Search
Generic filters

Wallbox Ladestation in Bielefeld – Kaufen, Installation & Förderung

wallbox ladestation

Bielefeld macht e mobil! Hier findet Ihr die Infos zum Kauf einer Wallbox Ladestation, zur Anmeldung und Montage und auch über mögliche Förderungen. Wir zeigen Euch die besten Geräte und Hersteller und geben wichtige Tipps zur Installation der Ladetechnik.

Die besten Ladestationen im Preisvergleich

Eine Ladestation für zu Hause kann unter 400,- Euro kosten oder auch über 1000,- Euro. Es kommt ganz auf die Ausstattung darauf an und auch, ob ihr eine Ladeleistung bis 11 KW oder 22 KW braucht. Wir stellen Euch die wichtigsten Hersteller und ihre top Angebote vor:

Elli Wallbox:

Elli Wallbox
Elli Wallbox
  • 11 kW
  • integriertes Kabel
  • optionaler Installationsservice

ABL:

ABL eMH1 1W1101 Wallbox
ABL eMH1 1W1101 Wallbox
  • bis 11 Kw
  • 5x schneller laden
  • ADAC Testsieger sehr gut

Heidelberg:

Heidelberg Home Eco Wallbox
Heidelberg Home Eco Wallbox
  • 2,1 bis 11 Kw
  • 5x schneller laden
  • ADAC Testsieger sehr gut

Mennekes:
Mennekes AMTRON Compact 11 C2
Mennekes AMTRON Compact 11 C2
  • 3,7 u. 11 KW
  • Sleep-Modus
  • IP44-Schutzgrad

Keba:
KEBA Solar Paket
KEBA Solar Paket
  • bis 22 Kw Ladeleistung
  • Kommunikation über LAN
  • CO2-neutrale Green Edition

NRG:
NRGkick KfW Select 12501008 Ladestation
NRGkick KfW Select 12501008 La
  • mobile Ladestation
  • optionale Stecker
  • bis 22 KW Ladeleistung

EVBox:
EVBox Elvi V2 E3160-A45062-10.2 Wallbox
EVBox Elvi V2 E3160-A45062-10.
  • bis 11 KW
  • Zukunftssicher und anpassbar dank automatischer Firmwareupdates und modularem Aufbau

Juice:

JUICE BOOSTER 2 Mobile Ladestation
JUICE BOOSTER 2 Mobile Ladesta
  • bis 22 KW Ladeleistung
  • 10 mal schneller
  • an jeder Steckdose laden

Abb:
ABB Terra 6AGC082157 Wallbox
ABB Terra 6AGC082157 Wallbox
  • bis 22 KW
  • Integrierte Gleichfehlerstromerkennung
  • Zugangskontrolle über RFID-Karten/APP

Welche Ladestation ist geeignet?

Hier findet Ihr alle top Ladestationen für Zuhause, inklusive Installationsmöglichkeit und Hilfe zum Förderantrag. Das passend Modell findet Ihr hier:



Förderung durch Länder, Kommunen u. Energieversorger

förderung und zuschuss

Neben der finanziellen Förderung einer Wallbox in Bielefeld durch den Bund und das Land NRW, gibt es auch auf kommunaler Ebene einige Förderprogramme, die in der Regel auf das jeweilige Gebiet begrenzt sind. Viele Energieversorgungsunternehmen haben nämlich eigene Förderprogramme für ihre Kunden. Hierbei zahlen sie geringe Prämien zur Anschaffung von Elektrofahrzeugen oder Ladestationen hinzu. Die Stadtwerke in Detmold lassen zum Beispiel einen Zuschuss von 50 Euro für eine Wallbox für Elektro-Fahrzeuge springen.

Für die Anschaffung batterie-elektrischer Fahrzeuge, Brennstoffzellenfahrzeuge und Plug-in-Hybride zahlt der Bund wiederum einen Umweltbonus von bis zu 6.000 Euro. Zusätzlich gibt der Hersteller einen Rabatt von mindestens 3.480 Euro auf den Bruttopreis des Fahrzeuges.

Eigentümer von mindestens vier Wohnungen können sich zum Thema Elektromobilität ausführlich beraten lassen. Das Land NRW zahlt nämlich bis zu 50 % der Beratungskosten, aber höchstens 15.000 €. Bei der Beratung handelt es sich um Informationen zur Beschaffung von E-Fahrzeugen, dem Aufbau von Lade-Infrastruktur, Flottenmanagement sowie finanziellen und rechtlichen Aspekten.

Förderantrag stellen

Hier bekommt Ihr nicht nur die passenden Ladegeräte, sondern werdet auch beim Förderantrag unterstützt:



Ladestation in Bielefeld anmelden

Wollen Sie eine 22 KW Wallbox betreiben, müssen Sie vorab eine Netzanfrage beim Netzbetreiber stellen. Die Netzverträglichkeitsprüfung kann bis zu 2 Monate in Anspruch nehmen. Eine positive Zusage hat eine Gültigkeit von 3 Monaten, danach muss eine Verlängerung bei der SWB Netz GmbH in Bielefeld angefragt werden. Für eine 11 KW Wallbox erfolgt erst nach der Montage die entsprechende Anmeldung beim Netzbetreiber.

Hier findet Ihr nicht nur Wallboxen und Unterstützung beim Förderantrag, sondern auch Service & Installation durch ein Team und qualifizierte Elektroinstallateure.

E-Mobilität und öffentliche Ladestationen in Bielefeld

Seit Februar 2019 ist die Nutzung öffentlicher Ladesäulen der Stadtwerke Bielefeld kostenpflichtig. Um sich fürs E-Strom tanken anzumelden, nutzen Sie einfach die kostenlose App eCharge der innogy SE. Diese App lässt sich bundesweit an mehr als 2.200 Ladepunkten des innogy-Verbundes nutzen. Sparen können Sie an Ladesäulen, indem Sie einen Ladestrom-Vertrag für 4 Euro im Monat abschließen. Beziehen Sie bereits Ihren Haushaltsstrom bei den Stadtwerken Bielefeld, entfällt der monatliche Grundpreis.

Als Stromkunde liegt Ihr Preis pro Kilowattstunden dann bei 30 Cent (brutto) an allen AC-Normalladesäulen des innogy-Verbunds in der Region Bielefeld. Für vertragsfreies Laden an einer Bielefelder Ladesäule zahlen Nichtkunden 39 Cent/kWh (brutto). Es gibt bereits über 40 Ladesäulen für die Normalladung (2 x 22 kW AC) in Bielefeld. Die Nutzung der Bielefelder DC-Schnellladesäulen (1 x 50 kW DC + 1 x 22 kW AC) erfolgt bislang kostenfrei. Davon gibt es (Stand September 2020) nur 5.

Weitere Standorte sind geplant. Ein Städtetrip nach Bielefeld lohnt sich nicht nur wegen dem Heimat-Tierpark Olderdissen, der vor allem für Kinder ein tolles Ausflugsziel ist. Erklimmen Sie den Johannisberg, von dem aus Sie die einen tollen Blick auf die Sparrenburg und über die ganze Stadt haben oder fahren Sie mit Ihrem E-Auto zum Marta Herford Museum, in dem zeitgenössische Kunst bestaunen können.

Förderung zum Kauf eines E Autos

Es ist nicht ganz einfach durch das Angebot von Förderungen durchzusteigen. Zumal sich die Förderprogramme auch wieder ändern. Aber ab 2022 gibt es jetzt die bundesweite Förderung über die THG Quote. Gemeint ist die Treibhausgas Prämie für Elektro Fahrzeuge. Beantragen kann der Besitzer vor oder auch nach dem Kauf den Förderzuschuss von um die 350,- Euro. Alle Infos zur THG Quote.

Das beste Angebot für Augsburg

Angebote gibt es viele! Wir haben Euch bei Mobility House, dem Spezialisten für Ladestationen die Webasto Unite rausgesucht. Schaut sie euch an und lasst euch überzeugen:

Wallbox Ladestation in Bielefeld FAQ

Bieten die Stadtwerke Bielefeld auch Ladestationen an?

Stromkundinnen und -kunden der Stadtwerke Bielefeld können zwischen verschiedenen Ladelösungen wählen. Es gibt die Keba P30 X-Serie 11 kW mit Zugangsschutz mit RFID-Technologie und integrierter MID-Zähler. Auch nicht Kunden können die Wallbox kaufen. Das kostet zusätzlich 300,- Euro.

Wer kann in Bielefeld eine Wallbox installieren?

Die Stadtwerke Bielefeld bieten auch die Montage Ihrer Wallbox an. Diese erfolgt durch erfahrene Installationspartner.
Die Installationskosten sind von Ort der Montage, Alter der Hausinstallation etc abhängig. Für ein Angebot müsst Ihr einen kostenpflichtigen Vor-Ort-Termin mit einem Installationspartner machen. Das kostet schonmal pauschal 235,69 € (brutto). Aber diese werden dann im Rahmen einer weiteren Montage verrechnet.

Kann man auch als Mieter eine Wallbox aufstellen?

Die Möglichkeit als Mieter eine Wallbox zu betreiben wird in der Novelle des Wohnungseigentumsgesetz vom September 2020 geregelt. Wenn vor Ort nicht Dritte beeinträchtigt werden, hat die Umsetzung auf jeden Fall der Vermieter zu regeln. Auch wenn die Kosten hierfür der Mieter zu tragen hat.

Wo in Bielefeld kann man eine Wallbox kaufen?

Eine gute Adresse für Wallbox Montagen in Bielefeld ist die Beco und Witte in der Kafkastraße 106 in 33729 Bielefeld oder die Elektro Obergünner GmbH in der Heeper Straße 110, 33607 Bielefeld. Weitere Adressen kann Euch auch die Moblity House bieten.

Muss man eine private Wallbox bei den Stadtwerke Bielefeld anmelden?

Die Stadtwerke Bielefeld bieten Infos zum Wallbox anmelden. Grundsätzlich muss auch der Betrieb einer privaten Wallbox zu Hause beim Netzbetreiber angemeldet werden. Immerhin nutzt Ihr ja das Stromnetz eines Betreibers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Tagesdeal!

Zuschlagen!