Ausliefern mit Elektrorollern

gebrauchte Lastenroller
Der Horwin Elektroroller EK1DS eignet sich mit seiner gefederten & isolierten Box perfekt zum Ausliefern.

Elektroroller werden nicht nur bei Pendlern immer beliebter, auch Lieferdienste sind auf den Geschmack der emissionslosen Fahrzeuge gekommen.

Was sind die Vorteile beim Ausliefern mit Elektrorollern?

E Roller zum Ausliefern können mit einem vollen Akku direkt zu ihrem Ziel fahren, ohne Tankpausen einlegen zu müssen. Vor allem bei Modellen mit einem Wechselakku kann der Lieferradius teils bei über 160 km liegen. Wer spät in der Nacht noch Pizza bestellt, bekommt diese nahezu geräuschlos geliefert. Daher eignen sich diese E Roller gerade für verkehrsberuhigte Zonen. 

Geringe Energiekosten & gutes Firmenimage

Die Stromkosten für die Lieferroller sind im Vergleich zu Benziner Modellen so gering, dass sie kaum ins Gewicht fallen. Im Schnitt zahlt ihr nur einen Euro auf 100 Kilometer.

Zudem unterstützt ihr mit den emissionslosen Fahrzeugen die Umwelt, was in den heutigen Zeiten ein besonders positives Licht auf euer Unternehmen werfen kann.

Wer von einem Lieferauto auf einen Elektroroller umsteigt, merkt schnell, dass die leidige Parkplatzsuche nun endlich ein Ende hat. Je nach Hersteller gibt es unterschiedlich große Transportboxen für die Lieferroller, die ihr jeweils an eure Bedürfnisse anpassen könnt.

Wer nutzt Elektroroller zum Ausliefern?

Bringdienste wie Apotheken, Pizzerien, Apotheken, Floristen und Handwerker können von einem elektrischen Lieferroller profitieren. Die Auslieferung ist stressfrei und das Unternehmen wird nachhaltiger. Wartungskosten halten sich ihm Rahmen und Flottenbesitze können sich über Subventionen, Steuervorteile und eine niedrige Versicherung freuen. Hersteller wie Horwin, Govecs, Emco und Kangaroo haben Elektroroller zum Ausliefern in ihrem Sortiment.

Welche Elektroroller eignen sich zum Ausliefern?

Cargo Roller wie der Horwin EK1 DS und der EK3 DS bieten beim Ausliefern viele Vorteile, da ihr als Lieferdienst zwischen verschiedenen Transportboxen wählen könnt. Statt einer langen Sitzbank mit Platz für einen Sozius wurde die Sitzbank extra gekürzt. An diese schließt eine stabile Trägerplatte mit Rahmen an, damit die Boxen genügend Raum haben.

Die Heck-Box, die ab Werk auf den Horwin Elektrorollern verbaut ist, hat Stauraum für 60 Liter und lässt sich durch eine Gasfeder mehr als 50.000 Mal verwenden.

Innen findet ihr eine Isolationsschicht aus Aluminiumfolie, das Schalenmaterial besteht aus glasfaserverstärktem Kunststoff mit lackierter Oberfläche und mit dem SUS-Schloss könnt ihr die Transportbox abschließen.

Nova Motors S5 Delivery
Nova Motors S5 Delivery
  • Elektroroller bis 45 km/h
  • Doppel-Akku-System
  • 3000 Watt Motorleistung
Infos & Test

E Roller bis 20 Km/h zum ausliefern

Der Moovi ist ein E scooter bis 20 km/h und Straßenzulassung, der sich ebenfalls prima zum ausliefern eignet. Das Fahrzeug hat eine Traglast von 120 Kg, einen stabilen Ständer und vor allem eine patentierte Anbringung zur Lieferung von Transportboxen. Bestens geeignet für Unternehmen, Handwerker und Lieferdienste.

Moovi Pro
Moovi Pro
  • leicht (12,8 Kg) aber bis 130 Kg belastbar
  • optional mit oder ohne Cargo- oder Shoppingsystem
  • Der E-Scooter aus Hannover
  • Gutscheincode: 'eroller22' beim Moovi Shop eingeben und 20 Euro sparen!
Infos & Test




Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert