GT Union eLorenzo 25/45 km/h – Fahrvergnügen zum kleinen Preis

Der chinesische Hersteller Sunra hat schon viele beliebte eRoller-Modelle auf den Markt gebracht. Der GT Union eLorenzo ist einer davon. Der Elektroroller ist in drei Farben erhältlich und wird als freundliches Elektrofahrzeug für Stadtbewohner umworben, die nicht mehr mit dem Bus oder dem Auto pendeln wollen.

GT Union eLorenzo 25
GT Union eLorenzo 25
  • Elektroroller bis 25 km/h
  • 1600 Watt Motorleistung
  • bis zu ca. 60 km Reichweite

GT Union eLorenzo 45
GT Union eLorenzo 45
  • Elektroroller bis 45 km/h
  • bis zu 60 km Reichweite
  • 1600 Watt Motorleistung

Technische Daten des GT Union eLorenzo 25/45 km/h

ModellGT Union eLorenzo 25/45 km/h
Straßenzulassungja
Geschwindigkeit25 km/h bzw. 45 km/h
Motorleistung1600 Watt
Reichweite60 km
Gewicht69 kg
Traglastmax. 185 kg
Reifengröße10 Zoll
Maße178 x 110 x 72 (LxHxB)
AkkuBlei Gel Akku, 20Ah, 72V
Ladedauerca. 8 Stunden
Ausstattung
    • Öldruck-Doppeldämpfer hinten
    • Rückspiegel
    • Sitzbankstaufach
    • Schutzbleche
    • 3 Fahrstufen

Fahren – Handling – Sicherheit

Das Fahren

Mit seinem 1600-Watt-Motor ist der e-Roller nicht gerade für die Berge geeignet, dafür aber für den innerörtlichen Verkehr im Flachland. Der GT Union eLorenzo Elektroroller fährt bis zu 45 km/h schnell, wie es für 50ccm Roller in Deutschland vorgeschrieben ist. Die Leistung kannst du mithilfe von drei Fahrstufen anpassen, je nachdem, wie sportlich du unterwegs sein möchtest. Mit einer voll aufgeladenen Batterie bringt dich der Motorroller zwischen 30 und 60 km weit. Das hängt von mehreren Faktoren ab: Am weitesten kommst du, wenn du alleine fährst und bei mäßigem Tempo ohne häufige Stopps unterwegs bist. Bei niedrigen Temperaturen im Winter nimmt die Batterieleistung merklich ab.
Wer sich eher für ein e-Mofa interessiert, kann den GT Union eLorenzo auch in der gedrosselten Version mit einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h bestellen.

Das Handling

Der eLorenzo e-Roller ist mit einem schweren Blei-Gel-Akku ausgestattet, der so gut versteckt wurde, dass du unter dem Sitz noch ein geräumiges Helmfach vorfindest. Außerdem besitzt der Stromer zur Freude vieler ein Handschuhfach und ein Topcase, sodass du keine Probleme haben dürftest, Taschen, Rucksäcke und diverse Kleinigkeiten unterzubringen. Das Staufach unter dem Sitz und das Topcase sind selbstverständlich verschließbar. Die aktuelle Geschwindigkeit, die gefahrenen Kilometer und den Batterieladestand kannst du auf der kompakten Digitalanzeige ablesen.

Die Sicherheit

Wie die meisten günstigen e-Roller Modelle weist der GT Union eLorenzo eine Trommelbremse am Hinterrad auf, während vorne eine Scheibenbremse verbaut ist. Front- und Rücklicht sind mit LED-Lampen ausgestattet. Der Schalter zum Steuern des Fernlichts befindet sich am linksseitigen Lenker und lässt sich ganz einfach bedienen. Den Hupenknopf findest du auf beiden Seiten vor, sodass du entsprechend schnell reagieren kannst. Außerdem besitzt der e-Roller eine Alarmanlage, die sich per Fernsteuerung bedienen lässt. Der eLorenzo ist für zwei Personen zugelassen und hält ein Gewicht von max. 185 kg aus.

Die Technik des eLorenzo:

Motorleistung

gt union erunner hinterrad motor
©GT UNION

Das Highlight bei diesem Motorroller ist der verschleißarme, wartungsarme, geräuschlose und garantiert emissionsfreie Elektromotor, der von Sunra entwickelt wurde. Der Motor verspricht eine Leistung von 1600 Watt und wird durch eine Batterie angetrieben – Tankstellen brauchst du ab sofort nicht mehr. Der E Roller ist auf eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h ausgelegt und macht sich insbesondere in städtischer Umgebung verdient. Ausflüge ins Mittelgebirge solltest du mit dem GT Union eLorenzo lieber nicht planen, denn dafür ist die Leistungsfähigkeit einfach zu niedrig.

Akku, Ladezeit, Reichweite

Bei der Batterie handelt es sich um einen traditionellen Blei-Gel-Akku mit einer Kapazität von 72 V / 20 Ah. Der Akku muss stets im dafür vorgesehenen Fach im e-Roller verbleiben und kann nur aufgeladen werden, indem du das komplette Fahrzeug mit dem Stromnetz verbindest. Wenn du keine Ladesäule in der Nähe hast, kannst du den Akku mithilfe des Ladekabels an jeder haushaltsüblichen Steckdose aufladen – die Ladebuchse wurde gut sichtbar am Roller angebracht. Ein kompletter Ladevorgang dauert 6-8 Stunden, wobei du vorzugsweise schon bei halb leerem Akku wieder aufladen solltest. Die Reichweite des Elektrofahrzeugs wird mit maximal 60 km angegeben, wobei Werte um die 50 km bei E Rollern üblich sind.

Bremsen

Der GT Union eLorenzo weist eine Kombi aus vorderer Scheibenbremse und hinterer Trommelbremse auf, was im unteren Preissegment die Norm ist.

Räder

Der Stromer ist mit schlauchlosen Luftreifen ausgestattet, die einen Durchmesser von 10 Zoll besitzen. Damit sollte es besonders einfach sein, enge Kurven zu fahren und in kleinen Lücken zu parken.

Gewicht, Zuladung

Der Hersteller gibt für den Roller ein federleichtes Leergewicht von 69 kg an. Mit dem schweren Blei-Gel-Akku dürfte der eLorenzo dann aber einiges mehr auf die Waage bringen. Die Belastungsgrenze (Fahrer + Beifahrer + Gepäck) liegt bei 185 kg.

Ausstattung, Smart-Features

gt union erunner frontlicht

©GT UNION

Der GT Union eLorenzo ist mit allen wichtigen Details ausgestattet, um dich sicher durch den Verkehr zu bringen, ohne sich in technischen Spielereien zu verlieren. Smart Features gehören deshalb nicht zum Equipment. Immerhin kannst du mit einer dreistufigen Gangschaltung das Fahrverhalten des Rollers anpassen – dies wirkt sich auf die Beschleunigung, die Maximalgeschwindigkeit und die Reichweite aus. Für besonders viel Freude sorgen zudem die abschließbaren und regendichten Unterbringungsmöglichkeiten:

gt union erunner lenker

©GT UNION

Der GT Union eLorenzo wird mit einem passenden Topcase geliefert und bietet ein Helmfach unter dem Sitz an. Für Kleinigkeiten besteht außerdem ein offenes Handschuhfach. Infos zur Fahrt sind auf dem beleuchteten Display einzusehen, wobei eine etwas genauere Batterieladezustandsanzeige wünschenswert gewesen wäre. Vorder- und Rücklicht sind mit sparsamen LED-Lampen ausgestattet. Das e-Moped wird zusammen mit zwei Fernbedienungen geliefert, die zum Ein- und Ausschalten der Alarmanlage genutzt werden.

Das Fazit zum GT Union eLorenzo

Ein cooles Design, viele Unterbringungsmöglichkeiten, ein außergewöhnliches Rücklicht und drei Gänge – der GT Union eLorenzogibt insgesamt ein überzeugendes Bild ab, vor allem, wenn man den wirklich günstigen Preis beachtet. Der Elektroroller ist nämlich schon ab 1.049 € zu haben! Wenn du nur kurze Strecken zur Schule, Uni oder Arbeit zurücklegen musst und dich unabhängig vom ÖPNV machen möchtest, wird dir der Stromer ein treuer Begleiter im Alltag sein.

Fazit: Der GT Union eLorenzo ist mit Motorleistung und Reichweite gut und durchschnittlich ausgestattet. Wir empfehlen euch aber unseren E Roller Testsieger Nova Motors, da hier nicht nur gute Technik geboten wird, sondern weil Ihr bei dieser Marke einen mega guten Service bekommt, von Vorort Einweisung bis Servicepaket.

GT Union E Runner News

Bestellt unseren Newsletter und wir halten euch auf dem Laufenden. Wir informieren euch zu Modellen, Techniktrends und Regeln im Strassenverkehr. Darüberhinaus informieren wir euch auf über Rabatte und Deals zum Kauf eines E Rollers.

5 Kommentare zu „GT Union eLorenzo“

  1. Hallo, ich würde gern erfahren für was der grüne Knopf am rechten Bedienpult zu sagen hat und würde gern die Knöpfe der Fernbedienung mal erklärt bekommen.
    Mike

      1. Danke Willi, grüner Knopf müsste geklärt sein. Bin gespannt ob das funktioniert, die FB ist leider nicht die von der Bdl.
        Danke trotzdem,Mike

  2. ich fahre den Leo (chinesischer Originalherstellername des Elektrorollermodells) , neu gekauft bei e-bay mit 1600 W SunRa Motor seit 1 Jahr und 5 Monaten. Bis jetzt 7800 km gefahren.
    Reale Reichweite maximal 30 km. Ich fahre laut Kilometeranzeige 12 km ( reale Fahrstrecke vermutlich nur ca. 10 km) Roller parkt dann 12 Stunden fahre 12 km zurück danach werden die Blei Gel originalverbauten Batterien – 6 Stück in Reihenschaltung ( 12v 72 V ) mit dem Original mitgelieferten Ladegerät nachgeladen. 20 mal Aufladen (bei ca 60 % Entladetiefe) im Monat. Bis jetzt ca 306 mal Baterien geladen, noch kein Kapazitätsverlust bemerkbar. ( Laut Hersteller in China 500 Vollladezyklen aber Importeur – Verkäufer gibt nur 300 Volladezyklen an ) Meine Überschlagsmässige Berechnung meiner bisherigen Vollladezyklen aufgrund der vereinfachten Annahme der Entladetiefe von ca. 50 % ergibt ca. 183 .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert