Search
Generic filters

Die besten KTM City E Bikes im Test und Preisvergleich

KTM Macina City E Bike für Damen und Herren

KTM City e Bike Macina City 710 BELT
KTM City E Bike

Mit einem KTM City e Bike legt ihr euch ein Elektro Rad zu, das ein idealer Begleiter für den hektischen Trubel in der Stadt ist. Dabei legt der Hersteller viel Wert auf eine hohe Alltagstauglichkeit bei den Modellen Macina Gran, Macina City und Macina Central. Aber auch ein City Lastenrad mit Antrieb gibt’s im Sortiment.

Die KTM City E Bike Testsieger

KTM Macina Multi Urban
KTM Macina Multi Urban
  • 500 Wh - 2023 - 24 Zoll
  • Bosch Mittelmotor Performance Line Gen3 250 Watt
  • 5-Gang Nabenschaltung mit Riemenantrieb
KTM Macina Tour CX 510
KTM Macina Tour CX 510
  • Bosch Performance Line CX G, 250 W
  • bis 145 km Reichweite
  • 10-Gang Kettenschaltung
KTM Macina City 710 Belt
KTM Macina City 710 Belt
  • 750 Wh - 2022 - 28 Zoll - Diamant
  • Bosch Mittelmotor Performance Line CX Smart 250 Watt
  • Stufenlose Getriebe-Nabenschaltung mit Riemenantrieb
Schau vor dem Kauf bei uns vorbei! Wir halten Dich hier mit den besten Preisen & Deals auf dem Laufenden!

Hier kannst Du KTM City E Bikes kaufen

KTM City e Bike Macina City 710 BELT

Mit dem KTM City e Bike Macina City 710 BELT fahrt ihr sicher und voller Komfort durch den Stadtverkehr. Der leistungsstarke Bosch Performance Line CX Smart System Motor versorgt euch mit ordentlich Power und für genügend Reichweite ist der extra große 750 Wh Bosch PowerTube Akku zuständig. Zur Ausstattung der hochwertigen Citybikes gehört eine Lichtanlage von Busch & Müller, ein hochauflösendes Kiox 300 Farbdisplay, ein Gepäckträger, der Ständer zum Abstellen und Schutzbleche. Über eine stufenlose Enviolo Nabenschaltung wählt ihr bei eurer Tour stets den richtigen Gang. 

Die Kombination aus wartungsfreien Gates CDX Carbon Drive Riemenantrieb und der Nabenschaltung hat sich vielfach bewährt. Kette ölen und unsaubere Schaltvorgänge gehören mit diesem Modell der Vergangenheit an.

Für zusätzliche Sicherheit beim Abstellen der KTM Macina City 710 Belt Fahrräder ist ein Bosch ConnectModule mit GPS Tracker verbaut. Ihr rollt auf 28 Zoll großen Conti e-Contact Plus 50-622 Reflex-Reifen durch euren Alltag und kommt mit Bremsen von Magura zum Stehen. Durch den Federweg mit 63 mm werden Stöße abgefedert.

KTM City e Bike Macina Gran

Die Elektrofahrräder Macina Gran gibt es in vier verschiedenen Rahmenformen, unter anderem mit einem Trekking Rahmen aus hydrogeformtem Aluminium. Das Topmodell Macina Gran 710 ist mit dem neuen leistungsstarken Bosch CX Smart System ausgestattet, der auf ein Drehmoment von 85 Nm kommt. Und der Powertube 750 Wh Lithium-Ionen-Akku beweist einen extra langen Atem, der für viel Fahrspaß sorgt. Auch hier findet ihr Komponenten von Busch & Müller bei der Lichtanlage, ein Bosch Kiox 300 Display und einen Racktime Gepäckträger. Zum Schalten wird ein Shimano Deore M5130 Schaltwerk genutzt. 10 Gänge stehen euch dabei zur Verfügung. Ebenfalls von Shimano stammen die hydraulischen MT402 Scheibenbremsen. 

Etwas unter 28 Kilo wiegt dieses Zweirad. Das erlaubte Gesamtgewicht wird mit 146 kg angegeben.

KTM City e Bike Macina Central

Das KTM City e Bike Macina Central 5 ist ein Pedelec mit hochwertigem E Bike-Rahmen und stabilem KTM-Träger. Ein Bosch Performance Line Antrieb mit einem Drehmoment von 65 Nm sorgt für ordentlich Schub. Der Motor mit 4 Unterstützungsmodi ermöglicht euch eine gut kontrollierte Motorunterstützung. Durch den Tiefeinstieg lässt es sich hier leicht auf- und absteigen. Ein leicht zu entnehmender 500 Wh Rahmenakku sorgt für genügend Reichweite. Für Waldfahrten und über Feldwege kommt euch eine Suntour NEX-E25 Coil Federgabel mit 63 mm Federweg zugute, wie auch die Conti e-Conatct Plus Reflex Bereifung mit 28 Zoll. 

Der Hersteller setzt sowohl bei der 5 Gang Nabenschaltung als auch bei den Scheibenbremsen auf eine Ausstattung von Shimano.

KTM City e Bike Macina Multi und Multi Urban

Ebenfalls im Sortiment der KTM City E Bikes ist das Macina Multi Urban. Obwohl es für den Transport von Gewichten konzipiert wurde, überzeugt dieses eBike durch seine Wendigkeit und viel Komfort. Mit dem Bosch Performance Line Mittelmotor bekommt ihr eine hocheffiziente elektrische Unterstützung, selbst wenn ihr die maximale Zuladung von 170 kg ausreizt. Der „One Size Fits All“-Rahmen lässt sich leicht auf die richtige Personengeometrie sowie die richtige Länge und Breite einstellen. Pannensichere Räder in 24 Zoll sowie die tiefe Lastverteilung sorgen für einen niedrigen Schwerpunkt, der euch eine sichere Fahrt gewährleistet. Auch im Gelände. Für die Erweiterung der Batteriekapazität auf 1.000 Wh könnt ihr den Rahmen mit einer Doppelbatterie nachrüsten. Der Gepäckträger ist EUROBOX-kompatibel und mit dem RACKTIME SNAP IT 2.0-Befestigungssystem ist er für eine Vielzahl von Taschen und Körben bereit. Etwaige Kindersitze könnt ihr entweder vorne oder auch hinten am E Bike anbringen. Zur Ausstattung gehören zudem ein Bügelschloss sowie Gurte zur Ladungssicherung.

 

Während das Macina Multi mit der neuen 1×10 Shimano Deore Link Kettenschaltung und einem stabilen Seitenständer ausgestattet ist, gibt es auch ein Modell namens Macina Multi Urban, das mit einem Riemenantrieb, einer Shimano Nexus 5-Gang-Nabe, einem stabilen Zweibeinständer und einer zusätzlichen Schwerlastladefläche am Heck ausgestattet ist.

Was macht KTM City E Bikes besonders?

Von City E Bikes über Trekkingräder bis hin zu sportlichen Fullys oder Hardtail Mountainbikes, der österreichische Traditionshersteller KTM bietet mit seinem Sortiment eine beeindruckende Auswahl für jeden Anspruch.

Solltest Du ein KTM City E Bike kaufen?

Ein KTM City e Bike ist vor allem für Pendler geeignet, die regelmäßig ins Büro radeln oder Wochenendausflüge unternehmen wollen. Denn der Übergang zwischen Stadtrad und Trekking E Bikes verschwimmt bei KTM ein wenig.

Welche Technik, Ausstattung und Zubehör verwendet KTM für ihre City e Bikes?

KTM arbeitet beim E Bike Antrieb mit dem Motorenhersteller Bosch. Zur Auswahl stehen die Active Line, die Active Line Plus und hochwertige Motoren namens Performance Line und Performance Line CX. Sie bieten jeweils eine Leistung von 250 Watt und unterstützen euch bis zu einer Geschwindigkeit von max. 25 km/h. Die Unterschiede liegen beim Anfahrverhalten, dem Gewicht und bei der Unterstützung für die maximale Trittfrequenz. Beim Akku setzt KTM ebenfalls auf Qualität von Bosch. Auch die verbauten Bremsen von Magura oder Shimano bieten einen guten Dienst. Die Schaltung ist in vielen Fällen von Shimano.

Im Bereich Zubehör bietet KTM Reifenheber, ein Reparaturset, Trinkflaschen und zahlreiche Taschen und Rucksäcke an.

Vor- und Nachteile KTM City E Bike

Stärken der KTM City E Bikes

Schwächen der KTM City E Bikes

City e Bike KTM kaufen - unsere Tipps

Kaufberatung

City E Bikes sind ein praktisches Fortbewegungsmittel für alle Städter. Sie bieten euch viel Unabhängigkeit von Bus und Bahn. Mit dem KTM E Bike Macina City 710 Belt bekommt ihr ein sicheres und komfortables gutes Pedelec für urbane Gegenden. Einkäufe, zur Arbeit Pendeln oder Ausflüge in die Natur eignen sich sehr gut damit.

Das KTM Macina Gran 710 ist ein Allrounder, der seinen Einsatz in der Innenstadt findet. Die Ausstattung ist funktional das Design edel und durch die Shimano-Schaltung findet ihr im städtischen Verkehr immer den richtigen Gang.

Mit dem KTM City e Bike Macina Multi und Multi Urban legt ihr euch ein Lastenrad zu, das noch viel mehr kann als nur Gepäck zu transportieren. Das vielseitige Pedelec bringt euch mit Leichtigkeit durch den Pendlerverkehr und am Wochenende zum Familienpicknick.

Kosten

Das KTM City e Bike Macina City 710 BELT kostet um die 5.499 Euro. Für das KTM Macina Gran 710 müsst ihr nicht ganz so viel berappen, denn dieses Modell gibt es schon für ca. 4.299 Euro. Beim Macina Multi und Multi Urban müsst ihr mit Kosten zwischen 3.700 und 4.199 Euro rechnen. Das KTM City e Bike Macina Central 5 ist für 3.299 Euro eins der günstigeren Modelle des Herstellers.

Bei einem KTM City e Bike liegt die Motorleistung bei höchstens 250 Watt. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 25 km/h. Laut StVZO ist ein solches Pedelec daher einem Fahrrad ohne Elektromotor gleichgestellt.

Für dieses E Bike benötigt ihr daher kein Versicherungskennzeichen. Die Helmpflicht entfällt auch. Natürlich solltet ihr dennoch einen Helm tragen. Es gibt kein Mindestalter und dementsprechend wird auch kein Führerschein für diese Art von E Bike benötigt. Selbst Kinder können sich auf so einem E-Bike fortbewegen. Ein KTM City e Bike ist bereits verkehrssicher ausgerüstet.

Preisvergleich

Je nachdem, ob ein Hecknabenmotor, ein Frontnabenmotor oder ein Mittelmotor bei einem Cityrad verbaut ist, können die Preise stark variieren. Unter 2.000 Euro bekommt ihr bei einigen Herstellern schon gute City E Bike Einsteigermodelle in guter Qualität. Ein richtig günstiges City E Bike gibt es bei Marken wie Prophete oder Zündapp. Bergamont liegt in einer ähnlichen Preisklasse wie KTM. Das günstigste E Ville Bike von Bergamont bekommt ihr für 3.900 Euro, das Bergamont E-Ville Pro Belt kostet 5.200 Euro.

Alternativen zum KTM City E Bike

Im Vergleich zum KTM City E Bike solltet Ihr Euch das Hepha ansehen. Die deutsche Marke, mit viel Service auch nach dem Kauf bietet hochwertige Testsieger mit bis 200 Km Reichweite und einer extrem guten Steigfähigkeit:
Hepha Trekking 7 Performance

Hepha Trekking 7 Performance

  • Testsieger
  • 200 Km Reichweite
  • starker Motor bis 90 Nm
  • Performance Testsieger - mit 200€ Rabatt!
Infos & Test

Ebenfalls vergleichbar mit den KTM City E Bikes sind die von Geero: Beste Ausstattung und sehr gutes Fahrverhalten. Die Geero Bikes gibt es für Damen und Herren als City und Trekkingrad in einem. Ihr solltet mal vergleichen:

Geero Touring-Comfort „Vinyl“

Geero Touring-Comfort „Vinyl

  • Körpergröße 160 - 180 cm
  • 11-Gang-Schaltung
  • Scheibenbremse
  • Jetzt 1.100 € Preisrabatt
Infos & Test

Der E Bike Tipp des Tages

Hier findest Du Tagesdeals mit aktuell bis zu 44% Rabatt.

KTM City E Bike News

KTM Macina Multi – die Vorstufe zum e Lastenrad?

Der österreichische Hersteller KTM bietet neben seinen City E Bikes auch Modelle in seinem Sortiment an, mit denen ihr ordentlich Gepäck schleppen könnt. Wir haben es uns einmal genauer angeschaut und uns gefragt: Das KTM Macina Multi – die Vorstufe zum e Lastenrad?

Weiterlesen »

KTM City E Bike FAQ

Wie groß sind die Reifen bei City e Bikes von KTM?

Die Laufradgröße der Elektrofahrräder beträgt im Normalfall 28 Zoll. Pannensichere Räder in 24 Zoll sind beim E Lastenrad Macina Multi verbaut.

Wie schnell kann ich mit City e Bikes von KTM werden?

Der Antrieb der Pedelecs unterstützt euch mit 25 km/h. Wenn ihr schneller damit fahren wollt, müsst ihr ganz sportlich in die Pedale treten und kommt dann mit eigener Muskelkraft noch schneller voran.

Wie weit komme ich mit City e Bikes von KTM?

Mit einem Bosch-Akku mit 500 Wh kommt ihr in der City auf eine Reichweite von 50 bis 70 Kilometern, wenn ihr es mit der Unterstützung nicht übertreibt. Auch das Wetter, die Strecke und das Fahrergewicht spielen bei der möglichen Streckenlänge eine Rolle.

Welches Material wird bei City e Bikes von KTM verwendet?

Das KTM City e Bike Macina Gran gibt unter anderem mit einem Trekking Rahmen aus hydrogeformtem Aluminium. Andere Materialien außer Aluminium werden bei den KTM Elektrobikes auch gar nicht benutzt.

Sind die City e Bikes von KTM empfehlenswert?

Der österreichische Hersteller KTM bietet mit seinen City E Bikes Qualitätsprodukte, die auch hohen Anforderungen gerecht werden. Er gewährt eine Garantie auf Materialdefekte und Verarbeitungsfehler von fünf Jahren.

KTM City E Bike Erfahrungen

Über unsere Kommentarfunktion könnt Ihr Eure Erfahrungen, Meinungen austauschen. Gerne beantworten wir auch Eure Fragen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Tagesdeal!

Zuschlagen!