Skip to main content

Govecs Elmoto Kick – Der e Scooter mit Bohrmaschinen-Akku

Der E-Scooter Elmoto Kick ist ein Kickscooter von der deutsch polnischen Govecs AG, der zusammen mit Einhell entworfen wurde. Die Besonderheit an dem Klasse II Moped ist die Nutzung von Power-X-Change Akkus. Die sind multifunktional. Sprich, du kannst die Akkus im Scooter nutzen oder in 100 anderen kabellosen Werkzeugen und Maschinen von Einhell. Neben dem Standard-Modell gibt es auch eine Sharing-Variante. Die kommt allerdings ohne Faltmechanismus und anderen Batterien.

Govecs ELMOTO KICK
  • mit Straßenzulassung
  • bis max. 20 km Reichweite
  • max. 20km/h
Zum Angebot »

Fahren – Handling – Sicherheit

Das Fahren

Bis zu 500 W maximale Leistung bringt der Elmoto Kick Motor. Mit 20 km/h Höchstgeschwindigkeit bringt er dich von A nach B, denn schneller darf kein E-Scooter mit Straßenzulassung in Deutschland fahren. Erreicht der umweltfreundliche Roller diese, schaltet sich Govecs Elektroroller in den Auto Drive. Steigungen von bis zu 10 % soll er nach Angaben den Herstellers hoch kommen. Das Digital Tube Display zeigt dir die wichtigsten Infos an und 10 Zoll große Luftreifen lassen dich sanft über den Asphalt rollen, denn sie federn viel besser als kleinere Räder mit anderer Bereifung. Die Fahrt dauert maximal 20 km, dann muss der Scooter nachgeladen werden.

Das Handling

Die Elmoto Kick Akkus lassen sich nicht nur extern laden, sie passen auch in deine Bohrmaschine und umgekehrt. Vielleicht hast du auch schon einen Power-X-Change Akku von Einhell daheim und kannst dir den Scooter ohne Batterie kaufen. Falls nicht, gibt es Akku und Charger im Set, dann kann die erste Fahrt gleich losgehen. Die Ladezeit beträgt laut Govecs 5 Minuten pro Kilometer. Je nach Akkugröße dauert die Aufladung mit dem 3 A / 42 V Off-Board Ladegerät ca. 2 Stunden. Falten kannst du den eRoller ebenfalls. Das Gewicht wird ohne Akkus mit 15 kg angegeben. Treppensteigen zu Hause entfällt durch die wechselbaren Batterien.

Die Sicherheit

Wie bei jedem e Roller mit Straßenzulassung sind auch beim Elmoto Kick Bremsen verbaut, die sich unabhängig voneinander am Lenker bedienen lassen. Hier hat der Hersteller für hydraulische Scheibenbremsen entschieden. Ein Elmoto Kick Test zum Bremsweg steht noch aus. Der Scooter besitzt Front- und Rücklichter, sowie Reflektoren an der Seite, damit du dich durch die Beleuchtung sicher im Straßenverkehr bewegst. Auch eine Klingel ist vorschriftsgemäß vorhanden. Die Zuladung beträgt 100 kg. Der Elmoto Kick verfügt über eine IP65 Zertifizierung und ist somit gegen Staub und Spritzwasser geschützt.

Die Technik des Elmoto Kick

Die Motorleistung

Der Elmoto Kickscooter von Govecs hat einen Motor mit einer Dauerleistung von 300 Watt. Die maximale Motorleistung beträgt laut Hersteller 500 W. Damit soll er Steigungen von bis zu zehn Grad, also über 17 %, bezwingen und die maximal  gesetzlich vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h erreichen können. Mit dem Cruise Modus schaltet sich der Govecs Elektroroller bei 20 km/h in den Auto Drive.

Akku, Ladezeit, Reichweite

Besitzt du bereits Werkzeuge von der Marke Einhell, hast  du schon den passenden Power-X-Change-Akku für den Elmoto Kick parat. Die Akkus gibt es in diversen Kapazitäten. Nutzt du die stärksten Akkus von Einhell, nämlich zwei 18-Volt-Wechselakkus mit einer Kapazität von 5,2 Ah und 94 Wattstunden Energieinhalt im E-Scooter, kommst du angeblich bis zu 20 km/h weit. Wie bei jedem E-Scooter ist die Reichweite abhängig von dem Klima, der individuellen Fahrweise, dem Gewicht des Fahrers und der Topografie. Die Ladezeit mit dem 3 A / 42 V Off-Board Ladegerät beträgt um die 2 Stunden, kann aber je nach genutztem Off-Board-Ladegerät variieren.

Bremsen

ELMOTO_KICK_Bremse

©GOVECS

Laut Gesetz müssen an jedem e Scooter zwei Bremssysteme verbaut sein, die sich unabhängig voneinander bedienen lassen. Beim Elmoto Kick regulieren hydraulische Scheibenbremsen an Vorder- und Hinterrad den Bremsvorgang. Scheibenbremsen haben durch eine höhere Flächenpressung bei Nässe eine bessere Bremsleistung. Sie müssen aber gewartet werden, wenn die Bremsbeläge abgefahren sind oder die Bremsflüssigkeit alt ist. Wenn du Ersatzteile benötigen solltest, kannst du dich per Mail direkt an Govecs wenden.

Räder

Beim Elmoto Kick E Scooter wurde auf große Luftreifen in 10 Zoll gesetzt. Der Pluspunkt bei einem E-Roller mit Luftbereifung ist ein höherer Fahrkomfort, da die Räder Unebenheiten auf dem Straßenbelag besser kaschieren und sie nicht so stark an den Fahrer weitergeben. Allerdings sind sie im Vergleich zu Vollgummireifen anfälliger für einen Platten. Sollte das je vorkommen, lassen sich Luftreifen schnell selbst wechseln. Benötigst du Ersatzreifen für den Elmoto, kannst du dich an den Hersteller wenden. Vergiss also nie den Luftdruck zu prüfen!

Gewicht, Zuladung

Der Elmoto Kick schafft eine Zuladung von 100 kg und wiegt, ohne Akkus, 15 kg. Je nachdem, welche Batterie du in den eScooter einsetzen willst, erhöht sich das Eigengewicht und schnell bist du bei einem recht schweren Roller angelangt. Da das Treppensteigen zum Akku laden hier entfällt, sollte das jedoch kein Problem sein.

Faltmechanismus

ELMOTO_KICK_Details_Faltbar

©GOVECS

Der Elmoto Kick verfügt über einen stabilen Rahmen aus Aluminium, der mit einem Klappmechanismus ausgestattet ist. Via Einrast- und Tragefunktion lässt sich der e Scooter überall mit hinnehmen und optimal im Kofferraum verstauen. Durch die extra hohe Lenkstange kommen auch große Fahrer in den Genuss, den Elmoto E-Scooter zu fahren..

Ausstattung, Smart-Features

ELMOTO_KICK_Details_Display

©GOVECS

Der Elmoto Kick ist nach IP65 staubdicht und strahlwassergeschützt. Ein Schlüssel wird nicht benötigt. Auf dem Digital Tube Display siehst du Geschwindigkeit, Reichweite und Batteriestatus. Du kannst den Elmoto mit oder ohne Batterie kaufen. Front- und Rücklichter leuchten dir den Weg im Dunkeln. Katzenaugen an der Seite machen dich im Straßenverkehr zusätzlich sichtbar. Über einen Ständer zum Ausklappen kannst du den E-Scooter mit Straßenzulassung abstellen. Ein Schloss gibt es beim Elmoto e Roller keins. Der klimaneutrale Govecs Scooter ist in 3 Farben erhältlich.

Das Fazit

Wenn du dir einen robusten E-Scooter anschaffen willst, der lediglich die letzte Meile überbrücken soll während er optisch ansprechend aussieht, ist der Elmoto Kick wie für dich gemacht. Dein neues Gefährt muss sich außerdem extern laden lassen, also in der Wohnung oder dem Auto? Auch das kann der Elmoto Roller. Du möchtest einen Roller, dessen Akku du auch für deine Werkstatt nutzen kannst? Bingo. Willst du den Elmoto Kick kaufen? Wir finden für dich einen Händler in deiner Nähe und vergleichen in unserem Preischeck die besten Angebote für den Scooter von Govecs.

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *