EEC Facelift e Scooter sind vorne wie hinten jeweils Scheibenbremsen verbaut. Die Bremsen werden über zwei unabhängige Bremszüge am Lenker bedient. Scheibenbremsen sind deutlich leichter und kleiner als die großen Trommelbremsen. Sie müssen ab und an nachjustiert werden. Außerdem können sie schneller ausgewechselt werden. Das geht auch zuhause. Beim Bremsvorgang wird der Tempomat deaktiviert. 

Räder

sxt facelift 500 federung
©SXT

Das optische Highlight am Sxt 500 EEC Facelift sind die großen 90/65 – 6.5 Leichtmetallräder, die bislang nur bei größeren Modellen verbaut wurden, auf denen luftgefüllte Niederquerschnittsreifen montiert sind. Die Felgen sind zweiteilig und machen so einen möglichen Wechsel des eingebauten Schlauches oder Reifens so einfach wie möglich. Durch das duale Federungssystem an der Vorderachse und einem Stoßdämpfer hinten, gleitest du sanft durch die Straßen. Ein Werkzeugset liegt bei, solltest du sie wechseln wollen.

Gewicht, Zuladung

Die maximale Belastung für den Sxt 500 EEC Facelift e Roller liegt laut Hersteller bei 120 kg. Der e-Scooter selbst wiegt, je nach verwendetem Akku, um die 40 kg. Da sich der Akku bei diesem Roller entnehmen lässt, fällt das Schleppen glücklicherweise weg.

Faltmechanismus

Der Elektroroller ist faltbar und kann so klein und kompakt im Kofferraum oder der Wohnung untergebracht werden. Er lässt er sich auf 120 x 62 x 60 cm einklappen. Per Click & Lock-Systems kann in Sekundenschnelle der Sattel abgenommen werden.

Ausstattung, Smart-Features

sxt facelift 500 display
©SXT

Der eingebaute Tachometer und Kilometerzähler zeigt hier die zurückgelegte Strecke und die Geschwindigkeit sehr genau an. Das liegt an der Verbindung über die Steuereinheit und der Datenlieferung direkt vom Nabenmotor. Eine weitere angenehme Neuerung ist der integrierte Tempomat. Sobald ca. 8 Sekunden lang die gleiche Geschwindigkeit gefahren wird, kommt der

sxt facelift 500 sonder escooter
©SXT

Tempomat hinzu und hält automatisch die aktuelle Geschwindigkeit, ohne dass du Gas geben musst. Die Lenkergriffe sind ergonomisch geformt. Dieses Rollermodell ist EEC-zertifiziert, d.h. in ganz Europa straßenzugelassen. Innerhalb Deutschlands ist ein Führerschein erforderlich. Die Kabelführung am Lenker wirkt aufgeräumter als beim Vorgänger.

Das Fazit

Das Update des SXT 1000 CL EEC – Facelift mit Radnabenmotor ist gelungen. Er rollt geräuschlos und wartungsfrei vor sich hin, federt gut ab und schenkt dem Fahrer viel Beinfreiheit. Im Vergleich zum Vorgängermodell ist er lediglich 30 Euro teurer. Ab 600 Euro UVP ist der Roller zu erwerben, damit ist er wirklich richtig günstig im Vergleich zu anderen Marken. Du willst den 500 EEC Facelift kaufen? Dann vergleiche zuerst die Preise bei uns.

2 Kommentare zu „SXT – 500 EEC Facelift“

    1. Hallo, nein wir reparieren keine E-Scooter von SXT. Das müßte SXT oder der Händler bei dem Sie gekauft haben machen. Was sagen denn die?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

50% Rabatt Deals

Erhalte mit unserem Newsletter die aktuellen Rabattgutscheine und Deals zum Kauf eines eScooters oder Elektrorollers.

Gewinne bis zum 31. Oktober

unseren e-Scooter Testsieger! Wir verlosen zwischen allen Newsletter Anmeldungen bis zum 31. Oktober einen ePowerFun Stealth.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.