Skip to main content

Viron E-Roller mit Sitz im Testvergleich

Wir stellen euch den E-Scooter mit Sitz von Viron im Testvergleich vor. Und die Vorteile eines Komfortsattels und einer Smartphonehalterung. Die günstige Alternative für Elektromobilität mit dem E-Scooter von Viron.

Zusätzlich zu den bereits erwähnten Vorteilen des handlichen und umweltfreundlichen E-Scooters Viron ist er mit einem Komfortsattel ausgestattet, welcher in der Höhe mittels Schnellspanner verstellt werden kann. Wird der Sitz nicht benötigt kann er bei Bedarf problemlos mit zwei Handgriffen entfernt werden. Damit der E-Scooter platzsparend transportiert werden kann, wurde dieser mit einer Einhebel-Schnellspannvorrichtung ausgestattet, was ein zusammenklappen innerhalb weniger Sekunden ermöglicht.

Aufgrund seiner flexiblen Vollfederung, welche sich aus einer Federgabel vorn und zwei Stoßdämpfern hinten zusammensetzt, lässt sich der Scooter auch ideal über unebene Strecken fahren. Schlaglöcher stellen für den E-Scooter Viron keine Gefahr dar. Er verfügt des Weiteren über Metallbremshebel, ergonomische Handgriffe, sowie über ein Zündschloss, welches eine unbefugte Benutzung verhindert und du ihn daher auch draußen stehen lassen kannst.

Zudem ist eine praktische Smartphone- Halterung erhältlich, welche links bzw. rechts am Lenker angebracht werden kann und zum Beispiel für das Navi benutzt werden kann. So lassen sich zu fahrende Strecken, Navigation (GPS) oder Musik direkt während der Fahrt vom Display ablesen und einstellen. Die Halterung ist sehr flexibel und kann für nahezu jedes Smartphone angepasst werden. Den zusätzlichen Vorteil genießt du durch das Kugelgelenk der Halterung. So kannst du das Display im Hoch- oder Querformat ausrichten ohne dass der Bildschirm dich beim Fahren blendet.

Infos zu technischen Daten und Testvergleich zu Viron E-Scooter.

Wir halten euch auf dem Laufenden!



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!